3 der Top-20-Streamer bleiben auf Twitch – Kriegen dafür angeblich Millionen $

Bei Twitch haben heute 3 Streamer aus den Top 20 fast gleichzeitig bekanntgegeben, dass sie auf der Plattform bleiben und nicht wechseln. Es sind Lirik, DrLupo und TimTheTatman. Dahinter steckt wohl ein Deal mit einer großen Agentur, die fast alle wichtigen Streamer vertritt. Es soll um Millionen von US-Dollar gehen und das pro Jahr.

Das wurde da bekanntgegeben: Heute Abend, fast zur selben Zeit, gaben 3 große Twitch-Streamer bekannt, dass sie auf Twitch bleiben und nicht wechseln werden:

  • DrLupo veröffentlichte das um 19:01 Uhr – der ist die Nummer 9 der aktiven Twitch-Kanäle nach Followern
  • Lirik veröffentlichte sein Statement um 19:04 – der ist die Nummer 20 auf Twitch
  • TimTheTatman gab sein Bleiben bei Twitch um 19:06 bekannt – der hat den fünftgrößten, aktiven Twitch-Kanal

Das ist sicher kein Zufall, sondern eine abgestimmte Aktion, wenn 3 der 20 größten Streamer auf Twitch ihren Verbleib bekanntgeben.

Das Bemerkenswerte ist es, dass der Sportjournalist und Leaker, Rod Breslau, um 18 Uhr genau das vorhergesagt hatte. Ihm hätten Quellen gesteckt, dass die 3 verlängern. Genauso kam es.

Große Agentur spielt „Streamer wechsel oder nicht“

Was war der Leak? Breslau sagte, diese 3 Streamer hätten „mehrjährige Deals“ unterschrieben und das in der Höhe „von Millionen US-Dollar pro Jahr.“

ESport-Breslau-1140x445
Das ist Rod Breslau, ein bekannter Industrie-Insider/Leaker.

Hinter dem Deal steckt angeblich die Agentur „Loaded“, die fast alle großen Streamer vertritt. Darunter auch 3 Streamer, die zuletzt gewechselt sind:

Das sind die 3 Streamer, die nun bei Twitch bleiben:

Benjamin „DrLupo“ Lupo (32) begann seine Karriere als Streamer für Destiny, schloss sich dann der Battle-Royale-Welle an mit H1Z1, PUBG und letztlich Fortnite. Da war er häufig mit Tyler „Ninja“ Blevins unterwegs. DrLupo ist mit 32 schon relativ alt für einen Twitch-Streamer (er hört schon mal ein OK Boomer) und nimmt gegenüber seinen Zuschauern manchmal eine pädagogische Rolle ein.

DrLupo ist oft wohltätig unterwegs.

dr-lupo-guardian-con-stream-2019
DrLupo.

DrLupo hat 3,7 Millionen Follower auf Twitch – im letzten Jahr hat er überwiegend Fortnite (1422 Stunden) gespielt, aber auch Escape From Tarkov (376 Stunden).

Destiny 2 hat nach mysteriösem Treffen 2 seiner wichtigsten Twitch-Streamer zurück

Timothy „TimTheTatman“ John Betar ist 29 Jahre alt und ein Variety-Streamer mit Hang zu Shootern. Sein Aufstieg begann mit Fortnite, er gehört wie DrLupo zur Clique um Ninja. Auch er ist kein irre starker Profi-Spieler, sondern eher ein Entertainer.

Die Zuschauer mögen ihn für seine rustikale Art und einen wohlmeinenden Humor. Oft ist TimTheTatman das Ziel von Sprüchen anderer, kann aber auch selbst austeilen. So hat er etwa eine kleine Fehde mit DrDisrespect laufen.

TimTheTatman hat 4,1 Millionen Follower auf Twitch. Im letzten Jahr war er vor allem in Fortnite aktiv (876 Stunden), aber schaute auch in Just Chatting (262 Stunden) und WoW (216 Stunden) rein.

Saqib „Lirik“ Zahiid (29) ist eigentlich bei einer anderen Clique unterwegs, hat aber wohl dieselbe Agentur wie die anderen beiden, die nun bei Twitch bleiben. Lirik ist schon lange auf Twitch aktiv, seit 2011. Damals hat er mit WoW und DayZ angefangen. Mittlerweile ist er aber ein konsequenter Variety-Streamer, der kein Hauptspiel hat, sondern sich eine Menge Games anschaut.

Lirik Star Citizen Window title 1140x445
Lirik

Lirik hat mittlerweile 2,5 Millionen Follower auf Twitch. Im letzten Jahr spielte er GTA Online (176 Stunden), Apex Legends (141 Stunden) und WoW (81 Stunden).

Auch in Star Citizen war Lirik unterwegs.

Das steckt dahinter: Das ist „Das Imperium schlägt zurück“ in der Streaming-Welt. Die anderen Plattformen wie Mixer, YouTube und Facebook greifen an, Twitch bindet nun drei seiner etablierten Streamer aus der 1. Garde fest an sich.

Sicher haben die Abgänge von Ninja und shroud dazu geführt, dass die Streamer nun deutlich mehr verdienen können als vorher.

Wie viele Zuschauer haben die Twitch-Stars Ninja und Shroud nun auf Mixer?
Autor(in)
Quelle(n): Forbes
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sanix
1 Monat zuvor

Das ist alles so unglaubhaft irgendwie mittlerweile wenn man sich überlegt das dort Millionendeals abgeschlossen werden, für „Kinder / Junge Erwachsene“. Nicht falsch verstehen ich glaube schon das diese Deals passiert sind aber es ist irgendwie surreal. shock

Oleg
1 Monat zuvor

Du sagst Kinder/Junge Erwachsene aber die sind alle 3 um die 30 Jahre alt 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.