In Fortnite startet Event, mit dem Eure Lieblinge Geld verdienen

Epic ruft beim Shooter Fortnite ab nächste Woche ein Event aus, mit dem man gezielt YouTuber, Streamer, Cosplay-Künstler und andere unterstützen will. Fans können denen etwas Gutes tun, wenn sie denn Geld in Fortnite ausgeben.

Was ist das für ein Event? Das Event heißt „Unterstütze einen Creator.“

Es beginnt mit dem Update nächste Woche, also Dienstag oder Mittwoch, und dauert bis zum 31.12.2018 an. Im Gegensatz zu früheren Fortnite-Events wie Showdown oder Getaway ist es kein „Gameplay“-Event, sondern eins im Hintergrund.

Neuer Button im Shop „Unterstütze einen Creator“

Wie funktioniert das? Im Shop von „Rette die Welt“ und „Battle Royale“ wird es einen neuen Button geben. Der heißt „Unterstütze einen Creator.“ Da können Spieler das Epic-Tag eines Creators eingeben, den sie künftig unterstützen wollen.

Die Auswahl bleibt 14 Tage aktiv, kann dann neu verteilt oder verlängert werden.

Wenn Spieler nun im Shop V-Bucks kaufen, erhält der Creator einen Anteil an den Ausgaben.

Wie viel bekommen die Creator? Die Spieler sollen 5$ oder das Äquivalent dazu erhalten, sobald 10.000 V-Bucks zusammengekommen sind. 10.000 V-Bucks sind etwa 100$ wert (mit Bonus-Rabatten etwas weniger).

Der Anteil der Spieler ist also ungefähr 5%.

Epic sagt schon, die Künstler sollten hier „bescheidene Resultate“ erwarten. Aber immerhin stammt das Geld von Epic – die zweigen das von ihrem Anteil ab. Den Spielern entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Wer ist ein Creator? Ein Creator ist jeder, der in den letzten 30 Tagen „regelmäßig Inhalte“ für Fortnite erstellt hat – und er braucht mindestens 1000 Follower auf einer „großen sozialen Plattform.“ Gemeint sind YouTuber, Streamer, Cosplayer und andere Künstler.

Wer ein Creator ist und sich für das Programm bewerben möchte, kann sich hier bei Epic anmelden.

Man kann wohl davon ausgehen, dass Content-Creator dann ihre Community bitten werden, sie in dieses Feld einzutragen.

Was ist die Idee dahinter?

  • Für Spieler kann es ein Antrieb sein, „guten Gewissens“ den nächsten Skin zu kaufen und sich dabei besser zu fühlen, weil der Lieblings-Künstler ein bisschen mitverdient.
  • Für Epic ist es eine Möglichkeit, die Creator zu unterstützen und enger an Fortnite zu binden.
  • Und für Creator ist es eine Chance, „nebenbei“ Geld zu verdienen – wobei die meisten sicher, eigene Kanäle haben, um Spenden zu sammeln. Über Twitch kommen da ja Unsummen zusammen.

Neu ist das nicht. Das ist ein „Affiliate“-Programm, das auch häufig hinter den Kulissen läuft. Wenn jemand über einen „Affiliate“-Link etwas kauft, erhält derjenige eine kleine Provision, der ihn da vermittelt hat. Das MMORPG Ashes of Creation nutzt das etwa offensiv, um YouTuber dazu anzuregen, ihre Community auf das Spiel aufmerksam zu machen.

Andere Spiele wie ARK Survival Evolved haben ein großes „Mod-Support“-Programm entwickelt. Bei ARK Survival Evolved geht es für Modder um große Summen im 5-stelligen Bereich.

Einige YouTuber fordern ja ohnehin mehr Unterstützung von Fortnite:

Mehr zum Thema
YouTuber ApoRed will Vorzugsbehandlung in Fortnite, macht Druck
Autor(in)
Quelle(n): Epic GamesPC Gamer
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.