YouTuber ApoRed will Vorzugsbehandlung in Fortnite, macht Druck

Der deutsche YouTuber ApoRed bekommt von Fortnite-Entwickler Epic keine Vorzugsbehandlung. Mit einer Attacke auf den deutschen Community-Manager will er die nun erreichen.

Das ist ApoRed: Ahman Nadim Ahadi ist einer der größten deutschsprachigen YouTuber. Sein Kanal hat über 2,4 Millionen Abonnenten. In letzter Zeit geht’s dort vor allem um ihn selbst, seine Sneaker, wie teuer ein Outfit ist und seinen Umzug.

Bekannt und berüchtigt wurde er aber mit „Prank-Videos.“ Er warf Passanten eine Tasche zu und implizierte, darin wäre eine Bombe. Das führte zu Problemen mit der Justiz (via welt.de).

Als Gaming-YouTuber „RedSama“ widmet er sich vor allem Fortnite. Sein Stil ähnelt dem des englischsprachigen YouTubers Ali-A. Dem wurde auch schon Clickbait vorgeworfen: Es gibt also Thumbnails, in denen RedSama ziemlich entsetzt auf Dinge schaut und sonst viel Gameplay mit Kommentaren.

„Der hasst mich zu Tode“

Das ist ApoReds Problem mit Epic: In einem 25-minütigen Video greift ApoRed einen leitenden Mitarbeiter von Epic Games, Daniel Seehuber, scharf an.

Seehuber ist wohl die Kontaktperson für deutschsprachige Influencer. Er ist Community Lead bei Epic Games.

ApoRed stellt im Video seine eigene Sicht der Dinge dar. Es wird deutlich, dass er sich von Epic einige Privilegien wünscht, von denen er glaubt, sie stehen ihm zu, weil er Fortnite schon „so lange supported“ und eine große Reichweite besitzt.

Er möchte:

  • Auf das lukrative eSport-Turnier Fall Skirmish eingeladen werden
  • permanenten Zugang zum exklusiven Streamer-Modus „Custom Game“, damit er mit seiner Community in eigenen Lobbys spielen kann
  • dass sein Ansprechpartner bei Epic Games ihm umgehend auf seine Nachrichten antwortet
  • und eine Vorzugsbehandlung für seinen Freund „Steel“

Fortnite-Oh

Die Antwort von Epic: Aus den Nachrichten Seehubers, die ApoRed verliest, lässt sich erkennen, warum Epic ihm keine Vorzugsbehandlung gewährt:

  • Epic distanziert sich von ApoRed. Es heißt, ApoRed sei nicht „brandsafe.“ Das heißt wohl, dass er durch früheres Verhalten, wie die „Da ist eine Bombe in der Tasche“-Sache, negativ aufgefallen ist. Epic möchte nichts mit ihm zu tun haben.
  • Zusätzlich wird explizit ein „Clickbait-Video“ von ApoRed zu Fortnite kritisiert. Das hatte er überschrieben mit „Epic schenkt mir den seltensten Skin.“ In Wirklichkeit hatte sich ApoRed einfach ein PlayStation-4-Bundle gekauft, dem der Skin beilag.
  • Außerdem heißt es, dass Seehuber viele dieser Privilegien nicht selbst vergibt, sondern andere bei Epic

Fortnite-Rift

ApoRed macht was Persönliches draus

ApoReds Problem mit Seehuber: Der Ärger von ApoRed wendet sich nicht gegen Epic als Ganzes, sondern gegen seine Kontaktperson da: ApoRed sieht in der Absage von Epic ein persönliches Fehlverhalten von Seehuber.

ApoRed fühlt sich von ihm „frech“ behandelt. Das sei ihm in all den Jahren auf YouTube noch nicht passiert. Außerdem soll Seehuber andere Fortnite-YouTuber vorziehen, die ihm persönlich nahestehen. Die findet ApoRed „irrelevant.“

Die Einwände von Epic sieht er als lächerlich an. Er sei total „brandsafe“ und total „authentisch“, er habe zahlreiche Kooperationen mit Firmen. ApoRed denkt, Seehuber müsse persönliche Gründe haben, ihn so zu behandeln. Er wirft Seehuber vor, der würde ihn „zu Tode hassen.“

ApoRed will Druck machen: Im Video fordert ApoRed seine Community auf, Seehuber zuzuspammen auf allen sozialen Kanälen. Vor allem solle man aber Seehubers Vorgesetzten informieren.

Offenbar will ApoRed die Entlassung von Seehuber erreichen.

Das Gegenteil von „brandsafe“

YouTube-Kollege kritisiert ApoRed scharf: Ein anderer bekannter, deutscher YouTuber ist „HandofBlood.“ Der kritisiert ApoRed scharf. In einem Post auf Twitter empfiehlt HandofBlood seinem Kollegen, das Video zu löschen, bevor er erneut verklagt wird.

Für HandofBlood ist klar, warum Epic ApoRed nicht unterstützt. Die Idee, ApoRed sei „brandsafe“, sei absoluter Quatsch. Der sei mit seinen Inhalten das Gegenteil von „brandsafe.“

Fortnite und YouTube ist eine interessante Kombination mit Sprengkraft, wie man schon mehrfach gesehen hat:

Mehr zum Thema
YouTube-Trend „Strip Fortnite“ funktioniert erschreckend gut
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (106)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.