Fortnite: Nach Hype um Meteor muss die Rakete nun eine 2. Map bringen

Bei Fortnite scheint man gerade einen großen Coup für Season 5 vorzubereiten. Aber so richtig haut das diesmal keinen vom Hocker, glaubt unser Autor Schuhmann. Derselbe Trick klappt nicht zweimal. Fortnite braucht eine neue, eine zweite Karte.

Meteor hält Fortnite in Atem: Am Ende der letzten Season bei Fortnite schauten die Spieler nur noch in den Himmel. Denn da war ein Meteor zu sehen, der immer näher kam. Die Spieler fragten sich: „Was passiert, wenn er einschlägt?“ Viele dachten, er würde die Tilted Towers vernichten und eine gewaltige Änderung im Spiel ankündigen. Manche hofften sogar auf eine zweite Karte für Fortnite. Immerhin war das auch der Weg, den Konkurrent PUBG eingeschlagen hatte: Mittlerweile ist man bei PUBG an seiner 4. Karte dran.

fortnite-meteor

Meteor tröstete über Season-Ende hinweg

Super-Coup trotz Flaute-Phase: Dabei war der Meteor eine geniale Idee. Fortnite geht mit jeder Season die Puste aus. Am Ende der zweieinhalb Monate einer Season haben die fleißigen Spieler den Battle-Pass schon lange erledigt und spielen nicht mehr so häufig. Da war der Meteor ein Aufreger, der das Spiel trotzdem spannend hielt. Die Spekulationen um diesen Meteor und was er mit sich brachte, verliehen dem Spiel in einer eigentlich lahmen Phase prächtigen Auftrieb.

Season 4 läuft schon lange: Bei Fortnite stehen wir jetzt auch wieder am Ende von Season 4 und wieder plant Epic etwas: Ein Countdown auf einer Rakete ist aufgetaucht. Die Rakete soll am Samstag gezündet werden, aber die Spannung des Meteors bleibt diesmal aus. Das zweite Mal denselben Trick? Das funktioniert nicht mehr so wie beim ersten Mal.

Mehr zum Thema
Fortnite: 2. Countdown nach Patch aufgetaucht - Startet er die Rakete?

Zweimal der selbe Trick? Das wird nicht funktionieren

Absurde Theorien: Es kursieren lediglich einige Theorien dazu, was die Rakete genau macht. So glaubt wer, sie könne die Karte fluten und alte Inka-Prophezeiungen erfüllen. Aber mit gravierenden Karten-Änderungen rechnet eigentlich kaum wer. Die Rakete ist zudem versteckt. Niemand hat sie so vor Augen wie den Meteor damals. Und wieder herrscht ein wenig Flaute in Fortnite.

Story muss jetzt aufgehen: Seit einigen Monaten erzählt Fortnite im Hintergrund eine Story um Superhelden und deren Kampf. Aber die Story hat bislang zu wenige Auswirkungen auf das Spiel gehabt. Die Map hat sich seit Wochen kaum noch verändert. Zwar gibt es neue Rätsel wie die geheimnisvolle Luke, aber die bietet Spielern keinen Grund, sich mit der zu beschäftigen.

Fortnite-Luke-02

Meteor-Hype: Nachdem der Hype um den Meteor vor 3 Monaten so gewaltig war, am Ende aber kaum etwas dabei rauskam, sind die Spieler des Rätselns langsam müde. Viele wollen jetzt eine gravierende Änderung sehen und wollen nicht mehr wochenlang auf etwas hoffen, das dann doch nicht eintritt.

Fortnite braucht eine 2. Karte: Die Idee mit den regelmäßigen Änderungen der Map ist zwar nett, aber viele Experten und Spieler wünschen sich jetzt eine 2. Karte für Fortnite. Denn auch wenn der Meteor die Spieler in Atem hielt, ein zweites Mal wird der Trick nicht klappen. Wenn bei der Rakete diesmal keine großen Änderungen rausspringen, wird man solche Gimmicks in Zukunft noch weniger beachten. Selbst die regelmäßig veröffentlichten neuen Modi werden auf lange Zeit nicht genug sein, um Fortnite frisch zu halten.

Was wünscht Ihr Euch von der Rakete und von Fortnite?

Ideen für so eine 2. Map in Fortnite gibt es durchaus. Auch wenn bislang nichts dran war:

Mehr zum Thema
YouTube sagt: Fortnite Battle Royale kriegt neue Karte - Was ist dran?
Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (8) Kommentieren (39)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.