Crossplay zwischen PS4 und Xbox One kommt heute zu Fortnite

Nach monatelangem Gezerre gibt Sony doch nach. Es kommt zu einer Crossplay-Beta zwischen PlayStation 4 und Xbox One bei Fortnite. Die Grenzen zwischen den Plattformen fallen damit.

Ist das offiziell? Ja, Sony hat es über ihren Blog bekanntgegeben. Sony sagt, man habe sich das reiflich überlegt und sich jetzt zu dem Schritt entschlossen.

Die Gemeinschaft der Gamer in einigen Spiele habe sich nach 24 Jahren so entwickelt, dass man es jetzt für den richtigen Schritt hält. Crossplattform-Erfahrungen brächten einen bedeutenden Wert zu allen Spielen.

Das sei eine große Richtungsänderung für Sony und man plane diesen Prozess firmenweit.

Das heißt wohl: Fortnite ist nur der Anfang. Crossplay könnte bald für alle Spiele verfügbar sein.

fortnite-solo-showdown

Open Beta bei Fortnite startet noch heute

Was passiert genau? Heute startet eine Open Beta zum Crossplay für Fortnite, die es Spielern auf allen Plattformen erlaubt, zusammenzuspielen und ihren Fortschritt zu teilen. Das heißt: Spieler können miteinander und gegeneinander spielen und mit demselben Account auf jeder Plattform.

Das gilt für

  • PS4
  • Nintendo Switch
  • Android
  • iOS
  • Xbox One
  • Microsoft Windows
  • und Mac.

Das steckt dahinter: Diese Beta bei Fortnite ist offenbar als ein wichtiger Schritt und Test gedacht. Wenn der gelingt, könnte Crossplay überall kommen.

Dann könnten Spieler auf PS4 mit denen auf allen Plattformen zusammen- oder gegeneinander spielen. Das war bislang nicht möglich. Zwar konnten PS4-Spieler mit PC- und Mobile-Gamern zusammenspielen, aber nicht mit Spielern auf Xbox One und Nintendo Switch. Hier weigerte sich Sony über Monate standhaft.

Als Marktführer verschloss Sony seine Plattformen den direkten Konkurrenten von Microsoft und Switch. Wer mit PS4-Spielern auf den Konsolen zusammenspielen wollte, brauchte selbst eine PS4.

Fortnite und Crossplay: Deshalb glaube ich, dass Sony alles richtig macht

Fans reagieren ungläubig

So reagieren die Fans: Die Fans sind sichtlich überrascht über diese Entwicklung. Ein erster Tweet hat nach 20 Minuten bereits über 10.800 Likes auf Twitter. Spieler posten da Dinge wie „Sie haben es endlich gemacht.“

Das Überraschende ist hier, dass der Druck in den letzten Wochen eigentlich wieder nachgelassen hatte. Zwischenzeitlich gab es regelrechte Kampagnen von Spiele-Magazinen und Fans, Sony zum Einlenken zu bewegen.

Auch Microsoft und Nintendo hatten Werbekampagnen gestartet, die ihre Zusammenarbeit betonten. Auch das schien alles in Richtung Sony gemünzt zu sein.

Diese Bewegung gibt es schon seit einiger Zeit, mit der unglaublichen Popularität von Fortnite nahm das aber zu. Epic hat hier gezielt versucht, sich an die Spitze einer „Crossplay-Plattform“-Bewegung zu setzen. Offenbar ist ihnen das gelungen.

Fortnite: Epic und MS wollen Crossplay zwischen Xbox One und PS4

Ein historischer Moment

Meilenstein im Gaming: Das Aufweichen der Grenzen zwischen der PlayStation 4 und anderen Konsolen wurde von Gamern, Publishern und Gaming-Seiten seit Monaten gefordert. Offenbar war der Druck jetzt ausreichend, dass sich Sony zu diesem historischen Schritt entschlossen hat.

Vorher konnten Fortnite-Spieler, die ihren Account mit der PlayStation 4 verbunden hatten, nicht einmal mit demselben Account auf Nintendo Switch oder der Xbox One spielen. Sie mussten sich einen eigenen Account zulegen. Das brachte Sony im Juni heftige Kritik ein.

destiny-2-dienstvergehen

Crossplay war auch bei anderen Spielen wie Destiny oder World of Tanks immer wieder ein Thema. Die Entwickler sagten, das sei technisch kein Problem. Doch die Bereitschaft der Plattform-Besitzer, also von Sony und Microsoft fehlten über Jahre.

Nachdem Microsoft schon vor einem Jahr einlenkte, weigerte sich nur Sony sich bis vor wenigen Stunden beharrlich, ihre Konsolen für andere Plattformen zu öffnen.

Das hat wohl jetzt ein Ende.

PS4-Xbox-One-FF14

Interessant: Damit stehen neue Tore offen. So könnte Final Fantasy XIV etwa endlich zur Xbox One und der Nintendo Switch kommen. Square Enix hatte dafür ein Einlenken von Sony vorausgesetzt und angekündigt, dass man in den Gesprächen stetigen Fortschritt erziele.

Final Fantasy XIV: Sony entscheidet, ob die Switch ihr 1. MMORPG kriegt
Autor(in)
Deine Meinung?
13
Gefällt mir!

84
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scardust
Scardust
1 Jahr zuvor

Ach das wischen des Bodens mit den Tränen all derer die da immer herumgeheult haben war doch super…. wirklich… hab den Boden nie so sauber bekommen…

Ok Spaß beiseite, generell ja mal nicht schlecht. Denke aber auch das Epic hier mit Sony neu verhandelt hat. Vielleicht ist auch Geld geflossen, wer weiß wer weiß…

yberion45
yberion45
1 Jahr zuvor

Was hat Crossplay mit nötig oder nicht zu tun? Glaube sie wenn fortnite Xbox und PS zusammen zocken, kaufen deswegen mehr Leute PS oder Xbox oder wechseln das Lager? Ihr Argument ergibt kein Sinn

yberion45
yberion45
1 Jahr zuvor

Sind aber keine 2 % wie sie behaupten und für das PR Desaster von Ms ist 40 Mio ganz gut. Bald kommen deutlich mehr Xbox only Spiele und dann läuft das. Sie sollten aber wirklich Prozentrechnung lernen .

yberion45
yberion45
1 Jahr zuvor

Naja bei 50 Mio xbox live Spieler und ca 40 Mio Xbox one verkaufen ist der Schwund nicht so riesig..
Warum sollte Crossplay Microsoft nutzen wird dadurch mehr Xbox verkauft? Die Generation ist gelaufen. Schätze mehr als 50 Mio bis neue Xbox kommt wird sich die One nicht mehr verkaufen, aber bald kommen neue Studios zu Ms und wenn da die richtigen Exklusiv kommen, wird es wieder laufen. Ich würde mich aber freuen wenn battlefield Crossplay möglich wäre

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Ich denke mal du meinst den Bericht von Play3. Da im selbigen eine Quellenangabe zu den Zahlen von Microsoft fehlt ist er unvollständig. Da MS selbst keine Zahlen nennt müsste man jeden Händler einzeln befragen. Wird schwierig, bis unmöglich.
Außerdem geht es MS nur sekundär um Konsolenverkäufe. Primär wollen sie das du auf einer Windowsplattform zockst. Da gehört dann auch der PC mit ihrem Store dazu. Die Zahlen wären interessant. Die müssen aber in einem Bereich liegen der für sie lukrativ ist. Ansonsten wäre Play Anywhere wahrscheinlich schon wieder begraben worden.

cost4
cost4
1 Jahr zuvor

selbst die Seite versteht keinen Spass mehr !

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Da macht das mit dem Input based matchmaking dann auch Sinn.

am0xi
am0xi
1 Jahr zuvor

Das Thema treibt die Kinder in die Kommentare. Deswegen hasse ich Fortnite.

Und dieses rumgekacke ist anstrengend. Wir Opas und Omas haben ewig auf Crossplay gewartet, wenn ihr dann mal in der weiten Zukunft irgendwo Haare habt könnt ihr euch eventuell über Crosssave freuen, jetzt gebt euch erstmal damit zufrieden.

derdeves
derdeves
1 Jahr zuvor

Noch mehr Trolle!
ist doch so schon Schlimm.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Crossplay ist mir scheißegal, ich hätte gern Cross Save damit ich mit meinen PS4 Freunden Destiny 2 zocken kann, kein bock alles von vorne zu machen.

bambule
bambule
1 Jahr zuvor

This is for the Players!

Christian Wu
Christian Wu
1 Jahr zuvor

du meinst wohl eher „because of the players“ :DDD

loopiuz
loopiuz
1 Jahr zuvor

Pay to Pray To Play with those Players

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Geht das auf der PS nicht schon länger?Und nächste Frage? Wer will das schon?Man hat sich eine Konsole gekauft um gemütlich auf der Couch mit Controller zu spielen… Ich zumindest. Mein PC steht im Büro nebenan und wird halt eher für Shooter gestartet. Vom Crossplay profitieren beide Seiten. Eine grössere Community bedeutet schneller Spieler zu finden. Gerade bei betagteren Spielen ist das Gold wert. Microsoft hat nur einen Spielerschwund, da sich mal meinten sie können sich alles erlauben. Nach ein paar Fettnäpfchen sieht man jetzt wohin das führt. Sony reitet gerade mit erhobener nase in dieselbe Richtung und ich freue… Weiterlesen »

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Das das so schnell geht, hätte ich jetzt nicht erwartet, aber es war ein lange überfälliger Schritt.
Jetzt nur noch Abwärtskompatibilität bringen und die Welt ist in Ordnung.

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Für Ps4 kannst du dir das abschminken.
Für die Playstation 5 würde ich vorsichtshalber auch nicht Hoffen.
Wahrscheinlich wird bis dahin Ps Now verbessert und ausgebaut.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Wahre xboxler meiden Facebook ????✌????????

Ali
Ali
1 Jahr zuvor

Red Dead Redemption 2 Crossplay izda

swisslink_420
swisslink_420
1 Jahr zuvor

Nice (=.. Nur schon Cross Save wäre cool bei D2

Ronald Menge
Ronald Menge
1 Jahr zuvor

Respekt an Sony, tolle Entscheidung!

dondonsilva
dondonsilva
1 Jahr zuvor

stark, super das Sony es doch macht.

Peter Möstl
Peter Möstl
1 Jahr zuvor

Endlich!!! ! ????????????

cost4
cost4
1 Jahr zuvor

Das Spielerlebnis ändert sich aber net wirklich.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Rofl

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Aber die Zeit für Spielersuche, selbst wenns mal weniger werden sollten.

serpenti32
serpenti32
1 Jahr zuvor

Nope

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Jep

Daxter
Daxter
1 Jahr zuvor

Ach auf einmal xD Wie war der Spruch? Wir brauchen sowas nicht, wir sind Sony, wir assimilieren alle. Beugt euch oder sterbt, oder so ähnlich xD

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Nein das geht anders wink

Wir sind Sony, senken sie ihre Produktion und erwarten sie ihren Aufkauf. Wir werden ihre technologischen Errungenschaften den unseren hinzufügen, ihre Angestellten werden sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!

Frage mich wie die Borg reagieren würden xD

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Und nimm es nicht persönlich. Auch wenn du das als starke Übertreibung gemeint hast kommt es wirklich etwas doof rüber, so ne Aussage. Und das mit M+T wollte ich halt nur berichtigen. Ich reagier dann gerne auch mal etwas über wenn ich etwas falsch dargestellt sehe.

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Klar bleiben die auch ohne crossplay dabei. Einziger Grund wäre dauerhaft die Anzahl möglicher Mitspieler zu erhöhen, damit man erst nach sehr langer Zeit gegen die immer gleichen Gegner spielt.
Und so lange man nichts über die kommende Konsolengeneration weiß, finde ich die aktuelle Entwicklung auch recht überraschend.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Finde ich gut das Sony endlich einlenkt. Ich hab schon ein paar Freunde und Bekannte im Sonylager mit denen ich dann zusammen zocken könnte, ohne mir extra ein Produkt kaufen zu müssen, was mir nicht zusagt.

stefanhirsich
stefanhirsich
1 Jahr zuvor

vanillapaul

du sprichst da gerade vielen xbox,lern , aus der seele….außerdem gibt es noch zig tausende , die schweren herzens ins blaue lager übergelaufen sind um mit ihren freunden spielen zu können.

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Nichts war da, bei den zig Tausenden, mit schweren Herzens.
Alle fröhlich und mit bestem Gewissen in eine bessere Zukunft;)

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Dann google mal „Hori Tac Pro“ Ist eine abgewandelte Tastatur zum zocken inklusive maus. Offiziell lizensiert von Sony und ohne Xim direkt an der Ps4 anzuschließen.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Um ihn gehts mir nicht. Ich will nur seinen Quatsch berichtigen bevor noch jemand anderes auf die Idee kommt das für bare Münze zu halten.

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Jetzt machst du dich wirklich lächerlich. Ja das sind genau 2 % *facepalm* Ich habe nie behauptet das die Xbox mehr Spieler hätte xD

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Gut habe ich überlesen gebe ich zu. Trotzdem bist du nicht darauf eingegangen, dass M+T bereits bei Sony gang und gebe ist. War mit dein Hauptargument warum das denn so eine Unglück ist mit dem CP

Lp obc
Lp obc
1 Jahr zuvor

Wow, das wäre in der Tat historisch!
Hoffe sie ziehen das auch richtig durch!

peeze

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Und das sind dann für dich die Fakten um der Xbox eine Spielerschaft von 2% zu unterstellen….Das du vor Monaten mal gesehen hast das in EINER Gruppe mehr Ps4 gefragt wird als Xbox? Sorry dann bin ich raus jetzt das setzt dem ganzen das Sahnehäubchen auf. Ist für mich wirklich keine Grundlage für eine vernünftige Diskussion..

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Es gibt auf der Xbox sogenannte Clubs, ohne den Controller aus der Hand zu legen kannst du über diese Clubs Leute suchen. Das können offizielle Clubs sein (jedes Spiel hat einen der vom Entwickler gepflegt wird) oder private.
Grad mal nachgeschaut. Die ersten drei Destiny Clubs haben zusammen ca. 230.000 Mitglieder. Wozu braucht man dann noch eine Werbeverseuchte Seite wie Facebook um Mitspieler und News zu finden?

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Wenn du keine Konsole hast, was juckt dich das überhaupt. Und warum sagt man dann:“Da die xbox offiziell die Unterstützung von Maus&Tastatur einführen will, wäre das eine Katastrophe. Sollen mal alle schön unter sich bleiben.“ Wenn ich nichts mit Konsolen zu tun habe, warum ist es dann eine eine Katastrophe für dich? Des weiteren hast du damit auch behauptet, dass die PS4 im Nachteil sei wegen der M+T unterstützung. Und es stand heute noch im Artikel das Sony dies bereits anbietet und MS nach zieht. Finde dann sollte man wirklich nicht so einen Unsinn verbreiten. Und nach deiner Aussage glaube… Weiterlesen »

Mustafa Koc
Mustafa Koc
1 Jahr zuvor

Also ich halte das für einen Fehler. Habe mit Kollegen, die einen PC hatten, im Team gegen PC-Spieler gespielt. Die spielen komplett anders. Ich war froh, wenn ich wieder in PS4-Only-Lobbys war. PC Spieler können auf weiterer Entfernung genauer zielen.

Lime
Lime
1 Jahr zuvor

Ich spiele zwar kein Fortnite, aber finde dort die Regelung des Cross-Plays eigentlich ganz in Ordnung. Du kannst mit PC Spielern zusammenspielen, musst aber nicht. Und gerade das ist doch sehr praktisch. Zwischen Xbox und PS4 herrscht ja jetzt nicht so der Unterschied was die Steuerung angeht, da können es doch dann ruhig gemischte Lobbys geben.Bei anderen Spielen sollte das genauso integriert werden: Konsolen in einem Pool, PC Spielern in ihrem eigenen. Wollen PC und Konsole zusammen spielen, wird ein gemischter Pool bereit gestellt. Sehen hier keinen Nachteil für irgendjemanden (schließlich würden die Konsolenspieler sich in diesen Fällen ja freiwillig… Weiterlesen »

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Du wirst ja nur gegen Pc gematcht wenn du nen pcler im Squad hast, damit man sich damit keinen unfairen Vorteil auf Ps4 Servern verschafft. Dementsprechend wirst du ja nicht gezwungen Cp zu machen. Auch bei Rocket League ist es so, dass du in den Einstellungen Crossplay deaktivieren kannst.

Mustafa Koc
Mustafa Koc
1 Jahr zuvor

Ääääähm ja. smile Da habe ich wohl was falsch verstanden.

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Sorry, aber Fanboy gequatsche: „da suchen 2% für xbox und 98% für PS.“ Sagt alles.“
Ist wieder dieses typische Xbox ist kacke ps4 ist toll weil mehr.
Es ist doch jedem selber überlassen welche Hardware oder Controller er lieber mag. Dich muss das ja hart treffen wenn dich das so aufregt und du so tolle offizielle Angaben hast mit deinen 2%

Edit schau mal in die Gruppen und üb dann besser nochmal Prozentrechnung. Die größte Deutsche Xbox Gruppe hat 12000 Mitglieder. Die größte ps4 65000. ^^

yberion45
yberion45
1 Jahr zuvor

Dafür das Ms am Anfang der One ein PR Desaster angerichtet hat, ist bei knapp ca 40 Mio Verkauften Einheiten trozdem ganz gut gelaufen für die xbox. Hat gereicht, dass eine nächste Gen raus kommt. Microsoft ist grad auf shopping Tour für Studios. Bald kommen deutlich mehr exklusiv und dann läuft der Laden wieder rund.

TukTukTeam[OGC]
TukTukTeam[OGC]
1 Jahr zuvor

Naja was die Sales der Konsolen angeht ist die Sache für diese Generation doch schon eher gelaufen. Würde mich nicht wundern wenn Crossplay vorerst nur für einzelne Spiele und bei dieser Generation verfügbar bleibt. Kann mir gut vorstellen dass Crossplay zur PS5 wieder eingefroren wird.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Die Chance besteht, ja.

Doch jemanden etwas wegzunehmen was er schon hat, ist schwieriger wie ihm etwas vorzuenthalten was er noch nicht hat.

Ich denke, das würde dann richtig krachen und Sony würde es an den Zahlen deutlich merken.

treboriax
treboriax
1 Jahr zuvor

Sony hat sich da nicht so. Der PS3 wurden nach und nach Funktionen gestrichen (Abwärtskompatibilität zur PS2, Kartenleser, OtherOS-Option), viel gravierender war allerdings, dass der zuvor kostenlose Online-Multiplayer auf der PS4 an ein kostenpflichtiges Abo gebunden wurde – anscheinend tuen solchen Entscheidungen den Verkaufszahlen nicht unbedingt Abbruch.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Okay. Das man sicht alles leisten kann, sieht man am XBox Debakel. Die Funktionen wurden ja auch teilweise gestrichen, da sie kaum jemand nutzte. Das wird bei Crossplay anders sein, sonst hätte es nicht so ein Welle gegeben. Ausserdem wurde nicht alles auf einmal gestrichen, sondern es kam schleichend. Siehe dazu PS Plus und sein Werdegang. Sony testet aus wieviel die Spieler blechen bevor sie aufmüpfig werden. Lootboxen, kostenpflichtige DLCs noch und nöcher, teurere Spiele an sich, PS Plus Zwang, Release PS Pro nach kurzer Zeit, jetzt sind noch SSDs im Gespräch …. usw usw. Komisch das da noch keiner… Weiterlesen »

Nebukader
Nebukader
1 Jahr zuvor

Außerdem wozu ne FB gruppe es es gibt ein 1A Suchtool auf der Xbox wo man in allen sprachen Mitspieler finden kann und dort ist reich was los. Da brauch man für alle Games null externe Gruppen oder seiten grin

yberion45
yberion45
1 Jahr zuvor

Richtig, die funktion ist sehr nützlich. Bin in einer deutschen xbox Gruppe mit ca 60000 Mitgliedern

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Ähm…wenn du den Artikel heute morgen richtig gelesen hast müsste dir aufgefallen sein, dass MS NACH zieht. Sony unterstützt doch schon M+T : „Xbox One folgt auf PS4: Bei der Konkurrenz PS4 ist es schon länger Gang und Gäbe, dass die Konsole neben den normalen Kontrollern auch Maus und Tastatur unterstützt, etwa mit lizensierten Eingabegeräten.“ Und Fortnite unterstützt seit jeher M+T an der Ps4^^

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Jetzt nur noch beim Matchmaking die Unterscheidung Maus+Tastatur und Controller und alles ist gut.

torpi54
torpi54
1 Jahr zuvor

will nicht mit Xbox Spieler spielen.
die sind Klein, Rund und Müffeln!

Daxter
Daxter
1 Jahr zuvor

Du müfffelst am meisten razz

torpi54
torpi54
1 Jahr zuvor

gar net Wahr , Habe mich am Samstag geduscht !

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Du Verschwender! Die WHO hat 2 Wochen als Zyklus angegeben! Wehe ich hab im Sommer kein Wasser mehr um meinen 1000qm Pool zu füllen!111!111!1

Ronald Menge
Ronald Menge
1 Jahr zuvor

Dann komme mal zu mir, da bekommst du grosse Augen, Du Knalltüte!

torpi54
torpi54
1 Jahr zuvor

Warum , ist dein Gestank so Heftig ?

stefanhirsich
stefanhirsich
1 Jahr zuvor

@torpi54 …will nicht mit Xbox Spieler spielen.
die sind Klein, Rund und Müffeln!

Hauptsache das sind nicht so hohle Fritten wie die von eurer Sorte.

elkrebso
elkrebso
1 Jahr zuvor

Ob man Fortnite mag oder nicht, es lässt sich nicht leugnen, dass es positiven Einfluss auf die gesamte Industrie hat. Sehr schöne Entwicklung.

Bernd
Bernd
1 Jahr zuvor

Kleiner Insider-Fakt: Im Hintergrund befinden sich tatsächlich Gespräche darüber die schon sehr lange andauern, dass das Online-MMORPG von Square einen Crossplay zwischen Microsoft und Sony anbieten soll. Das Team von Square befindet sich im intensiven Gespräch mit Sony und laut ihre Informationen konnten sie intern Erfolge verbuchen. Wochen bevor überhaupt die Lawine auf Sony anzurollen begann.

Diese Gespräche standen also somit schon länger im Raum. Es würde mich nicht wundern, wenn dieser Crossplay in Fortnite nicht „nur“ dem Team von Epic zu verdanken ist, sondern in Wahrheit auch Square ein ganzes Stück indirekt dazu beigetragen hat. Was sagt ihr dazu @meinMMO?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Es werden sicher einige da gebohrt haben. Ob jetzt Square Enix da ein „Großes Stück“ dran hat oder ein kleines, weiß ich nicht. Sie haben sicher Anteil dran, ja. Wir haben da auch schon häufiger darüber berichtet – genau, wie du das sagst. Das hat Yoshida immer wieder gesagt, dass man da auf hoher Ebene ständig miteinander spricht. Aber ich denke der Shitstorm im Juni – nach der Nintendo-Switch-Sache bei Fortnite war schon richtig groß. Und da sah Sony einfach wie der Böse aus. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass EA, Activision, Wargaming usw. auch alle im Laufe der… Weiterlesen »

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Jup davon ist fest auszugehen.

Und gerade wenn Firmen wie EA oder Activision unzufrieden werden, sind das schon 2 Hausnummern die auch Sony nicht ignorieren kann.

Auf jeden Fall sehr positive Entwicklung!

Alex Oben
1 Jahr zuvor

WOW! Hätte ich wirklich nicht mehr für möglich gehalten. Freut mich wirklich und ich bin gespannt welche Spiele nachziehen. Destiny wäre auch sehr geil aber mit den exclusiven sachen schwer zu realisieren

youtaks
youtaks
1 Jahr zuvor

erklärt, warum ich heute bei der Spielersuche immer ne Fehlermeldung bekam.

youtaks
youtaks
1 Jahr zuvor

Edit :
50 Vs 50 Ps4 gegen Xbox Player , pls !

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

????????????

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Release von CoD BO4 steht kurz bevor und dann kommt Sony kurzfristig mit so einer Entscheidung? Haben wohl angst dass sie eine Menge Spieler verlieren werden, zurecht. ^^

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

cod unterstützt doch kein crossplay?

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Hab ich auch nicht gesagt. wink aber CoD hat den besseren BR Modus.

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

und was hat dass alles dan miteinander zu tun?

sony kann es doch egal sein ob fortnite untergeht oder nicht, dann spielen die leute halt cod auf der ps4 weiter

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

Verstehe den konstruierten Zusammenhang hier auch nicht, aber Sony ist es sicher nicht egal, wenn einer der aktuellen Einnahmenkönige untergeht.
Selbst wenn die Spielerzahlen jetzt zurückgehen, so bleiben doch die treuen Gamer dem Spiel treu und viele davon Geld aus.

phreeak
phreeak
1 Jahr zuvor

„und was hat dass alles dan miteinander zu tun?“ … weil es momentan bei einigen CoD kiddies in ist, zu erzählen, dass Bo4 Fortnite killt und es ständig erwähnen müssen.. so wie jedes MMO seit 14 Jahren der nächste WoW killer ist wink

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

danke endlich mal ne erklärung fie ich auch verstehe

frepz
frepz
1 Jahr zuvor

rall ich nicht, was CoD BO4 damit zu tun haben sollte und warum sie angst haben sollten ,Spieler zu verlieren ?

Spere Aude
Spere Aude
1 Jahr zuvor

CoD wäre eher ein Argument, dass Sony crossplay nicht unterstützt. Es werden aufgrund der Verbreitung der PS4 wesentlich mehr Ausgaben der PS4 Version verkauft als für die XBox.
Playanywhere scheint es auch nicht zu unterstützen, von daher für Konsolen eher ein plus für Sony.

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Vor allem da Sony und Activision einen Deal über zeitexklusive Sachen haben.
Play Anywhere wird nicht unterstützt da das für First Party Spiele von MS ist. Die Spiele gibt es nicht für die Playsi.

BigFlash88
BigFlash88
1 Jahr zuvor

wundert mich jetzt, hätte nicht vor der nächsten gen damit gerechnet und um das thema war in letzter zeit doch nicht mehr viel wind, mir scheint generell der fortnite hype flacht langsam ab

Dennis
Dennis
1 Jahr zuvor

hoffentlich hören die kids nun auf zu weinen war ja nicht mehr auszuhalten

angryfication
angryfication
1 Jahr zuvor

… und ich hoffe Phil Spencer gibt jetzt auch endlich Ruhe ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.