Darum sind so viele Spieler vom Schmelztiegel in Destiny 2 genervt

Mit jedem Tag werden die kritischen Stimmen der Hüter lauter, die sich eine grundlegende Überarbeitung des Schmelztiegels in Destiny 2 wünschen. Besonders im Fokus: die kompetitive Playlist.

So lange läuft der Schmelztiegel schon in seiner aktuellen Form: Mit dem Start der großen Destiny 2-Erweiterung Forsaken ist der Schmelztiegel nach Meinung der meisten Hüter deutlich besser geworden.

Die Gefechte sind schneller, Fähigkeiten laden zügiger auf und einzelne Spieler können einem Match wieder den Stempel aufdrücken.

Seit nunmehr vier Monaten besteht der Mehrspieler-Modus in dieser Form. Langsam, aber sicher mehren sich die Stimmen der Spieler, die sich Veränderungen wünschen. Besonders die kompetitive Playlist wird harsch kritisiert, die Gründe dafür sind vielfältig.

Destiny 2 Forsaken breakthrough PVP

Was wird besonders deutlich kritisiert? Speziell das Matchmaking wird heiß diskutiert. Leute, die der Handfeuerwaffe Lunas Geheul nachjagen, werden häufig mit Spielern konfrontiert, die bereits die Topwaffe Nicht Vergessen besitzen.

Grund dafür ist, dass mit Beginn der aktuell laufenden Season 5 die Punkteränge im Schmelztiegel zurückgesetzt wurden, was dazu führt, dass Hüter jeglichen Skill-Levels zusammengeworfen werden, sofern sie aktuell auf einem ähnlichen Punkte-Niveau sind.

destiny-2-pvp

Kritisiert wird auch der Umstand, dass neue Hüter einen Meilenstein absolvieren müssen, der sie dazu „zwingt“, in der kompetitiven Playlist zwei Matches zu absolvieren, was sich fast immer als Nachteil für das gesamte Team darstellt, da man auf niedrigem Level keine wettkampffähige Ausrüstung trägt.

Diese Punkte führen dazu, dass viele Spieler das Gefühl haben, nicht gegen Leute anzutreten, die sich auf einem ähnlichen Skill-Level bewegen.

Ist die kompetitive Playlist in Destiny 2 überhaupt „kompetitiv“? Die Meinungen dazu gehen weit auseinander.

Andere Spiele mit einem Ranked-Modus sind deutlich komplexer. So werden in MOBAs zu Beginn einer neuen Season Platzierungs-Spiele ausgetragen, um die Spieler in der für sie geeigneten Liga unterzubringen.

destiny-2-pvp

Dies Platzierungs-Matches gibt es in Destiny 2 nicht. Jeder Spieler startet bei null und somit auf dem gleichen Niveau, ungeachtet seiner Fähigkeiten. Dies führt dazu, dass der Zufall in der kompetitiven Playlist eine große Rolle spielt, obwohl er in dieser Form nicht existent sein dürfte.

Diese Zufälligkeit im Matchmaking führt zu Frust, speziell bei den Spielern, die den Mehrspielermodus nur spielen, um Aufgaben oder Meilensteine zu erledigen. Werden diese Spieler vermehrt mit zu starken Hütern zusammengebracht, verringert sich die Population des Schmelztiegels immer weiter. Ein Teufelskreis.

destiny-2-hüter-pvp

Denn je weniger Spieler zur Verfügung stehen, umso größer ist die Gefahr in Spielen zu landen, die aussichtslos sind, da auf lange Sicht eher die starken Spieler bei der Stange bleiben. Zudem steigt die Gefahr schlechter Verbindungen, was die Spielerfahrung weiter eintrüben könnte.

Werden wir uns jemals wieder aussuchen können, welchen Modus wir spielen wollen? Ein großer Wunsch zahlloser Hüter ist die direkte Wahl des bevorzugten Spielmodus‘, wie dies noch in Destiny 1 möglich war.

destiny 2 wavesplitter

In Destiny 2 kann lediglich der Rumble-Modus direkt ausgewählt werden, ansonsten ist es dem Zufall überlassen, ob Ihr ein Konflikt- oder ein Kontrolle-Match bestreitet. Die Gründe dafür sind in der Spielerpopulation zu suchen.

Naturgemäß lässt die aktive Spieleranzahl mit der Zeit deutlich nach. Damit einzelne Spielmodi nicht zu sehr ausdünnen, hat Bungie diese zusammengefügt, um ein schnelles Matchmaking zu gewährleisten.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich dies ändert, dürfte äußerst gering sein. Möglich sind jedoch Neu-Strukturierungen der Playlists mit anderen Spielmodi.

destiny-2-hüter-kampf-pvp

Plant Bungie, den Schmelztiegel zu überarbeiten? In einem ausführlichen Post Anfang Dezember ging Bungie auf allerhand Kritikpunkte ein. So soll es bereits Ende Januar erste Verbesserungen im Schmelztiegel geben, die sich allerdings (noch) nicht um das Matchmaking in der kompetitiven Playlist drehen. Die Wahl des bevorzugten Spielmodus hat Bungie nicht einmal erwähnt.

Auf tiefgreifende Änderungen werden die Spieler mutmaßlich noch einige Monate warten müssen. Wenn man berücksichtigt, dass die Kritik bereits jetzt laut und deutlich vernehmbar ist, könnte dies für die Langlebigkeit des Schmelztiegels zu spät sein.

Wie findet Ihr den aktuellen Zustand des Schmelztiegels in Destiny 2? Teilt Ihr die Kritik?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!

187
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Guido Steinborn
Guido Steinborn
10 Monate zuvor

Also ich bin auch kein guter PvP Spieler.
Ich bin eher der Durchschnitt und beisse mich durch viele Dinge durch.
Seit Ende März 2019 bin ich dabei und habe Ende Juli muesam den Wandertietel
Und einige kleine Dinge erledigt aber auch im Schmelztiegel komme ich oftmals an meine Grenzen, wenn ich gegen Leute kämpfe die von Natur aus schon besser sind und noch jede Menge Erfahrung haben.
Manchmal bin ich nicht ganz so schlecht aber warum muss bei fast jeder quest der Schmelztiegel dabei sein. Gambit ist ja da noch ok.
Änderungen sind natürlich auch gut aber altes komplett raus nehmen wäre schade, da sollte man lieber etwas umdenken und Charakter spezifische Dinge rein hauen. Beispiel die Regionstruhen sollte nur ein Charakter sammeln und die anderen von mir aus Ostereier und Weihnachtsbäume an anderen Standorten als die Regionstruhen. Nur mal ein kleiner Denkanstoß, was vielleicht interessant ist.
Also ich suche bestimmt die Truhen nicht mit den anderen Charakteren auf da eh nicht viel dabei raus kommt. Ebenso finde ich manche Orte von Gegenständen etwas weit entfernt von dem eigentlichen Geschehen. Wer soll bitte darauf kommen das z. B. Ein Schädel der Ahamkara 100m von Ereignisort wech ist.
Also da könnte man mal umdenken das man vielleicht die Anzahl der Dinge erhöht aber sie in der unmittelbaren Umgebung versteckt.
Das Spiel selber ist alles in einem eine gut gelungene und vorallem vielseitige Sache. Ich bin begeistert als SciFi Fan da man viele Dinge direkt oder abgeleitet aus Filmen da vor findet.

Habjenen Namen
Habjenen Namen
1 Jahr zuvor

Der Schmelztiegel nervt…ich kann PVP eh nicht ab und finde es gradezu niederschmetternd, das man für z.B Die „Last Word“ x% im PVP haben muss.
Ich war schon bei über 60% und am Ende eines Matches unter 50%.

Ich bin im PVP nicht gut – weil ich davon nichts halte.

Das Endergebnis für mich ist: ich habe die Aufgaben (Für die Last Word und Pike-Ass) die mit PVP verbunden sind, gelöscht.
Bevor ich nur noch Frust verspüre,lass ich es lieber bleiben.

Ich
Ich
1 Jahr zuvor

Mag kein pvp, aber werde ja für die exos dazu gezwungen! Nur ne Quest wo ich killn soll um X% zu bekommen aber wenn ich sterbe wieder X% verliere finde ich mir gegenüber unfair!!!!

BOB92N
BOB92N
1 Jahr zuvor

Mich nervt am PVP Nur noch das man als relativ guter Spieler nur noch Noobs in das eigene Team bekommt. Der Rest geht eigl. Aber warum spielen leute kompetitiv wenn sie keine AHnung haben?

Mizzbizz
Mizzbizz
1 Jahr zuvor

Krass, das mitm Schuß aufn Novawarp wusste ich gar nich…geile Sache! THX!

Linni418
Linni418
1 Jahr zuvor

Mich kotzen die pupgunboobs an egal welche modie gespielt wird überall hast du nur pumpe, selten mal dass du einen ebenbürtigen gegner findest der mal auf distanz kämpft alle hopsen unt rutschen nur um die kurvern und ecken oder campen gehockt in ecken mit der scheiß pumpe.

Ich selber spiele keine pumpe und hasse es auch mich auf das noobnivau herrunter zu lassen. In d1 konnte ich mit meinem scout 19 kills in einem macht machen ohne probleme. Jetzt ist es so dass ich nur mit dem impuls gut hin komme 23-31 kills sind zwar standart aber trozdem nervt es die pumpen heinis in jedem match zu haben.
Keiner nimmt zonen ein oder verteidigt mal ordentlich alle sind se nur auf kills aus und versuen einem somit die lust am spiel. Selbst wenn uch mit meinem clan rein gehe hast du immernoch matches wo es an jeder ecke hörst dieser dreckige pumpen jäger.

Ein schulterangriff vom titan muss töten wenn er sitzt und auch ein wurfhammer muss treffen wie ein messer aber die scheiß jäger supper mit den wurfmesser ist ja noob liebling und trifft immer.
Oder ein scheiß novawarp geht durch wände und hat eine mega reichweite was mich der massen ankotzt dass ich absollut keinen bock mehr auf den dreck hab.

D1 war ein so geiles und ausballangsiertes spiel am ende warum muss bungo bei d2 wieder alles auf null setzen nur um uns 2 jahre später den selben mist wieder neu zu verkaufen wenn spielmodi auswählen zurückkommt.

Hätten se mal mehr beutezüge gemacht die einem dazu bringen selber in konflickt oder zohnenkontrolle freiwillig zu gehen mit spezifischen waffen den schmelztiegel zu spielen oder einstellungen vor zu nehmen dass handcanon snioer und schwert zb gespielt werden kann
Sowas nenn ich mal neu und intuitiv nicht der dreck den sie uns als kavia presentieren

Marek
Marek
1 Jahr zuvor

PvP – nur für die Meilensteine. Wenn´s nicht läuft (und das ist bei mir meistens der Fall), lasse ich mich freiwillig abballern, selbst dann, wenn ich hinter den Gegner komme und meinen sicheren Kill machen könnte. Ist zwar ´ne A-lochnummer ggü. meinem Team, die dauert jedoch nur fünf Runden. Gut, Zonen hole ich immer, und manchmal versuche ich auch mitzuziehen, wenn es knapp ist. Mit Gesten rumalbern ist für mich jedoch entspannter. Ab und zu gibt es auch einen Gegner, der den Blödsinn mitmacht, ohne dass man sich gegenseitig etwas antut; die Nerven hat aber fast niemand. ^^

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

Was mich stört und dickes Minus für mich ist :
Gruppen Kämpfe +trials

seitens Bungie kommt da kein Infos also erwarte Ich das diese höchsten zur Sommer oder spätesten im Herbst mit neue Erweiterung oder D3 rauskommen.

was PVP betrifft erwarte Ich da auch kaum grundlegende Änderungen.(höchsten Lösung C)
Also bei Matchmäking : würde für mich scho reichen wenn man die Clans von Solo Spieler trenne würde (oder höchsten auf 2 Mitgd. beschränkt)
Ich hätte gerne auch einen Modi selbst auswählen können

aber Ich bin Realist mir würde schon reichen wenn Sie bei der Rotation,die beliebten Modies (für mich Konflikt/Kontrolle) deutlich erhöhen würden.
Hab bei mir gefühlte 60-70% Contdown was für Luna Quest nur unnötig in die Länge zieht

Kar Ga
Kar Ga
1 Jahr zuvor

Fazit ist doch am Ende eh, dass man ein lowbob ist und mehr skill-erfahrung braucht. Egal welche waffe der gegner hat. Was auch teils stimmt, mit mapkenntnis und taktischem movement kann man auch nen wellenspalterspieler killen oder mit Warlock-teleport dem Lunaspieler das Aiming erschweren und ihn „leeren“. Die gewichtung nach reset ist trotzdem schlecht und einfach dumm von bungie. Dann sollen sie die gewichtung an die absolvierten matches hängen und danach gewichten, kann ja nicht so schwer sein.

Franz Bekker
Franz Bekker
1 Jahr zuvor

PvP… Ich hasse es. Und doch gehe ich jede Woche wieder in den Schmelztiegel und ins Gambit und quäle mich freiwillig für die Mächtige Rüstung. Danach bin ich immer überzeugt, dass alle außer mir cheaten: Ich Titan treffe jemanden 3x mit Nahkampf der verliert vielleicht 60% vom Schild. Der trifft mich dann einmal und ich bin tot. Meine Superleiste ist bei 30% da kommt einer mit aktiver Super auf mich zu. Alle können schnell genug weg, nur ich bin in bester Reichweite für ihn. Im Gambit kommt ein Gegnerspieler und killt in Sekunden alle von uns. Als ich mit voller Powerwaffe oder Super rüber gehe, bin ich tot bevor ich in Reichweite komme. Und wie gut alle außer mir ziehlen können das ist übernatürlich! Die Schadenshöhe sowieso. Anfangs dachte ich immer die Skalierung funktioniert nur nicht, weil alle die mich killten höheres Powerlevel hatten, nun ist es aber umgekehrt genauso. Ich könnte das hier nich eine ganze Weile fortführen…

Kar Ga
Kar Ga
1 Jahr zuvor

Im Gambit finde ich den Hohn völlig OP. Die treffen alles mit Ihren Frisbees oder die Vögel mit dem Drahtgewehr 2 tab- Campen nur rum, trollen sich als wolke und ballern die erste salve Frisbees bevor man sie sieht. Dann geht man ins Visier und schwupp alle in Deckung. Manchmal ist Gambit die Seuche. Und dann steht die Schaar vor einem und zuckt nicht mal die Knarre. Vex sind einfach nur Ballergeil und treffen echt schlecht und die Rotlegion hat ne Animation in der man sie nice Headshooten kann, die killen mich eher mit nem Schild-K.O. als mit Ihren Waffen. Genauso merkwürdig wie PVP-Gewichtung.

Low
Low
1 Jahr zuvor

-einfach mal ein modus ohne super fähigkeiten und schwere munition, und das ganze wird enspannter. ich betone ein modus, denen es nicht gefällt können ja weiter im sandkasten mit förmchen werfen

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

bei der schwer muni gebe dir recht mir würde schon ein Mal oder max 2 Mal (je nach Mod) volkommen reichen.

TDW
TDW
1 Jahr zuvor

Mal ungeachtet des Artikels bin ich immer noch hinter der Redrix her. Hab nun gemäß der Forderung 5 x den Rang zurückzusetzen dies 1 x getan. Ich frage mich Ernsthaft wie man das als arbeitstätiger Mensch schaffen soll. Ein Kumpel hat diese schei.. Knarre bei einem Mal Leviathan gedroppt. Erklärt mir Mal wie das geht? Is ja so als wenn ich die Halsbruch nach einem Vorhut Strike kriege.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Soso dein Kumpel hat die Redrix im Levi gedroppt bekommen, alles klar.

Florian Aumeier
Florian Aumeier
1 Jahr zuvor

Kann droppen wenn man sie schon mal hatte

Matthias
Matthias
1 Jahr zuvor

Aber nur aus Schmelztiegel-Paketen, nicht random in irgendeiner Aktivität.

Kar Ga
Kar Ga
1 Jahr zuvor

Bei Bungie ist alles denkbar. Habe eine Sniper aus den PD9 bekommen, ohne das jemals gespielt zu haben. Das war auch im Levi, März 2017.

Rush Channel
Rush Channel
1 Jahr zuvor

Doch , auch random kann sie droppen. ZB augmentierte Waffe bei mir . Natürlich muss man Sie vorher 1x freigespielt haben

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Warum steigt bei einer geringeren Spielerzahl die Chance auf eine schlechte Verbindung?
————-
Antwort:
Weil es p2p ist und nicht alle 13Mio registrierten Gamer in Deutschland wohnen.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Du wirfst dem Autor fehlende Recherche vor, aber hast Dich selbst wohl vorher nicht genug informiert.
Die Playlists zusammenzuführen wurde damals vor D2 Release von Bungie selbst so kommuniziert. Aus den Gründen, die auch hier im Artikel gelistet werden. Da gab es hier auch einen Artikel zu.
Warum steigt bei einer sinkenden Spielerzahl die Chance auf eine schlechte Verbindung?
Na weil das Matchmaking von Bungie laut eigener Aussage primär erst einmal nach anderen Spielern mit guter Verbindung aus der eigenen Region sucht und die Spielersuche nicht so lange dauern soll. Die Verbindungsqualität soll im Vordergrund stehen. Das hat Bungie immer wieder betont. Bei genügend Spielern ist das auch kein Problem.
Bei weniger regional verfügbaren Spielern wird der Suchradius dann erweitert, damit die Suche nicht so lange dauert. So bekommt man dann auch vermehrt Gegner aus Japan und Südamerika etc. mit folglich schlechteren Verbindungen.
Und was das Skillbased Matchmaking angeht stellst Du die Behauptung auf, dass Bungie das bei D2 anhand des Elos und Winstreaks macht, ohne einen Beleg dafür zu geben. Bungie hat sich nie öffentlich dazu geäußert, welche Kriterien hier wirklich herangezogen werden. Aber auch hier dürfte die Verbindungsqualität höher gewertet werden als alles andere, da man das explizit öfter erwähnt hat. Wie Bungie das genau bewertet, weiß aber niemand im Detail. Klar kommt Skill irgendwo mit rein, insbesondere wenn man im Komp weiter oben angekommen ist, aber wie und was konkret, wurde nie gesagt. Dieses Komp Punktesystem ist nicht transparent. Man kann aber davon ausgehen, dass auch hier überregional gesucht wird, wenn die Spielersuche zu lange dauert, was wieder zu schlechteren Verbindungen führt.
Wenn man schon den Artikel oder Autor beschuldigt, falsche oder schlecht recherchierte Informationen zu veröffentlichen, dann sollte man das nicht ohne entsprechende Belege machen.
Deine Aussagen haben leider wenig Substanz.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Mal bisschen OT: Lohnt sich der Grind nach dem neuen Granatwerfer(Spitzenwaffe)?
Bin immer noch bei dem Triumph aber ich seh nie jemanden damit rumballern. Mittlerweile müssten ja welche den haben? Oder doch nicht so Spitze????

MrCnzl
MrCnzl
1 Jahr zuvor

Hab das mit der Trophäe erst gelesen als ich fabled war im comp. Hab dann im IB probiert die Trophäe zu bekommen. Nach 6 spielen hatte ich 4% Fortschritt bei den Doppekills und hab’s erstmal aufgegeben. Denke mal die bekommt man nächste Saison auch noch und dann funktioniert das im comp wohl um ein vieles schneller. Nur bei höherem Rank kann mit der Colonie niemanden mehr töten.
Aber wäre nur was für die Sammlung. Gibt halt bessere Waffen im ersten Slot

Peter
Peter
1 Jahr zuvor

Der Aufschrei am Anfang war riesen gross als bekennt wurde, welche Perks die Waffe haben wird.

Nun hat sich herausgestellt, dass die Waffe im vergleich zu einer Pumpe immer noch 2. Wahl ist. Man sieht sehr wenige die mit der Waffe spielen.

Ich hoffe ja, das es nächste Season eine Waffe im Heavy Slot geben wird. Ein MG wäre cool.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Ah okay, Danke.

Frenzy
Frenzy
1 Jahr zuvor

ist doch immer so

Wird super viel geheult und 2 Tage später vergessen die Leute alles, weil es die absolut nicht trifft, oder weil sie erkennen, dass es unnötig war sich aufzuregen

Veteranenbundle: Großer Aufschrei, dass es so heißt
Habe noch nie jemanden mit Shader, Emblem oder Emotes gesehen ^^

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Haben sie das Veteranenbundle auf Deutsch nicht sogar umbenannt nach „dem Aufschrei?“

Ich dachte, das hieß dann Dankbarkeitspaket auf Deutsch.

Gerade in letzter Zeit passiert sehr vieles, nachdem Leute „sich aufregen.“

Battlefield 5 -TTK zurückgenommen. Fortnite – Event zurückgebracht, Schwert gestrichen, XBox Bundle umgestellt usw.

Dieses Interpretation „Leute regen sich auf und regen sich wieder ab und nichts ändert sich“ -> Das sehe ich nicht.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

Ja, das Paket hieß bei Release dann „Dankbarkeitspaket“.
Somit hat Bungie wahrscheinlich selbst gerafft, dass der Begriff „Veteranenpaket“ hier wohl fehl am Platz ist.
Berechtigte Kritik wird in der Regel auch berücksichtigt.
Leider wird Kritik von vielen Leuten, die nicht über den Tellerrand schauen können, immer gleich als „Meckern“ oder „Heulen“ abgestempelt.

Peter
Peter
1 Jahr zuvor

Also auf meinem Post bezogen wurde subjektiv recht viel im voraus „geheult“ als die neue PvP Waffe bekannt wurde.

Zugegeben auch ich dachte, dass der Granatwerfen der burner wird. Wurde halt masslos entäuscht.

Logan Bishop
Logan Bishop
1 Jahr zuvor

Die Trials fehlen.
Modi Auswahl fehlt
Die Balance ist im großen okay aber Telesto, Novawarb und Kingenfeuer sind zu stark.
Matchmaking ist generell im Arsch. Ich bin schon seit Monaten der beste Spieler in jedem Match und das obwohl ich bestenfalls Durchschnitt bin. Ich verliere aber trotzdem die meisten Runden. Die Leute mit und gegen die ich spielen muss sind wirklich abartig schlecht! Egal ob Kompetitiv, Schnell EB oder Gambit, haben Angeber Abzeichen und so gut wie alle Waffen aber spielen als hätten sie Harken als Hände. -.-
Außerdem gibts immer noch, seit über einem Monat, den scheiß Bug das am ende erst Sieg steht das Spiel aber noch weiter geht und sich dann noch drehen kann!

TDW
TDW
1 Jahr zuvor

Genau der Bug ist doch das Schöne. Wenn die Helden aus dem anderen Team schon vor dir rumtanzen und dann noch mit einem Punkt Rückstand verlieren.

Max
Max
1 Jahr zuvor

PVP ist derzeit absolut nur noch zum kotzen. Diese Telesto und dieser Wellenspalter einfach nur lächerlich. Und dann wundern wenn keiner mehr ins PVP rein geht.

huntersyard
huntersyard
1 Jahr zuvor

was mir am meisten fehlt sind die trials…
aber too…
das würde mich richtig motivieren..
aber so wirds langsam öde im pvp…
comp für natelauncher?bäh…
gibt kein ziel momentan, um sich zu verbessern!

Mizzbizz
Mizzbizz
1 Jahr zuvor

Für mich ist die kompetitive Playlist bisher nicht attraktiv, eben wegen der zufälligen Spielmodi. Ich hab da keinen Bock drauf mich mit irgendeinem ungeliebten Modus herumzuärgern und meine Zeit zu vergeuden. Ich möchte mir lieber aussuchen, was ich spiele und wofür ich meine Zeit verbrauche. Daher bin ich fast nur noch im Eisenbanner (Kontrolle) und Gambit zu finden. Wenn ich im Schnellspiel oder kompetitiv einen Modus aussuchen könnte wäre das sicher spielbarer. smile

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Tja, das PvP in Des2 ist so schlecht, dass ein Kumpel (der mich zum Kauf überredete) und ich das Spiel deinstalliert haben.
Das PvE macht zwar Spaß, aber nach einer Weile hat man alles gesehen und bekommt nur noch die selben Belohnungen. Da gibt es keinen echten Anreiz mehr.

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Also mich stört das Matchmaking schon lange. Ich komme zwar super in Komp voran, aber es nervt mich ewig im Orbit zu hängen, um Leute zu finden.Das System ist an sich eine gute Sache, kann aber nicht funktionieren, weil vor allem ab 2500 Punkte ganz massiv die Probleme anfangen, da es zu wenig Leute mit so vielen Punkten gibt.

Den Wunsch, dass man wieder seine Modi wieder direkt auswählen möchte, ist doch einfach verständlich. Wenn bestimmte Modi früher oder später kaum noch gespielt werden, dann liegt das vielleicht daran, dass diese einfach nicht so viel Spaß machen. Warum meinen die Leute bei Bungie uns sowas aufzwingen zu müssen?
Bei Komp kann ich das ganze insoweit verstehen, dass die Spieler ja auch jeden Kompetitiven Modus zocken können soll, aber Quickplay ist ja mehr dafür gedacht Spaß zu haben.

Steffen Soe
Steffen Soe
1 Jahr zuvor

Hey Leu
te ich hab mal eine Frage zur Luna Quest.

Hatte diese von Season 4 mit den 100 Headshots und habe diese gestern erledigt jetzt finde ich die Quest nicht mehr??

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Könnte ein Bug sei, im Notfall musst nommel neu machen. aber das Hauptproblem sind ja eh die 2100 Punkte. aber check besser noch einmal alles genau ab und meld es beim Support.

Steffen Soe
Steffen Soe
1 Jahr zuvor

Bei Schaxx bekomme ich die Quest nämlich auch nicht mehr…

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Dann auf jeden Fall Support anschreiben o.O

wig
wig
1 Jahr zuvor

Ich finde dass viel zu viel gejammert wird und natürlich
nur von denen die verlieren.
Leute dass ist nur ein Spiel, und wenn ihr nicht verlieren
könnt dann geht raus an die frische Luft oder macht was anderes sinnvolles.
Ich habe auch schon oft verloren und was solls,das gehört
einfach dazu.
Es wird immer jemanden geben der etwas besser ist oder kann.

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Ich hab von gestern auf heute 2000 Punkte in Komp gemacht. Bin jetzt auf 4500.
Bin ich also ein Verlierer? Ich finde das Matchmaking auch als Gewinner Müll. Manchmal sitzt du fast 10 MInuten im Orbit um 1 Match zu bekommen. Grund dafür ist das Punktebasierende Matchmaking. Jetzt kommt aber der Witz: Dadurch, dass man oft ums verrecken niemand findet, habe ich im Team / Gegnerteam regelmäßig Leute, die unter 1000 Punkte haben. Wenn ich also sowieso am Ende Random Leute suche, weil es auf meinem Punkte-Niveau keine Spieler zu geben scheint, warum hat man das Punktebasierende System überhaupt eingeführt? Da hätte man es grade Random lassen können wie in Season 3, kommt für mich aufs gleiche hinaus und ich muss nicht immer ewig im Orbit schweben.

Cade
Cade
1 Jahr zuvor

Auf welcher Platform spielst du?
Mir fällt auf, dass man oft gegen die gleichen Gegner spielt (auch an unterschiedlichen Tagen).

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Das ist Korrekt. Ich spiele auf der Ps4 habe also sogar die größere Playerbase. Wobei langsam immer mehr auf PC umsteigen.
Ich spiele auch sehr oft gegen die selben meistens ziehen wir halt das selbe Team 3-4 Mal hintereinander ab. Manchmal bekommen wir einige Male in Folge von den selben auf die Glocke. ????
Und auch, dass wir immer wieder die selben antreffen nach Tagen kommt auch vor. Da spielt es aber auch keine Rolle, ob die auf unserem Niveau sind, oder nicht.

Cade
Cade
1 Jahr zuvor

Können ja mal zusammen spielen wenn du Lust hast. Psn:cadoedel

Chris Brunner
Chris Brunner
1 Jahr zuvor

Hast Anfrage bekommen grin

MrCnzl
MrCnzl
1 Jahr zuvor

Geht ja nicht direkt ums verlieren. Nur in 90% der Fälle weiß man beim fliegen schon ob man das Spiel gewinnt oder verliert und das ist einfach dem schlechten mm geschuldet.
Vorallem wenn spiele starten, obwohl Jmd disconnectet ist. Oder 4x 1k ggn 4x 4k spielt.

Auf Dauer gleicht sich das zwar aus aber ist frustrierend – egal ob man den vor – oder Nachteil hat

MrCnzl
MrCnzl
1 Jahr zuvor

War doch in Season 4 auch schon so schlimm. Bis 3,5k bin ich Solo gekommen danach hat man dann keine Chance mehr. Man wird einfach mit 1k elos zusammen gewürfelt und spielt ggn 4x 1700+ Elo wo ich mich ca selber befinde. Macht keinen Spaß. Gibt auch ein ganz gutes yt Thema von dem Typen der auch probiert hat Not forgotten solo zu holen und dazu ne Serie gemacht hat. Der hatte ein Game wo er (Fabled) mit 2 die ihr erstes comp Match gemacht haben ggn 4 die alle über 4K im comp hatten spielen musste.

Einfach ne soloq reinhauen und zumindest in 1500er schritten unterteilen oder so. Würde schon wieder viele Spieler zurückholen.

Spielerisch finde ich es wieder super gut seit forsaken

Am besten sind 4er stacks die die Suche abbrechen um nicht selbst ggn 4er zu spielen. War mal über lfg in so einer grp. Ist schon hart lächerlich dass es geht aber was macht man nicht alles für Nice Loot smile

rook
rook
1 Jahr zuvor

Brose wink für mich, einer der besten Spieler. Luna solo ging noch ganz gut. Danach hatte ich keine Lust mehr auf Comp. Habe in dieser Season nochmal einen Versuch gestartet. Nach etlichen Matches mit Leuten, die scheinbar zum ersten mal PvP gespielt haben, hatte ich die Nase voll..

PF09
PF09
1 Jahr zuvor

Ich finde den komp. Modus gar nicht so schlimm, mich kotzt es aber an das ich oft schon beim Start in einem Dreierteam spielen muss ,ohne das jemand das Spiel verlassen hat … kostet immer Punkte nerven Zeit und geht oft an die kd

Mario Maus
Mario Maus
1 Jahr zuvor

Hey Männers und Frauen, wenn ich das alles wieder so lesen muss. Destiny PVP und kompetitiv ist einfach bockstark da gibts gar nix. Vielleicht müssen viele einfach mal Battlefield oder Cod spielen um zu merken wie stark das einfach ist.
Destiny ist göttlich und wird immer so bleiben. Meine Liebe Destiny

SCV555
SCV555
1 Jahr zuvor

Schön mal was gänzlich positives zu lesen. Geht mir ganz genau so.

Genjuro
Genjuro
1 Jahr zuvor

Comp MUSS unbedingt überarbeitet werden, was dort mit dem Matchmaking abgeht ist echt schlimm. Quickplay ist von mir aus gesehen jetzt gar nicht mal so schlimm, sollte man auch nicht zu ernst nehmen. Wenn ihr nicht gern PvP spielt, dann lasst doch diesen Meilenstein einfach aus, mach ich mit Gambit genau so. Youtuber Brose_1 hat ein Video dazu dass die Probleme sehr schön zeigt.

JamMamela
JamMamela
1 Jahr zuvor

Grundsätzlich mag ich kompetitiv ganz gern. Man müsste nur den Modus wählen können, aber letzten Endes ist alles nur Gewöhnungssache. Die Maps sind klasse designt man hat die Möglichkeit jede Waffengattung auf jeder map zu spielen.

Aber die jagt nach Luna und NV sind zu lang für Gelegenheitsspieler wie mich.
Ich hab sie jetzt beide und finde die art des Beutezuges für beide Waffen einfach nur schrecklich. Alles künstlich und unnötig in die Länge gezogen. Um die Luna zu bekommen musste ich komp mega lange suchten um am Ende war die Freude eher mäßig. Zehn Siege in Gambit und vier kills als invader war nichts dagegen.
Naja…. so toll ist die Not vergotten auch nicht????

Slyder48
Slyder48
1 Jahr zuvor

Ich muss auch mal mein Kommentar abgeben.
Ich hab wirklich nichts gegen Titans aber die sind deutlich zu übertrieben overpowered wenn man die im PVP antrifft sei es quickplay oder Kompetetiv. Du denkst dir nix guckst einmal um die ecke und bumm kriegst nen entweder seismischen schlag oder Hammerschlag ins Gesicht. Klar ich spiele Titan selber gerne aber wenn man Titans antrifft die alle mit One eyed Mask rumlaufen (find ich ebenfalls viel zu übertrieben) hat man doch keine Chance dagegen irgendwas zu machen. genau das gleiche mit NF/LH man wird wortwörtlich durchgeballert…

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Sorry, aber der Seismische Schlag, früher Schulter Angriff, war schon zu D1 Onehit. Das es am Anfang nicht so war, hat ihn quasi nutzlos gemacht. Gemeckert wird immer, Nova Warp ist Op, Neue Solar Jäger Super ist Op, jetzt der Titan. Ja die Maske ist stark, ich bin übrigens Tizan Main und hab die Maske nicht, aber es gibt auch vom Jäger starke Exos. Nur der Warlock fällt bei PvP Exos knapp aus.
Nichts gegen dich, war nur grad dein Komentar aber man kann es eben nicht jedem recht machen…

Slyder48
Slyder48
1 Jahr zuvor

Ich sag ja nicht das Titan ne schlimme klasse ist. Es nervt aber nur wenn jemand Titan skatet und dich mit dem Schlag wegholt und wieder weghüpft. Klar es gibt auch OP Exo’s für Jäger (seiehe Galanor) aber es nervt wenn man der jenige ist der sich damit rumschlagen muss das er es nicht bekommt/droppt whatever

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Jede Klasse hat seine stärken. Titan skatin geht ja nur auf pc das problem habe ich auf ps4 nicht. Und ja beim Titan ist die Maske OP aber dafür haben der Warlock und Jäger je mindestens eine Super die OP ist. Es ist also nicht einfach eine Klasse die krass ist sondern jeder hat seine stärken (oder fähigkeiten die generft werden müssen)

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Ach du zockst am PC? Ja gut mit Skaten is es übel, ich bin PS4 spieler und da gibt es kein Skaten in D2. Kauf dir ne PS4, da wirken andere dinge OP????????????

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

So gebe jetzt doch auch noch nen eigenen Kommentar ab.
Ja das mit den nicht auswählbaren Modis nervt extrem. Was auch extrem nervt, warum zur hölle sind im comp. Kontrolle und Konflikt drin? Das hat rein gar nichts da drin zu suchen!
Öfters Sandbox anpassungen wären auch wünschenswert.
Genauso wie Solo oder Teamspieler in der Suche zu berücksichtigen.

Was ich aber nicht verstehe sind die vielen Kommentare hier die sich ein SBMM im Quickplay sowieso starke alternativen zur Luna/NF übers PvE wünschen. SBMM gehört ins Comp und sonst nirgends, man will nicht dauerhaft 120% geben müssen beim Spielen. Und eine Alternative zu den HC im PvE macht halt auch kein sinn weil es PvP Waffen sind.

Peter
Peter
1 Jahr zuvor

Ich finde es eigentlich gar nicht schlecht, dass zumidest Konflikt in der Playlist drin ist. Mich lockert das immer auf, da man primär nur Kills machen muss.

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Es geht ja nicht darum, die modis sind gerade wenn man an der quest für den gipfel dran ist ja eigentlich die lohnendsten. Aber competitive ist halt nun mal zielbasierte modis die man per effektive teamabsprache perfektionieren kann und dazu zählt stupides killen ohne sonstiges zu tun halt nicht. Das ist halt ein typischer quickplay modi.

Tom Gradius
Tom Gradius
1 Jahr zuvor

Allerdings sind Luna/NF sowohl im PVP als auch im PVE absolut brauchbar, was für die PVE Pinnacle Weapons umgekehrt nicht gilt. Zudem: Wer will, dass der Crucible von möglichst vielen Spielern besucht wird, sollte eben nicht dafür sorgen, dass sowieso schon gute PVP Spieler durch Waffen, an die Joe Average mangels Können nicht heran kommt, noch unbesiegbarer werden. Das führt in der Konsequenz dazu, dass der Crucible zu einer Inzestgemeinde von Topspielern verkommt und von Gelegenheitsspielern gemieden wird. Daran haben die Topsspieler auf lange Sicht auch keinen Spass. Ist ein Teufelskreis…

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Also luna/NF sind im PvE aber keine Top Waffen. Ist das selbe wie wenn ich im PvP mit der Halsbruch spiele.
Und sind wir ehrlich, ein Spieler der den skill für die NF hat zerreist nen 0.8kd Spieler auch mit nem Zahnstocher da tut die Waffe nichts mehr zur Sache. Dazu kommt dass diese beiden Waffen zwar stark sind, aber Waffen wie Telesto und Wellenspalter da überhaupt keine schlechtere Wahl sind und die kann ja jeder haben wink

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
1 Jahr zuvor

PVP Probleme in Destiny ….. ????????????????????
Alles Gerüchte , PVP ist awesome ????

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Alles an D2 ist awesome ????????

rokko loparo
rokko loparo
1 Jahr zuvor

war heute wieder in D1 drinnen traurig zusehen wie schlecht D2 im Gegensatz zu D1 ist

die23ers
die23ers
1 Jahr zuvor

Also mir ist es auch etwas Schwitziger als sonst, aber es geht noch.Gut mich nervt eher die pumpe, finde aber auch das es genug Waffen zum Kontern gibt,egal ob pumpe LF oder was auch immer. War selbst vom Bogen spielen positiv überrascht. In der Comp ist es natürlich anstrengender,gibt gute und schlechte Tage(als normal pvpler)und wenns nervt wird was anderes gespielt. Ich hab eher das Gefühl das manchmal nix konektet und man schießt und schießt und der Damage fehlt ???? p to p halt…Wenn dann wieder mal was klappt und man positiv daraus kommt,bin i zufrieden ????

huntersyard
huntersyard
1 Jahr zuvor

kann ich nur bestätigen..hat man oft dass man 6 kugeln luna in einen reinballert und der hat n halben schild verloren..umgekehrt kommt der um die ecke und two hittet einen…p to p müll eben…

Profassassin
Profassassin
1 Jahr zuvor

Mir geht dieses mimimimi langsam aber sicher auf die Nerven.
Wenn man die ganzen Berichte so ließt müsste man denken D2 ist ein grotten schlechtes Spiel. Vieleicht ist das für Neuankömmlinge ja noch abschreckender als ein OP Gegner im Schmelztiegel?

Erst ist Destiny zu leicht, dann zu schwer, dann bekommt man zuvile Exos, dann zu wenig.

Destiniy ist ein gutes Spiel und hält mich seit über einem Jahr bei Laune, daß hat schon sehr lange kein Game mehr geschafft!!!

Yolo Trololo
Yolo Trololo
1 Jahr zuvor

Wen wunderts. Bungie hat doch noch nie irgend was zu Ende gedacht oder mal richtig Feintuning betrieben. Alles wird nur schnell generisch zusammen gekloppt und dann unter die Leute geschmissen.

Bungie betreibt das seit Destiny 1, und die Leute maulen seitdem darüber, und nichts hat sich geändert. Bungie treibts weiter so, die Leute maulen und kaufen und spielen trotzdem Destiny.

Ich spiel D2 nur noch ein paar Stunden in der Woche, wenn ich mal Bock auf stumpfes Geballer habe, und um vielleicht den Granatwerfer aus dem Raid zu bekommen. Aber auch da ist wieder dieser Droprate Clusterf*ck von Bungo am Wirken, damit man sich in ihrem öden Spiel weiter tot grindet.

Tobias Bader
Tobias Bader
1 Jahr zuvor

Competitiv , das ich nicht lache hab mir die Luna und den Mountain Top geholt aber es war alles andere als Spassig! Gehst Solo Rein bekommst nen 4er Team und mindestens 2 davon haben Not Forgotten + one Eyed Mask hinzu kommt das in einem echten Competitiv diese Fuck Titan Skate niemals zugelassen werden würde …. naja ich hab meine Waffen die ich wollte aber so zum Spass würde ich niemals Comp Spielen (Shotgun Heavy Control und Skaten das ist der Weg zum Sieg und solche leute meine die haben Skill)

Andreas Straub
Andreas Straub
1 Jahr zuvor

Das hier sind Satzzeichen: „.“ und „,“. Beide verhelfen Deinen Beiträgen zu einer deutlich verbesserten Lesbarkeit und wenigen Frust bei den Lesern,

Tobias Bader
Tobias Bader
1 Jahr zuvor

sowas musste ja kommen. Danke Herr Lehrer !

phillip A.
phillip A.
1 Jahr zuvor

Nimm es mit Humor. Btw: unrecht hat er nicht. ^^

Geh Eier lecken
Geh Eier lecken
1 Jahr zuvor

Lass die Leute halt schreiben wie sie es möchten
Ist doch nicht dein scheiß Kommentar Bereich

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Ich hätte gerne nen Modus ganz ohne Super und kein Feinradar.
Über mm, Luna und bla ist genug gesagt, denke da hat jeder seine Meinung.
Ich kann mich den Leuten beim Punkt tiegel in d1 hat mehr Laune gemacht definitv anschliessen. Lagerei gab’s da zwar aus meiner Sicht noch häufiger, doch irgendwie hat sich’s das zocken besser angefühlt.

Rolf Stühlinger
Rolf Stühlinger
1 Jahr zuvor

Tja bungie wird daran nix mehr ändern . Gäbe es ein sandboxteam fürs pvp würden schneller patches und fixes angeboten .
Meiner meinung nach hat bungie mit d2 abgeschlossen und lässt nur noch eine art notcrew an d2 werkeln .
Bungie selbst konzentriert sich auf destiny :guardiens für korea. Weils da viel mehr mehr microtransactionen gibt . Also mehr kohle .
Und natürlich destiny 3 . Das genauso halbfertig auf den markt kommt wie d1 und d2 . Bungie wahr einmal ein super entwickler . Aber da nun activision das sagen hat . Zählt nur noch das schnelle geld . Ja keine grossen investitionen tätigen .
So schaufelt sich die branche langsam ihr eigenes grab

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
1 Jahr zuvor

Wenn D3 raus kommt , einfach Mal bis zur der 3er DLC abwarten , Nerven , Zeit, und Gold sparen ???? bis Bungo es einigermaßen gebacken bekommt.

Gibtsned
Gibtsned
1 Jahr zuvor

Meiner Meinung nach gehören sich die Jäger genervt, und das sage ich als ambitionierter Jäger Spieler. Ttk stimmt auch nicht…. Powerwaffen ist auch ne sache… Ach und wer sich über Nicht vergessen oder Lunas geheul aufregt hat noch nicht vertrauen mit godroll gespielt. Ach und das nachjoinen wenn das Team nicht ausgeglichen ist… Das haben die immer noch nicht Hingebracht vorallem im gambit ist das zum kotzen.

Flo
Flo
1 Jahr zuvor

Was micht nervt ist das ich im Schnellspiel gezwungen bin Kontrolle zu spielen. Ich hasse diesen Modus einfach nur. Es hat für mich nichts mit Skill zu tun dort zu gewinnen. Es ist rein vom Teamplay abhängig. Das man als Solospieler gegen n volles Team spielen kann ist mir mittlerweile schon egal. Ab 5 Spieler geh ich dann halt direkt raus und such n neues Match.
Rumble macht zwar auch Spaß, aber dort sind halt oft einfach nur Tryhards mit Shotgun, Luna/NF und Wardcliff unterwegs. Im Schnellspiel ist das noch eher zu ertragen als in Rumble.

Udo Ratmann
Udo Ratmann
1 Jahr zuvor

mach doch den scheis zu und fertig

Sha
Sha
1 Jahr zuvor

Bungie muss mal die arschbacken zusammen kneifen und schneller Sandbox Änderungen bringen .
Abartig wielange die brauchen .
MM besitzt zwar ein großen frustfaktor , aber erhält sich in Grenzen.
Vlt nächste season mehr Pvp, hab mit Schmiede gut zu tun

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

Allein aufgrund des MM, welches für mich nur äusserst wenig mit ranked PvP zu tun hat, wäre eine Überarbeitung des PvP von nöten. Von den fehlenden dezidierten Servern, dem miesen netcode und sonstigen Baustellen fange ich mal gar nicht erst an. Das sind mitunter alles Gründe wieso ich mittlerweile keinen Reiz mehr für das D2 PvP verspüre. Den Grind für die Luna habe ich mir noch gegeben aber anschliessend war bei mir nach Jahren des exzessiven Schmelztiegel Konsums endgültig schluss. Und aktuell kann ich mir auch nicht vorstellen wieder Spass im Schmelztiegel zu haben solange nicht mindestens dezidierte Server und ein vernünftiger netcode vorhanden ist.

v AmNesiA v
v AmNesiA v
1 Jahr zuvor

PvP in D2?
Wer sich die Grütze gibt, ist selbst Schuld. wink
Egal ob Schnellspiel oder Kompetitiv. Ich finde den PvP in D2 richtig schlecht. Da ist Frust vorprammiert.
In D1 habe ich echt viel PvP gespielt und hatte am Ende irgendwas mit über 80.000 Kills. In D2 sind es jetzt erst knapp über 4.500, da ich diesen Modus gepflegt meide. Anfangs habe ich noch Meilensteine und etwas Eisenbanner gespielt. Mittlerweile mache ich selbst das nicht mehr.

Sebastian Jobst
Sebastian Jobst
1 Jahr zuvor

Mich stört eigentlich das ich nicht höher komme weil ich immer das ganze feind Team alleine bekämpfen muss weil meine Team Kollegen nichts hinbekommen und am Ende verlieren wir 6zu4 und ich habe trzdm die meisten kills im ganzen Match

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Kenne das problem, nur kann Bungie nichts für den skill der Gegner/ den nicht vorhandenen Skill deiner Mates. Hier gilt halt leider auch such dir ein Team und spielt das zusammen dann fällt der Kritikpunkt weg (der wie gesagt ja nichts mit Bungo zu tun hat)

Tom Gradius
Tom Gradius
1 Jahr zuvor

Nachdem ich gegen Ende der D1 Zeit (während des Clever Dragon Metas) durchaus Spass am PVP gefunden hatte, habe ich in D2 bis Forsaken gar kein PVP mehr gespielt, nicht mal für Meilensteine. Diese auf vier Spieler gestutzten Teamshotsmatches gefielen mir im Vergleich zu früher einfach nicht mehr. Die ein zwei Wochen früher Max Level, darauf konnte ich gut verzichten.

Für die Redrix Broadsword habe ich dann seit Forsaken wieder intensiv gespielt, allerdings Quickplay. Da kam durchaus Spass auf und mit der Marine bzw. später mit der Bygones konnte man durchaus auch mal was reißen.

Seit dem BA DLC wird man gefühlt im Quickplay nurnoch gegen Luna/NF Metawaffenuser gematcht, gegen die man mit dem mir zur Verfügung stehenden Arsenal kein Land sieht. Logisch, gibst du ausschließlich guten PVP Spielern eine Waffe, die sie dort noch besser macht, geht die Leistungsschere eben noch weiter auseinander.

Das hat dazu geführt, dass ich mal wieder gar kein PVP mehr spiele. Insofern kann ich der These voll zustimmen, dass das Luna/NF Meta in der aktuellen Form den Tiegel ausdünnt. nicht nur Comp, gerade auch Quickplay.
Mal sehen, wie sie das lösen.

Diak
Diak
1 Jahr zuvor

Man darf nicht vergessen, dass es bei Destiny 2 gar kein skillbasiertes Matchmaking gibt. Außer im Rumble.
Da liegt der größte Fehler, danach kommen die unbalancierten Waffen.
Der Schmelztiegel ist komplett broken und jetzt ist es zu spät das zu ändern.
Es gibt eine Menge Spieler die deswegen aufgehört haben Destiny zu spielen, so wie ich, weil PvP halt immer einen großen Teil von Destiny ausgemacht hat. Das ist leider Geschichte.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Schmeltztiegel komplett broken? Sorry, aber da muss ich widersprechen. Bin nicht der beste aber auch nicht der schlechteste PvPler, aber ich spiel es echt gern seit Fosaken. Welche unbalacierten Waffen meinst du?

André Wettinger
André Wettinger
1 Jahr zuvor

Im Team geht es eigentlich. Haben seit Dienstag jetzt mit Komp. richtig angefangen und spielen immer ab acht und hören so um kurz vor 22 Uhr auf damit. Klappt so eigentlich recht gut. Man gewinnt 3 4, verliert dann wieder usw. Aber es geht voran. Sind ja auch nur mittelmäßige Gamer.
Aber, ich verstehe nicht was es manchen Leuten bringt die Gegner anzuschreiben und als Noob Looser usw. zu beschimpfen wenn sie verlieren.
Sicher ist der Wellenspalter momentan bisl ???? aber ein guter Konter gegen Schortigamer.
Manche betrachten das PvP in Destiny als Mittelpunkt der Welt bzw. bei einen Lose bricht die Welt zusammen.

Vorgestern eine Hammernachricht von einen Deutschen
„Ich vergaß die neben deinen jüdischen Eltern“
Da kann man doch nur mit den Kopf schütteln. Hab den dann bei Sony gemeldet, bekam auch ne Nachricht: Wir sind zu den Entschluss gekommen, dass dies gegen die allgm. Regeln von Sony verstößt. Mich würde aber echt mal interessieren ob solche Leute einen Bann bekommen oder es nur so ein kleines dududu gibt.
Solche Probleme gibt’s nur in Komp. Bei Quicki seit Forsaken keinen einzige Mail bekommen. Jetzt in Komp. in 3 Tagen 5 Mails.
Bester Nachricht: Lass uns 1vs1 Privat. Als ich sagte Nö ich hab ja schon gewonnen kam „Wixer“ zurück.
Facepalm

kotstulle7
kotstulle7
1 Jahr zuvor

Mich hatte jemand auf spanisch Hu*ensohn genannt. Da sagte Sony, dass sie keine Verstöße gegen die Richtlinien sehen konnten XD

die23ers
die23ers
1 Jahr zuvor

Bist ja auch kein Spanier oder Maximus ????????

huhu_2345
huhu_2345
1 Jahr zuvor

Da kann ich aus eigener Erfahrung sagen das Sony da durchaus was Unternimmt und es auch, schneller als manche vielleicht denken, Lebenslange Profil banns gibt.
Am besten bei so was immer einen Screenshot/Foto machen und dann damit Melden.
Wenn man den Spieler einfach nur Meldet müssen es schon ein par sein schliesslich gibt es viele die nur aus Spass melden.

Jens
Jens
1 Jahr zuvor

Zu den dominierenden Waffen wie Luna usw. fehlt meiner Meinung nach ein gutes Contra. Wenn man so eine Top- Waffe über eine PVE Quest erspielen könnte, hätte man einen guten Ausgleich schaffen.

Doped_Boy
Doped_Boy
1 Jahr zuvor

ähm, ALLE anderen Waffen (außer Redrix, Lunas/NF, Gipfel) sind doch über PVE/Gambit erspielbar ^^

Jens
Jens
1 Jahr zuvor

Das ist richtig, ist aber keine davon im PVP so stark wie die Luna. Aber das ist nur meine Meinung.

Genjuro
Genjuro
1 Jahr zuvor

Das Impuls von der Schmiede mit einem guten Roll, das Impuls von Gambit das du dir ab Rang 12 sogar kaufen kannst, oder die Handcannon von der Schmiede sind sehr starke Konter finde ich. Vergiss nicht, bei Luna und NF musst du zuerst mal Headshots machen bevor sie effektiv sind. Also ich meinerseits versteh es nicht warum viele ein Problem mit diesen 2 Handcannons haben.

Alexander Mohr
Alexander Mohr
1 Jahr zuvor

Versteh ich auch nicht. Mit der Verflossen mach ich oft Luna spieler platt. Klar sie ist stark aber man muss erstmal 2 Headshots machen das der Perk greift. Als OP würde ich sie nicht bezeichnen, kommt vielleicht so rüber da die Leute die Sie haben meist auch gute PvPler sind…

Lucy in Disguise
Lucy in Disguise
1 Jahr zuvor

Warum sollte auch irgendeine Waffe im PvP so stark sein wie die Luna? Wäre absolut unfair gegenüber denen, die sich dafür gewaltig den A**** aufgerissen haben.

Marcel Brattig
Marcel Brattig
1 Jahr zuvor

Da handfeuer waffen eh schon immer recht stark waren versteh ich nicht warum man dann noch zwei mit ziemlich guten perks hinzufügen muss. Jetzt sagen oder denke wieder viele, ja könnt ihr euch doch selbst holen, aber nicht jeder macht es, kann es oder will hfw spielen nur weil halb destiny das tut.

Jens
Jens
1 Jahr zuvor

Das mache ich auch nicht, Handfeuerwaffen liegen mir überhaupt nicht. Da können sie noch so Meta sein. Ich meine auch nur, dass zu der Luna ein Pendant fehlt. Dieses könnte man sich auf dem PVE Weg erspielen und wäre dann im PVP nicht ganz so gefrustet. Klar könnte man jetzt sagen: God Roll Hochofen kann da z.B. mithalten, kann er aber meiner Meinung nach nicht.

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Na ja. Eine Spitzenwaffe fürs PvP bringen die im endeffekt nicht besser sein kann als jede sonstige HC ist ja auch sinnbefreit. Genauso eine PvP Waffe über PvE erspielen zu können – wo ist der sinn?
1K Voices kriegst ja auch nicht im Rumble ist halt ne OP waffe nur fürs PvE, hab da noch nie nen PvP Spieler heulen gehört er fühle sich nun benachteiligt.

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Bungie sitzt doch eh komplett an D3 dran. Die Praktikanten oder das C-Team frickeln ein bisschen noch rum, um irgendwie die Leute die noch spielen bei Laune zu halten bzw. es zu versuchen. GRUNDLEGENDE ÄNDERUNGEN kommen erst dieses Jahr im September wieder.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.