Guild Wars 2 zeigt Pläne für 2021: Bringt 4 große Neuerungen bis zur Erweiterung

In Guild Wars 2 erschien heute, am 27. April, die neuste Episode der Eisbrut-Saga. Die ist gleichzeitig das große Finale der Staffel und leitet damit zur kommenden Erweiterung “End of Dragons” über. Wir von MeinMMO haben im Rahmen von Find Your Next Game mit den Entwicklern über die Zeit zwischen dem Staffelfinale und der kommenden Erweiterung gesprochen.

Was ist gerade los in Guild Wars 2? Das MMORPG veranstaltete von September 2019 bis April 2021 die sogenannte Eisbrut-Saga. Dabei erschien alle 2 Monate ein Content-Update, das neue Story-Inhalte, Erfolge und teilweise auch Gebiete mit sich brachte. Jeder Patch wurde dabei als eine Episode bezeichnet.

Nun fand das Finale der Eisbrut-Saga statt. Darin kämpfen 2 riesige Drachen gegeneinander und als Spieler ist man mittendrin in der epischen Schlacht. Wir selbst haben an der Schlacht bereits teilgenommen und haben auch einen Anspielbericht dazu veröffentlicht: Neuer Patch bringt epische Schlachten, aber auch dicke Enttäuschungen.

Doch nun stellt sich die Frage, wie es mit Guild Wars 2 weitergeht. Fest stand bisher nur, dass die neue Erweiterung End of Dragons noch 2021 erscheinen soll

Doch ArenaNet, die Entwickler des Spiels, haben nun verraten, dass es im Juli ein großes Event rund um End of Dragons geben soll und zudem erzählt, welche Inhalte bis dahin noch erscheinen werden. Mit der Marionette ist ein echtes Highlight dabei, dass zuletzt 2014 im Spiel war.

Vorstellung und Beta-Events zu End of Dragons

Wann erfahren wir mehr zur neuen Erweiterung? Am 27. Juli wird es einen Livestream von ArenaNet geben, in dem neue Details zur kommenden Erweiterung End of Dragons geteilt werden. Um die folgenden Inhalte soll es dabei gehen:

  • Neue Details zum Setting
  • Einen Ausblick auf die Story
  • Infos zu kommenden Beta-Events zu End of Dragons

Außerdem wurde angekündigt, dass mit der Erweiterung die dritte Generation an legendären Waffen erscheint.

Im Interview verriet uns Joe Kimmes, der Lead Designer für die Eisbrut Saga, dass die Drachenhilfe-Missionen exklusiv für die aktuelle Staffel der Lebendigen Welt gedacht waren. Angriffsmissionen hingegen soll es auch in der Zukunft weiter geben. Ob diese direkt mit der neuen Erweiterung kommen, ist aber noch nicht bekannt.

Zusammen mit den neuen Infos zum Ankündigungsstream wurden außerdem drei neue Concept Arts zur Erweiterung geteilt, die wir hier für euch eingebunden haben:

Wann erscheint die neue Erweiterung? Das genau Datum von End of Dragons wurde noch immer nicht verraten. Fest steht aber, dass der Release frühestens im August 2021 stattfinden wird, da es erst im Juli die große Ankündigung dazu gibt. 

Ein kurzfristiger Release im August oder September wäre aber denkbar, denn zwischen der Ankündigung von Path of Fire (1. August 2017) und der Veröffentlichung (22. September 2017) vergingen nur 7 Wochen.

Guild Wars 2 bekommt mindestens 4 große Neuerungen bis zu Erweiterung

Was passiert in den kommenden Wochen? Schon im März haben uns die Entwickler verraten, dass für den Sommer einige neue Inhalte geplant sind. Insgesamt wurden vier größere Updates angekündigt, die in den nächsten Wochen und Monaten die Spieler beschäftigen sollen:

Am 11. Mai erscheint ein Balance-Update, das alle Klassen und Elite-Spezialisierungen im Spiel anpassen soll. Dieses Update könnte bereits wichtige Änderungen vornehmen, damit die aktuellen Klassen zu den kommenden Elite-Spezialisierungen mit End of Dragons passen.

Am 25. Mai werden alle bisherigen Episoden der Lebendigen Welt kostenlos. Wer also alte Inhalte auch der Staffeln 2, 3 oder 4 verpasst hat, kann diese ohne den Einsatz von Edelsteinen oder Echtgeldwährung nachholen. Jede Episode ist eine Woche kostenlos und kann in der Zeit auch dauerhaft freigeschaltet werden. 

Damit einher geht ein neuer Erfolg, über den sich ein Precursor für eine kommende legendäre Waffe der dritten Generation freischalten lässt. Diese legendären Waffen sollen mit der Erweiterung End of Dragons ins Spiel kommen. Außerdem gibt es für die Abschlüsse aller 4 Staffeln der Lebendigen Welt ein besonderes Amulett als Belohnung.

Für den 13. Juli sind gleich zwei interessante Neuerungen angekündigt worden:

  • Zum einen wird die legendäre Rüstkammer eingeführt. Damit lassen sich legendäre Waffen und Rüstungen für jeden Charakter der Stufe 80 auf einem Account freischalten.
  • Zum anderen kehrt die Marionette zurück, ein sehr beliebter Bosskampf aus dem Jahr 2014. Das ist ein absolutes Highlight für Veteranen des Spiels.
GW2-Roadmap-summer-2021
Die Roadmap für Guild Wars 2 im Sommer 2021.

Die Verdrehte Marionette als Highlight im Sommer

Was ist die Marionette? Bei diesem Gegner handelt es sich um einen Bosskampf, der im Januar 2014 im Spiel war und nach 4 Wochen wieder entfernt wurde.

Dabei kämpft ihr gegen ein riesiges Abbild von Scarlet, einer durchgedrehten Sylvari aus der Lebendigen Welt Staffel 1. Hierbei müssen die Spieler zuerst 5 Zugänge zu speziellen Plattformen verteidigen und dann später darüber zu einer dieser Plattformen teleportiert werden. Auf der bekämpfen die 5 “Lanes” dann nacheinander die Marionette, bis sie schlussendlich im Staub liegt. Währenddessen müssen jedoch die anderen Lanes ihre Zugänge weiter verteidigen.

Der Kampf war 2014 ein riesiges Highlight für alle Spieler, wurde jedoch nach 4 Wochen wieder entfernt und war seitdem nicht im Spiel verfügbar. Das wird sich am 13. Juli 2021 ändern.

Eine riesige Marionette, gelenkt von einem riesigen Luftschiff.

Die Marionette soll leichte Anpassungen für ihre Rückkehr bekommen, um sich an die aktuelle Spiel-Version anzupassen. Wie genau diese aussehen, wird in der Zukunft noch erklärt.

Wie lange bleibt der Kamp? Bei diesem Bosskampf handelt es sich um ein “zeitlich begrenztes Event”. Die Marionette wird also nicht ewig im Spiel bleiben. Wie lange das Event genau läuft, wurde bisher nicht verraten.

Weitere Events für Neueinsteiger und Veteranen im Sommer

Was passiert noch bis zu End of Dragons? Bis Ende des Sommers sind noch einige kleinere Events und Festivals geplant:

  • 14. Mai: Eine Woche lang Boni im Welt gegen Welt – 100% mehr Welterfahrung, 25 % mehr Belohnungspfad und 50 % mehr Magisches Gespür
  • 25. Mai: Neue PvP-Liga-Saison und eine Woche Boni
  • 18. Juni: WvW-Event ohne angeschlagenen Zustand
  • 22. Juni: Die Rückkehr des jährlichen Events “Drachengepolter”
  • 5. Juli: sPvP-Turnierwoche und Turnier der Legenden
  • 23. Juli: Eine Woche lang Boni im Welt gegen Welt – 100% mehr Welterfahrung, 25 % mehr Belohnungspfad und 50 % mehr Magisches Gespür

Damit gibt es sowohl interessante Events für Neueinsteiger, als auch ein spannendes Event für Veteranen rund um die instanziierten Fraktale, einer Art von Dungeon für 5 Spieler. Zuletzt wurde hier im September mit dem Sunqua-Tal ein neues Fraktal herausgebracht.

Wie geht es nach End of Dragons weiter? Im Interview verriet uns Joe Kimmes, der Lead Designer der Eisbrut Saga, dass Guild Wars 2 mit End of Dragons nicht abgeschlossen werden soll. Auch wenn der Name das Wort “Ende” enthält, soll es im Anschluss weitergehen. Konkret sagt er:

Wir werden auch nach der Erweiterung weiter an Guild Wars 2 arbeiten. Das Ende einer Storyline ist für gewöhnlich auch der Anfang einer neuen.

Joe Kimmes im Interview

Aus den Fehlern von Heart of Thorns gelernt – Zumindest ein bisschen

Die Entwickler von Guild Wars 2 haben ein soliden Plan vorgelegt, der die Content-Dürre zwischen der letzten Episode der Eisbrut Saga und der neuen Erweiterung erträglich machen soll. Besonders mit der Marionette haben sie einen kleinen Leckerbissen in der Hinterhand, der viele Veteranen und auch mich fröhlich stimmt. 

Dazu gibt es einige sinnvolle Updates, was Inhalte wie legendäre Ausrüstung und Balance angehen. Beides sind Dauerbrenner-Themen, die die Community beschäftigen. Balance auf der einen Seite bringt fast automatisch frischen Wind in Dungeons und PvP, weil plötzlich andere Builds spielbar sein könnten. Der Wunsch nach accountweiter, legendärer Ausrüstung ist bereits seit Jahren vorhanden und wird 2021 dann endlich erfüllt. Das könnte einige Spieler motivieren, sich nochmal alte Legendarys zu erspielen.

Besonders froh bin ich darüber, dass es überhaupt einen Plan für die Content-Dürre gibt. Denn 2015, als die erste Erweiterung Hearth of Thorns erschien, gab es fast 7 Monate lang gar keine Neuerungen. 2017 wiederum gingen die Entwickler ins andere Extrem über. Zwischen der letzten Episode und der Erweiterung lagen nur etwas mehr als 2 Monate.

Ein bisschen skeptisch sehe ich weiterhin das Thema “instanziierter Content”. Der letzte neue Raid erschien 2019 und das letzte Fraktal im September 2020. Hier werden Fans wohl mindestens bis zur neuen Erweiterung warten müssen, womöglich sogar länger.

Am 27. Juli gibt es dann endlich die große Ankündigung zu End of Dragons. Auch ich bin schon gespannt, was es an neuen Infos zur Erweiterung geben wird und werde das Event hier auf MeinMMO begleiten.

Alexander Leitsch

MMORPG-Experte bei MeinMMO

Wer sich für kommende MMORPGs abseits von Guild Wars 2 interessiert, sollte sich unsere Liste zu den kommenden Spielen 2021 anschauen. Dort findet ihr mehrere Titel, die richtig interessant klingen:

Die 8 aussichtsreichsten neuen MMOs und MMORPGs für 2021

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kokolores

Die gesperrten Episoden der Lebendigen Welt “Staffel 5” Eisbrut Saga muss ich aber trotzdem kaufen oder? die sind nicht dabei?

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Kokolores
Aldalindo

Eigentlich bin ich ein Spieler der ersten Stunde von GW2, aber irgendwann bin ich dann ausgestiegen, wohl damals in Heart of Thorne Wirrwarr. mochte das Spiel sehr vom Artstyl wie auch dem damals revolutionären Ansatz ohne heilige Trinität^^ und was ich immer noch finde das sozialste MMO (naja wenigstens vor ein paar Jahren)…aber die Elitespezialisierungen haben es mir irgendwie vermiest. Lieber richtige neue Klassen als die Beliebigkeit bei den Waffen. Jede Klasse kann alles….hm und dazu diese Legendärsystem. Wenn schon solche Rüstungen und Waffen mit ewigen Erstellungsweg, dann sollte die meiner Meinung nach auch mehr “können”, als eigentlich nur schick aussehen (Waffen; die Rüstungen nicht mal^^). Na vielleicht bin ich auch nicht mehr up todate.
Naja vielleicht raff ich mich mal auf und schau in der nächsten Erweiterung wieder rein. Cantha kann sehr schön werden, wenn sies nicht versauen. Aber ich vermisse schon den Sonnenspeer oder den Ritualisten aus GW1….

Leyaa

Kommt mir das nur so vor, oder wirkt die Erweiterung irgendwie…dünn? Es wird lediglich über Setting und Story berichtet, aber von irgendwelchen Features fehlt bisher jede Spur. Vielleicht bin ich ja auch einfach nur ungeduldig, aber es wirkt im Moment nach nicht viel.

Leyaa

Ah, alles klar, dann warte ich mal, was Ende Juli so gesagt wird 🙂

Nomad

Leider nur mehr vom gleichen. Aber es ist auch nichts anderes zu erwarten.
Es war ne schöne Zeit mit dir GW2.

ImInHornyJail

Ich freue mich schon auf die Legendary Armory. Hab zwar nur 3 Legendaries aber tausche immer wieder 2 zwischen 2 Chars. Dann ist das switchen schon mal vom Tisch und vor allem muss man nicht mehrmals das gleiche farmen um seine Chars voll auszustatten.

Tronic48

Hört sich doch gut an, freue mich.

Björn

Was ist eigentlich aus den Steam Release geworden? Hat man den nun endgültig gekillt oder soll der noch kommen?

Björn

Super dann dir 🙂

Serphiro

Freu mich drauf, das Schöne an Guild Wars 2 für mich ist das man es immer nebenbei spielen kann. Ich hab bei anderen MMO´s das Gefühl ich muss vorne mit dabei sein, Leistung bringen, Rüstung farmen, Phasen lernen usw.

Guild Wars 2 wirkt da für mich immer wie ein Spaziergang im Wald oder ein Tag am Strand.

Einloggen Spaß haben, ausloggen. 2-3 Wochen / Monate Pause und es geht entspannt weiter.

Hatte hier glaub ich auch schon mal einen ähnlichen Beitrag zu dem Thema gelesen.

NoSFa

Ich habe vor ein parr Tage noch mit jemanden aus der Gilde über das Scarlett Event gesprochen.
Diejenige hatte das leider damals verpasst. Gut für sie das sie ein teil nachholen kann! Aber irgendwie nimmt es auch die Besonderheit raus!

Ich finde so was hätte man öfters bringen können.
Und von der Erweiterung erwarte ich iwie gar nichts mehr….
Ich scherze die ganze zeit und nenne es schon “Guild Wars 2 the end of Guild Wars 2”

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x