Pokémon GO zeigt Mega-Mewtu und Gen-7-Starter – Trainer sagen: Freut euch nicht zu früh

Bei Pokémon GO wird gerade Geburtstag gefeiert und passend dazu gibt es ein neues Artwork zu bestaunen. Darauf sind einige spannende Pokémon zu sehen. Doch ob das ein Hinweis auf einen baldigen Release der Monster ist?

Was ist das für ein Artwork? Aktuell läuft das Event zum fünften Geburtstag von Pokémon GO. Passend dazu wird auf den Social-Media-Kanälen von Pokémon GO gerade viel über die Geschichte des Spiels erzählt, während Monster wie das Jubiläums-Pikachu und Shiny Flampion die Map an sich unsicher machen.

Auf Twitter wurde nun auch die offizielle Illustration zum 5. Jubiläum von Pokémon GO geteilt.

Dort sind verschiedene Inhalte zu sehen, die bereits im Spiel sind oder voraussichtlich noch kommen werden. Unter anderem sind die Evoli-Entwicklung Feelinara, das kommende GO-Fest-Pokémon Meloetta oder Monster wie Viscora, Lucario und natürlich Pikachu zu sehen.

Doch das Bild zeigt auch einige Dinge, die bisher noch nicht im Spiel vorgekommen oder angekündigt sind. Die Illustration seht ihr hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Mega-Mewtu X und neue Starter dabei – Aber naher Release muss nicht sein

Das sind die spannendsten Pokémon auf dem Bild: Ein Blickfang oben in der Mitte des Bildes ist auf jeden Fall Mega Mewtu X. Das seltene, legendäre Pokémon Mewtu hat in der Hauptreihe nämlich gleich zwei Mega-Entwicklungen: Die Y- und die X-Version.

Die X-Variante aus dem Bild hat derzeit den höchsten Angriffswert aller Pokémon und dürfte ein begehrtes Ziel in Pokémon GO werden. Schließlich ist Mewtu sowieso schon einer der absoluten Top-Angreifer in Pokémon GO – seine Mega-Entwicklung würde da nochmal einen drauflegen.

Pokemon Go Mega Mewtu
Mega-Mewtu X steckt im Bild zum 5. Geburtstag

Neben Mega-Mewtu X sind außerdem drei Pokémon zu sehen, die euch bekannt vorkommen dürften, wenn ihr die siebte Pokémon-Generation gespielt habt. Denn im Bild sind die Starter-Monster aus den Sonne/Mond-Spielen zu sehen:

  • Bauz
  • Flamiau
  • Robball

Bauz ist dabei vom Typ Pflanze & Flug, Flamiau gehört dem Feuer-Typ an und Robball komplettiert das ganze als Wasser-Starter.

Darum sollte man mit Vorfreude etwas warten: Einige Trainer hoffen dank der Monster auf dem Geburtstags-Bild, dass Mega-Mewtu und auch die Gen-7-Starter demnächst im Spiel landen könnten. Doch sicher ist das nicht, wie auch einige User im Pokémon-GO-Subreddit feststellen: “Bevor alle ihren Verstand wegen Mega Mewtu X verlieren, sollte man bedenken, dass sowohl Mega Mewtu Y als auch Mega Lucario auf dem Poster zum 4. Geburtstag waren.”

Bild 4. Geburtstag
Im Bild des letzten Jahres versteckte sich Mega Mewtu Y zwischen Zekrom und Reshiram

Tatsächlich sind sowohl Mega-Lucario als auch die Y-Variante von Mega-Mewtu in dem Wimmelbild vom letzten Jahr enthalten – und bis heute nicht in Pokémon GO gelandet. Allerdings sind auch Gen-6-Starter und generell Mega-Entwicklungen auf dem Spiel zu sehen, die es mittlerweile zu Pokémon GO geschafft haben.

Es ist davon auszugehen, dass irgendwann alle Monster des Bildes im Spiel verfügbar sein werden – ob früher oder später ist aber erstmal noch offen.

Wer zur Sicherheit schonmal Bonbons für ein mögliches Mega-Mewtu sammeln möchte, bekommt bald die Chance dazu: Mewtu wird Deoxys in Raids ablösen und auch zum GO Fest neben anderen legendären Bossen in Raids anzutreffen sein. Was sonst in diesem Monat ansteht, seht ihr in unserer Event-Übersicht des Juli in Pokémon GO.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x