Destiny 2 kriegt bald schwere MGs und Bungie inszeniert das prächtig

Bei Destiny 2 legen die Schweren Maschinengewehre eine Rückkehr hin. Bungie postete nur einen kurzen Clip – und die Community rastet aus.

Tweet sorgt für Aufregung: Vor wenigen Stunden twitterte Bungies Communications-Director DeeJ kommentarlos eine GIF-Datei:

Auch wenn dieser Clip nur wenige Sekunden lang einen Hüter zeigt, der eine Waffe nachlädt, ist damit alles gesagt. Es braucht keine weiteren Worte. Die Community rastet aus.

Denn der Clip verrät: Die Schweren Maschinengewehre kehren bald in Destiny 2 zurück.

In den Kommentaren schreiben die Hüter, dass sie diesen Tweet gar nicht oft genug liken können, dass sie diese Waffe sofort wollen, dass sie nun lange genug auf die MGs verzichten mussten.

Es werden auch haufenweise alberne Memes geteilt, die große Vorfreude oder Fassungslosigkeit ausdrücken sollen, wie dieses hier:

Bungie weiß eben, wie man Dinge anteast.

Die Rückkehr der Schweren Maschinengewehre

Wann sind die MGs in Destiny 2 spielbar? Bungie veröffentlichte kürzlich eine Roadmap für das Jahr 2, in der die Rückkehr der schweren MGs als Randnotiz zu finden ist. Demnach kommen sie im Dezember 2018 ins Spiel.

Sie sind in einem kostenlosen Saison-Update enthalten, das allen Destiny-2-Spielern verfügbar sein wird.

Welche MG sieht man in dem Teaser? Man erkennt zwar nur einen Ausschnitt dieses MGs, allerdings handelt es sich mit großer Sicherheit um den Donnerlord – ein exotisches Maschinengewehr aus Destiny 1, das in der Hüterschaft sehr beliebt war.

Warum kommen die MGs wieder? Vor dem Release von Destiny 2 erklärte Bungie, dass man auf die Schweren MGs verzichten möchte, da es fortan nur Waffen im Power-Slot geben solle, die andere Hüter im PvP mit einem Schuss erledigen können. Mit MGs wären jedoch mehrere Schüsse nötig gewesen.

Mit dem Jahr 2 wird das Waffen-System mit den Waffen-Slots aber gehörig umgekrempelt – nun ist anscheinend wieder Platz für die Schweren MGs.

Destiny-Donnerlord

Donnerlord

Kehrt der Donnerlord in Destiny 2 zurück?

Ist es Zufall, dass DeeJ den Donnerlord für den Teaser nutzt? Vermutlich nicht. Die Entwickler bestätigten bereits, dass weitere Exotics aus Destiny 1 in Destiny 2 Forsaken zurückkehren werden. Es ist also gut möglich, dass wir den Donnerlord bald wiedersehen.

Was zeichnete den Donnerlord in Destiny 1 aus? Der Donnerlord zählte lange Zeit zu den besten Waffen im PvE. Er richtete Arkus-Schaden an und hatte den exotischen Perk, dass je länger der Abzug gedrückt wurde, desto schneller und präziser schoss die Waffe. Da die Gegner bei einem Kill  explodieren konnten, pflügte der Donnerlord nur so durch die Gegnermassen. Auch dicke Bosse oder PvP-Feinde wurden durch seinen Kugelhagel gerne zerrissen.

Vom Sound, vom Style, vom Handling und noch mal vom Sound her gehörte der Donnerlord zur absoluten Spitze in Destiny 1.destiny-waffen-0512-1

Im Dezember 2016 bekam der Donnerlord mit Abbadon und Nova Mortis zwei „Brüder“, die wie der Donnerlord funktionierten, aber andere Elementarschaden hatten. Möglicherweise sehen wir diese ja auch in Destiny 2 wieder.

Übrigens: Zum Donnerlord ist bekannt, dass er einst die Lieblingswaffe von DeeJ war. Vermutlich hatte er eine diebische Freude daran, den oberen Clip zu posten.

Wünscht Ihr Euch den Donnerlord in Destiny 2: Forsaken zurück?

Mehr zum Thema
Alles zu Destiny 2: Forsaken – Release-Date, Features, Season Pass
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (128)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.