So reagieren Twitch-Streamer darauf, dass Ninja einen Fortnite-Skin hat

Endlich ist es so weit: Der populäre Fortnite-Streamer Ninja hat seinen eigenen Skin in Epic’s Battle Royale. Was sagen seine Streamer-Kollegen auf Twitch dazu? Neid oder Glückwünsche?

Das ist die Situation: Am 15. Januar 2020 kündigte Entwickler Epic Games eine neue Serie von kosmetischen Outfits an, die sie in Fortnite: Battle verkaufen werden: die Ikonen-Serie.

Den Anfang macht der Livestreamer Tyler „Ninja“ Blevins. Sein Set besteht aus

  • einem Ninja-Outfit
  • dem Rücken-Accessoire „Ninjaklingen“
  • dem Emote „Ninjastil“
  • und der Spitzhacke „Zwillingskatanas“

Seht hier, wie der Ninja-Skin in Fortnite aussieht.

ninja-bus-titel

Schon seit einigen Monaten machte Ninja immer wieder deutlich, dass er einen eigenen Skin im Spiel haben wolle – für ihn wäre das nur logisch.

Das sagen die anderen Streamer

In den sozialen Kanälen ging die Meldung des Ninja-Skins schnell rum. Mit Ninja befreundete Twitch-Streamer wie Ben „DrLupo“ Lupo oder Tim „TimTheTatman“ Betar kommentierten das gleich mit positiven Worten.

So schreibt DrLupo:

Jedes kleine Detail dieses Skins ist so großartig. Hut ab vor den Künstlern, die das so gut aussehen lassen.

Glückwunsch, Kumpel. Etwas, über das du lange Zeit gescherzt hast – nun ist es so weit.

TimTheTatman schreibt: „Bin so stolz auf meinen Boy Ninja.“

Doch es gibt auch einen kleinen Diss von der Seite von TimTheTatman. Er zeigt den Ninja-Skin in seinem Stream und führt mit diesem einen Fortnite-Tanz aus. Dann ruft er „Hey Leute, ich sehe nicht genug Bewegung!“, tanzt den Tanz nach und lacht.

Eine Anspielung auf die peinliche Silvester-Aktion, bei der Ninja 1 Million Leute zum Tanzen aufforderte, brutal scheiterte und dann auch rief, dass er nicht genug Bewegung sehe.

TimTheTaman musste aber auch selbst einen Spruch einstecken. Streamer Jack „CouRage“ Dunlop postete einen Müllsack und schreibt „Bin soo glücklich für meinen Boy TimTheTatman. Glückwunsch zu deinem eigenen Fortnite-Skin. Du hast dafür so hart gearbeitet.“

Ninja öffnet Tore für andere Streamer

Weitere Stimmen der Fortnite-Community:

  • Streamer und YouTuber cloakzy schreibt: „Der neue Ninja-Skin ist KRASS“ (via Twitter)
  • Auch das Fortnite-Wunderkind Mongraal und Streamer Myth gratulieren Ninja.
  • Pro-Spieler KingRichard schreibt:“Einmal mehr öffnest du Tore“ : Din Zeichen dafür, dass sich Streamer jetzt durch Vorreiter Ninja für sich selbst Vorteile versprechen, wie schon beim großen Mixer-Deal. Denn nachdem Ninja für viel Geld von Twitch zu Mixer wechselte, hatten auch andere Streamer einen großen Zahltag. (via Twitter).

Von einem anderen großen Streamer hört man bisher nichts zu Ninjas Skin. Tfue ist aktuell die Nummer 1 auf Twitch, aber zumindest auf Twitter ziemlich ruhig. Sein letzter Tweet bewarb seinen Livestream – Den Tweet von Ninja oder Fortnite kommentierte er nicht.

3 der Top-20-Streamer bleiben auf Twitch – Kriegen dafür angeblich Millionen $

DrDisrespect nimmt die Business-Sicht ein

Was sagt DrDisresepect? Bekannt für seine Rolle als Macho, der gerne mit Trash-Talk um sich wirft, war man auf die Reaktion des Streamers DrDisrespect gespannt.

In seinem Tweet zeigte er sich wohlwollend gegenüber Ninja.

Ich sags mal so: Es dauerte viel zu lang, bis Epic einen Influencer-Skin veröffentlichte. Vor allem einen Ninja-Skin.

Diese dünnen Entwickler aus North Carolina sind endlich aufgewacht.

In seinen Tweet schreibt er noch symbolisch von einen festen Händedruck, um Ninja zum Skin zu gratulieren.

Twitch-Streamer zu LoL wollen sowas auch für sich

Sollte LoL das auch machen? Spannend ist, dass sich Streamer aus anderen Spielen zu Wort melden. VoyBoy, Doublelift und Trick2G, bekannt als League-of-Legends-Spieler, kommentieren Ninjas Tweet. Voyboy schreibt nur „Legende“, Doublelift erkennt „Heilige Scheiße, das ist Wahnsinn“.

Trick2G äußert eine Idee. „LoL sollte mich auch mit sowas versorgen“, schreibt er. Der Streamer ist in der LoL-Community bekannt – sorgte schon oft mit seinen ungewöhnlichen Jungle-Methoden oder seinen Ausrastern für viel Aufsehen.

Bisher widmete League of Legends bereits einige Skins den Pro-Spielern, die die Weltmeisterschaft gewannen.

Ninja zeigt, die schlechteste Waffe in Fortnite und warum sie weg muss
Autor(in)
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Belpherus
1 Monat zuvor

Meines Erachtens schlechte Entscheidung von Epic, Der Typ hat immer noch nichts gemacht, was das verdient. Außerdem weiß ich nicht, was ich von Menschen halten sollen, die einen Skin in einem Spiel von sich verlangen. Außerdem für Lau. Das heißt das ein unterbezahlter Künstler sich das ding designen musste und unterbezahlte Ingenieure das ding ins Spiel bringen musste. Nur damit der Typ seinen Willen krieg. Das ist nicht cool, das ist armselig.

Fabain
1 Monat zuvor

Also ich würde mal so behaupten das dieser Junge absolut Probleme hat mit seinem Ego! Denkt der aller ernstes er hätte Fortnite zum erfolgreichsten spiel der Welt gemacht und was läuft bei dem schief!
Wäre ich ein Verantwortlicher bei Epic Games hätte ich schon lange die bestehenden Verträge und anliegen von Ninja Beendet und Ignoriert!
Der hat durch das spiel mehre Millionen eingespielt und hat davon aber nie etwas gutes getan schon garnicht für die Communiy! Aus mir spricht nicht der Neid oder dir Gier nach „ich will auch“ sondern nur ein gesunden Menschenverstand den ich bei Ninja nicht sehe!
Aber ich weiß das er bald nicht mehr auf der Öffentlichen Plattformen auffindbar ist da er sich gerne mit seinem Geld absetzt…!

Ich kann zu ihm nur sagen LÄCHERLICH!

Martin
1 Monat zuvor

Ich glaube viele unterschätzen die nicht genau quantitativ belegbare Wirkung eines Ninjas.
Wäre es nicht Ninja hätte jemand anderes diese Rolle einnehmen können – er war zur richtigen Zeit da und hat sein Potential voll ausgeschöpft.

hat davon aber nie etwas gutes getan schon garnicht für die Communiy!

https://de.wikipedia.org/wiki/Ninja_(Streamer)#Spendenaktionen

Das Ding mit Marshmellow mal außen vorgelassen, hätte er die Streamspenden auch selbst behalten können.
Nicht dass hier jemand meint er hätte nicht sein eigenes Geld gespendet – es ist halt seine Art des Einkommens.
Wenn ein Otto-Normal Bürger Geld spendet, dann ja auch sein eigenes und nicht das seines Arbeitsgebers.

Wesker
1 Monat zuvor

Wo hat er denn gesagt das er für den Erfolg des Spiels ganz alleine verantwortlich war?
Ein gewisses Zutun von ihm kann man aber auch nicht leugnen. Immerhin haben Millionen von Menschen seine Streams geschaut.
Nie was gutes getan ist schlichtweg falsch, siehe seine Spendenaktionen.
Er ist jetzt sicherlich nicht der bescheidenste Mensch der Welt, aber warum sollte man deshalb an seinem gesunden Menschenverstand zweifeln? Der Dude war einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Wäre er nicht das Aushängeschild für Fortnite geworden, dann halt jemand anderes. Er bekommt aufgrund seiner Reichweite nun mal eine riesige Aufmerksamkeit…kein Grund ihn als lächerlich ab zu tun. Und Nein: ich bin kein Ninja-Fanboy, seit er nicht mehr auf Twitch ist habe ich ihn nicht mehr geschaut (und davor auch nur äußerst selten).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.