The First Descendant: Klassen – Welcher Charakter passt am besten zu euch?

The First Descendant: Klassen – Welcher Charakter passt am besten zu euch?

Mit The First Descendant ist am 2. Juli 2024 ein neuer Loot-Shooter auf Steam, PlaySation und Xbox gestartet. In dem Titel von Nexon könnt ihr zwischen 14 verschiedenen Charakteren wählen, die alle unterschiedliche Fähigkeiten und Spielstile mitbringen. Doch welche Klasse passt am besten zu euch und was zeichnet sie aus? Wir geben euch eine Übersicht.

Welche Klassen gibt es? Insgesamt hat The First Descendant 14 verschiedene Charaktere, doch beim ersten Start des Spiels könnt ihr nur einen von drei Anfangs-Klassen auswählen. Mit dieser müsst ihr dann den Prolog sowie die ersten Spielstunden verbringen.

Die ersten drei Charaktere sind:

  • Viessa
  • Lepic
  • Ajax

Nach dem Prolog könnt ihr 11 weitere Klassen freispielen oder kaufen. Zum Release des Shooters stehen euch die folgenden Charaktere zur Auswahl:

  • Bunny
  • Blair
  • Yujin
  • Freyna
  • Jayber
  • Gley
  • Valby
  • Kyle
  • Sharen
  • Enzo
  • Eseimo

Hier seht ihr eine Übersicht mit allen 14 Charakteren:

The First Descendant Charakter-Übersicht
Hier seht ihr alle 14 Charaktere von The First Descendant

Fragen, die ihr euch vor der Wahl eurer Klasse stellen solltet

Worauf solltet ihr bei eurer Auswahl achten? Kurz nach dem Release von The First Descendant ist es schwierig zu sagen, ob es Charaktere gibt, die besonders stark oder nützlich sind und vor anderen Charakteren freigeschaltet werden müssen. Ihr solltet eure Auswahl demnach gemessen an eurem Spielstil und eurer bevorzugten Rolle innerhalb eines Teams treffen.

Am besten stellt ihr euch vor der Auswahl eures Charakters eine Reihe von Fragen und wählt dann entsprechend eurer Antworten.

  • Welche Rolle wollt ihr spielen, Damage-Dealer, Support oder Tank?
  • Wollt ihr Schaden primär mit euren Waffen oder euren Fähigkeiten verursachen?
  • Spielt ihr gerne bestimmte Effekte, wie Eis, Feuer oder Gift?
  • Bevorzugt ihr den Nah- oder Fernkampf?
  • Setzt ihr im Kampf lieber auf konstanten Schaden, Schaden über Zeit (DoT) oder Flächenschaden (AoE-Dmg)?
  • Möchtet ihr selbst Schaden verursachen oder Utility wie Geschütze und Drohnen dafür nutzen?
  • Wollt ihr möglichst flink sein und euch an schnellem Movement erfreuen?
  • Spielt ihr lieber einen männlichen oder einen weiblichen Charakter? (ihr könnt das Geschlecht eines Charakters nicht wechseln!)

Nicht jeder Charakter bietet eine Antwort auf all diese Fragen, aber wenn eine Klasse die für euch wichtigen Fragen zufriedenstellend beantwortet, ist sie für euch wahrscheinlich eine gute Wahl.

Nachdem ihr euren kostenlosen Start-Charakter gewählt habt, müsst ihr die anderen 13 Klassen erst freispielen oder sie für „Kaliber“ kaufen, das ist die kostenpflichtige Ingame-Währung von The First Descendent. Die Wahl, welchen Charakter ihr euch als erstes erspielt/ kauft ist also wichtig, denn ansonsten verschenkt ihr unnötig Zeit oder im schlimmsten Fall sogar echtes Geld.

The First Descendant – Alle Klassen in der Übersicht

Zu Beginn des Spiels stehen euch drei Start-Charaktere zur Verfügung: Viessa, Lepic und Ajax. Hier seht ihr, was die 3 auszeichnet, um euch entscheiden zu können, welcher zu eurem Spielstil passt.

Viessa:

The First Descendant Viessa
  • weiblich
  • Rolle: Debuffer (ein eher unterstützender Spielstil)
  • Eis-Attacken, die Gegner schädigen und einfrieren können
  • Verursacht Schaden mit einem Mix aus ihren Skills und den Schusswaffen – die Gegner werden erst eingefroren und dann mit den Schusswaffen eliminiert.
  • Hat eine Fähigkeit, die ihre Sprintgeschwindigkeit und ihr Schild erhöht
  • Stärke: gut für die Crowd-Control durch das Einfrieren von Gegnern

Für welchen Spielstil eignet sich Viessa? Viessa ist gut, wenn ihr euer Team dabei unterstützen wollt, Crow-Control zu bekommen. Durch ihre Eis-Angriffe schränkt sie die Bewegungen der Gegner und unterstützt dahingehend das ganze Team.

Lepic:

The First Descendant Lepic
  • männlich
  • verursacht primär AoE-Schaden durch den Einsatz von Granaten
  • Schaden ist eher von den Fähigkeiten (Granaten) als von den Schusswaffen
  • Rolle: Damage-Dealer
  • Stärke: leicht zu spielen

Für welchen Spielstil eignet sich Lepic? Lepic eignet sich für euch, wenn ihr mit einem Damage-Dealer starten wollt und Spaß an Explosionen und Flächenschaden habt. Sein Spielstil ist aggressiv, aber anfängerfreundlich.

Ajax:

The First Descendant Ajax Portrait
  • männlich
  • Rolle: Tank
  • erzeugt Barrieren, die euch und eure Mitspieler vor gegnerischen Angriffen schützen und die Projektile auf eure Gegner zurückwerfen
  • Eher auf kurze bis mittlere Distanz stark, da er auch Fähigkeiten besitzt, die Gegner in einem bestimmten Radius betäuben oder umwerfen können

Für welchen Spielstil eignet sich Ajax? Ajax ist ein klassicher Tank und eignet sich für euch, wenn ihr gerne die Aufmerksamkeit und das Feuer eurer Gegnner auf euch zieht und euren Mitspielern dadurch Zeit und Platz verschafft. Da Ajax vor allem auf kurze bis mittlere Distanz brilliert, ist er gut für Spieler, die sich gerne mitten ins Gefecht stürzen.

Bei eurem Start-Charakter habt ihr dementsprechend die Auswahl zwischen Support, Damage-Dealer oder Tank und entscheidet euch entweder für einfrierende Angriffe, AoE-Schaden oder schützende Barrieren.

Support

Yujin

The First Descendant Yujin
  • männlich
  • Rolle: Support / Healer
  • Nutzt Drohnen, um Teammitglieder zu heilen
  • kann Mitspielern Buffs gewähren
  • Stärke: er ist wahrscheinlich aktuell der beste Healer im Spiel
  • verursacht Schaden nur mit Schusswaffen

Enzo

The First Descendant Enzo
  • männlich
  • Rolle: Support
  • unterstützt Verbündete in seiner Nähe und erhöht die maximale Munitionskapazität
  • besitzt Drohnen, die Munition an Verbündete verteilen oder Gegner Schaden zufügen (besitzt eine explosive Drohne und eine, die auf Gegner schießt)
  • nützlich im Team, aber hat solo keinen großen Damage-Output

Damage-Dealer

Bunny

The First Descendant Bunny
  • weiblich
  • Rolle: Damage-Dealer
  • nutz elektrische Angriffe, die konstant Schaden verursachen
  • besitzt besonders schnelles Movement
  • Verursacht Schaden vor allem durch den Einsatz ihrer Fähigkeiten

Freyna

The First Descendant Freyna
  • weiblich
  • Rolle: Damage-Dealer
  • verursacht mit ihren Angriffen Gift, die dann Schaden über Zeit (DoT) verursachen
  • Da die Skills schnell eingesetzt werden können und dann DoT verursachen, nutzt sie im Kampf viel die Schusswaffen

Blair

The First Descendant Blair
  • männlich
  • Rolle: Damage-Dealer
  • Nutzt Angriffe, die Gegner in Brand stecken und Schaden über Zeit (DoT) verursachen
  • kämpft auf relativ kurze Distanz, da seine Feuer-Angriffe begrenzte Reichweite haben
  • Schaden durch kritische Treffer ist erhöht, wenn brennende Ziele getroffen werden

Gley

The First Descendant Gley
  • weiblich
  • Rolle: Damage-Dealer
  • Verursacht Schaden nur mit Schusswaffen und nicht mit Fähigkeiten (hat Fähigkeiten, die den Schaden der Waffen boosten)
  • wenn sie Gegner eliminiert, lassen diese „Life Spheres“ fallen, die beim Aufsammeln Lebenspunkte regenerieren
  • erhöht ihren Waffenschaden, indem sie einen Teil ihrer eigenen Lebenspunkte opfert und sich selbst in den „Berserk mode“ versetzt.
  • kann ihre Lebenspunkte mit einer Fähigkeit teilweise wiederherstellen, indem sie Schaden an Gegnern verursacht

Sharen

The First Descendant Sharen
  • weiblich
  • Damage-Dealer
  • Nahkämpferin, die elektrische Angriffe nutzt und sich tarnen kann (wird für Gegner dann komplett unsichtbar)
  • schleicht sich mit ihren Tarnfähigkeiten an Gegner heran und schaltet sie mit Assassinen-Angriffen aus
  • macht mehr Schaden, wenn sie nicht von Gegnern angegriffen wird

Jayber

The First Descendant Jayber
  • männlich
  • Rolle: Damage-Dealer
  • nutzt im Kampf in erster Linie automatisch feuernde Geschütze
  • hat Geschütze, die Schaden verursachen und Geschütze, die Verbündete heilen (ein sehr passiver Spielstil)
  • perfekt für Spieler, die nicht selbst Schaden austeilen, sondern einen Großteil der Arbeit den Geschützen überlassen wollen
  • Stärke: auch für Spieler mit eher schwachem Aim geeignet

Valby

The First Descendant Valby Portrait
  • weiblich
  • Rolle: Damage-Dealer
  • nutzt Wasser für ihre Angriffe und Fähigkeiten
  • verursacht mit ihren Fähigkeiten Flächenschaden (AoE-Damage) und Schaden über Zeit (DoT)
  • kann ihren Körper verflüssigen, wodurch ihre Bewegungsgeschwindigkeit und ihre Verteidigung zunimmt (kann währenddessen aber keine anderen Fähigkeiten einsetzen oder springen)

Esiemo

The First Descendant Esiemo
  • männlich
  • Rolle: Damage-Dealer
  • kämpft primär mit Bomben und Minen
  • Explosionen der Bomben und Minen verursachen Flächenschaden (AoE-Damage)

Tank

Kyle

The First Descendant Kyle
  • männlich
  • Rolle: Tank, der Damage dealen kann
  • generiert und manipuliert im Kampf magnetische Felder
  • hat eine Dash, mit dem er vorwärts stürmt und Schaden verursacht
  • kann vor sich ein magnetisches Schild erzeugen
  • hat eine Fähigkeit, die ihm kurzzeitig erlaubt zu fliegen, wobei er Schaden rund um seine Landezone verursacht

Die Wahl, welchen Charakter ihr in The First Descendant als Erstes freischaltet, ist gar nicht so einfach und kann euch keiner abnehmen. Ihr müsst für euch entscheiden, wie ihr spielen wollt und was euch wichtig.

Wenn ihr derzeit überlegt, euch einen Charakter mit der kostenpflichtigen Ingame-Währung „Kaliber“ freizuschalten, solltet ihr vielleicht noch ein paar Tage warten. Einige Spieler melden Probleme mit dem Cash-Shop des Loot-Shooters und auch der Entwickler hat sich dazu schon geäußert: The First Descendant: Echtgeld-Währung Caliber nicht erhalten – Entwickler äußern sich zu Problemen mit dem Cash-Shop

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mikezeroalpha

Hab jetzt mehrere Charaktere auf 40. Jeder hat seine Vor und Nachteile. Klar der nervigste und beliebteste zur Zeit ist bunny,aber mit dem richtigen build zerstört du alles. Gegen bosse sind klar die Tank Charaktere am besten.

Nico

Das ist nen f2p Titel + gute Grafik. Natürlich schauen da viele rein. Das wird aber schnell abflachen. Klassendesign find ich solala Effekte der skills eher mies.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Nico
T.M.P.

Bunny und Jayber fand ich vom Spielstil ganz schön hektisch, was vielleicht nicht für jeden etwas ist.

Bunny muss immer in Bewegung bleiben. Bleibst du stehen, verflüchtigt sich deine elektrische Ladung. Auch wenn die Leute wegen Ultimate Bunny Witze über einhändiges Spielen machen, dass geht bei dem Char vielleicht am wenigsten.
Anfangs steht man sicher des Öfteren ohne Strom da. Aber man gewöhnt sich eigentlich schnell daran, ohne Pause WASD zu malträtieren.^^

Und bei Jayber muss man gegen Mobs kämpfen und gleichzeitig alle 10 Sekunden oder so die Waffe wechseln und auf die Türmchen schiessen, um die damit zu buffen und die Laufzeit zu verlängern. Ansonsten despawnen die. Ohne einige gute Mods, die Cooldowns reduzieren und Laufzeiten erhöhen, ist das schon recht mühsam.
Also, das war zumindest in der Beta so.

Walez

Danke für die Tipps, hatte an Bunny gedacht, aber klingt jetzt nicht so, das ich sie spielen möchte 😅 Es fühlt sich sowieso schon alles ein wenig hektisch an.

Bin auch unsicher, ob ich es weiterspielen will, das permanente Gequatsche und mitlesen der Dialoge, mitten in der Action, weil es nicht Deutsch vertont ist, nervt mich. Dazu ist es optisch nicht wirklich hübsch. Alles fühlt sich beliebig, belanglos, nach Assets an, die Storyline bis dato ohne Esprit, dazu überall Symbole im Hub und wenn man sich zu eines porten will, stürzt das Spiel ab. Es ist halt wirklich nur ein F2P Spiel, zum kurz mal reinschnuppern nett, aber weit entfernt von dem Niveau eines Destiny 2 und Division in ihren Glanzzeiten. Schade.

Wem es gefällt, have fun 👍

T.M.P.

Naja, ich glaub man baut sie automatisch während der Hauptquestquestreihe.
Kannst ja mal “probefahren”.^^
Nur halt nicht wundern, dass Q, V und Z trotz vollem Mana nicht funktionieren.
Dafür musst du erstmal ne Runde joggen, was aber wiederum mit C mittels Mana stark beschleunigt wird.
Hat man sein Mana leergelaufen kann man allerdings Probleme kriegen. 💀

Slayen

Ich weiß ja nicht ob die Nachfrage bei diesem Spiel wirklich so Hoch ist, dass dazu etliche Artikel erscheinen müssen, bei solch einer Fragwürdigen Firma.

Aber würdet ihr auch auf die Kritikpunkte des Spiels, bzw. Firma eingehen, denn gerade der Datenschutz wird hier sehr klein geschrieben. Mich wundert es nicht, aber anscheinend wissen viele es einfach nicht besser und Downloaden ein Spiel, dass “Free-to-Play” ist, weil es unnötig “gehyped” wird.

Anbei der “Datenschutz”

Wenn ihr den Shooter zum ersten Mal startet, müsst ihr unter anderem zustimmen, dass das Spiel lokale Dateien auf eurem Computer durchsuchen darf, besuchte Websites aufzeichnen kann und eure Kommunikation mit anderen Spielern überwacht. Zudem räumt ihr Publisher Nexon das Recht ein, eure Daten an Dritte weiterzugeben. Datenschutz sieht anders aus.”

Eure Kollegen bei Gamestar haben es hier schon vorgemacht, allerdings ist der Beitrag hinter einem Abo hinterlegt und daher nicht für alle ersichtlich, aber gerade dieser “Datenschutz” ist mehr als fragwürdig.

https://www.gamestar.de/artikel/first-descendant-kritik-zum-start,3415824.html

Peter Nuhn

Ich weiß ja nicht ob die Nachfrage bei diesem Spiel wirklich so Hoch ist, dass dazu etliche Artikel erscheinen müssen, bei solch einer Fragwürdigen Firma.

Nexon ist eine börsennotierte 30 Jahre alte südkoreanische Firma, eine der 2 wichtigsten MMORPG-Firmen in Südkorea, neben NCSoft.

Wir sind eine Seite, die MMORPGs und Lootshooter als Fokus-THema hat und diese Spiele seit 10 Jahren covert.

The First Descendant hatte zum Release 230.000 Spieler in der Spitze.

Natürlich covern wir das. Wenn du möchtest, dass Spiele wegen Datenschutz-Problemen nicht in Deutschland spielbar sind, dann wende dich an deinen Bundestagsabgeordneten oder an Steam. Auf die negativen Steam-Reviews und Cash-Shop-Probleme haben wir in unseren Artikeln hingewiesen,

Aber mir missfällt der mitschwingende Vorwurf, “Ihr hypet da ein Spiel mit etlichen Artikeln”, weil wir einen Artikel darüber schreiben, dass es 14 Klassen im Spiel gibt und was die können oder dass wir schreiben “ES gibt Cash-Shop-Probleme, die Leute kriegen grade keine Währung”.

Die Idee, man müsste in so einem Artikel auf die Probleme des Spiels eingehen, ist realitätsfremd. Manche Seiten machen das, dass unter jedem Artikel von Blizzard eine Box steht mit “Da gab es auch diesen Sex-Skandal vor 3 Jahren – denkt immer daran!” – ich bin ein Fan davon, solche Themen ausführlich in eigenen Artikeln zu behandeln. Aber wir machen hier doch keine Warnhinweise auf Zigaretten.

Slayen

Ich weiß jetzt nicht warum man so gereizt auf mein Kommentar reagiert.

Ja, vielleicht mag mein Kommentar nicht zum eigentlichen Thema des Artikel passen, abes es ist trotzdem das selbe Spiel der selben Firma, auch wenn es etwas am Thema des Artikels vorbei ist.

Mir ist “Mein-MMO” und ihr Fokus durchaus bewusst, habe damals mit Destiny in 2013/2014 ebenfalls hier alles mitverfolgt und verstehe daher auch, dass gerade bei solch einem Spiel und dem Genre ebenfalls Artikel dazu erscheinen. Fand es bloß merkwürdig, warum ihr nicht darauf eingegangen seid.

Außerdem habe ich nicht euch direkt mit einem Vorwurf beschuldigt, dass ihr das Spiel mit etlichen Artikeln “hyped”. Wenn das so interpretiert wird, ist das nicht meine Schuld. Vielleicht hätte ich mich da auch etwas genauer Ausdrücken sollen, aber ich habe nicht euch direkt darauf bezogen, sondern mehr auf der Allgemeinheit im ganzen.

Es war lediglich ein Vorschlag, keine Kritik. Mir ist gerade wirklich schleierhaft, warum da so gereizt reagiert.

Vielleicht ist der Artikel ja noch in Arbeit oder ich habe es übersehen, falls dazu schon was geschrieben wurde.

EsmaraldV

Man reagiert hier gereizt, weil du die Arbeit der Autoren hinterfragst und zugleich indirekt ihnen vorwirfst, kritische Infos zu verschleiern und ein Spiel durch mediale Präsenz Hypen wollen, was es aus deiner Sicht nicht verdient hat. Das wird auch nicht schlecht interpretiert – du sagst das mit deinem Beitrag aus. Deine Aussage „es ist nicht meine Schuld, wenn ihr das falsch Interpretiert“ sagt weiteres über dich aus – deinen Beitrag kann man nicht falsch verstehen.

Zum Datenschutz: Völlig überzogen in Deutschland – ich kann diese Doppelmoral nicht mehr lesen! Mein Privatleben mit Fotos jeglicher Art in Social Media der Welt preiszugeben ist wohl in Ordnung, aber wehe ein Unternehmen will meine email-Adresse…🤦🏿‍♀️

Slayen

Was ein Spiel aus meiner Sicht verdient hat oder nicht, ist ja in den meisten fällen Geschmacksache und daher vollkommen irrelevant. Es war lediglich ein Vorschlag, diese Thematik auch mal erwähnt zu haben. Mehr nicht.

Gerade weil das Unternehmen “Nexon” in der Vergangenheit hier nicht gerade mit Lorbeeren geglänzt hat, was Betrug etc. angeht und daher ist auch die Thematik mit dem Datenschutz bei solch einem Unternehmen erwähnenswert.

Und natürlich kann man meinen zweiten Beitrag nicht falsch verstehen, aber im ersten Beitrag habe ich niemanden explizit angeprangert. Wie ich auch im zweiten Beitrag erwähnt habe, hätte ich mich ggfs. deutlicher, bzw. genauer ausdrücken sollen, damit kein Missverständnis entsteht.

Ich Hinterfrage Themen, ja. Aber ich werfe hier niemanden was vor. Mir ist es nur aufgefallen, ich wollte es gerne erwähnt haben. Mir war bloß schleierhaft, weshalb man dann so reagiert. Vielleicht habe ich auch einfach den Ton falsch getroffen.

Bzgl. deiner Doppelmoral zum Datenschutz, ich gebe dir da vollkommen Recht.
Die Frage ist bloß, wo man die eigenen Grenze zieht. Nur weil es Social-Media etc. pp. gibt, sollte man trotzdem auf Datenschutz Aufmerksam machen.
Was derjenige daraus macht, ist ja dann nochmal was anderes.

Stahlfront

Ich weiß nicht, wo solche Leut wie du immer ihre “Weisheiten” hernehmen. Es gibt tatsächlich Leute, die KEINE social media Dinger verwenden und noch nie im Internet irgendwelche Fotos von sich hochgeladen haben. Von daher, finde ich den oben erwähnten Beitrag, dass die meine Festplatte durchsuchen, sehrwohl interessant!

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von
T.M.P.

Ist bei mir auch so. Ich hab nicht einmal nen Cloud Speicher.^^

Revilo

Der (Streamer-)Hype ist sowieso ganz schnell wieder vorbei und TFD wird dann in Ruhe sterben. Es ist durchschnittlich in allen Belangen und wird so im Service Game Game nicht bestehen können! Neben Warframe und Destiny 2 ist kein Platz mehr für Durchschnitt!

Peter Nuhn

Ich weiß jetzt nicht warum man so gereizt auf mein Kommentar reagiert.

Weil ein Autor 6 Stunden dransitzt, so einen Artikel zu schreiben und das einzige Feedback der Leser unter dem Artikel ist: “Ey, júckt mich nicht. Macht was zu Datenschutz.”

Das ist, als stehst du 2 Stunden in der Küche und machst ein leckeres 3 Gängemenü, dein Sohn kommt rein, furzt in den Sessel,stochert 2 Minuten lustlos im Essen rum und fragt, ob du Burger von Mäcces mitbringen kannst.

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Schuhmann
Slayen

Ihr könnt es auch sein lassen, es war ja lediglich ein Vorschlag. Ich habe mich in meinem Ausgangskommentar vielleicht ein bisschen im Ton vergriffen, bzw. mich unsachlich geäußert, aber niemanden direkt angegriffen.

Ich habe weder den Artikel noch den Autor kritisiert, ebenso keine Vorwürfe in den Raum geschmissen.
Ich habe mir den Artikel durchgelesen, weil mich das Spiel interessiert hat, schaue auch bei anderen Seiten und wollte es bloß mit einbeziehen. Mehr nicht.

Es ist mir bloß ein Rätsel gewesen, weshalb man so flapsig darauf reagiert.

Peter Nuhn

Ja, es war jetzt auch nicht böse. Aber als Autor sind off-topic-Kommentare, gerade wenn es die einzigen sind, oft sehr frustrierend.

Slayen

Kann ich aus dem Standpunkt gut nachvollziehen. Das habe ich nicht berücksichtig, bzw. drüber nachgedacht als ich mein Kommentar geschrieben habe.

Entschuldige.

Akuma

Wenn ich mir das in der EULA angucke klingt mir das auch eher nach Standard Data Collection Kram.

Das meiste dürfte durch Easy Anti Cheat sein. Ich kann jetzt nicht erkennen wo da was neues ist in der EULA.

Zuletzt bearbeitet vor 17 Tagen von Akuma
T.M.P.

Denk ich auch. Vielleicht auch noch wegen der Kontoverknüpfungen mit Steam und Twitch.

T.M.P.

Das ist auf jeden Fall ein wichtiges Thema, aber ich würde das jetzt nicht an diesem Spiel festmachen.

So ein Spieleordner ist eine riesige Ansammlung von exe-Dateien, die von fremden Quellen geupdatet werden und teilweise Zugriffsrechte bis auf Kernel-Ebene haben.
Man sollte damit so oder so nichts Schützenswertes anstellen.

Gleiches gilt fürs Smartphone. Entweder Google Play/Appstore oder Banking/wichtige E-Mails. Beides zugleich ist ungünstig.

Slayen

Das sowieso, nur gerade bei “Nexon” die mehr in der Grauzone arbeiten als viele andere Unternehmen in der Branche (bzw. was bisher aufgedeckt wurde), finde ich schon, dass es das Thema da erwähnenswert macht.

Ich mache es eher am Unternehmen fest, dass Spiel selbst war am Anfang interessant, bis ich mir eben selber mehr und mehr in Erfahrung gebracht habe. Und das bisher gezeigte wirkt ja leider sehr dürftig. Aber das ist nur meine Meinung dazu.

Wie genau sowas im Hintergrund abläuft, vermag ich nicht zu sagen aber da man im Grunde die Erlaubnis erteilt hat und Nexon diese auch an Dritte weitergeben kann/darf, etc. pp. (die “Dritten” werden nicht explizit genannt, der Ablauf genauso wenig), finde ich es da schon sehr fragwürdig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx