Mitten im World First Race nerft WoW den Boss, an dem die besten Gilden der Welt verzweifeln

Mitten im World First Race nerft WoW den Boss, an dem die besten Gilden der Welt verzweifeln

Während die besten Gilden der Welt um den ersten Kill im neusten Raid von World of Warcraft kämpfen, passt Blizzard einen der Bosse an. Ausgerechnet die harte Nuss, an der alle knabbern, wird generft und das sorgt nicht nur für Freudenschreie.

Um welchen Boss geht’s? Halondrus ist einer der 11 Bosse aus dem Mausoleum der Ersten von Patch 9.2 in World of Warcraft. Der an einen Protoss aus StarCraft erinnernde Automa kämpft mit Lasern und Erdbeben.

Der Boss gilt als harte Nuss im Raid, da er sowohl hohe Schadens-Anforderungen hat, als auch mechanisch anspruchsvoll ist. Ständig muss ausgewichen und richtig positioniert werden.

Die besten Gilden der Welt knabbern im Moment an Halondrus, einige mit über 200 Versuchen auf „der Wand“, wie er schon getauft wurde (via wowprogress). Nun gab es einen Nerf, mitten im World First Race.

Was wurde geändert? Mehrere Mechaniken von Halondrus als auch seine Lebenspunkte sollen angepasst worden sein:

  • die Lebenspunkte wurden um 10 % auf 80 Millionen verringert
  • Erdrückendes Prisma trifft weniger wahrscheinlich Spieler auf Entfernung
  • Planetenknackerstrahl taucht nicht mehr auf zufälligen Positionen auf

Der Patch kam per Hotfix ins Spiel, ist also direkt wirksam. Da die Gilden bisher nur bis etwa 35 % kamen, wird der Nerf vermutlich nicht für einen direkten Kill sorgen. Dennoch dürfte er dabei helfen, schneller voran zu kommen. Nur ist nicht jeder glücklich damit.

Alles, was ihr zu dem MMORPG World of Warcraft wissen müsst – in 3 Minuten

World First Race läuft – Halondrus ist „die Wand“ für Top-Gilden

Der Nerf kommt mitten im World First Race. So etwas kam schon früher vor, sorgt aber immer wieder für Kontroversen. Das Timing des Nerfs ist laut einigen Fans schlecht gewählt. Zum einen sei es immer eher schlecht, mitten im Rennen einen Hotfix zu bringen. Zum anderen sei es schlicht unfair.

Zwischen Echo/Method (Europa) und Limit bzw. Liquid (Nordamerika) gibt es schon seit Jahren ein Rennen um die First Kills. Der Nerf kam aber zu einem Zeitpunkt, als in Europa gerade aufgehört wurde, während man in Amerika gerade erst anfing.

Dadurch hätte Liquid etwa einen Vorteil, weil sie direkt mit einem schwächeren Boss einsteigen und sich vielleicht noch einen First Kill sichern können. So kommen sie früher zum nächsten Boss und sammeln dort Erfahrung. Schon früher hab es deswegen Kritik.

So oder so sorgt das Rennen für viel Aufmerksamkeit. Zehntausende Zuschauer lassen sich von den Gilden und ihren Spielen begeistern. Das World First Race sorgt sogar dafür, dass World of Warcraft zu den beliebtesten Spielen auf Twitch gehört und Konkurrenten wie Lost Ark verdrängt – trotz des Alters:

WoW ist gerade der größte Trend auf Twitch – Warum wollen alle das MMORPG sehen?

Quelle(n): WoWhead
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x