Destiny 2 kündigt Nerf für Stasis-Jäger an, den selbst die Jäger verstehen

Bei Destiny 2 vermiesen die Stasis-Klassen für viele das PvP, damit soll wohl bald Schluss sein – zumindest den Jägern gehts an den Kragen. Was ist das Problem und wie reagiert die Community?

Dafür kommt ein Nerf: Destiny-Entwickler Bungie meldete sich aus der Winterpause und kündigte an, dass es jetzt eine Menge zu tun gebe. Als Erstes wolle man über den Stasis-Jäger, genauer den Splittersprung, sprechen.

Dabei handelt es sich um einen Stasis-Aspekt, der den Jägern erlaubt, aus der Luft schnell nach unten zu rasen und alle Eiskristalle und gefrorenen Dinge im Umkreis zu zerschmettern.

Was ist das Problem beim Jäger? Mithilfe des Splittersprungs in Kombination mit anderen Stasis-Fragmenten und Fähigkeiten lässt sich blitzschnell eine Attacke ausführen, die alles und jeden in der Nähe sofort chancenlos umhaut. MeinMMO hat darüber hier berichtet: Destiny 2: Spieler finden extrem fiese Stasis-Kombo, die euch sofort killt.

Stasis-Destiny-2-Sniper-Jaeger-Beyond-Light-Titel
Legen Jäger zudem das neue Exotic “Maske von Bakris” an und nutzen die richtigen Stasis-Skills, verlangsamen sie beim verbesserten Ausweichen alles in der Nähe

Immer mehr Spieler nutzen diese Kombo nun und verwandeln das PvP in einen Albtraum.

  • Dieser Angriff stellt quasi eine Version der Chaosfaust-Super dar,
  • ist mit den richtigen Einstellungen aber fast permanent nutzbar.
  • Oftmals sehen die Opfer die Jäger nicht einmal, diese werfen von irgendwo in die Nähe eine Gletschergranate und sausen dann an, um die Eiswand zu zerschmettern – die umherfliegenden Kristalle nehmen dann ganze Teams aus dem Spiel.

Was passiert und wann? Wie genau Bungie mit dem Problem umgehen möchte, steht noch nicht fest. Auch das Wann ist nicht geklärt, via Twitter meldete der Destiny-Entwickler aber, dass bald mehr Infos folgen.

Wie reagiert die Community auf den angekündigten Nerf?

Ein Großteil der Hüter jubelt tatsächlich darüber, dass Bungie hier endlich einen Nerf ankündigt. Recht ungewöhnlich, denn meist gilt das Credo: “Bungie nerft und Patch alles kaputt”.

  • Unter dem Twitter-Post von dmg04 fordern so manche Hüter, dass man den Nerf bitte schnell bringen soll. Schließlich habe man als der Stasis-Warlock Unheil im PvP trieb, auch sofort reagiert.
  • Selbst Jäger-Mains sagen, dass die Reichweite der Splitter-Explosion und die Schadens-Resistenz im Sprung selbst zu hoch sind. Sie müssen einfach zugeben, die Kombo ist aktuell zu stark.
  • Andere User fragen schon nach dem Nerf für den Stasis-Titan, der ja auch überfällig sei.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Als das Exotic Hartes Lichts das PvP im März 2020 terrorisierte, waren sich die Hüter wohl das letzte Mal so einig, dass etwas generft werden müsse.

Diese Bedenken gibt’s: Auch der größte Destiny-Streamer Gladd meldet sich zu Wort. Er stimmt darin überein, dass der Splittersprung im PvP angepasst werden muss. Seine Sorge gilt aber dem PvE.

Damit spricht er das alte Destiny-Problem an und bekommt Zuspruch. Denn oft wird wegen eines Spielbereiches eine Fähigkeit oder Waffe in Grund und Boden generft und ist dann weder im PvE noch im PvP brauchbar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Deswegen gibts Hoffnung: Bei den Anpassungen am Stasis-Warlock hat Bungie zuletzt bewiesen, dass sie bei ihren Nerfs gezielt PvP und PvE trennen können. Damals schossen die Überarbeitung des Schattenbinders leider etwas über das Ziel hinaus.

Doch quasi in Rekordzeit gab Bungie dem Warlock einen Teil seiner ursprünglichen Power zurück – so das nun ein solider Mittelweg gefunden wurde. Es bleibt zu hoffen, dass sie mit dem Stasis-Jäger gleich verfahren.

Im PvE friert der Stasis-Warlock noch genauso lange ein wie vor seinem PvP-Nerf

Wie seht ihr das Jäger-Problem? Stimmt ihr den lauten Hütern zu und die Kombo ist einfach unfair und muss gepachtet werden? Sagt uns doch, wie sich für euch das aktuelle Januar-Eisenbanner mit all den fiesen Stasis-Skills spielt.

Auch die neuste Mission, die Jagd “Coup de Grâce” hat aktuell mit einigen Problemen zu kämpfen. So dürfen die Spieler nicht zu schnell ein und fälschlicherweise wird ein exotisches Schiff versprochen, das nicht garantiert droppt: Spieler rasen zu schnell durch neue Mission – Bungie muss sie stoppen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
82 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
xNamelezZx

Jäger ist halt eine PVP-Klasse. Man achte auf die Exo-Fähigkeiten, Ausweichfähigkeiten, Unsichtbar usw… sowas braucht man eher seltener im PVE aber im PVP ist es halt top.

Der Nerf sollte schnell erscheinen aber auch nicht zu stark sein.

Franz-Peter

Für mich hat Stasis im PVP nichts zu suchen. Wenn man eingefroren ist, hat man keine Möglichkeit sich zu verteidigen. Im PVE Spiele ich den Kram auch nicht. Finde die Klassichen Super besser.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Franz-Peter
Frank

Also exakt so, als wenn du von einer Sniperkugel getroffen oder gefelwintert wirst.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Frank
Nawaki

Naja nachdem der titan diesen smash auch in etwas abgeschwächter form hat wird da wohl als nächstes dran geschraubt. Alles in allem ne gute entscheidung die range in der man vom zersplittern stirbt ist eindeutig zu groß. Denke range und damage resistance vom shatterdive zusammen mit erhöhtem granten cooldown beim hunter sollten das ganze in den griff bekommen. Was ich mir auch vorstellen könnte einfach auf die granate wie bei manchen fragmenten -30/-40 disciplin draufpacken handelt sich ja nur um eine spezielle granate die im pve relativ irrelevant ist. Gibt da schon 1-2 ansätze wie man das ganze so gestalten könnte ohne den stasis hunter im pve gleich massiv kaputt zu machen aber mal schaun was bungo macht.

Frank

Wie bei fast allen Problemen in Destiny ist der PVP mal wieder schuld.
Hätten sie den PVP und den PVE komplett getrennt, dann könnten wir uns im PVE über geile Waffen und Fähigkeiten FREUEN……..so bleibt Destiny wie immer einfach nur GRAU.
Nichts darf besonders sein, kein geiles OP build das man sich zusammen farmen kann, nichts was sich lohnt……danke Bungie.

chemigon

Der Titel ist übertrieben und falsch, weil er suggeriert, dass schon Art und Zeitpunkt des Nerfes bekannt sind. Wie dick der Nerf sein wird und wann er kommt ist aber noch nicht raus. Aktuell hat Bungie lediglich gesagt, dass Sie den Stasis-Hunter unter die Lupe nehmen. Ich zumindest lese Eure Artikel auch, wenn die Schlagzeile mal nicht so sensationell ist, ich denke ihr habt Click-Bait nicht nötig 😉

swisslink420

Seh ich genau so.

What_The_Hell96

Auch wenn ich eure Seite sehr gut finde muss ich den beiden recht geben. Die wahl des Titels ist extremer clickbait eurerseits.

dopebeatz

ich liebe destinys gameplay nur deshalb zock ich ss noch aber is es normal dass dieses game als erstes game mich nach 28 jahren meinen Controller vor wut und frust schrotten lässt?!?!?!?

skandalinho

Dann hast aber safe noch kein Fifa gezockt 😀

Millerntorian

..oder Dark Souls. 🙂

Antester

Das ist völlig normal! Bei mir ist mal einer komplett bis in den Flur geflogen. 😂 Das war noch zu Zeiten als man bei einer bestimmten Anzahl an Punkten Waffen bekam, die was wert waren. Und wir vier Mal so kurz davor besiegt wurden.

Franzl

Die ganze Sache ist peinlich und zeigt was das für Leute bei Bungie sind: Unfähige. Aber die brachen sich darüber nicht sorgen, das ist unsere Zukunft.

dopebeatz

ne die sorgen sich schon um möglichst viel umsatz für möglichst wenig Aufwand
due Probleme die schon lange bestehen oder erst seit kurzem ganz egal es sind mehrere, könnte die community gemeinsam mit innovativeren ideen in kürzerer zeit beheben als bungie die beratungsresistent und stur seit jahren bleiben!
ich hab von mitspielern schon die einfachsten lösungen gehört mit wenig aufwand im denkstil von bungie um jedes problem zu behebeben!

Bienenvogel

Zum PVP kann ich nix sagen, da ich glaube ich in Season der Ankunft das letzte Mal gespielt habe (und auch nur wegen dem Witherhoard-Kat). Bungie hat da sicher genug Einblick und Feedback bekommen um das zu rechtfertigen.

Es würde mich aber nicht wundern wenn der Sprung und die Wallgranate gleich generell generft werden, also auch im PVE. Einfach 6 Jahre Destiny-Erfahrung 😅

Dabei sind die zwei Sachen eigentlich nur zusammen wirklich nützlich. Mit den anderen Granaten funktioniert das Zersplittern des Sprunges für die Cooldown-Reduktion nicht und ohne den Sprung baut man mit der Wand eher ein Hindernis als ein Hilfsmittel.

Aber hey, selbst wenn meine Befürchtung eintrifft: ich hab eh in letzter Zeit kaum noch Stasis benutzt und die Kombi Suchergranate + Schadensbuff ist ja auch nicht schlecht.

Mic drop

Das is das Ende. Jäger, wir werden alle sterben:(

Franzl

Nach OP ist vor OP.

Antester

Letzteres ist unvermeidlich.

KingK

Absolut richtige Entscheidung. Dieser Smash regt mich mit Abstand am meisten auf im PvP, dicht gefolgt von der Jäger Ulti. Auch wenn sie in der Summe nicht soviel Schaden anrichten kann wie die anderen beiden Klassen, ist man hier ohne Vorwarnung direkt eingefroren und kann weder challengen, noch weglaufen.

Als nächstes wird wohl der Titan Federn lassen müssen. Unterm Strich ist mir das ganze Eingefriere und Draufgehen durch Splitterschaden nach wie vor ein riesen Dorn im PvP-Auge…

dopebeatz

der neue stasis fokus is genauso lächerlich und unbalanced wie die brotflinten und fusigewehre die schon ewig rumnerven man kann mit keinen legetimen waffen wo man skill und zielgenauigkeit braucht mehr challengen jetzt heißt es nur noch anpassen und den gleichen schrott benutzen oder man is im nachteil und hat keine chance!!!
bungie ihr habt zum wiedetholten male alles richtig gemacht und perfekt durchdacht, danke dafür!!!

Der_Frek

Für mich ist es echt die Super. Habe gestern wieder hart resigniert, nachdem ich 5 mal hintereinander höchstpersönlich die Huntersuper abbekommen habe und dann in einem Tornado gespawnt bin, der wahrscheinlich noch vom Match davor da war…

Stasis braucht ne komplett Überholung, so funktioniert es einfach nicht. War bis jetzt auch tatsächlich nur ruhig, da ich echt viel Spaß mit dem Titan hatte, hauptsächlich wegen des Movements. Die Meta finde ich eigentlich auch ganz gut. Allerdings gehen mir auf der Konsole die Scharlach und die Arbalest immer noch hart auf die Ketten. Und Nextgen Spieler, da man einfach keine Sonne sieht.

An diesem Punkt wende ich meinen geheimen Trick an und spiele einfach was anderes, denn Destiny macht aktuell nicht mehr wirklich Spaß und ist meine Zeit nicht wert.

KingK

Meinst du die Nextgen Spieler merkst du wirklich so arg? Scharlach ist stark, aber aktuell kommen viele 120er, vor allem die Sturm und die IB HC aus ihren Löchern. TLW ist auch saustark, jetzt wo man den Rückstoß endlich kontrollieren kann wie in D1. Arbalest sehe ich zum Glück wieder weniger seit dieser Season.

Der_Frek

Du kannst ja mal mit der Ps4 gegen jemand gleich guten auf der 5 spielen, oder mit dem zusammen in Lobbies gehen. Dann wirst du sehen, ob man das merkt 😅
Aber sagst es ja selbst, die Rückstoßkontrolle ist da ein ganz entscheidender Punkt. Flinch kannst du auch besser kompensieren. Und der Aim Assist funktioniert mit 60 fps auch besser.

Antester

Wow, so extrem? Hätte ich jetzt nicht gedacht. Das PC zum Problem wird (wenn es dann kommt) aber bei NextGen auch schon.

KingK

Aber schlägt die TLW auf der 4 noch so aus wie vor BL? Gerade bei der war das ja unkontrollierbar damals. Hatte ich nicht auf die bessere Kontrolle durch FoV Anpassung beziehen wollen. Die macht sich im Allgemeinen denke ich eher bei ARs, SMGs, MGs etc. bemerkbar.
Destiny spiele ich nicht mehr auf ner PS4, zumindest nicht, wenn es nicht sein muss 😉
Was den AA angeht bin ich nicht sicher. Anfangs hatte ich das Gefühl noch schlechter zu snipen, als noch bei 30fps. Als ob mir das stotternde Bild immer in die Karten gespielt hat. Aber im Nachhinein denke ich es lag am Sniper Nerf und weil es zu Beginn von BL arg laggy war im Tiegel.
Was mich nervt: noch immer habe ich oft nicht die perfekte Übersicht auf den Maps. Es liegt einfach daran, dass D2 so bunt ist 😅

Der_Frek

Auf der 4 ist da noch alles wie vorher. Habe das mit dem FoV mal auf dem PC probiert und du merkst es wirklich bei allen Waffen. Gerade Handfeuerwaffen haben für mich da am meisten profitiert.

Ich würde ja auch gerne auf der 5er zocken, aber das sollte nicht sein 🤣

Wirklich Spaß macht es auf der 4er nämlich langsam nicht mehr.

KingK

Frag doch mal meinen Cousin. Der hatte ne Xbox und eine PS5 vorbestellt und sich wohl für die Xbox entschieden. Vllt tritt er seine 5er ja ab 😃

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von KingK
Der_Frek

Meinst nicht, dass die eher in der Familie bleibt? Seine Söhne zocken ja auch viel 😅

KingK

Ja da bin ich selbst nicht so sicher, wie er das mit den beiden regelt. Ich frag ihn mal 😉

KingK

Hab gefragt. Er hat sie noch nicht bekommen, aber sie ist schon für jemanden reserviert 😐

Millerntorian

Da ich nur wenig Ansatzpunkte habe hinsichtlich PVP, denke ich, wird der Nerf durchaus seinen Sinn ergeben, denn schon im PVE ist die Mechanik…kawumm ich hau alle um!

Natürlich mag es nun wieder bedauerlich sein, dass die generelle Vermischung beider Modi letztendlich immer dazu führt, dass sich die eine oder andere Fraktion “benachteiligt” fühlt, aber ich persönlich halte beide Modi für einen so essentiellen Bestandteil eines lebenden Destinys, dass die PVP’ler sehr wohl ihre Anpassungen bekommen sollen, um mehr Ausgewogenheit im Tiegel zu gewährleisten.

Im PVE gibt es genug spielerische Alternativen zu dieser Kombo. Oder ich spiel Super-Mario…da kann ich rumspringen wie ich will und Pilze verkloppen.

Kritisch finde ich immer nur bei solchem auf Statements basierenden Aktionismus, dass häufig erst ein paar Leitkühe aufbegehren müssen (Stichwort Streaming-Gurus & Co.), bevor sich so manches bei Bungie tut…da frag ich mich immer, was eigentlich die übrigen durchschnittlich täglich 1 Mio. Spieler sind. Bezahlendes Muhfutter?

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Millerntorian
dopebeatz

eigene sandbox für pvp und pve (mobs sind keine hüter und umgekehrt) fertig problem gelöst

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von dopebeatz
Antester

Das wird schon seit Jahren gefordert. Eine komplette Trennung scheint Codetechnisch wohl eher schwierig.

BrokePhoenix

Da ich als main den Jäger spiele schreibe ich ich mal meine Meinung dazu.

Habe in letzter Zeit sehr viel pvp gespielt mit stasis egal ob jetzt comp Eisenbanner oder die anderen Modis… Ja klar die Granate hat ne hohe range durch den Jäger Sprung und killt die jenigen die sich in der Nähe befinden, aber ich finde weder das dass Fragment mit der Fähigkeit noch die Granate overpowered ist viel mehr ist es der Sprung nach unten der overpowert ist wenn du ihn mit den Stampfern kombiniert und dazu dir den Luft Angriff anders gebindet hast wo du viel schneller den Sturzflug aktivieren kannst macht es den Gegnern echt Probleme dich auszuschalten.. Erreiche damit teilweise hohen wo nicht mal die felwinter dich killt, bin teilweise fast in der selben Höhe wie der warlock mit seiner dammerklinge 😀 und wenn du mit den Sprung dich um 3 Gegner kümmerst und es keiner schafft dich zu killen, da du einfach hochsprngst Luft Fähigkeit ein bist grade angekommen hängst du auch schon wieder in der Luft und es wiederholt sich. Damit kann man mit etwas Übung sogar die gegner in der stasis super oder auch einen Jäger in seiner 6x gold gun ausschalten bevor er dich überhaupt trifft 😀

skandalinho

echt broke!

Mike

Das passiert jetzt weil Aztecross nen Video gemacht hat, welches auch im Bungie Forum recht viel Aufmerksamkeit bekommen hat und einige bekannte Streamer bekundet haben wie ausgebrannt sie von Destiny und seinen Problemen sind. Dazu noch gedroht haben keine Videos mehr zu machen.

Ron

Habe mir das Video grad angesehen, danke für den Tipp! Also ich muss schon sagen, dass er mit seinen genannten Punkt schon ziemlich recht hat.

Dirk

Hm… Natürlich muss die Community sich zu Wort melden, wenn irgendwas unbalanced ist und Inhalte unspielbar macht.
Allerdings kann ich nicht mehr verstehen, warum viele Spieler immer noch so entrüstet scheinen und sich in übersteigertem Maße, gerade bei PvP-Thematiken, darüber aufregen.
Jeder der in der jetzigen Season immer noch D2 spielt, weiß, dass 1. PvP immer ein fester und wichtiger Bestandteil von Destiny gewesen ist und bleiben wird.
2. Bungie keine Anstalten gemacht hat oder machen wird PvP und PvE in Punkto Ausrüstung zu trennen. Wobei ich immer noch nicht weiß, wieso eigentlich nicht. NCSoft hat das z.B. bei Guild Wars schon ohne Probleme hinbekommen, vor gefühlt 30 Jahren.
3. Eben wegen dieser fehlenden Trennung immer wieder und immer mehr gepatcht und generft werden wird.

Ich finde, man sollte sich auch irgendwann damit abfinden. Ich finde allerdings auch, dass diese Fehler behoben werden müssen.

Gruß

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Dirk
CandyAndyDE

dass 1. PvP immer ein fester und wichtiger Bestandteil von Destiny gewesen ist und bleiben wird.

Das bezweifle ich bei den ganzen Probleme im PVP:

  • mieses Matchmaking
  • Cheating (auf dem PC)
  • Lags
  • mieses Klassen- und Waffenbalacing
  • wenige und abwechselungsarme Modi
  • keine neuen PVP-Maps

Das hat bei Bungie eine ganz niedrige Priorität, aus dem einfachen Grund: mit PVP lässt sich kein Geld generieren. Das PVP war in Destiny 1 da, um die 6-monatigen Contentdürren zu füllen. In Destiny 2 haben sie die tollen Seasons voller unglaublich tollen Loot und Content #Sarkasmus

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von CandyAndyDE
Dirk

Ja ich gebe dir vollkommen Recht. Aber das ist von Anfang an so. Es gab nie ein Matchmaking, die Balance war schlecht, der lag-switch ist immer noch real und trotzdem läuft PvP noch immer. Und es wird so weiter gehen. Die Leute die gut sind oder cheaten oder noobs bashen freuen sich, der Normalo reißt seine Runden runter für mächtige Ausrüstung und der Rest ignoriert PvP einfach.
Nur: Es wird sich nicht bessern und auch nicht in der Versenkung verschwinden….

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Dirk
Ron

kommt doch wieder alles viel zu spät. Das Spiel ist schon seit zwei Monaten raus und anhand der Überschrift habe ich gedacht, dass Bungie direkt den Nerf raushaut, stattdessen verkündet man nach zwei Monaten erst, dass man festgestellt hat, dass hier etwas getan werden muss – Wann? Wo? Wie? Steht wohl immer noch in den Sternen geschrieben.
Mir ist echt ein Rätsel, wie sich Spieler diesen “Support” noch antun können.

skandalinho

Mangelnde Alternativen könnten das Hauptproblem sein…
Denke wenn da was Größeres passieren würde, würde sogar Bungo den Arsch wieder hoch kriegen!

Ron

Ja klar, damit wirst du zu 100% recht behalten, dennoch überwiegt da für mich der Frust. Ich glaube auch nicht, dass Bungie das Spiel noch in andere Richtungen bringen kann. Dafür müsste schon ein D3 her, welches von Grund auf alles richtig macht und nicht erst über mehrere Jahre “repariert” werden muss. D2 ist ja in vielen Bereichen immer noch die reinste Baustelle.

skandalinho

Bin ich bei dir! Ich spiels ja mittlerweile auch nur noch bisschen nebenbei, ansonsten wäre das für meine Nerven nicht gesund. Einfach nur traurig, was aus einem Spiel wurde, das mich seit 2014 jahrelang gefesselt hat…
Naja, ich werde wahrscheinlich mit Besitz der PS5 sowieso erst mal die Singleplayer-Schiene fahren und einiges “Liegengebliebenes” (Jedi fallen, LoU2, etc) abarbeiten. Hoffe doch, dass evtl im Laufe des Jahres iwas Ähnliches Destiny Konkurrenz macht und sich die Lage dahingehend verbessert. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt 😉

Antester

Du weißt doch wie Bungie arbeitet. Es wird Feedback gesammelt, das Problem wird sich angesehen und dann wird an Lösung C gearbeitet.

Baya.

Wie oft muss ich wohl bei nem Grandmaster Nightfall das Ding vor den Gegner klatschen und drauf hüpfen bis der endlich umfällt 😀

imho im PvE eher unwichtig…

Da ist die Duskfield deutlich relevanter.

What_The_Hell96

Der Artikel dreht sich doch gar nicht um PvE?

Baya.

Unten steht halt, dass Gladd seine Bedenken hat….
Ich könnte auch eher schreiben: Nerf im PvP / Buff im PvE 😉

What_The_Hell96

Achso darauf hast du es bezogen. Er redet ja aber gar nicht von dem Schaden sondern von dem damit verbunden movement 🙂

Amin

Das Problem ist nicht der shatter dive vom Jäger, sondern die Granate.
Woran keiner von den Leuten denkt da ja alle frustriert vom Jäger sind. Ist das wenn dieser generft wird und die Granate gleich bleibt jeder mit dem Titan spielen wird da dieser ja dann nur durchrutschen muss um den selben Effekt zu haben wie ein Jäger der vorher noch springen muss.
Für mich wäre es besser sie würden die Gletschergranate so bearbeiten das man sie erst anschießen muss das sie zersplittert oder man 2 mal drauf springen oder gegenrutschen muss.

What_The_Hell96

Die Aussage ist halt einfach nur falsch.
die kombo die granate aus der Luft zu schmeissen und direkt zu zersplittern ist so stark. Beim Titan muss man nach dem schmeissen auch erstmal tempo aufbauen und dann rutschen was gerade im kampf gegen gute spieler ein ernormer unterschied ist.

Amin

Naja nicht ganz es ist immer situationsbedingt. Wenn man am pushen ist bin ich voll bei dir mit der Aussage aber wenns so ist wie fast 90% aller trials spiele ( da ich pvp meist nur trials spiele). Kommt die Granate immer aus der Deckung spricht da ist beides gleich ob man dafür erst springen muss oder rutschen. Aber meiner Meinung nach wäre es falsch wieder einen char zu nerfen sei es warlock, Jäger oder Titan! Den warlock haben sie nach dem nerf zwar wieder einigermaßen hergekriegt aber spielen tut die super auch fast niemand mehr. Jetzt gehen wir davon aus sie machen nerven das einzige kaputt was bei der Jäger stasis gut war dann rennen alle nur noch mit Titan rum. Also find ich ist der einzige weg die ganze stasis in eine gute Balance zu bringen.

Bananaphone64

Also wenn man letztes Jahr gespielt hat dann ist das genau die Balance die bungie haben möchte.
Titan is King.
Fertig.

Amin

Deswegen nimmt man dem Jäger seine einzige 1hit kill Fähigkeit 😂😂

Chris

Ich nutze es selber. Trotzdem kann ich ganz klar sagen: Muss in der Form raus.
Ohne viel Aufwand free Kills in nem 8-10 Meter Radius. Selbst ne Super stirbt 1 Hit von dem ganzen. Ich hab alleine gestern locker 30-40 Super ohne große Anstrengung gekillt. Das größte Problem ist aber die Geschwindigkeit mit der das kommt. Ich kann auch am Controller bei richtiger Einstellung die Granate in dem Augenblick vernichten, in dem sie aufkommt. Darauf kannst du schlichtweg nicht ordentlich reagieren. Wenn du die Granate siehst, bist du schon Down.

Das ganze würde sich mit ner Verzögerung gut umgehen lassen. Wenn die Granate z.B. mind. 1,5 Sec da sein muss, bis man sie zersplittern kann, würde Spielraum bieten, damit Leute auch darauf reagieren können. Die PvEler nehmen davon keinen großen Schaden (zumal der Shatterjump vom Jäger eh nicht so die PvE-starke Fähigkeit ist) und im PvP ist es nicht mehr so störend.

Bin mal gespannt wie die das Umsetzen. Hoffe auf so ne Lösung wie bei der Hard Light.

CandyAndyDE

Habe es gestern ein paar mal genutzt. Ist ganz lustig, da die Gegner auch getötet werden, wenn sie neben der zersplitterten Gletscherwand stehen. Aber wie schon zuvor gesagt: man kann es nicht immer nutzen und bei optimaler Skillung ergeben sich wieder andere Nachteile.
Ob die Fähigkeit nun OP ist oder nicht, darüber kann man streiten.

Ich finde den Titan, der ganze Maps mit seiner Super einfrieren kann, und den man nicht killen kann, weil dort überall Eisbrocken herumstehen, schlimmer.

Der Warlock kann seine Super auch weiter nutzen, nachdem er eingefroren wurde. Das geht beim Jäger nicht. Dort wird sie abgebrochen.

Aber generell finde ich Stasis im PVP total unbalanced. Wie kann es bitte sein, das man einen Hüter in seiner Super mit einem Nahkampf oder Granate einfrieren kann?

Da verstehe ich Bungie nicht. Haben die das nie getestet? Das geht doch in einer Testumgebung auf PC auch im Homeoffice.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von CandyAndyDE
Brilliantix

mit ihrer ganzen nerferei schaffen sie nur eines ,das Destiny bald keiner mehr Spielt es ist mal wieder so alles was Spass macht wird generft mit ein Grund warum ich D2 seit Einem Jahr nimmer anrühre sollen sie es doch endlich richtig trennen so das die PVE Spieler nicht unter dem gejammer der PVP Spieler leiden müssen.

EsmaraldV

Natürlich sind wiedermal die PvP-Spieler dran schuld…

Brilliantix

wer sonst deiner meinung nach ? ? ? ich denke die PVE Spieler beschweren sich nicht das eine Fähigkeit das machen soll was sie tut.

EsmaraldV

So schwer von Begriff??? Den PvP-Spielern fällt ein schlechtes Balancing auf und nun sollen sie dran schuld sein, dass es angepasst wird???

Wenn bungie es nicht gebacken bekommt, PvE von PvP zu trennen, sind nicht wir, sondern bungie dran schuld.

Da könnt ihr mich noch so oft downvoten, aber so ein Blödsinn was ihr uns hier vorwerft.
PvP ist und bleibt ein Teil von D2

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von EsmaraldV
What_The_Hell96

ich finde es ne frechheit wie du so tust als ob PvE das richtige ist und PvP unbeachtet gehört.
beide teile gehören zum spiel und müssen gepflegt werden.

Stoffel

Da es sich im Endeffekt nur um die Granate dreht versteh ich es nicht. Der Rest der Stasis zB die Super is im Schmelztiegel den anderen Klassen völlig unterlegen da sie nur im kleinen Umkreis aktiv ist. Schau ich mir dagegen die Titan super an der komplette Gebiete vereist und zersplittert frag ich mich was eigentlich OP ist. Oder die Titan Schuhe die den UNAUFGELADENEN Nahkampf im Umkreis von 20 m verketten und Alles weghauen. Das haben wir wohl den Streamer zu verdanken die rumheulen das sie mit ihren Titanen Mains mit Shotgun rutschen an jener Granate scheitern (siehe Lucky, Fallout Play usw.}. Das diese aber mit Ihren Trials Adeptwaffen samt Mods das normale PvP terrorisieren interessiert wohl kaum jemand. Diese Waffen bzw die Adeptmods sollten eigentlich nur in Trials aktiv sein. Und Nein, ich bin kein Hunter als Main Char ^^
Wäre evtl ne Stasis only playlist im Schmelztiegel ne Lösung dann kann jeder für sich entscheiden was er spielt

Zuletzt bearbeitet vor 5 Monaten von Stoffel
EsmaraldV

Ich bin mir sicher, dass auch der Titan (hoffentlich) bald generft wird. Die Prioritätensetzung ist diesbezüglich aber schwierig:

Hätte bungie zuerst die Titanen generft, würden sich die Titanen melden und über den Jäger schimpfen.

Einfachste Lösung: Beide gleichzeitig nerfen 🙂

Bananaphone64

Einfachste Lösung wäre den Splitter schaden zu reduzieren im PvP. Dann wären alle Klassen betroffen. Aber was weiß ich schon 🙃

Nolando

ich finds super Esmeraldos, gestern noch drüber diskutiert heute kommt die aussage von bungie 🙂
bin mal gespannt wie sich das entwickelt und ob du dann wieder gerne ins PVP steigst 🙂

Drück dir die Daumen 🙂

EsmaraldV

Musste auch schmunzeln 🙂

Mich stimmt diese Nachricht positiv, macht das PvP gewiss wieder etwas attraktiver.

laram

na ja, so sehr ich in Teilen deinem Betrag beipflichte, muss ich dennoch sageb, dass die Jäger Super in etwa so mies/gut/brauchbar wie die Warlock super ist.
Beide sind nicht der Überbringer, aber der Jäger verriegelt mit seiner Super ein Gelände sicher und nicht gerade kurzzeitig.

Mit der Warlock super hat man schnell mal daneben geschossen, ist der Gegner geschickt ausgewichen, und dann ist sie auch schon wieder vorbei.

Was ich bei diesem Artikel tatsächlich gerne gelesen habe ist, das hier betont wird, wie der Warlock Nerf endlich mal in annehmbarer Zeit korrigiert wurde, das war in der Vergangenheit nicht der Fall.

z.B. wurden die Galanore Bruchstücke in der Vergangenheit wenn überhaupt erst spät und dann super sachte nenerft, der Ahamkara Schädel aber auf einen Schlag völlig ruiniert, was sich bis heute auch nicht geändert hat.

Anbyx

“Das diese aber mit Ihren Trials Adeptwaffen samt Mods das normale PvP terrorisieren interessiert wohl kaum jemand” Bitte? Die Adeptwaffen inkl. Mods (die bisherigen) kannste alle in die Tonne werfen. Beispiel, “verbesserter Zielkorrektor” nützt in meinen Augen nur auf der Sniper was die allerdings noch nicht als Adept dran war. Range MW auf ner Adeptpumpe -> kein Icarus -> meh… Deswegen versteh ich grad nicht wie sie da iwas terrorisieren sollten ^^

What_The_Hell96
  1. jede klasse hat sehr starke Exos das passt schon so.
  2. du wirst von adept waffen terrorisiert? Ich habe jede einzelne und spiele keine weil andere waffen einfach besser sind, vllt solltest du einfach besser werden? 😉
  3. Die Idee ist eigentlich gar nicht mal verkehrt, vllt auch stasis rotieren lassen das man es im PvP nicht immer nutzen kann sondern vllt nur alle 2-3Wochen.
Nolando

ich fänd sogar den vvorschlag gut das man zwei schmelztiegel listen hat.
eine die nur für Beyond Light spieler ist und eine für alle spieler ist aber beyond light inhalte sperrt.

somit kann ich frei wählen ob ich eine Stasis playlist spiele oder nicht.

WooDaHoo

Das würde wahrscheinlich dem Matchmaking nicht bekommen. Ich denke die Spielerzahlen im PvP sind momentan eh nicht so toll. Man trifft schon öfter „bekannte Gesichter“ und die Spielersuche braucht momentan oft auch wieder länger. Ist vielleicht aber auch einfach subjektiv. 😉

Nolando

wieso sollte das Matchmaking das nicht hinbekommen, sind doch zwei unterschiedlich auswählbare playlisten.
so wie ich mich für kontrolle anmelden oder hexenkessel

ich glaube auch das die Spielerzahlen dann zeigen werden wieviele eigentlich stasis im pvp haben wollen 😀

Bananaphone64

Na Gott sei Dank. Dann wurden jetzt endlich Warlock und Jäger generft, damit Titanen wieder dir stärksten im PvP sind.
Das waren ja teils unzumutbare Zustände. Danke bungie

Marcel Brattig

Ganz ehrlich. Ich hab kaum etwas davon im PvP gesehen

Cameltoetem

War ne ganze Zeit lang eher vereinzelt zu sehen. Ist aber in den letzten 4 Wochen sehr populär geworden der Drewsky Dunk. Ist auch wirklich zu heavy. Ich hoffe nur das sie die Fähigkeit nicht komplett kaputt machen.

gouly-fouly

Hatten wir nicht mal miteinander über etwaige Raid Runs geredet? Hatte ich dich denn mal dementsprechend geaddet? Oder liegt hier eine Verwechslung vor?

Cameltoetem

Hmm. Kann mich nicht daran erinnern? Ich bin was Raids angeht aber gut versorgt und Teil einer sehr familiären Stammgruppe.

gouly-fouly

Dann war es jemand mit ähnlichem Namen. Sooooorry!!! xD

What_The_Hell96

Wie viele Trials matches hast du gespielt? Spoiler: zu Jägern halte ich so lange nen gewissen Sicherheitsabstand bis ich weiss die haben gerade eben ihre granate benutzt und werden keine mehr haben

Cameltoetem

Das bemerkt man deutlich. Die Leute rennen nicht mehr wie wild rein. Da muss ich schon mal um die Ecke warten 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

82
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x