Das sind die 11 besten exotischen Waffen von Destiny 2 in 2019

Wir stellen 11 der aktuell besten Waffen-Exotics bei Destiny 2 aus dem Jahr 2019 vor und erklären Euch dabei, wie Ihr sie bekommen könnt und für welchen Zweck sie sich am besten eignen.

Die Forsaken-Erweiterung brachte einige mächtige Waffen-Exotics ins Spiel, die sich seitdem großer Beliebtheit bei den Hütern erfreuen.

Doch auch zahlreiche exotische Waffen aus Jahr 1 brauchen einen Vergleich mit dem Forsaken-Arsenal nicht zu scheuen und verkörpern immer noch eine Top-Wahl für den exotischen Waffen-Slot. Zudem gab es bereits zahlreiche neue Waffen-Exotics im Rahmen des Annual Pass oder als freies Update.

Wir haben deshalb alle verfügbaren exotischen Schießeisen von Destiny 2 nochmals unter die Lupe genommen und stellen Euch zehn der aktuell besten Waffen vor, auf die niemand verzichten sollte.

Destiny 2: Die aktuell besten exotischen Waffen

Beachtet: Es handelt es sich um eine persönliche Auswahl des Autors. Die Waffen stehen nicht in einer wertenden Reihenfolge. Zudem liegen aktuell noch keine Informationen bezüglich Quellen und Eigenschaften der exotischen Meisterwerk-Katalysatoren für zahlreiche Schießeisen vor.

Dieser Artikel wurde am 1. Januar 2019 veröffentlicht und zuletzt am 16. Mai aktualisiert.

Das schwere Maschinengewehr Donnerlord

Was ist die Donnerlord? Bei der Donnerlord handelt es sich um das erste schwere Maschinengewehr in Destiny 2. Das MG wird dabei im Power-Slot geführt und teilt Arkus-Schaden aus.

Destiny 2 Thunderlord Teaser

Eigentlich sollten die MGs erst im Dezember 2018 zurückkehren, doch mit diesem exotischen Exemplar bekamen die Hüter bereits im Voraus einen kleinen Vorgeschmack, was dann seit Dezember 2018 erwartet.

Was macht das erste schwere MG so besonders? Kills mit der Donnerlord erzeugen Blitzschläge von oben und kontinuierlicher Schaden auf Gegner erzeugt zusätzliche Blitze. Zudem wird die Präzision und die Feuerrate der Donnerlord erhöht, je länger der Abzug gehalten wird.

Wie bekommt man die Donnerlord? Die Donnerlord kam im Rahmen einer mysteriösen Mord-Quest ins Spiel und war auf diesem Wege bis zum 27. November 2018 erhältlich. Seitdem gab es diese Waffe nur noch zufällig aus exotischen Engrammen. Zwischenzeitlich war sie allerdings im Rahmen der Arkus-Woche wieder für Kurze Zeit direkt über die Quest erhältlich.

Wofür eignet sich diese exotische Waffe am besten? Die Donnerlord ist ein Alleskönner. Im PvE eignet sich die Waffe hervorragend für große Gegner-Ansammlungen, die sie mit ihren Blitzen in Sekunden pulverisiert. Aber auch mit dicken Elite-Gegnern und selbst mit Bossen macht das erste MG in Destiny 2 kurzen Prozess und kann im Prinzip in so gut wie allen Aktivitäten ohne Bedenken verwendet werden.

Im PvP macht die Donnerlord ebenfalls eine gute Figur. Die Waffe erhält vergleichsweise viel Munition und ist auch in Hüter-Duellen sehr effektiv. Im Gambit-Modus macht Ihr mit der Donnerlord ebenso nichts verkehrt.

Auf der nächsten Seite geht es mit dem exotischen Fusionsgewehr aus dem Forsaken-Raid Letzter Wunsch weiter.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (104) Kommentieren (236)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.