The First Descendant: „So hast du in 1,5 Monaten alle Charaktere“ – Spieler erklären, wie sie kostenlos Nachfahren bekommen

The First Descendant: „So hast du in 1,5 Monaten alle Charaktere“ – Spieler erklären, wie sie kostenlos Nachfahren bekommen

Der neue Loot-Shooter The First Descendant startet mit hunderttausenden Spielern auf Steam, PS5 und Xbox. Trotz des kontroversen Cash-Shops zeigen sich viele Spieler begeistert vom Spiel und den Helden. Wenige Tage nach dem Launch erklären einige Fans, wie sie schon jetzt an neue Charaktere gekommen sind, ohne dafür zahlen zu müssen.

So steht es um The First Descendant:

Mehr zum Thema
Heute startet The First Descendant – Alles zum neuen Loot-Shooter in 2 Minuten
von Dariusz Müller

Wie schalte ich neue Charaktere frei? In The First Descendant spielt ihr mit einem von 14 verschiedenen Charakteren oder „Nachfahren“, die alle verschiedene Fähigkeiten haben. Am einfachsten bekommt ihr sie direkt im Shop.

Dort kosten die Nachfahren zwischen 300 und 900 Caliber, die Echtgeld-Währung des Spiels. Das entspricht zwischen etwa 5 und 20 Euro, je nach Angebot, das ihr wahrnehmt. Dazu gibt es Ultimative Helden für 3.000 Caliber, was grob 60 Euro entspricht.

Alternativ könnt ihr euch die Charaktere einfach erspielen. Dazu müsst ihr ihn euch erst „herstellen“, ähnlich wie in Warframe. Besucht Anais, einen NPC in Albion. Bei diesem startet ihr Forschungs-Projekte für neue Nachfahren.

Die Materialien für die Forschung könnt ihr entweder finden oder direkt bei Anais kaufen, wenn euch etwas fehlt. Das kostet euch allerdings wieder Caliber.

„4 Tage, das ist ziemlich schnell“

Wie lange der Grind dauert, hängt davon ab, wie exzessiv ihr The First Descendant spielt und spielen wollt. Die ersten Nutzer auf Reddit zeigen jetzt, nach 4 Tagen, wie sie ihre ersten neuen Charaktere freigeschaltet haben – 100 % kostenlos.

Dabei gibt es einige bissige Kommentare: Der Grind hätte noch schneller gehen können, wenn die Server nicht für 2 Tage Probleme gemacht hätten. Unabhängig vom Grind müsst ihr allerdings nach Start des Forschungsprojekts noch weitere 16 Stunden warten, bis der Nachfahre fertig ist.

Valby, die hier freigeschaltet wurde, ist dazu noch eine Besonderheit, wie ein Nutzer erklärt:

  • Ihr benötigt für Valbys Materialien selbst erst einmal Blaupausen.
  • Die Materialien müsst ihr dann craften – was ebenfalls Zeit erfordert.
  • Für viele andere Charaktere sei es lediglich notwendig, den Code und die Materialien direkt zu farmen.

Ein anderer berichtet, er habe teilweise schon zwei Charaktere freigespielt und fand den Grind nicht schrecklich. Bei ihm waren es Freyna und Sharen. Stellenweise gebe es aber Materialien, die einfach schwer zu bekommen seien.

Ein weiterer Kommentar spricht davon, dass er in lediglich zwei Stunden 3 von 5 benötigten Materialien für Gley farmen konnte. Abgesehen von einigen speziellen Materialien und Bugs scheint der Grind laut Spielern durchaus angemessen zu sein.

Ein Nutzer errechnet: Wenn man das Tempo beibehalte, habe man nach anderthalb Monaten seinen Kader vollständig. Das sei schneller als überhaupt die nächste Season erscheinen würde. Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, welchen Nachfahren ihr spielen wollt, findet ihr hier Hilfe: The First Descendant: Welcher Charakter passt am besten zu euch?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Wenn ich schon wieder einen weiblichen Protagonisten auf Highheels, Büstier und Strapsen mit einer großen Wumme sehe, muss ich weinen… Irgendwie armselig, dass soviele Leute auf diese Art von Klischees stehen.

Björn

Ich habe Recht schnell fast alles für Valby zusammen gehabt. Man muss halt so weit sein, dass der erste Char dann schon Max Level ist :D…

Aber irgendwie ist beim letzten Material der Wien drin..
Angeblich 20 Prozent Chance, 3 Stunden alle 5 Minuten versucht und 0x gedroppt. Und wenn es droppt, habe ich nur eine 38 prozentige Chance, dass dann auch das richtige Teil raus kommt… Ohje, ohje xD…

Veoh

Na es kommt drauf an, ist schon bisschen grind, aber die chancen sind jetzt nicht so heftig übertrieben. Also meist so ungefair 20% chance für die Teile.

Aber je nach dem welcher Nachfahre ist die Mission halt schwierig.

Zavarius

Klingt nach ähnlichen/ kürzeren Zeiten als/ wie bei Warframe (Non primes).Nexon schreckt mich leider zu sehr ab. Da kann das Spiel noch so gut sein.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Zavarius
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx