WoW Shadowlands lässt es 2022 nochmal richtig krachen – Bringt 6 Dungeons von früher zurück

WoW Shadowlands lässt es 2022 nochmal richtig krachen – Bringt 6 Dungeons von früher zurück

Blizzard hat für World of Warcraft größere Änderungen angekündigt. Zum Ende von Shadowlands soll noch eine Season starten, die jedoch anders läuft, als ihr es bisher kennt. Im beliebten Mythic+ werden alte Dungeons zurückkehren – und das System wird sogar noch ausgeweitet.

Das sagt Blizzard: In einem neuen Post in den US-Foren spricht Community Manager Kaivax von den zukünftigen Änderungen von WoW Shadowlands. Eigentlich sollte die Erweiterung nach Patch 9.2 zu Ende sein, aber offenbar kommt nach der aktuellen Story zumindest noch mehr Inhalt.

„Später in diesem Jahr“ soll die 4. Season von Shadowlands starten. Die gilt sowohl fürs PvP als auch fürs PvE. Im PvP wird es mit dem „Ewigen Gladiator“ einen neuen Titel geben und im PvE wollen die Entwickler mit einem ganz neuen Ansatz an das Mythic+-System herangehen.

Welche Dungeons kommen zurück? In Season 4 von Shadowlands werden 8 Dungeons im Pool der M+-Instanzen sein, darunter 6 Stück aus vergangenen Erweiterungen:

  • Tazavesh: Straßen der Wunder und So’leahs Gambit (Shadowlands)
  • Mechagon: Schrottplatz und Werkstatt (Battle for Azeroth)
  • Oberes und Unteres Karazhan (Legion)
  • 2 Dungeons von Warlords of Draenor

Welche Dungeons von Draenor zurückkehren, wird durch eine Abstimmung entschieden. Ihr könnt bei einer Umfrage im offiziellen Forum mitmachen, um aus den 8 Dungeons der Erweiterung auszuwählen. Die beiden mit den meisten Stimmen werden dann aufgenommen.

Die Ankündigung der neuen Season und der zurückkehrenden Dungeons ist dabei noch nicht alles. Im Bluepost spricht der Community Manager auch über ein ganz neues System: Schlachtzüge mit zusätzlichen Mechaniken.

Alles, was ihr zu dem MMORPG World of Warcraft wissen müsst – in 3 Minuten

WoW teasert M+-Raids an, aber wann kommt das alles?

Das steckt noch in der Ankündigung: Im letzten Absatz spricht Kaivax davon, einige „mechanische Kniffe“ in die Schlachtzüge von Shadowlands einzuführen: Schloss Nathria, das Sanktum der Herrschaft und das Mausoleum der Ersten.

Ziel sei es, alle drei Raids in Season 4 wieder relevant zu machen. Mit steigenden Schwierigkeiten soll es auch besseren Raid-Loot in allen drei Schlachtzügen geben. Welche Affixe jedoch kommen werden und wie genau die funktionieren, wurde noch nicht verraten.

WoW taut alte Raids auf: Das Ende der „Content-Entwertung“?

Die Idee von „Mythic+-Raids“ wabert schon seit Jahren durch den Raum. 2017 wurde der WoW-Chef Ion Hazzikostas gefragt, was er dazu meint. Damals hieß es noch: die Zielgruppe sei hier nur schwer zu greifen. Die Überlegungen wurden seitdem jedoch offenbar weitergesponnen.

Wann kommt Season 4? Bisher gibt es kein konkretes Datum für Season 4. Die aktuelle Season 3 startete erst mit Patch 9.2 am 1. März und wird sicherlich einige Monate laufen. Der Spätsommer oder Herbst 2022 wären wahrscheinlich für den Start.

Im April soll erst einmal die neue Erweiterung angekündigt werden.

Dass eine weitere Season kommt, bedeutet jedoch auch, dass die neue Erweiterung wohl länger auf sich warten lässt. Der Content von Shadowlands wird also noch ein wenig gestreckt, bis Patch 10.0 schließlich erscheint.

Dafür hat es Season 4 in sich mit Änderungen, auf welche Spieler schon seit einer Weile warten. Was haltet ihr davon, alten Content wieder interessant zu machen?

Quelle(n): WoW-Foren
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fusionbreak

Yeah noch mehr skalierbarer Inhalt und Seasons. Dann kann man es auch gleich in Diablo MMO umetikettieren. Der größte Fehler mMn den sie gemacht haben war Diablo III System Designer ins WoW Boot zu holen. Seitdem geht der RPG Aspekt immer mehr den Bach runter.

Naedras

Ja, das seh ich genau so.

Huehuehue

Denn es ist schlimm, verschiedene, selbst frei wählbare Schwierigkeitsgrade, mit denen man sich immer wieder neu selbst herausfordern kann, für die sowieso repetitiven Inhalte des Spiels anzubieten?

Da ist doch viel besser, man spielt 256666x denselben Inhalt auf immer derselben Schwierigkeit, bis man dann soweit ist, in 5 Minuten den gesamten Dungeon von Boss zu Boss zu ziehen und dort dann in jeweils 20 Sekunden alles zusammen wegzubomben, wie in good ol‘ WotLk.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
Fusionbreak

Keine Ahnung ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo es mit jedem Patch mindestens 1 neuen Dungeon inkl. Normal / HC Mode zum auswählen gab. Aber hey wenn dir 1 Update im Schnitt pro Jahr pro Addon reicht gut für dich. Mein Anspruch ist noch nicht so tief gesunken 😀

Huehuehue

Aber hey wenn dir 1 Update im Schnitt pro Jahr pro Addon reicht gut für dich. 

War denn da auch jeder, bis Mitte Januar bzw. teilweise bis diese Woche, im Homeoffice?

Keine Ahnung ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo es mit jedem Patch mindestens 1 neuen Dungeon inkl. Normal / HC Mode zum auswählen gab.

Und das ist jetzt anders? Bzw. kam dann auch eine neue Zone dazu? Oder war das auch eher so ein entweder/oder-Ding?

WotLk:
Patch 3.1: Argentumturnier – neue „Zone“, wenn man es so nennen möchte
Patch 3.2: Trial of Champions – neuer Dungeon
Patch 3.3.: Eiskronenzitadelle – drei neue Dungeons

Shadowlands:
Patch 9.1: Tazavesh, Korthia – neue Zone, „2“ neue Dungeons, wenn man die M+-Aufteilung berücksichtigt
Patch 9.2: Zereth Mortis – neue Zone

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
Huehuehue

Niemand sagt im Uebrigen, Shadowlands wäre das Megaaddon mit der Ultramenge an Gigacontent.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
Fusionbreak

War denn da auch jeder, bis Mitte Januar bzw. teilweise bis diese Woche, im Homeoffice?

Wie lange wollen wir das tote Pferd noch Reiten? Ist Covid nach 3 Jahren dann immernoch Schuld wenn wir auch in 10.x keine brauchbaren Updates und einen brauchbaren Releaseplan bekommen?

Covid lasse ich als zahlender Kunden nur für 6 Monate oder vielleicht noch weniger bis zum initialen HO Setup gelten. Alles darüber hinaus ist für mich als Kunden schlicht nicht akzeptabel. 131,88 € für je ein Update mit einem Raid / neue Zone / 0,5 Dungeons. Halleluja.

Im Endeffekt bescheinigst du nur selbst das die Prozesse, Projektentwicklung sowie deren Kommunikation unter dem aktuellen Game Director auf einem abenteuerlich beschissenen Niveau sind.

Immerhin sind sie jetzt Allen losgeworden. In Anbetracht seiner extern für mich wahrnehmbaren Minderleistung als Community Manager in den letzten Jahren besteht zumindest hinsichtlich Kommunikation noch Hoffnung das es Besser wird. Der Rest wird sich Zeigen.

Aber auch 8.0 und 9.0 wurden schon als der größte neueste heiße Shit angekündigt, was man bekommen hat sieht man ja.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Fusionbreak
Naedras

Aha, noch mehr Schwierigkeitsgrade für wow? Ich bin überhaupt kein Fan von M+ und jetzt kommt einfach noch mehr davon… gut das ich mein Abo schon lange gekündigt hab. Oder ich bin mittlerweile einfach zu alt dafür…🙄

Jinokun

Eine 4. Saison war unausweichlich, falls das neue Addon nicht im Herbst gekommen wäre. Zereth Mortis reiht sich meiner Meinung nach nahtlos in den bereits ausgeschöpften World content von Korthia ein, wenn auch dankbarerweise in einer wesentlich besseren Zone. Und neue M+ Seasons und Raids sind für mich auch immer nur bis zu einem gewissen Grad spannender Content, da ich weder mythisch Raider, noch +20 Läufer bin und WoW schon immer gerne langsam und entspannt mit älteren Freunden im niedrigen Mittelfeld gespielt habe.
Ich habe eine kleine Hoffnung für die 10.0 Ankündigung, hoffe aber auch, dass sie einen etwas größeren Shift in eine andere Richtung anstreben. Das wird von dieser Ankündigung leider wieder mal etwas gedämpft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x