Apex Legends kriegt nun das, worauf Fortnite-Fans ewig warten: eine neue Map

Der Battle-Royale-Shooter Apex Legends bekommt schon mit Season 3 am Dienstag eine neue Map. Die Konkurrenz bei Fortnite ziert sich noch. Seit deren Season 3, seit anderthalb Jahren, hoffen Fortnite-Fans auf eine neue Karte. Vielleicht ist es ja mit Season 11 soweit.

Das ist die Situation bei Apex Legends: Am 1. Oktober startet die Season 3 bei Apex Legends. Jetzt hat Entwickler Respawn klargemacht: Es kommt eine neue Map. Bislang war nur bekannt, dass eine neue Legende und eine Waffe unterwegs sind.

Die Season 3 wird damit der erste, größere Content-Schub, den Apex Legends seit dem überraschenden Start im Februar 2019 erhält.

Die Season 2 fiel doch eher mager aus und sorgte bei einigen Fans und an der Börse für Ernüchterung nach dem gewaltigen Hype zum Start.

Respawn wollte Apex Legends dann mit Events und neuen Skins unterstützen – aber das letzte Event sorgte für ziemlich viel Ärger. Da macht ein neuer Trailer, der wirklich neuen Content vorstellt, nun viel mehr Spaß.

Eine neue Map aus Eis und Feuer

Das wissen wir über die neue Map: Respawn hat die neue Map in einem Trailer gezeigt.

Es wird klar, die Legenden verlassen King’s Canyon und laden auf der neuen Map, „World’s Edge.“ Hier sollen geschmolzene Hitze und chemisches Eis zusammenprallen. Es sieht ein wenig wie eine Map aus Eis und Feuer aus.

Außerdem wird mit der Saison die neue Legende Crypto ihren Einstand feiern.

Apex Legends: Das wissen wir zu Season 3 – Start, Legende Crypto, neue Waffe

Darum ist das bemerkenswert: Apex Legends wurde immer vorgeworfen, „zu langsam“ neue Inhalte zu bringen.

Mit der neuen Karte scheinen sie aber einen Vorsprung zu haben. Denn Konkurrent Fortnite, der sonst im Bereich „neue Inhalte“ glänzt, hat auch in Season 10 noch keine neue Karte gebracht.

Apex-Legends-Schütze

Fortnite: Seit anderthalb Jahren Spekulationen zur Map

Das ist die Situation bei Fortnite: Bei Fortnite rechnen Fans seit der Season 3 damit, dass Entwickler Epic mit ihren riesigen Ressourcen eine neue Karte springen lässt.

Das lag nahe, gab es doch beim „Vorgänger“, Player Unknown’s Battelgrounds, auch neue Karten. Die bringen Abwechslung ins Spiel.

Fortnite tut alles dafür, um das Spiel frisch zu halten – die einfachste Lösung wäre da doch eine neue Karte.

Fortnite Zwerge Map
So sah die Fortnite-Map im April 2018 aus.

In Season 3 tauchte bei Fortnite ein Meteorit auf: Man dachte damals, der zerstört die Map und bringt was Neues. Aber dem war nicht so. Der Meteoriteneinschlag veränderte lediglich die gewohnte Karte.

Dieses Muster wurde zum Markenzeichen von Fortnite. In den letzten anderthalb Jahren wurde die bestehende Map von Fortnite ständig verändert:

  • In einem Viertel wurde es Winter
  • in einem anderen entstand eine Wüste
  • oder es brach gar ein Vulkan aus.

In letzter Zeit hat Fortnite erneut bewiesen, dass sie zu radikalen Umschwüngen bereit sein: Erst kürzlich wurden Änderungen beim Matchmaking angekündigt. Epic scheut sich nicht davor, an die Grundfesten von Fortnite zu gehen.

Und was wäre radikaler, als die Map einmal auszutauschen? Zumal Fortnite etwas an Schwung verliert.

Map Bullseyes FN
So sieht die Map bei Fortnite aktuell aus.

Kriegt auch Fortnite bald eine neue Map?

Im Moment ist die Hoffnung bei Fortnite groß, dass mit Season 11 eine neue Map kommen könnte. Offiziell angekündigt ist das noch nicht – aber die Fans haben Hinweise auf die neue Map aus Leaks und der manchmal kryptischen Story von Fortnite gezogen.

Auch wenn Hoffnung besteht, so richtig spruchreif ist das bei Fortnite noch nicht.

Fürs erste ist Apex Legends erstmal vorne: Mit Season 3 eine neue Map – das hätten sich auch viele damals von Fortnite gewünscht.

In Fortnite deuten immer mehr Leaks an: Season 11 bringt endlich eine neue Map
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.