Destiny 2 hat nach mysteriösem Treffen 2 seiner wichtigsten Twitch-Streamer zurück

Bei Destiny 2 fand am Wochenende ein geheimnisvolles Treffen in Seattle statt. Bungie lud einige Streamer ein, offenbar um PvP-Dinge zu besprechen. Nach dem Treffen sind die Twitch-Streamer DrLupo und RealKraftyy wieder bei Destiny 2 auf Twitch aktiv – und das nach einer langen Pause.

Was war das für ein Treffen? Bungie hat jetzt am Samstag, dem 7. Dezember, mindestens 6 Streamer zu sich nach Seattle eingeladen. Das wurde durch Äußerungen dieser Streamer bekannt. Es waren:

  • Benjamin „DrLupo“ Lupo – der hat 3,6 Millionen Follower auf Twitch und ist eine feste Größe dort
  • Jesse „RealKraftyy“ Kraft – der hat 700.000 Follower auf Twitch und war früher ein bekannter Destiny-2-Streamer
  • Die Mixer-Streamerin BroFish – sie hat dort 24.600 Follower und spielt Destiny 2
  • Den Mixer-Streamer vNogi – er hat 3.148 Follower auf Mixer
Nexxoss-Gaming-Destiny
Nexxoss Gaming war auch auf dem „geheimen Geheimtreffen.“

Nach welchen Kriterien die Streamer ausgewählt wurden, ist nicht bekannt. Die beiden Twitch-Streamer sind „Urgesteine“ von Destiny 1 und noch aus seligen „Trials-Zeiten“ bekannt.

Was wurde da besprochen? Das weiß man nicht. Es ging offenbar um PvP.

Im Vorfeld hatten einige Spieler gehofft, Destiny 2 würde überraschend die Rückkehr der „Trials“ bekanntgeben, ein sehnsüchtig herbeigewünschtes PvP-Event. Denn Streamer wie RealKraftyy sind untrennbar mit den Trials verbunden.

Doch von den Trials für Season 9 fehlt bislang jede Spur.

Wenn die Trials zurückkommen sollten, dann wohl frühestens für Season 10.

Es kann gut sein, dass die 4 Streamer schon Dinge sahen, die erst später zu Destiny 2 kommen. Aber die haben wohl ein NDA unterzeichnet und bewahren Stillschweigen über das, was sie da sahen.

Es gibt lediglich einige Andeutungen.

DrLupo gefiel, was er bei Destiny 2 sah

Was ist die unmittelbare Reaktion? Sowohl DrLupo als auch TheRealKraftyy haben nach langer Auszeit wieder angefangen, Destiny 2 auf Twitch zu streamen.

Beide waren am Sonntag auf Sendung: Sie spielten jeder etwa 5 Stunden Destiny 2 und das vor im Schnitt 3.700 Zuschauern (DrLupo) und 1.950 Zuschauern (Kraftyy).

Gerade DrLupo scheint gefallen zu haben, was er am Tag zuvor in Seattle sah. Er sagt, um diese Freude auszudrücken, kaufe er jetzt „allen Kram“ im Cash-Shop.

Laut einem Nutzer auf reddit soll DrLupo zudem gesagt haben: „Es ist jetzt eine gute Zeit, um wieder besser in Destiny 2 zu werden.“

Auch Community-Manager Cozmo sei im Chat gewesen und habe gesagt, er freue sich sehr auf die Dinge, die da kommen.

Destiny 2 will auf Twitch wohl wieder größer werden

Das steckt dahinter: Destiny hatte auf Twitch zu „Trials“-Zeiten eine aktive Streamer-Community mit einigen bekannten Namen. Viele von denen haben sich in den letzten Jahren aber von Destiny 2 abgewandt und in anderen Spielen ihr Glück gemacht.

Fortnite nervt mich, obwohl ich es noch nie gespielt habe

Die Battle-Royale-Welle kam 2016/2017 auf, zu der Zeit kam Destiny 2 und brachte in den Augen vieler ein „schlechteres PvP“. Das hat dazu geführt, dass die Streamer sich anderen Spielen zuwendeten.

  • Der aktuell größte Streamer auf Twitch, Turner „Tfue“ Tenney, war früher etwa Destiny-Spieler – den hat man an Fortnite verloren
  • DrLupo, früher eine große Nummer bei Destiny, hat im letzten Jahr überwiegend Fortnite gespielt
  • RealKraftyy hat sich hauptsächlich Apex Legends zugewandt
Fortnite-Tfue
Einige Destiny-Fans kennen Tfue noch von „früher“ – Fortnite machte aus ihm dann den größten Streamer auf Twitch.

Bungie hatte versprochen, den Fokus wieder stärker auf PvP zu legen und offenbar hat man den Streamern jetzt etwas gezeigt, das ihr Interesse weckt.

Auch wenn sich die Fans wünschen, dass die Trials zurückkehren, gibt es dafür aber keine Anzeichen. Die Entwicklung zeigt jetzt aber, dass Bungie tatsächlich das PvP wieder stärker in den Fokus rückt und offenbar auch auf Twitch wieder angreifen möchte.

Am Dienstag, dem 10. Dezember, beginnt die Season 9. Hier sollen einige Verbesserungen für’s PvP kommen.

Der größte Twitch-Streamer zu Destiny 2 ist zwar kein König, aber ein Pro
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

77
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jupp911
4 Monate zuvor

Na ganz toll. Darum wird das Spiel immer schlechter. Die sollten sich mal um ihre ganzen Probleme kümmern anstatt es diesen überflüssigen Streamern recht zu machen. Das Spiel sollte doch wohl in erster Linie auf die Masse der Spieler die es spielen zugeschnitten werden anstatt auf ein paar Streamer und die Leute die lieber zuschauen anstatt selbst zu spielen. Kann persönlich eh nicht nachvollziehen warum man seine Zeit verschwendet anderen Leuten beim spielen zuzuschauen anstatt selbst zu spielen. Naja jeder PvP Modus der Richtung Battle Royal geht ist eh schlecht. Aber das ist ja leider Geschmacksache…

Antester
7 Monate zuvor

Für die Streamer die wiederkommen, gibt es genügend andere, die momentan kaum noch Lust auf PvP in Destiny haben, da vieles nicht rund läuft und man lieber auf die hört, die ein Mal (1) pro Woche PvP spielen, als auf die die es täglich oder gar hauptsächlich tun. Von den PvP-Fachmann (Name gerade entfallen) der bei Bungie war aber (angeblich) frustriert gegangen ist (wir hatten das Thema hier ja schon mal) hört man auch nix mehr. Von daher kann Bungie den lieben langen Tag erzählen, sie kümmern sich um das PvP, glauben werde ich es erst, wenn Bungie auch liefert.
Und zwar nicht im Sinne der einmal pro Woche-Spieler.
Der Netcode muss komplett überarbeitet werden. Gleiches Waffen- Movementverhalten auf Konsole und PC.
Das Fusi-Problem muss für beide Seiten annehmbar angegangen werden. Headglitch, Wallhackfähigkeiten usw.
MM nach Elo-Durchschnitt der letzten 3 Monate und auf keinen Fall in erster Linie nach Verbindung (der Switch kommt eh erst im Laufe des Matches), das dauert mit einer Datenbank auch nicht länger als jetzt.
Nachträgliches inspizieren von Gegnern (damit kein “Offline stellen“ oder „schnelles Verlassen“ dieses unmöglich macht)!
Wenn man im Spieler melden- Menü ist, kein Rauswurf mehr, nur weil ein neues Match gesucht wird.
Aufzählung aller Spieler die am Match teilgenommen haben!
Wiederbeitritt in Komp!
Die verdammten Wartezeiten vor dem Match! Aufruf des Inventars.
Die Liste lässt sich beliebig fortführen! Sorry Bungie, „wir kümmern uns“ glaub ich erst, wenn ihr liefert! Bis dahin steckt euch euer Marketinggeplapper dort hin wo… na ihr wisst schon.

Psycheater
7 Monate zuvor

„Destiny 2 will auf Twitch wohl wieder größer werden„

Das ist einfach. Mal das umsetzen was die Spieler wollen und für ausreichend und vor allem guten Content sorgen

PetraVenjIsHot
7 Monate zuvor

Bungie macht es schon richtig. In Ruhe arbeiten und sich von dem Geplärre nicht vom Weg abbringen lassen. Freue mich sehr auf die neue Saison!

Mahagosh
7 Monate zuvor

Ich schaue mir kein Destiny mehr auf Twitch an. 99 % der Streamer sind auf PC gewechselt und es ist da einfach ein komplett anderes Spiel im Vergleich zu der PS4.

ChrisP1986
7 Monate zuvor

Bin ich vollkommen deiner Meinung!!!! Alleine schon der Geschwindigkeitsvorteil ist einfach nur völlig daneben, wenn man bedenkt wie viele Dinge auf Zeit gehen…
Geschweige denn, dass die PC-Version uns Konsolenspieler schon ne ganze Menge kaputt gemacht hat, hinsichtlich Patches/Sandboxänderungen etc…
Das Traurigste daran, ist leider der Umstand, dass DESTINY eigentlich seine Heimat auf der Konsole hat…🙄🙄😑😑😑😓😓😓😔😔😔🤬🤬🤬

KingK
7 Monate zuvor

Hoffe stark, dass mit der PS5 und der nächsten Xbox die PC Features für mehr Performance und Individualisierung freigegeben werden.
Da kanns dann keine 30fps Cap Ausreden geben!

Antester
7 Monate zuvor

Das alles wäre auch schon auf XBox One und PS4 möglich, wenn man Code optimieren würde. Aber Bungie hängt ja an ihrer uralten Engine.

DerPfandadler
7 Monate zuvor

Ich kann nicht anders als von deiner Neiderei angeekelt zu sein. Niemand braucht so etwas, wenn du diesen bullshit verbreiten möchtest gehe bitte auf die Toilette und scheiß dich da aus.
Wenn überhaupt halten die Konsolen destiny als Spiel zurück, nicht umgekehrt. Meinst du nicht es wäre mehr in d2 möglich würde das Game nicht gerade so mit 30fps auf den Konsolen laufen?

xNamelezZx
7 Monate zuvor

wieso Bullshit ? – Jeder kann seine Meinung kundtun.

Lightningsoul
7 Monate zuvor

Oh ja mimimi, Bungie hat ursprünglich Halo fürn PC entwickelt bis Microsoft sie in Geld ertränkt hat. Eine PC Spieleschmiede durch und durch!!!11111111111111111 cry cry cry cry

JUGGI
7 Monate zuvor

Lieber einem zugucken der 2min für ne 180 Grad Drehung braucht? Nee danke, bei mir ist es genau umgekehrt. Ich schaue keine Konsolenstreams mehr weil das überhaupt nicht „anschaubar“ ist. Das Aim, die Sichtweite, Grafik, FPS, Ladezeiten …

Loki
7 Monate zuvor

Abwarten und Tee trinken heißt die Devise. Bei mir fährt aktuell kein Hypetrain auf den Gleisen von Bungie.

Wenn ein paar Streamer einen positiven Eindruck haben von dem zukünftigen Game, prima für sie und vielleicht bald für uns. Aktuell sehe ich allerdings eher Stagnation als einen wirklichen Fortschritt.

Mausermaus
7 Monate zuvor

egal was alle sagen und wie wieder viele es negativ sehen. Ich liebe Destiny und vorallem PvP ohne Ende und freue mich wahnsinnig über diesen Bericht. Weil ich definitiv daran glaube das etwas Hammergeiles kommt.
Und ich finde es ehrlich gesagt momentan mehr als genug wie man mit Destiny Spass haben kann. Ich bin Familienvater und finde das ganze System mit den Seasons echt klasse. Wenn noch viel mehr reingepackt wird dann stresst das Spiel mein ganzes Leben. Weil ich mich enorm unter Druck fühle. Und nein ich bin nicht süchtig. Ich will es einfach nur in vollen Zügen genießen. Und bei zuviel Content kann ich es nicht. Ich finde Destiny so wie es momentan ist… INTERGALAKTISCH GIGANTISCH… !
Das habe ich auch daran gemerkt das ich mir COD Modern und Death Stranding gekauft habe. Beides wirklich toll….ABER… ICH KOMME EINFACH IMMER WIEDER ZU MEINER GROSSEN LIEBE DESTINY ZURÜCK. smile
Und das ist einfach geil. Hüter Forever… Bungie forever und hoffentlich Destiny forever. smile

Loki
7 Monate zuvor

Deine Shifttaste klemmt

Mausermaus
7 Monate zuvor

Hahaha smile smile

Mizzbizz
7 Monate zuvor

Ich seh es ähnlich wie Du. Und die Hater sollen es einfach lassen. smile

press o,o to evade
7 Monate zuvor

saugeil alter!!

JUGGI
7 Monate zuvor

Safe die haben einen neuen Gambit Modus getestet ^^

swisslink420
7 Monate zuvor

lol lol

Lightningsoul
7 Monate zuvor

lol lol

Motzi
7 Monate zuvor

„um diese Freude auszudrücken, kaufe er jetzt „allen Kram“ im Cash-Shop.“

Und am Ende geht es nur um eine Sache. Wie schon ein alter weiser Mann gesagt hat: It’s all about the Benjamins.

xNamelezZx
7 Monate zuvor

vielleicht wollte er somit seine Zuschauer zum Kauf im Tess… animieren whew

Chriz Zle
7 Monate zuvor

Schön das jemand, der lange Zeit Abstand genommen hat, plötzlich total begeistert ist und erstmal vor Freude den fucking Cash Shop leer kauft……..sorry aber das hört sich ganz klar nach gekaufter Euphorie an!

kotstulle7
7 Monate zuvor

Punkt 1: Du weißt doch selber, dass das Sarkasmus bist.
Punkt 2: Du glaubst doch selber nicht, dass Bungie sich Streamer „einkaufen“ würden.
Punkt 3: Ich glaube, da würden die Streamer nicht mitziehen, das wäre schneller raus, außer es würden denen enorm viel einbringen. Jemand mit 3,6 Mio Follower hätte das sicherlich nicht nötig

kotstulle7
7 Monate zuvor

Ps. Lupo spielt auch wieder Fortnite. Wenn er gekauft gewesen wäre, glaube ich nicht, dass er das jetzt gerade spielen würde

press o,o to evade
7 Monate zuvor

also ich schon, die haben garantiert kohle dafür bekommen oder ähnliche benefits.
das kommt aber niemals ans licht…

Der_Frek
7 Monate zuvor

Das denke ich mir irgendwo auch. Gibt soviele Streamer, welche 1. noch spielen und 2. viele Ideen hatten was gerade falsch läuft und wie man das verbessern kann. Auf deren Meinung hätte ich mehr wert gelegt.

Willy Snipes
7 Monate zuvor

Naja. Aber man kann auch so argumentieren, dass sie interessiert daran sind, warum ehemalige Top PvPler wie beispielsweise Kraftyy aufgehört haben und wollen so eventuell die Wurzel allen Übels ausmerzen 😅
Seine Carries in den Trials zu D1 Zeiten hab ich ab und an echt gerne geschaut. Der war schon stark.

Aber prinzipiell geb ich dir da schon recht.

Alitsch
7 Monate zuvor

Ich schätze die Zahlen gehen wieder runter nach der Ernüchterung was der Hüter mit dem Season Pass so erwartet.
Und so ein Streamer kann schon ein Paar Zahlen generieren, gepaart mit Geheimnis, wir wissen alle wie naiv Destiny Community ist und wie sehr Sie sich an jeden kleinen Lichtschimmer klemmt.(aus Liebe zur Destiny Universum)
Streamer leben von Stream also springt dabei für die aus seitens Bungie oder von dem was präsentiert wurde oder sogar beides

Paulo (Mr Kermit001)
7 Monate zuvor

Im pvp bin ich mittelmäßig bis schlecht 😂 aber Trials würde ich mir auch wünschen. Ich übe schon mal eliminieren 😄

press o,o to evade
7 Monate zuvor

auf wir ziehen dich durch!!

Millerntorian
7 Monate zuvor

Gerade DrLupo scheint gefallen zu haben, was er am Tag zuvor in Seattle sah. Er sagt, um diese Freude auszudrücken, kaufe er jetzt „allen Kram“ im Cash-Shop.

Made my day…

Manchmal kann ich nur kopfschüttelnd staunen. Wieso bin ich nur nie darauf gekommen?! Ich freue mich doch auch, Destiny zu spielen. Ich Vollhonk wusste meine Freude nur noch nie vollumfänglich auszudrücken. Millern du Versager, die paar Kröten für ein Vollpreisspiel, ein paar DLC und diverse Saisonpässe sind einfach nur ein armseliges Zeichen deiner doch überschwenglichen Heissassa-und-Hoppsassa-Stimmung. IST DAS ETWA ALLES?!

Ab jetzt drücke ich meine Freude direkt damit aus, dass ich meinem Smart-TV Vollzugriff auf mein Online-Banking gebe und umgehend nach Einloggen in Destiny automatisiert Items im Tesserversum erstanden werden.

Ich heul gleich vor Begeisterung…

Ron
7 Monate zuvor

Die Aussage hat mich auch gestört, weil es ein wenig so wirkt, als hätte die dort Werbeverträge samt Cash vorgelegt bekommen, nur um positiv über Destiny 2 zu berichten. Finde es schade, dass MeinMMO hier nicht das Video von Buttwipe eingefügt hat. Der berichtet etwas ausführlicher über das Treffen und gibt hier und da versteckte Infos, die schon eher positiv klingen und halt nicht wie das Zitat oben.

Scofield
7 Monate zuvor

Wollte dazu auch etwas schreiben. Aber du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Finde die Aussage widerspiegelt exakt was damals die ganze microtransactionamisere gestartet hat und was bis heute falsch läuft.

Millerntorian
7 Monate zuvor

Nun, ich möchte ja auch nicht in Frage stellen, ob hinsichtlich PVP nicht doch irgendetwas im Busch ist. Ich würde dies für die PVP-Fraktion sogar ausdrücklich wünschen.

Aber damit meine ich Fakten; nicht so ein plumpes „Oh, ich freue mich. Jetzt kaufe ich den Shop leer“, alternativ solche ominösen Halbinformationen in der Form von:

….soll DrLupo zudem gesagt haben: „Es ist jetzt eine gute Zeit, um wieder besser in Destiny 2 zu werden.“

Das ist einfach Bauerfängerei auf plumpen Niveau. Wie Ron oben kommentierte; es gibt ja durchaus einige Informationsansätze anderer Teilnehmer des Gipfels (?). Aber zu spekulieren ist augenscheinlich viel zu früh. Stattdessen dann so ein Marketing-Gesabbel wie im Artikel zu lesen, empfinde ich als unangebracht.

Übrigens Scofield, ich habe aufgehört, mich da zu ärgern…seitdem wird auch der Geldbeutel geschont hinsichtlich Tesserversum. Erstaunlicherweise macht Destiny genauso viel Spaß; ob nun mit oder ohne irgendwelche Doppelsalto-Finisher…

ChrisP1986
7 Monate zuvor

Ein klassischer MILLERNTORIAN!!! 👌👌👍👍😂😂🙌

ChrisP1986
7 Monate zuvor

Sorry Leute, nur ist dieser DrLupo einer der schlechtesten Streamer, zur Beurteilung irgendwelcher ingame-Dinge… Das hat er schon zu D1 bewiesen…
Mal ganz davon abgesehen, dass die wenigsten Streamer für spielentscheidende Dinge herangezogen werden sollten…

ExoticStrohmi
7 Monate zuvor

Ik spucke auf DrLupo,…Tfue 🌬🤣

Wrubbel
7 Monate zuvor

Dein Titan wirkt ganz schön dick auf deinem Profilbild.😅🙈

xNamelezZx
7 Monate zuvor

grin

ChrisP1986
7 Monate zuvor

ja wurde total gestreckt und hatte keine Lust ein neues zu machen im richtigen Format😂😂😂😂

Takumidoragon
7 Monate zuvor

*nippt am Kaffee*
Wir werden diese Entwicklungen mit großem Interesse weiter verfolgen.

Daniel
7 Monate zuvor

Solange Bungie, nichts gegen cheater, Scripter, Bots und den sonstigen Gesindel, im PvP macht. Wird das PvP immer eine Lachnummer sein. Wer will sich schon so ein Match anschauen?

MikeScader
7 Monate zuvor

Begegnest du so vielen cheatern? Ich habe damit kaum/keine Probleme. 🤷🏼‍♂️ Daher kann ich deine Aussage definitiv nicht bestätigen. In der ganzen Zeit auf steam hatte ich einen der sich quer über die map portet, aber ansonsten nichts 🤔

kotstulle7
7 Monate zuvor
Ron
7 Monate zuvor

Ich danke dir für den Link. Finde die Aussage auf jeden Fall schon aussagekräftiger. Inoffiziell bestätigt er damit ja fast schon Trials, weil er ja grob angibt, dass er auf dem Event das sah, was ihm gefällt, was er gerne spielen würde und gerne für den Schmelztiegel hätte. Das kann für den nur Trials oder ein ähnliches Turnierformat bedeuten.

Alfred Tetzlaff
7 Monate zuvor

Wo ist Wikileaks…wenn man es braucht? Oder hat evtl. Jason Schreier ein paar Infos was da an Destiny-PvP im Busch ist? Bungie ist doch nicht die CIA/NSA etc….wo sind die Whistleblower? question

Lightningsoul
7 Monate zuvor

Der Typ sitzt im Knast.

press o,o to evade
7 Monate zuvor

yeah, Trials confirmed!!

Antester
7 Monate zuvor

Das Interesse lässt bestimmt wieder nach, wenn sie nicht zu tötenden Gegenspielern begegnen, Headshots anbringen, die aber weiße Zahlen aufpoppen lassen. Oder Gegenspieler erleben, die sich mit 10x Geschwindigkeit bewegen. Ach das WE war wieder “aufregend“ auf der XBox. Es ist immer ein Abenteuer das PvP momentan.

Snake
7 Monate zuvor

Was? Ist pvp SO kaputt?

Saibot77
7 Monate zuvor

Kraffty ist ein wenig eingerostet 😃
Er hat gestern mit Glaad und Frostbolt gezockt. War Spaßig 😬

xNamelezZx
7 Monate zuvor

oh ja leider, aber er ist schnell wieder drin….er ist halt ein RealKraftyy

pam_a
7 Monate zuvor

Wenn solch erfolgreiche Streamer plötzlich wieder anfangen ein Game zu zocken dann liegt das meist daran das es eine entsprechende finanzielle Zuwendung des Publishers gab. Eine Einladung und ein preview auf etwas das frühestens in 3 -6 Monaten kommt bewirkt das nicht.

swisslink420
7 Monate zuvor

@meinmmo
Nexxos Gaming von der Schweiz soll ja auch da gewesen sein. (Laut Banned Wipe der auch da war)

Wäre cool wen ihr da noch ein Interview machen würded mit Nexxos. Ich weis er darf nichts sagen etc aber das Ganze drum herum ist sicher auch ne story wert (=

LG aus der Schweiz..

DeLorean
7 Monate zuvor

Kurz vor forsaken wurden auch streamer eingeladen und viele berichteten von einem revolutionären Modus. Was kam raus? Gambit.
Wäre vorsichtig was Feedback von streamer angeht besonders da streamer und normale Zocker unterschiedliche Ansprüche haben.

Snake
7 Monate zuvor

Ich finde Gambit nach wie vor geil. Ist der Hauptgrund warum ich noch D2 zocke xD

Lightningsoul
7 Monate zuvor

Da bischte net allein!

Äh, leider doch.

lol

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.