Schönster Bogen in Destiny 2 bekommt endlich, was er verdient – Ist nach 4 Jahren nun richtig stark

Schönster Bogen in Destiny 2 bekommt endlich, was er verdient – Ist nach 4 Jahren nun richtig stark

Destiny 2 hat so einige Bögen, die viele Hüter oft und gerne verwenden. Doch der schönste Bogen gehörte nie wirklich dazu. In Season 18 hat Bungie jedoch neue Optionen für verschiedene Exo-Waffen ins Spiel gebracht, die das nun geändert haben. Jetzt ist der exotische Bogen „Wunschender“ nicht nur edel und schön, sondern auch ein wahres Monster im Kampf.

Um welchen Bogen geht es? 2018 veröffentlichte Bungie die Erweiterung „Forsaken“ und brachte damit auch einen der schönsten Exo-Bogen ins Spiel – den Kinetik-Bogen „Wunschender“.

Über eine exotische Quest im Dungeon „Der Zerbrochene Thron“ konnten sich die Spieler dieses einzigartige Schmuckstück bei Sjur Eido abholen. Doch nur, wenn sie in der mehrstufigen Quest „Träumende Token“ erfolgreich aufladen und abgeben konnten.

Allerdings konnte der Wunschender-Bogen, trotz seiner exotischen Eigenschaften, die Hüter nie wirklich von sich überzeugen. Lediglich ein massiver Exploit, der seinen Schaden fast vervierfachte, verhalf ihm einst kurzzeitig zu einem traumhaften Revival.

Ansonsten hüteten die Spieler das geschnitzte, weiße Schmuckstück in ihrem Tresor oder der Sammlung, wo er fast genau vier Jahre verstaubte.

Exotische Waffe in Destiny 2 tötet gerade fast alles mit einem Schuss

Bungie hat sein Schmuckstück noch nicht vergessen: Jetzt, fast 4 Jahre nach der Veröffentlichung seiner exotischen Quest, kann der Wunschender endlich zeigen, wozu er wirklich in der Lage ist. Und das sogar richtig stark und ohne Exploit.

Season 18 gibt dem alten Exotic „Wunschender“ endlich das, was er seit vier Jahren braucht.

Grundsätzlich bietet der Bogen folgende exotischen Vorteile:

  • Exo-Perk „Zorn der Königin“: Wenn man die Zielvorrichtung mit voll angespanntem Bogen benutzt, werden Kämpfer hinter Mauern markiert und Pfeile durchbohren Schilde.
  • Breitband-Kopf: Durchdringende Pfeilspitze, die dem Ziel sowohl bei Eintritt als auch bei Austritt schadet. Ein Schuss kann zudem mehrere Ziele durchdringen.

In Season 18 profitiert „Wunschender“ aber zusätzlich von mehreren neuen Anpassungen:

  • So hat Bungie in Season 18 den Schaden aller exotischen Primärwaffen gegen Kämpfer mit rotem Balken grundsätzlich erhöht.
  • Die Anzahl der Treffer mit Wunschender gegen die meisten Ziele wurde von 2 auf 3 erhöht (mehr Treffer gegen Fahrzeuge, weiterhin 2 gegen Spieler). 
  • Zudem wurde sein Schaden gegen Champions, Majors und Minibosse um 10 % erhöht.
  • Der Exo-Bogen bekam auch einen fest eingebauten, also intrinsischen, Anti-Barriere-Perk gegen Champions verpasst.
  • Und seine Ziehzeit wurde von 828 auf 820 Millisekunden verringert.

Wie wirken sich die Änderungen im Spiel aus? Nach diesen Änderungen in Season 18 sieht der Bogen nicht mehr nur schön aus, sondern performt auch hervorragend.

Je nach Schwierigkeitsgrad können die Hüter mit ihm problemlos mit 1 – 2 Schüssen Oger und Kabal-Gladiatoren mit rotem Balken und sogar Kreischer erledigen. Auch Gegner mit orangem oder gelbem Balken können solide damit beseitigt werden.

Die Erhöhung der Anzahl der Treffer von 2 auf 3 entspricht nämlich bei den meisten Zielen einer Schadenserhöhung von etwa 50 %. Das kommt zwar nicht ganz auf den einstigen Exploit raus, stärkt den Bogen jedoch zusätzlich.

Durch die intrinsische Anti-Barriere-Eigenschaft genügt ein vollständig gezogener Schuss oder maximal 2 Schüsse und das Schild des Champions gibt nach.

Doch auch sonst kann euch der Bogen durch die Anti-Barriere-Pfeile nützlich sein. Nervige Schilde oder Immunisierungen durchdringt er ebenso mühelos. Genau wie jede andere Waffe, die über Anti-Barriere-Eigenschaften verfügt oder über den saisonalen Mod damit ausgestattet wird.

d2 schwelgerei arbalest
Kann der Wunschender schon bald die Arbalest vom Thron stoßen?

Ist der Bogen besser, also der momentane Anti-Barriere-King? Derzeit gilt in Destiny 2 das exotische Linear-Fusionsgewehr „Arbalest“ als Best-in-Slot gegen Anti-Barriere-Champions. Die große Frage ist also, könnte der Bogen diese Waffe würdig ersetzen?

Absolut! Denn während die Arbalest nur gegen Champions stark ist, überzeugt Wunschender auch als momentan stärkste Option gegen alle andere Feinde. Auch dass er, anders als das Linear-Fusionsgewehr, nicht lange Aufladen muss ist ein weiterer Vorteil.

Damit gehört der Bogen zu den stärksten Waffen im Spiel. Womöglich ist der Wunschender sogar aktuell die Top-Waffe in Destiny 2.

Falls ihr den Bogen noch nicht euer Eigen nennt, dann ist jetzt die Zeit gekommen, ihn euch zu langen. Und das geht sogar etwas einfacher als noch vor 4 Jahren.

So bekommt ihr Wunschender 2022: Erfreulicherweise hat Bungie den Bogen nicht einfach nur zum Kaufen in den Vermächtnis-Kiosk gepackt. Die Quest um das Exotic wurde stattdessen angepasst und so verändert, dass sie wieder gespielt werden kann. Das war notwendig, weil ein alter Zielort der Quest inzwischen aus dem Spiel genommen wurde.

  • Interessierte Spieler sollten im Besitz der Forsaken-Erweiterung sein.
  • Die Exo-Quest kann beim Quest-Archiv auf dem Turm gekauft werden. Es befindet sich links neben der Post.
  • Zudem bekommt ihr dort auch schon gleich die notwendigen Talismane, die man sich früher über die Wirrbucht erspielt hat.

So ausgestattet habt ihr alles, was ihr braucht, um mit der Quest im Inventar den Dungeon „Der Zerbrochene Thron“ einmal bis zur Statue von Sjur Eido zu spielen. Sie steht direkt hinter dem ersten Encounter mit dem großen Oger.

In unserem Wunschender-Guide erfahrt ihr, wie ihr die einzelnen Quest-Schritte von einst genau meistert.

Werdet ihr jetzt auch zu Robin Hood und geht statt mit der Arbalest nun mit dem Wunschender auf die Jagd? Oder sagt ihr: „Bögen sind nur was für Strumpfträger und nichts für gestandene Hüter?“ Hinterlasst der Community und uns gerne eure Meinung zum exotischen Kinetik-Bogen und seinem Revival in Season 18.

Quelle(n): Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
laura

betr. wunschender:
heute, verlonerer sektor k1 logistik mit barriere und überladung
also habe beim armschutz überladung auf bogen eingestellt
dachte, mit wunschender (barriere integriert) zwei fliegen auf einmal 😃

nun stelle ich fest, der wunschender mit überladung funktioniert nicht…🤬
also, arbalest wieder genommen…

Zero Tonin

Das funktioniert leider bei keinem Exo das integrierte Anti-Champion Mods haben.

Wenn es für die Handfeuerwaffen Überladungsgeschosse gibt oder man damit unaufhaltsame Champions stoppen kann geht das auch nicht mit Erianas Schwur.

laura

aha! wußte ich nicht…
herzlichen dank für die info…

no12playwith2k3

„We’re men! We’re men in tights!“ „Tights!“ „Tights!“
„We rob from the rich and give to the poor, that’s right!“ 😂

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von no12playwith2k3
Zero Tonin

Ist tatsächlich noch auf meiner Liste. Leider muss ich euch aber widersprechen, Arbalest ist weiterhin Anti-Barriere König. Eure Aussage stimmt nicht wirklich, das Arbalest nur für Anti-Barriere gut ist. Momentan spielen wir die viel im Raid, weil der Schadens Output über die Zeit doch recht beeindruckend ist. In GMs stehen die Bosse dann nicht still wie im Raid oder man hat Göttlichkeit, also muss man da zielen. Des Weiteren hat Arbalest auch noch den großen Vorteil das es Schilde ignoriert und damit das nervige Passgenau deutlich erträglicher macht.

Dennoch will ich den Bogen unbedingt einmal ausprobieren! Ich mag ihn thematisch sehr gerne und finde das es auch eine sehr, sehr hübsche Waffe ist.

Zero Tonin

Nee, nee. Den Bogen habe ich schon lange aber seitdem noch nicht ausprobiert. Als Anti-Barriere Waffe sicherlich sehr gut, aber was Arbalest dann wiederum erste Wahl bleiben lässt, eben der Grund warum ich Wunschender noch nicht probiert habe, ist das er Elementarschilde umgeht. Passgenau gibt es mittlerweile sehr oft im Master Content und von daher ist bei Anti-Barriere Champs immer Arbalest dabei.

Wenn ich dann noch was für die Schilde dabei haben will muss ich bei Wunschender meist ein zweites Primary spielen, weil mit einer Spezialwaffe dir schnell die Muni ausgeht und außerhalb von GLs und Sniper ich da auch im harten Content auf Shotguns verzichten würde. Aber selbst dann habe ich nur für 1 Schild was dabei.

Wie gesagt, als Schildbrecher bestimmt verdammt gut aber Arbalest ist im aktuellen Zustand, selbst nach dem Nerf, immer noch unfassbar stark und vielseitig.

Zero Tonin

Bei GMs in denen es nur ein Schild gibt bzw. das zweite nicht so sehr oft vorkommt, da hat Wunschender schon eher seine ‚Time to shine‘.

Prototype

Spannzeit von 828 auf 820 reduziert… Wow… Ganze 0,008 Sekunden schneller spannen… Nice… Dann kann ich mit der gesparten Zeit endlich mal einen Kaffe mehr am Tag trinken… In 3 Jahren…

laura

danke für die info 👍
habe den bogen seit jahren nicht mehr angefasst…
dämmerung und gambit ein wenig gespielt, fazit:

  • der bogen ist ein monster/biest geworden!
  • die meiste zeit one shot, one kill

jetzt muß ich für jeden charakter noch die passende rüstung finden
vorschläge?

Lionel der Boss

Und dann gibt es sowas wie Borealis: seit fast 5 Jahren nicht angefasst

ImInHornyJail

Ja wenn jetzt noch Treueschwur so wäre wie zum Release…

Wrubbel

Du meinst: so wie sie ursprünglich mal gedacht war😅 Denn Treueschwur ist schon seit Release so wie sie ist.

ImInHornyJail

Ne nicht ganz. Zum Release hatten die Handschuhe noch eine andere Eigenschaft. War zwar verbuggt…

Wrubbel

Das meinte ich doch. Der Treueschwur war schon immer so. Nur sollte das Exo zu Release mehr können. Konnte es aber nicht und Bungo hat es dann einfach irgendwann aus der Beschreibung gestrichen.

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Wrubbel
Antiope

Wie waren sie denn gedacht?

Mr. Killpool

Sie sollten die Ziehgeschwindigkeit stark verbessern und man sollte den Bogen endlos lang gespannt lassen können. Nachdem dann bekannt wurde das der erste Perk nicht funktioniert, hat bungie ihn einfach aus der Beschreibung gelöscht.

Furi

Schade

MRxDubhead

Ich hab das oben nochmal weiter ausgeführt, mit dem versteckten Vorteil hast du recht 🙂

MRxDubhead

Da muss ich kurz mal einschreiten, er verbessert immer noch die draw time und zwar ganze 5% diese merkt man aber bei allen Bögen nicht außer bei Wishender. Dadurch das es Bungie zu blöd war das alle sich an der Faster Draw Time aufgehängt haben, haben sie den Satz entfernt.

Ergo , die DInger sind nach wie vor wie zum Release gedacht und bringen halt nur beim Wishender was 🙂

Es gibt genug Tests dazu und auch genug Beweise auf light.gg dazu 🙂

Ihr könnt Oathkeeper gerne dazu spielen, 5% sind nicht wahnsinnig viel (nicht ganz 41ms beim Wishender) aber hey 😀 Besser als nichts …

ImInHornyJail

Aber waren die 5% auch so gedacht oder hatten die einfach kein bock mehr das zu ändern?
Als exo finde ich 5% schon etwas schwach….

MRxDubhead

tja deswegen haben die das entfernt da 5% wenig sind und nicht der Erwähnung wert und weil wahrscheinlich viele dachten das
Tempo wird um die 50% verringert, was bögen naja mehr als broken gemacht hätte 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

26
0
Sag uns Deine Meinungx