Destiny 2: So schaltet Ihr die 2. Schmiede frei und holt den 2. Schlüssel

Bei Destiny 2 ist die zweite Schmiede der Schwarzen Waffenkammer live. Lest hier, wie Ihr nun die Gofannon-Schmiede freischalten könnt und wie man den zweiten Schlüssel für die rätselhafte Kiste aus der neuen exotischen Quest erhält. Außerdem erklären wir Euch, wie Ihr an das Scharfschützengewehr Tatara-Blick herankommt.

Was ist passiert? Am Freitag, den 7. Dezember, kam die zweite von insgesamt vier Schmieden aus dem Premium-DLC „Die schwarze Waffenkammer“ zu Destiny 2.

Hüter haben nun die Möglichkeit, die nächste Quest der Schwarzen Waffenkammer anzugehen und die neue Gofannon-Schmiede auf Nessus freizuschalten. Dort gibt es auch den nächsten Schlüssel für die exotische Quest.

Gofannon-Schmiede auf Nessus freischalten – Das müsst Ihr tun

Nachdem die Hüter bereits in der ersten Quest der Black Armory die Völundr-Schmiede in der ETZ auf der Erde freischalten und sich Ihre erste Schmiede-Waffe, das schwere MG Hammerhead, erspielen konnten, geht es jetzt weiter.

Nun sollen die Hüter die zweite Schmiede freischalten, diesmal auf Nessus.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge2_01

Die Gofannon-Schmiede

Tötet Gefallene

So kommt Ihr an das Item „Gestohlene Ausrüstung der Schwarzen Waffenkammer“: Habt Ihr die erste Schmiede auf der Erde erfolgreich freigeschaltet, müsst Ihr nun zunächst Gefallene unter die Erde bringen. Diese droppen nach einigen Kills die „Gestohlene Ausrüstung der Schwarzen Waffenkammer“ – ein blaues Item, was dann in Eurem Inventar landet.

Die ersten Spieler berichteten darüber, dass dieses Item am Anfang des neuen Raids „Geißel der Vergangenheit“ für sie gedroppt ist.

Doch immer mehr Hüter sagen, dass das Item zufällig von allen Gefallenen-Feinden fallengelassen werden kann. Tötet also Gefallene, bis Ihr das Item bekommt. Das geht Berichten zufolge relativ zügig.

Sobald Ihr das Item erhalten habt, kehrt zu Ada-1, der neuen Händlerin der Schwarzen Waffenkammer, in den Turm zurück und sprecht mit ihr. Dort gibt es dann den nächsten Quest-Schritt.destiny-2-fallen-robo

Eliminiert Gefallene mit Präzisions-Kills

So kommt Ihr an das Item „Verdorbene ausrüstung der Schwarzen Waffenkammer“: Nun gilt es, Gefallene zu eliminieren – und zwar mit Präzisions-Kills. Dabei müsst Ihr 35x das Item „Verdorbene Ausrüstung der Schwarzen Waffenkammer“ sammeln.

Diese Aufgabe lässt sich sehr leicht im ETZ-Gebiet Trostland auf der Erde erledigen. Dort sind immer eine Menge Gefallene zugegen, zudem könnt Ihr auch einen Abstecher in einer der drei Verlorenen Sektoren machen.

D2 gefallene gebiet etz ba

Hier solltet Ihr genug Gefallene finden

Habt Ihr die nötigen 35 Items zusammen, sucht Spider in der Wirrbucht  des Riffs auf.

Kryo-Kapsel Event und Nahkampf-Kills

Das müsst Ihr beachten: Nachdem Ihr mit Spider gesprochen habt, gibts den nächsten Schritt. Ihr müsst das öffentliche Event Kryo-Kapsel auf heroisch absolvieren.

Dabei muss es sich um ein Event mit Gefallenen-Gegnern und Boss handeln. Das Event muss außerdem in dem Gebiet Diebesmund, also direkt vor Spiders Haustür, abgeschlossen werden.

Zusätzlich müsst Ihr in der Wirrbucht insgesamt 75 Gefallene mit Eurem Nahkampf eliminieren.

Ist das erledigt, geht’s für Euch zurück zu Spider.

destiny-2-gefallener-spider

Spider

Mission „Geißel der Waffenkammer“ in der ETZ

Fliegt in die ETZ: Spider schickt Euch nun in die ETZ auf der Erde. Dort müsst Ihr die Mission „Spiders Konkurrenz“ absolvieren, wo es darum geht, Gefallenen-Depots in der ETZ zu untersuchen. Die Mission ist auf der Planeten-Karte markiert.

Das müsst ihr bei der Mission beachten: Das Empfohlene Power-Level für diese Quest liegt bei 620. Achtet also darauf, dass Ihr zumindest um die 610 seid. Als Gruppe ist die Aufgabe außerdem deutlich einfacher, wenn Euer Power-Level unter 620 liegt.

Eure Aufgabe besteht nun im Prinzip darin, einige Verlorene Sektoren abzulaufen, die von Schild-Drohnen geschützten Bosse auszuschalten und Kisten der Schwarzen Waffenkammer zu scannen.

Destiny 2 Forsaken LostSector 2

Bosse und Kisten sind dabei nicht zu übersehen. Folgt dafür einfach den Missions-Markierungen. Sobald Ihr auf den Boss trefft, knipst zunächst die Drohnen aus, bis der Überschild verschwindet und pustet dann den Boss selbst weg. Interagiert dann mit der Kiste, damit Euer Geist sie scannen kann.

Hochrangige Ziele auf Nessus abfangen

So findet Ihr den Captain: Ist das geschafft, schickt Euch der nächste Quest-Schritt auf Nessus. Dort müsst Ihr einen umherstreifenden Gefallenen-Captain eliminieren. Begebt Euch dazu einfach in das Gebiet Exodus Black.d2 ba quest fallen captain

In diesem Gebiet werden Ihr bei dem Gefallenen-Lager (nicht zu übersehen) entweder sofort oder relativ schnell auf den Captain mit gelbem Lebensbalken treffen. Schaltet den Captain aus und der Quest-Schritt ist erledigt.

Mission „Quelle: Nessus“ auf Nessus

Darauf müsst Ihr achten: Diese Mission ist auf der Planeten-Karte markiert und selbsterklärend. Folgt einfach den Missions-Markierungen und den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Es geht darum, in einen Verlorenen Sektor einzudringen, dort den Boss zu erledigen und einige Sachen zu scannen. Habt Ihr das hinter Euch gebracht, gibt’s den nächsten Quest-Schritt.

Auch in dieser Mission liegt das empfohlene Level bei 620.

Sucht die zweite verschollene Schmiede in Destiny 2

So findet Ihr die Schmiede: Nun könnt Ihr Euch endlich zur Gofannon-Schmiede auf Nessus aufmachen. Der Eingang befindet sich in dem Gebiet Artefaktsaum.

Sobald Ihr gespawnt seid, nehmt die Mission an, die in dem Gebiet direkt vor euch liegt. Sie ist nicht zu übersehen. Die Level-Empfehlung ist 620.D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge2_06 (1)

Folgt nun einfach den Missionsmarkierungen. Diese führen euch am abgestürzten Raumschiff vorbei zu einer kleinen Öffnung in der Wand. Von dort aus geht es durch enge Tunnel bis zur Schmiede.

Dort müsst Ihr nur noch den Servitor besiegen und könnt dann zu Ada-1 in den Turm zurück. Die Schmiede könnt Ihr nun übrigens jederzeit aufsuchen und dort das Event starten.

Hier findet Ihr eine Video-Anleitung von Destiny Guides, wie man die Gofannon-Schmiede in Destiny 2 freischaltet:

So gibt’s das Scharfschützengewehr Tatara-Blick in Destiny 2

Das ist die Belohnung: Bei Ada-1 gibt es dann die nächste Waffenform, diesmal für das Scharfschützengewehr Tatara-Blick. Diese Waffe könnt Ihr Euch holen. Ihr müsst dafür ähnlich vorgehen, wie in der Quest für die erste Schmiede, um das Maschinengewehr Hammerhead zu erhalten.

Dafür müsst Ihr:

  • einen Waffenkern und Misch-Äther auf Nessus besorgen. Den Kern bekommt Ihr aus einer Waffenkiste der Schwarzen Waffenkammer im Gebiet Artefaksaum. Knipst die Drohne aus und plündert die Kiste. Den Äther bekommt Ihr schnell von Gefallenen im Gebiet „Zisterne“
  • 25 Präzisions-Kills erzielen und 5 hochranginge Ziele ausschalten – alles mit einem Scharfschützengewehr
d2 leviathan start

Hier findet Ihr ausreichend mächtige Feinde

  • 10 Scharfschützengewehr-Multikills erzielen. Schaltet dazu in der Anfangspassage des Leviathan-Raids aus Jahr 1 die Feinde aus, am besten mit Wispern des Wurms. Ladet den Raid neu, bis Ihr die Aufgabe erfüllt habt
  • 20 Strahlende Samen sammeln. Auch das könnt Ihr problemlos auf der Leviathan erledigen. Schnappt Euch am besten die Sleeper Simulant und schaltet alle gelben Feinde aus, bis ihr die nötigen 20 Samen zusammen habt
  • Zu Ada-1 zurückkehren. Sie schickt Euch dann gleich weiter in die Gofannon-Schmiede
  • Die Aktivität „Schmieden der Kette“ in der Gofannon-Schmiede meistern. Die Mechanik bleibt genau wie bei der Völundr-Schmiede – nur mit Gefallenen-Gegnern. Auch die Level-Voraussetzungen bleiben unverändert

d2 ba tatara sniper

Habt Ihr die neue Schmiede erfolgreich gemeistert, gibt es für Euch das neue Scharfschützen-Gewehr der Schwarzen Schmiede.

Hier gibt’s einen Guide von FluxXx LP zum Freischalten der neuen Sniper:

Wichtig: Geht mit der Scharfschützengewehr-Form nicht in die Völundr-Schmiede auf der Erde. Durch einen Bug könntet Ihr diese Form verlieren, wenn Ihr sie noch nicht vollendet, jedoch die erste Schmiede damit bestritten habt.

So bekommt Ihr den zweiten Schlüssel für die rätselhafte Kiste

Das ist die erste exotische Quest: In der ersten Schmiede fanden Hüter eine mysteriöse Kiste. Mit dieser Kiste bekommen die Hüter die erste exotische Quest der Schwarzen Waffenkammer. In deren Rahmen müssen sie insgesamt vier Schlüssel finden, mit denen sich die Kiste am Ende öffnen lässt. Den ersten Schlüssel bekommt man dabei in der Völundr-Schmiede.

So gibt’s den zweiten Schlüssel: Den zweiten gibt es nun in der neuen Gofannon-Schmiede. Die Mechanik bleibt dabei gleich. Startet die Gofannon-Schmiede auf Nessus und meistert die erste Runde.

d2 exo quest rätselhafte kiste

Das ist die rätselhafte Kiste

Dann tauchen in den ersten 10 Sekunden der zweiten Runde zwei bläuliche Drohnen auf, die Ihr ausknipsen müsst. Sie sind nur schwer zu übersehen. Habt Ihr das geschafft, gibts am linken Bildschirmrand die Meldung Maximale Härte. Nun müsst Ihr lediglich die zweite Runde überstehen, ohne zu sterben.

Am Ende der dritten Runde gibt es dann eine Kiste der Schwarzen Waffenkammer, aus der Ihr den zweiten Schlüssel für die rätselhafte Kiste bekommt. Damit lässt sich dann das Hand-Schloss auf der kleinen Kiste öffnen. Den nächsten Schlüssel gibt es dann vermutlich erst in der dritten Schmiede.

In diesem Video von Houndish seht Ihr, wie Ihr die Drohnen ausschalten könnt:

Mehr zum Thema
Destiny 2: Das sind die 5 neuen exotischen Waffen der Black Armory
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (19) Kommentieren (42)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.