Destiny 2: Das sind die 5 neuen exotischen Waffen der Black Armory

Bungie hat vier exotische Waffen von Destiny 2 im Detail vorgestellt, auf die sich Hüter im Rahmen des ersten Premium-DLCs Schwarze Waffenkammer freuen können. Insgesamt sollen jedoch fünf neue Waffen-Exotics mit der Black Armory kommen.

Am 4. Dezember 2018 gibt es für alle Besitzer des Annual Pass den ersten von drei Premium-DLCs – Die Schwarze Waffenkammer.

Neben frischen Endgame-Inhalten wie einem neuen Raid oder der Aktivität „Schmieden der Ketten“ sind auch neue Waffen-Exotics dabei, denen die Hüter nachjagen können. Was können die neuen exotischen Waffen?

Diese 5 Waffen-Exotics kommen mit der Schwarzen Waffenkammer

Im Rahmen eines ViDocs zur Zukunft von Destiny 2 haben die Entwickler vier neue Exotics genauer vorgestellt, die von Besitzern des Annual Pass im Zuge der Season 5, der Saison der Schmiede, erspielt werden können. Eine fünfte exotische Waffe soll ein beliebter Rückkehrer aus Destiny 1 sein.

Izanagi’s Burden

Izanagi’s Burden ist ein exotisches Scharfschützengewehr, das viele Fans bereits von den ersten Bildern zur Schwarzen Waffenkammer kennen dürften.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_09

Der intrinsische Perk der Waffe heißt Honed Edge. Durch das Halten der Nachlade-Taste wird die Munition im Magazin zu einer einzigen Kugel zusammengepresst. Doch dieses Projektil verfügt dafür über eine erhöhte Reichweite und Schaden.

So tötet die Mega-Kugel dann auch bereits mit einem Körpertreffer und kann laut Bungie ohne Weiteres mit der Sleeper Simulant oder der Wispern des Wurms mithalten, was den Schaden eines einzelnen Schusses angeht.

Übrigens: Bei der Waffe wird kein Element angezeigt, die Waffe wird also vermutlich im Kinetic-Slot geführt.

Le Monarque

Le Monarque ist ein Bogen mit Leere-Schaden für den Energie-Slot, den Bungie mit der Dorn aus Destiny 1 vergleicht.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_03

Denn durch seinen intrinsischen Perk „Pestilence Arrows“ teilt der Bogen Schaden über Zeit aus, wenn Ihr mit perfektem Zug ein Ziel trefft. Schafft Ihr mit perfektem Zug auch noch einen Präzisionstreffer, nehmen alle Gegner in der Leere-Wolke Schaden über Zeit, die um den kritisch getroffenen Gegner herum entsteht.

Was ist perfekter Zug? Als perfekten Zug bezeichnet man ein kleines Zeitfenster, das kurz nach dem vollen Spannen des Bogens aktiv wird und einen kleinen zusätzlichen Schadensbonus bringt, wenn man den Pfeil in dieser Zeit abfeuert. Nach längerem Halten in voll gespannten Zustand erlischt dieser Buff wieder.

Anarchy

Anarchy ist ein exotischer Granatenwerfer mit Arkus-Schaden und hat einen ähnlichen Design-Stil wie die exotische Schrotflinte Lord der Wölfe oder das lineare Fusionsgewehr Königinnenbrecher.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_10

Der intrinsische Perk der Waffe heißt „Arc Traps“ und bewirkt, dass die verschossenen Granaten an Oberflächen kleben bleiben. Zusätzlichen werden werden die klebenden Granaten durch Arkus-Blitze mit einander verkettet.

Jötunn

Jötunn ist ein exotisches Fusionsgewehr mit Solar-Schaden. Da sich der Hüter diese Waffe quasi auf die Hand steckt, hat Bungie ihn „Arm-Blaster“ getauft.

D2_Black_Armory_Press_Kit_Gear_04

Der Name und die genau Funktione des intrinsischen Perks sind noch nicht bekannt, denn Bungie hat die Waffe nicht ganz so ausführlich vorgestellt, wie die drei bisherigen Exemplare. Doch man weiß, dass die Waffe ein riesiges Feuerball-Projektil verschießt, das den Boden in Brand setzt. Dieser Feuerball verfolgt dabei offenbar Euren Gegner.

Der „Rückkehrer“ – Es ist das Letzte Wort

Über das 5. Exotic hat Bungie zunächst nicht viel verraten. Offiziell wusste man bisher nur, dass es sich um einen beliebten Rückkehrer aus Destiny 1 handelt.

Destiny_20160926213445

Doch im offiziellen Trailer zu den Waffen der Black Armory hat Bungie die Katze aus dem Sack gelassen und den Fans das Letzte Wort präsentiert.

Destiny 2 Black Armory Last Word

AnonTheNine, ein zuverlässiger Leaker, der bereits viele Details zu Forsaken und nachfolgenden Inhalten wie der Donnerlord richtig vorhersagte, hatte also auch mit dieser Info Recht. Bereits vor einiger Zeit teilte er mir, dass die beliebte exotische Handfeuerwaffe „Das Letzte Wort“ aus Destiny 1 tatsächlich im Rahmen der Schwarzen Waffenkammer zurückkehren soll.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Diese 10 exotischen Waffen sollte jeder in Forsaken haben

Was haltet Ihr von den neuen Exotics? Habt Ihr bereits einen Favoriten?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (151)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.