Die 5 aktuell erfolgreichsten PC-Spiele der Welt – Top-Games 2019

Welche PC-Spiele gehören momentan im Februar 2019 zu den erfolgreichsten? Welche Top-Games bringen den Entwicklern am meisten Geld ein? Das Marktforschungsinstitut SuperData veröffentlicht jeden Monat eine Liste mit den aktuell finanziell erfolgreichsten Spielen. Wir stellen euch die Top 5 der PC-Spiele vor.

SuperData konzentriert sich rein auf die digitalen Verkäufe von Spielen und in Spielen. Hier zählen also die verkauften Einheiten und auch die Einnahmen aus Ingame-Shops respektive Mikrotransaktionen dazu.

So ergibt sich eine Liste mit den im Vormonat erfolgreichsten Spielen. Wir stellen euch die fünf PC-Titel vor, mit denen die Entwickler im Februar 2019 die meisten Einnahmen erzielen konnten.

5. Fortnite: Battle Royale

Releasetermin26. September 2017
EntwicklerstudioEpic Games
GenreOnline-Shooter
WebsiteWebsite von Fortnite
PlattformenPC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Android, iOS
fortnite-map-update-1
Fortnite gehört nach wie vor zu den erfolgreichsten Onlinegames.

Wie spielt es sich? Fortnite: Battle Royale ist ein Online-Shooter, in dem 100 Spieler auf einer schrumpfenden Map gegeneinander antreten. Dazu können auch Teams gebildet werden. Am Ende gibt es nur einen Sieger, beziehungsweise ein siegreiches Team.

Nach dem Absprung über der Map sammeln die Spieler nicht nur Ausrüstung und Waffen, sondern zudem Rohstoffe, um daraus Wände oder Gebäude zu bauen, die zum Schutz dienen und taktisch eingesetzt werden können.

Wie nimmt der Titel Geld ein? Spieler kaufen sich gegen Echtgeld sogenannte V-Bucks. Mit diesen ist es möglich, kosmetische Items wie „Skins“ zu kaufen, welche den Spielfiguren ein anderes Aussehen verleihen. Auch Emotes können gegen V-Bucks erworben werden.

Daneben ist es möglich, sich jede Spiel-Saison einen Battle Pass gegen V-Bucks zu kaufen. Dieser Pass umfasst kosmetische Items, die nach und nach freigeschaltet werden.

Zudem stellen sich die Spieler noch Herausforderungen, die dazu dienen, im Battle Pass voranzuschreiten und mehr kosmetische Skins und Emotes freizuschalten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was hat sich Interessantes in Fortnite getan? Jede Season erweitert das Spiel, etwa um neue Themen wie Zeitreise, Winterlandschaften oder Piraten-Szenarios.

Fortnite gehört zu den erfolgreichsten Spielen, die über Twitch oder YouTube gestreamt werden und bescherte Streamern wie etwa Ninja Millionen-Einnahmen.

In welcher Region ist das Spiel populär? Fortnite: Battle Royale wird auf der ganzen Welt begeistert gespielt. Aktuellen Zahlen zufolge besitzt der Online-Shooter 250 Millionen registrierte Nutzer, davon 78,3 Millionen monatliche Spieler.

Auf Seite 2 geht es mit einem Spiel weiter, von dem Ihr wahrscheinlich noch nie was gehört habt.

Quelle(n): SuperData
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
manicK

Nein eben nicht. Viele gucken weiterhin gerne die Streams spielen aber nicht aktiv.

Luriup

DFO sieht ja aus wie Double Dragon oder Streets of Rage auf dem Mega Drive.^^

manicK

Da muss Asien LoL ja mächtig ziehen.

Die meisten die ich kenne haben nach zig hunderten von Teuros das Spiel deinstalliert.

Im Subreddit liest man auch ständig dass die Leute eher Streams gucken als selbst zu spielen.

Generell ist die Stimmung eher „passive aggressive“ wie Riot es nennen würde.

Guter Zeitpunkt für ein neues Teamspiel. ????

Plague1992

Alleine China hat soviel Spieler wie der Rest der Welt. Man geht von 100 Mio aktiven Chinesen aus, jedoch ist LoL auch in Vietnam und natürlich Süd Korea noch extrem populär. Also ja der asiatische Raum könnte 50-70% der Spielerbasis einnehmen.

Allgemein lässt sich ein allzu großer Abstieg der Spielerzahlen im restlichen Teil der Welt nur schwer nachweisen. Die Worlds 2018 waren auch bei uns die erfolgreichesten aller Zeiten, schwer zu glauben wenn doch alle Fortnite spielen müssten …

Riot hat lediglich mal behauptet dass sie ihren Zenit bereits überschritten hätten und so Sachen wie Preise für Skins stiegen immer mal wieder an, was ja häufig ein Indikator dafür ist sinkende Einnahmen zu kompensieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x