Pokémon GO: 10 legendäre Monster, die ihr zum GO Fest fangen solltet

Am 18. Juli 2021 findet in Pokémon GO der zweite Tag des GO Fests statt. An diesem Tag könnt ihr in Raids allen legendären Pokémon begegnen, die bereits im Spiel waren. Wir von MeinMMO zeigen euch, welche ihr auf jeden Fall fangen solltet.

Um was geht es? Am Wochenende vom 17. Juli und 18. Juli 2021 findet das GO Fest 2021 in Pokémon GO statt. Wie Niantic angekündigt hat, könnt ihr am zweiten Event-Tag, also dem 18. Juli, auf alle legendären Pokémon treffen, die bereits im Spiel waren (via pokemongolive.com). Diese findet ihr in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in den Level-5-Raids.

Was ist das für eine Liste? Wir haben und die legendären Monster des 18. Juli einmal genauer angesehen. Um genau zu sein stehen 37 zur Auswahl, davon 3 nur in bestimmten Regionen. Mit Hilfe der Übersichten von gamepress und Pokebattler haben wir zusammengefasst, welche Monster ihr euch an diesem Tag unbedingt sichern solltet (via gamepress & Pokebattler).

Wir geben euch eine Übersicht über 10 legendäre Pokémon, die ihr definitiv fangen solltet, wenn euch starke Exemplare fehlen. Außerdem findet ihr darunter eine weitere Liste mit legendären Monstern, die ebenfalls gut, aber nicht ganz Top-Tier sind. Zuletzt gehen wir noch auf Monster ein, die ihr vielleicht vernachlässigen könnt, wenn ihr sie schon habt.

Diese legendären Pokémon solltet ihr euch unbedingt schnappen

Hier findet ihr die 10 legendären Pokémon, die ihr auf jeden Fall schnappen solltet.

Mewtu

Bei Mewtu handelt es sich um eines der begehrtesten Pokémon im Spiel. Es stammt aus der ersten Generation und gehört zum Typ Psycho. Mewtu gehört zu den besten Angreifern in Pokémon GO. Auch die schillernde Version ist bereits im Spiel zu finden.

Da es dieses Pokémon eher selten im Spiel gibt, solltet ihr die Chance grundsätzlich nutzen. Allerdings ist Mewtu im Zeitraum vom 16. Juli bis 23. Juli 2021 regulär in allen Level-5-Raids zu finden. Aus diesem Grund solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr an diesem Tag gegen Mewtu kämpfen wollt oder eure Raid-Pässe lieber für ein anderes legendäres Pokémon verwendet.

Hier findet ihr die besten Konter für Mewtu

Mewtu

Reshiram

Eines der interessantesten legendären Pokémon an diesem Tag wird wahrscheinlich Reshiram sein. Dieses Monster ist bislang im Spiel außerordentlich selten zu finden gewesen. Darüber hinaus gehört das Pokémon vom Typ Feuer und Drachen zu einem der besten Angreifer im Spiel.

Aufgrund seiner hohen Werte im Angriff und der Ausdauer ist es besonders gut als Kandidat für Raids geeignet. In der PvP-Liga spielt es hingegen keine Rolle. Leider gibt es dieses Monster bisher nicht als Shiny im Spiel. Aber trotzdem lohnt es sich, gegen Reshiram im Raid anzutreten.

Hier findet ihr die besten Konter für Reshiram

Reshiram

Kyogre

Das legendäre Wasser-Pokémon Kyogre gehört zu den besten Wasser-Angreifern im Spiel. Es kann in allen Bereich hohe Werte aufweisen, weshalb es auch ein geeigneter Kandidat in Raid- und PvP-Kämpfen ist. Aus diesem Grund erfreut es sich auch bereits seit einiger Zeit starker Beliebtheit bei den Trainern.

Wenn ihr also noch ein starkes Kyogre benötigt, dann solltet ihr diese Chance nutzen. Mit etwas Glück könnt ihr außerdem einem schillernden Exemplar begegnen.

Hier findet ihr die besten Konter für Kyogre

Pokémon GO Kyogre Normal
Kyogre

Groudon

Auch Groudon reiht sich aufgrund seiner hohen Werte im Bereich Angriff, Verteidigung und Ausdauer bei den besten Angreifern des Spiels ein. Es ist ein Pokémon vom Typ Boden und stammt aus der 3. Generation. Groudon ist sowohl für den Einsatz in Raids, als auch der PvP-Liga sehr gut geeignet.

Um es in der PvP-Liga effektiv einzusetzen, ist es empfehlenswert eine Top-Lade-TM zu nutzen, um die Spezial-Lade-Attacke Feuerstoß zu bekommen. Darüber hinaus ist auch Groudon bereits seit einiger Zeit in seiner schillernden Variante im Spiel zu fangen. Die Investition eures Raid-Passes in dieses legendäre Monster lohnt sich also auf jeden Fall.

Hier findet ihr die besten Konter für Groudon

Groudon

Zekrom

Zekrom gehört aufgrund seiner starken Werte in Pokémon GO zu den besten Angreifern. Dabei kann es sich nicht nur mit seinem Typ Drachen, sondern auch als Elektro-Pokémon behaupten. Vor allem in Raid-Kämpfen ist es ein geeigneter Kandidat.

Eine schillernde Variante gibt es von Zekrom bislang im Spiel noch nicht. Dennoch lohnt es sich, ein starkes Exemplar in den Raids zu sichern.

Hier findet ihr die besten Konter für Zekrom

Zekrom

Dialga

Im Gegensatz zu Rayquaza handelt es sich bei Dialga um ein eher seltenes Pokémon im Spiel. Es gehört zum Typ Drache und Stahl. Es weist starke Werte im Bereich Angriff und Ausdauer auf, weshalb es eines der stärksten Stahl-Angreifer in Pokémon GO ist.

Dieses Monster ist ideal für den Einsatz in der PvP-Liga oder in Raids geeignet. Es lohnt sich also, ein besonders starkes Exemplar zu fangen. Eine schillernde Variante ist bislang noch nicht im Spiel erhältlich. Es gibt jedoch Spekulationen in der Community, dass diese im Hyperbonus zu finden sein soll. Welche Theorien es zum Hyperbonus gibt, haben wir für euch zusammengefasst.

Hier findet ihr die besten Konter für Dialga

Dialga

Rayquaza

Auch das legendäre Pokémon Rayquaza reiht sich bei den besten Angreifern im Spiel ein. Das spiegelt sich auch in seinem hohen Angriffswert wider. Interessant ist es jedoch nur für den Einsatz in Raids. Dieses Monster stammt aus der 3. Generation und gehört zum Typ Flug und Drache.

Rayquaza war in der Vergangenheit bereits häufiger in Raids erhältlich, weshalb einige Spieler bereits starke Exemplare ergattern konnten. Auch eine schillernde Variante ist im Spiel verfügbar. Ihr solltet euch hierbei also überlegen, ob ihr noch ein starkes und/oder schillerndes Exemplar benötigt, oder euch euren Raid-Pass lieber für ein anderes Monster aufhebt.

Hier findet ihr die besten Konter für Rayquaza

Rayquaza

Demeteros in Tiergeistform

Demeteros gehört zu den Formwandlern, weshalb es mehrere verschiedene Formen annehmen kann. Während des GO Fests erhaltet ihr Demeteros ausschließlich in seiner Tiergeistform. Dieses Pokémon stammt aus der 5. Generation und gehört zum Typ Boden und Flug.

Es kann mit seinen besonders starken Angriffswerten überzeugen, weshalb es zu den besten Boden-Angreifern im Spiel gehört. Dabei ist es sowohl in Raids, als auch in der PvP-Liga ein geeigneter Kandidat. Die schillernde Version wird leider noch nicht im Spiel zu fangen sein.

Hier findet ihr die besten Konter für Demeteros

Demeteros (Tiergeistform)

Cresselia

Cresselia gehört zu den Pokémon der 4. Generation und ist vom Typ Psycho. Dieses Monster weist hohe Werte im Bereich Verteidigung und Ausdauer auf. Die Angriffswerte sind hingegen eher durchschnittlich. Aus diesem Grund ist es vor allem für die PvP-Liga geeignet. Im Raid habt ihr jedoch die Möglichkeit einem schillernden Exemplar zu begegnen.

Hier findet ihr die besten Konter für Cresselia

Cresselia

Lavados

Das Feuer- und Flug-Pokémon Lavados gehört ebenfalls zu den legendären Monstern der ersten Generation. Es überzeugt mit hohen Werten beim Angriff und der Verteidigung. Somit ist es eines der besten Angreifer im Spiel. In der PvP-Liga ist es zwar weniger geeignet, jedoch in Raids umso mehr. Außerdem ist Lavados in Pokémon GO als schillernde Variante verfügbar.

Die Investition des Raid-Passes lohnt sich, wenn ihr es noch nicht habt. Allerdings kam Lavados schon öfter im Spiel vor und war auch schon als Crypto-Variante zu fangen.

Hier findet ihr die besten Konter für Lavados

Lavados

Diese legendären Pokémon sind auch gut

Die Raids zum GO-Fest bieten euch darüber hinaus noch weitere lohnenswerte legendäre Pokémon. Auch wenn das eine oder andere Monster nicht ganz oben auf der Favoriten-Liste steht, kann es sich unter Umständen trotzdem lohnen, an den Raids mit den nachfolgenden Pokémon teilzunehmen.

Palkia

Bei Palkia handelt es sich um ein legendäres Pokémon vom Typ Drache und Wasser aus der 4. Generation. Seine Angriffswerte sind sehr hoch, weshalb es zu den besten Angreifern in Pokémon GO gehört. Seine Werte bei der Ausdauer und Verteidigung sind hingegen durchschnittlich.

Es ist aber sowohl für den Einsatz in Raids, als auch in der PvP-Liga geeignet. Dennoch gibt es andere legendäre Pokémon wie Dialga oder Rayquaza, die beim Typ Drachen einfach bessere Werte vorzeigen und damit etwas stärker sind.

Palkia ist jedoch eines der selteneren Monster im Spiel. Wer dieses Pokémon also noch nicht hat, der sollte die Möglichkeit nutzen und an einem Raid teilnehmen. Wie bei Dialga wird jedoch auch bei Palkia vermutet, dass es im Rahmen des Hyperbonus erneut in die Raids kommt und seine schillernde Variante mitbringt.

Hier findet ihr die besten Konter für Palkia

Palkia

Ho-Oh

Ho-Oh ist das Regenbogen-Pokémon aus der 2. Generation. Es gehört zum Typ Feuer und Flug. Derzeit könnt ihr es in seiner Crypto-Variante beim Team-GO-Rocket-Boss Giovanni antreffen – das ist also eine Alternative, wenn ihr keinen Raid-Pass ausgeben wollt. Ho-Oh verfügt über hohe Werte im Bereich Angriff, Verteidigung und Ausdauer.

Aus diesem Grund ist es ein geeigneter Kandidat für die Meister-Liga und in Raids. Allerdings gibt es zum GO Fest noch andere legendäre Pokémon, wie Reshiram, die stärker sind als Ho-Oh, weshalb ihr diese vorziehen solltet.

Hier findet ihr die besten Konter für Ho-Oh

ho-oh
Ho-Oh

Entei

Das legendäre Pokémon Entei gehört zu den besten Feuer-Angreifern im Spiel. Vor allem seine Verteidigung ist sehr gut. Allerdings gibt es im Spiel noch bessere Monster, die ihr an diesem Tag ebenfalls im Raid bekommen könnt. Solltet ihr also nicht auf der Jagd nach einem schillernden Exemplar sein, dann lohnt sich der Raid mit Reshiram mehr.

Hier findet ihr die besten Konter für Entei

Entei

Terrakium

Das legendäre Pokémon vom Typ Gestein und Kampf gehört zu den besten Gesteins-Pokémon. Seine Werte im Angriff sowie der Ausdauer sind in Ordnung und aufgrund seiner Attacken Katapult und Steinhagel ist es ein starkes Pokémon. Allerdings können andere Monster wie Rameidon noch besser überzeugen.

Da es Terrakium schon häufiger im Spiel zu fangen gab, könnt ihr eure Raid-Pässe auch in andere Pokémon investieren, die euch einen größeren Nutzen bringen. Für alle Shiny-Jäger gibt es Terrakium auch in seiner schillernden Form.

Hier findet ihr die besten Konter für Terrakium

Terrakium

Yveltal

Das Unlicht- und Flug-Pokémon Yveltal gehört zu den legendären Pokémon der 6. Generation. Es ist ebenfalls eines der besten Angreifer im Spiel. Vor allem für den Einsatz in der PvP-Liga ist es sehr gut geeignet, aber auch im Raid kann es überzeugen.

Yveltal war bereits vor wenigen Wochen als Raid-Boss in den Level-5-Raids erhältlich. Wer zu diesem Zeitpunkt kein starkes Pokémon fangen konnte, sollte seine Chance zum Go-Fest nutzen. Eine schillernde Variante gibt es leider noch nicht im Spiel.

Hier findet ihr die besten Konter für Yveltal

Yveltal Pokemon GO
Yveltal

Raikou

Raikou gehört zu den besten Elektro-Pokémon im Spiel. Es hat gute Werte und kann bedenkenlos im Raid eingesetzt werden. Allerdings ist Zekrom ein nochmal besserer Elektro-Angreifer, weshalb ihr im Raid lieber auf ihn zurückgreifen solltet. Mit etwas Glück können Shiny-Jäger jedoch bei Raikou auf ein schillerndes Exemplar treffen.

Hier findet ihr die besten Konter für Raikou

Raikou

Zapdos

Das legendäre Vogel-Pokémon Zapdos gehört zum Typ Flug und Elektro. Es stammt aus der ersten Generation. Durch seine starken Werte im Bereich Angriff und Ausdauer ist es ein guter Angreifer im Raid. In der PvP-Liga nimmt Zapdos eher eine geringere Rolle ein.

In der Vergangenheit war Zapdos schon mehrfach über verschiedene Wege im Spiel erhältlich. Auch auf die schillernde Variante könnt ihr bereits seit längerem treffen. Beim GO Fest solltet ihr eure Raid-Pässe deshalb lieber in andere Pokémon investieren.

Hier findet ihr die besten Konter für Zapdos

Zapdos

Lugia

Das Pokémon Lugia gehört zu den legendären Monstern der 2. Generation. Es stammt vom Typ Psycho und Flug. Es hat eher durchschnittliche Werte im Bereich Angriff und Ausdauer. Bei der Verteidigung kann es aber überzeugen. Es ist somit ein geeigneter Vertreter in der PvP-Liga.

In Raids kann es zwar auch eingesetzt werden, dort gibt es jedoch deutlich bessere Angreifer. Aus diesem Grund solltet ihr an diesem Tag lieber andere Pokémon in Raids fangen. Solltet ihr doch an einem Lugia-Raid teilnehmen, dann könnt ihr mit etwas Glück einem schillernden Exemplar begegnen.

Hier findet ihr die besten Konter für Lugia

Lugia

Arktos

Arktos gehört neben Lavados und Zapdos zu den drei legendären Vogel-Pokémon der ersten Generation. Es ist vom Typ Flug und Eis. Arktos kann zwar höhere Verteidigungswerte aufzeigen, aber im Angriff ist es eher durchschnittlich. Dadurch ist dieses Pokémon eher für die PvP-Liga geeignet.

In der Vergangenheit gab es bereits mehrere Gelegenheiten Arktos im Spiel zu erhalten. Auch die schillernde Variante ist bereits verfügbar.

Hier findet ihr die besten Konter für Arktos

Pokemon Go Arktos
Arktos

Giratina in der Wandelform

Das Pokémon vom Typ Geist und Drache gehört zu den Monstern, die verschiedene Formen annehmen können. Während des GO Fests werdet ihr es nur in der Wandelform fangen können. Es ist dabei auch als Shiny verfügbar. Giratina in der Wandelform spielt allerdings nur in der PvP-Liga eine Rolle.

Für Raids gibt es andere Kandidaten, die besser überzeugen können. So beispielsweise die Urform von Giratina, die zu den besten Angreifern gehört. Wenn ihr also PvP spielt und noch ein starkes Giratina benötigt, dann solltet ihr diese Raids auf jeden Fall nutzen. Ansonsten investiert eure Raid-Pässe lieber in andere Monster.

Hier findet ihr die besten Konter für Giratina (Wandelform)

Giratina (Wandelform)

Heatran

Heatran gehört zu den Pokémon der 4. Generation und stammt vom Typ Feuer und Stahl. Aufgrund seiner starken Angriffswerte kann es als Feuer-Pokémon besonders gut von sich überzeugen und ist bestens für den Einsatz in Raids geeignet. In der PvP-Liga spielt es eher eine untergeordnete Rolle.

Heatran gab es in der Vergangenheit bereits öfters in Raids zu fangen und auch eine schillernde Variante ist im Spiel bereits erhältlich. Wer trotzdem noch ein starkes Exemplar benötigt, kann diese Chance nutzen.

Hier findet ihr die besten Konter für Heatran

Heatran

Registeel

Registeel gehört zu den Stahl-Pokémon. Ähnlich wie seine Geschwister Regice und Regirock hat es eher durchschnittliche Angriffswerte und sollte im Raid nicht zum Einsatz kommen. In der PvP-Liga ist dieses Monster laut gamepress allerdings ein guter Kandidat (via gamepress.gg).

Wer also noch ein starkes Registeel für die PvP-Liga benötigt, könnte zum Go Fest sein Glück versuchen. Ein Shiny-Exemplar gibt es von diesem Monster ebenfalls im Spiel. Wer daran kein Interesse hat, sollte lieber einen anderen Raid machen.

Hier findet ihr die besten Konter für Registeel

Registeel

Voltolos in der Tiergeistform

Wie Demeteros gehört auch Voltolos zu den Formwandlern. Aus diesem Grund könnt ihr während des Go Fests nur die Tiergeistform in Pokémon GO erhalten. Voltolos in der Tiergeistform gehört zu den legendären Pokémon vom Typ Elektro und Flug.

Seine Angriffswerte sind in Ordnung, um im Raid eingesetzt zu werden. In der PvP-Liga spielt es jedoch keine Rolle. Eine schillernde Variante ist bislang im Spiel auch noch nicht erhältlich. Aus diesem Grund solltet ihr eure Raid-Pässe lieber für andere Pokémon wie Zekrom aufsparen.

Hier findet ihr die besten Konter für Voltoloss

Voltolos (Tiergeistform)

Diese Pokémon gibt es nur in bestimmten Regionen

Nicht alle der legendären Pokémon werden am 18. Juli 2021 in Deutschland zu fangen sein. Das Seen-Trio wird es an diesem Tag nur in ihren Regionen geben. Wer sie also noch nicht im Pokédex hat, sollte die Möglichkeit nutzen und sich von anderen Spielern im Ausland zu einem Raid einladen lassen.

Auch Trainer aus dem Ausland, werden sich eventuell über eine Raid-Einladung von euch freuen, um die europäische Variante des Seen-Trios zu bekommen. Wo ihr welches Pokémon finden könnt, haben wir für euch zusammengefasst.

PokémonRegion
SelfeAsien
VespritEuropa
TobutzAmerika

Alle drei Pokémon gehören zum Typ Psycho. Starke Monster sind sie allerdings, mit Ausnahme von Tobutz, nicht. Tobutz könnt ihr als guten Angreifer einsetzen, wobei es bessere Pokémon von diesem Typ gibt. Aus diesem Grund dienen sie lediglich der Vervollständigung des Pokédex. Die Shiny-Varianten sind leider auch noch nicht im Spiel.

Für diese Pokémon lohnt sich der Raid-Pass nicht

Doch es gibt auch legendäre Pokémon, die aufgrund ihrer Werte weder für die PvP-Liga noch für Raids genutzt werden sollten. Es gibt hier häufig bessere Alternativen. Sie sind somit nur für das Vervollständigen des Pokédex geeignet oder zum Sammeln von Shinys. Alle legendären Monster, die ihr davon als Shiny fangen könnt, haben wir mit (*) markiert.

  • Latias*
  • Latios*
  • Regigigas*
  • Viridium*
  • Boreos in der Tiergeistform
  • Regirock*
  • Suicune*
  • Regice*
  • Kyurem
  • Kobalium*
  • Xerneas

An welchen Raids werdet ihr zum GO Fest auf jeden Fall teilnehmen? Und welches Pokémon darf auf gar keinen Fall in eurer Sammlung fehlen? Schreibt uns gern einen Kommentar, hier auf MeinMMO, und tauscht euch mit anderen Trainern zu diesem Thema aus.

Welche Events euch im Juli 2021 in Pokémon GO noch erwarten, haben wir uns für euch angesehen und zusammengefasst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x