Fortnite: Wer auf PS4 und Xbox One zur Maus greift, kriegt bald PC-Gegner

Wer Fortnite auf PlayStation 4 oder Xbox One spielt und dabei zu Maus und Tastatur greift, der bekommt bald Gegner, die auf dem PC unterwegs sind.

Epic macht ernst mit der Ankündigung von Anfang August: Zukünftig wird die Spielersuche in Fortnite auf dem Eingabegerät basieren. Das gibt man über einen Entwickler-Blog bekannt.

Was ändert sich? Epic will die Spielersuche in Fortnite fairer gestalten. Es sollen künftig bald jene Spieler gegeneinander antreten, die über die gleichen Eingabe-Geräte verfügen.

  • Spieler mit Controllern sollen gegeneinander spielen
  • Spieler mit Maus und Tastatur sollen ebenfalls gegeneinander antreten

Das System wirkt gruppenübergreifend: Wenn ein Spieler in einer Gruppe von Konsolenspielern zu Maus- und Tastatur greift, dann wird die ganze Gruppe so behandelt, als spielten sie mit Maus und Tastatur. Sie werden also gegen PC-Spieler antreten oder gegen andere Konsolenspieler, die ebenfalls mit Maus und Tastatur unterwegs sind.

hori_tac_pro

Das funktioniert aber nur in eine Richtung: Wer auf dem PC mit dem Controller spielt, wird weiter gegen andere PC-Spieler antreten, ganz egal, welche Eingabegeräte die nutzen.

Wann kommt das? Es ist noch nicht klar, wann diese Veränderung genau zu Fortnite kommt. Epic spricht von „einem der kommenden Updates.“

Freie Controller-Anpassung kommt zu Fortnite

Freie Controller-Belegung: Außerdem will man Spielern die Möglichkeit geben, die Tastenbelegung auf dem Controller komplett anzupassen. Das soll noch 2018 geschehen.

Fortnite-Aerobic

Fairness soll gewährleistet sein

Warum macht Epic dieses neue Matchmaking? Wer auf PS4 oder Xbox One zu Maus und Tastatur greift, hat einen Vorteil gegenüber Spielern, die mit dem Controller unterwegs sind. Das will man ausgleichen, auch um im eSport für Fairness zu sorgen.

Da halten es manche für leichter, auf den Konsolen gegen „normale Spieler“ zu dominieren, indem man sich den Eingabe-Vorteil zu Nutze machen.

Was sagen Spieler? Spieler haben Bedenken, ob der Plan von Epic in der Form funktioniert. Immerhin gibt es Emulatoren auf den Konsolen, bei denen „Maus und Tastatur“ so tun, als wären sie Controller. Man wird sehen, ob Epic das Problem in der Praxis lösen kann.

Die Hintergründe zu dem Thema haben wir hier erläutert:

Mehr zum Thema
Fortnite hat Lösung für Maus und Tastatur auf PS4 und Xbox One
Autor(in)
Quelle(n): Epic
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (49)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.