Fortnite: So sieht die Map in Season 5 aus – Neu sind Wikingerschiffe, Golf & Wüste

In Fortnite: Battle Royale (PC, PS4, iOS, Switch & Xbox One) ist die 5. Season gestartet. Die Map wurde zwar nicht komplett ersetzt aber ordentlich umgekrempelt. Erfahrt hier, was alles neu und anders ist bei der Fortnite-Karte der Season 5.

Doch keine neue Map in Fortnite: Anders als von vielen Fans angenommen, wurde die alte Fortnite-Map nicht komplett durch eine neue ersetzt. Es gibt auch (noch) keine zweite Map. Dafür ist aber die alte Karte kaum wiederzuerkennen. So gibt es jetzt keinen Sumpf mehr, Anarchy Acres wurde gentrifiziert und Wikinger hocken auf Berggipfeln.

Was ist alles anders in Season 5?

In den folgenden Absätzen erfahrt ihr alles zu den neuen und veränderten Orten auf der Fortnite-Map. Außerdem gibt es jetzt neue „Risse“ (Rifts).

Mehr zum Thema
Fortnite: Hier sind Patchnotes zu Update 5.0 auf Deutsch - Taucht in Risse ein

Die neuen Risse – Ab in den Himmel!

Was sind Risse und was machen sie? Die neuen Risse sind nicht zu verwechseln mit den alten Rissen, die Wahrzeichen einsaugten oder neue Objekte ausspuckten. Sie sehen aber ähnlich aus. Wenn ihr einen der neuen Risse seht, könnt ihr einfach durchrennen oder -fahren. Daraufhin werdet ihr wieder an den Himmel der Map gebeamt und fallt wieder runter wie zu Spielbeginn.

Fortnite-Riss-neu

Aufgepasst! Euer Gleitschirm wird sich nicht automatisch öffnen. Passt also auf, dass ihr nicht zu Tode stürzt.

Wie geil ist das denn? Wenn ihr mit der neuen Allradkarre in einen Riss fahrt, wird die Karre mit euch hochgebeamt. Und beim Absturz bleibt ihr alle heil, purzelt aber womöglich wie irre durch die Botanik!

via Gfycat

Warum sollte ich das machen? Solch ein Riss ist eine exzellente Möglichkeit, um sich neu auf der Map zu orientieren und einen Ort zu besuchen, an dem gerade die Action losgeht oder sich zurückzuziehen, wenn es zu sehr knallt. Außerdem sind Risse eine gute Idee, um dem Sturm zu entkommen. Die Risse sollten also das Gameplay ordentlich ankurbeln.

Bye, bye Moisty Mire – Hallo Paradise Palms!

Der Sumpf den keiner mochte: Der große Sumpf Moisty Mire im Südosten der Map hatte zwar einen coolen Namen, aber wenn man es nicht musste, ging niemand dort gerne hin. Allein die Sumpfflächen machten euch langsam, die Gegend war hässlich und es gab auch nicht viel zu holen. Lediglich das Filmset war interessant.

Aus Sumpf wird Wüste: Außerdem war dank Leaks in Season 4 eh klar, dass der Sumpf trockengelegt wird. Und „trockenlegen“ ist hier wörtlich zu nehmen, denn die Entwickler haben statt den gesamten Südosten der Map in eine Wüste verwandelt.

Auch das Gefängnis ist weg: Das Areal, das jetzt Paradise Palms heißt, umfasst auch das Gebiet, in dem früher das Gefängnis stand. Dort ist jetzt eine Stadt namens Paradise Palms aufgetaucht. Außerdem stehen dort Dinos rum.

Lazy Links: Golfkurs statt Bauern-Butze!

Warum zweimal der gleiche Bauernhof? Anarchy Acres war in der alten Map ein weiterer Bauernhof mit Feldern. Etwas Ähnliches gab es im Süden bei Fatal Fields aber schon. Warum also zweimal das gleiche Thema, das eh nie allzu beliebt war? Daher ist Anarchy Acres jetzt weg!

Gentrifizierung! Anstatt eines schäbigen Bauernhofs ist nun an der Stelle von Anarchy Acres ein schicker Golfplatz namens Lazy Links entstanden. Dort habt ihr ein größeres Gebäude sowie weite Wiesen mit Golf-Plätzen. Dazwischen könnt ihr mit den neuen Allradkarren herumheizen.

Mehr zum Thema
Fortnite: Das bietet der neue Battle Pass in Season 5 – Skins, Outfits & Bälle

Das beste an der neuen Golfanlage: Ihr könnt dank den neuen Spielzeug-Ball-Emotes selbst aktiv hier Golf spielen. Wenn ihr einlocht, bekommt ihr sogar Punkte!

Der Wald bei Dusty Divot

Die grüne Hölle: Wer während Season 4 aufgepasst hat, weiß, dass der Krater um den Kometeneinschlag immer weiter mit Bäumen zugewachsen ist. Mittlerweile ist ein dichter Wald in dem Einschlagskrater entstanden. Von der früher dort errichteten Forschungsbasis ist kaum noch etwas zu sehen.

Kommt da noch mehr? Doch warum sind die Bäume dort so schnell gewachsen? Hat es mit den Hop Rocks zu tun? Die Hüpf-Steinchen fehlen übrigens im Wald. Dafür wachsen massig Pilze, die eure Schilde boosten. Haltet diese Gegend am besten im Auge, wer weiß, was hier noch alles im Laufe von Season 5 passiert.

Fortnite-season-5-map-neu-04

Die Wikinger auf dem Berg bei Greasy Grove

Gestrandete Wikinger: Erinnert ihr euch noch an den 6. Riss in Season 4? Dort tauchte am Berghang zwischen Greasy Grove und Snobby Shores plötzlich ein Anker auf. Der gehört zu einem Wikinger-Schiff, das plötzlich auf dem Berggipfel dort erschienen ist. Das Schiff steht jetzt dort, zusammen mit einigen Langhäusern und einem Wasserfall. Und es hat ein Lama am Bug!

Der Durr-Burger bei Pleasant Park

Der Burger ist wieder da! Der Durr-Burger ist am Ende von Season 4 verschwunden und tauchte dann plötzlich in unserer Welt in Kalifornien auf. Im Cinematic-Video von Season 5 ist er zusammen mit dem Graffiti-Künstler Drift wieder zurück nach Fortnite geploppt.Fortnite-season-5-map-neu-03

Wo ist der Burger jetzt? Der Durr-Burger liegt nun aber woanders. Anstatt bei dem Fast-Food-Laden in Greasy Grove findet ihr ihn auf einem grünen Hügel nordwestlich von Pleasant Park. Außerdem ist das Katzenfuchs-Spray-Tag von Drift jetzt drauf.

Was ist mit dem Tomatenkopf?

Wo ist eigentlich der Tomatenkopf geblieben? Wenn der Durr-Burger wieder da ist, dann sollte doch der Tomatenkopf auch irgendwo sein. Immerhin war das sympathische Tomatengesicht seit jeher ein Wahrzeichen des Spiels und hat sogar einen eigenen Skin inspiriert.

Doch leider ist der Tomatenschädel nach wie vor weg. Womöglich kommt er niemals wieder, denn an seiner Stelle in Tomato Town liegt derzeit ein Schild mit der Aufschrift „Goodbye“. Aber wer weiß, vieleicht wird dieses Fortnite-Urgestein im Laufe der Season wiederkommen. Gebt die Hoffnung nicht auf!

Wo ist das Fußballstadion hin?

Osterinseln statt Fußball: So schnell, wie das Fußballstation nördlich von Pleasant Park damals entstand, ist es wieder weg. Stattdessen steht nun dort ein gechillt dreinblickender Steinkopf von den Osterinseln.

Fortnite-season-5-map-neu-01

Gibt’s noch mehr? Soviel zu den uns bisher bekannten Neuerungen in Season 5. Wenn wir mehr Änderungen bemerken, werden wir diesen Artikel aktualisieren. Viel Spaß beim Erkunden der neuen Orte!

Autor(in)
Quelle(n): VG24/7Fortnite-InsiderFortnite-Insider ((Tomatenkopf)
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.