Fortnite lässt euch jetzt im bekanntesten Modus von Destiny 2 als Fisch mit Superkräften kämpfen

Fortnite lässt euch jetzt im bekanntesten Modus von Destiny 2 als Fisch mit Superkräften kämpfen

Destiny 2 und Fortnite sind eine verrückte Kooperation eingegangen und bescherten den Fans nicht nur coole Skins und Ornamente, sondern auch einen detailgetreuen Nachbau des bekanntesten Destiny-PvP-Modus samt Map.

Um welchen Modus handelt es sich? Fortnite hat einen detaillierten Nachbau des PvP-Modus „Kontrolle“ in seinem Kreativ-Modus kreiert. Zusätzlich dürfen die Spieler auf der ikonischen Destiny-Map „Javelin-4“ das Schlachtfeld unsicher machen und so mit ihren Hüterkollegen gegen andere Spieler kämpfen.

Sollte euch das Aussehen eures Hüters gestört haben und ihr wolltet schon immer, mit einem verrückten Skin das PvP von Destiny 2 unsicher machen, ist das eure Chance.

Verrückte Skins machen das Universum von Destiny 2 unsicher

Nicht nur Fortnite-Fans kommen durch die Destiny-Inhalte auf ihre Kosten. Spieler, die Destiny 2 kennen, werden sich jetzt auch in Fortnite wohlfühlen, denn der Nachbau der PvP-Map ist sehr detailgetreu. Auch die Mechanik hinter dem Erobern der Zonen oder die Waffenzuweisungen der jeweiligen Klassen sind hervorragend gewählt.

Die Superfähigkeiten der jeweiligen Klassen dürfen natürlich nicht fehlen. Spieler können daher zwischen drei Klassen mit ihren jeweiligen Loadouts und festgelegten Supers wählen. Dabei gibt es folgende zur Auswahl:

  • Titan – Schutzbubble – Ein Sturmgewehr mit Zielfernrohr und einer Schrotflinte + Granate
  • Warlock – Chaosspannung – Ein Impuls- und Scoutgewehr + Stinkbombe
  • Jäger – Golden Gun – Revolver und eine MP + explosiver Wurfpömpel
Fortnite-Auswahl-Destiny-2-Klassen
Drei Klassen stehen zur Auswahl

Wie funktioniert der Modus? Ihr wählt am Anfang eine Klasse aus, die zu euch passt oder mit der ihr gut umgehend könnt. Danach werdet ihr auf die Map losgelassen und müsst Zonen erobern, diese halten und so viele Kills erzeugen wie ihr nur könnt. Insgesamt treten zwei Teams mit jeweils fünf Spielern an.

Das erste Team, dass die 200er-Punktmarke knackt, gewinnt das Match. Eure Ultis, die über Zeit aufladen oder die stetigen schweren Munitionslieferungen sollen euch bei eurem Weg zum Sieg unterstützen.

Wie finde ich die Kreativ-Map in Fortnite? Dazu öffnet ihr in Fortnite die Modi-Auswahl und klickt euch rüber zur Sparte „Inselcode“. Dort gebt ihr dann folgende Nummer ein: 0642-9767-7225. Danach bestätigt ihr eure Eingabe und könnt den Destiny-2-Modus spielen.

Ist der Modus genauso wie in Destiny 2? Überraschenderweise ist der Modus tatsächlich eine richtig gute Kopie des Original-PvP-Modus. Nicht nur die Ultis sind gut getroffen und übernommen worden, sondern auch die manchmal absurden Respawns des Schmelztiegels aus Destiny 2.

Zusätzlich findet man sich schnell in seinen Klassen wieder. Der Shootgun-Ape, auch bekannt als Titan oder die verrückten Handfeuerwaffen-Jäger sorgen für einen coolen Wiedererkennungswert.

Sollte euch also in Destiny 2 langweilig sein und ihr möchtet gern was Neues erkunden, solltet ihr definitiv in Fortnite reinschnuppern und den Modus ausprobieren.

Was haltet ihr von den Map? Findet ihr sie auch detailgetreu? Lasst es uns gern in den Kommentaren erfahren, ob ihr auch eine Runde Fortnite zocken würdet auf dieser Map.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tim

Fortnite baut mal eben einen kompletten Modus, samt Map, scheinbar sehr detailgetreu nach – for free – und was gibt’s in Destiny. Drei Skins für’n fuffi… Interessante Kooperation.
Ein mini Battle Royal in Destiny wäre cool gewesen + Fortnite Map (gibt’s sowas?!) – aber bei der Geschwindigkeit, wie in Destiny Maps entstehen, wäre es dann leider August 2032…

EsmaraldV

Die 3 skins waren bestimmt sehr aufwändig!!! Diese teilzeitstelle des ehrenamtlichen Praktikanten muss auch erstmal bezahlt werden! Sei mal nicht so gierig!

Tim

Oh no.. Falls der zuständige Praktikant das liest.. Sooorrry!! Wollte hier nicht seine harte Arbeit diskreditieren.
Ich bin auch sicher, dass wenn man alle Skins kauft, es auch wieder schneller neue Maps gibt 🙃

Chris

Das ist ein absolut bescheidener Vergleich. Fortnite hat von der Entwicklerseite nicht mal den halben Aufwand den Destiny betreiben muss. Neue Maps müssen her und der PvP sowie PvE Endgame braucht mehr Liebe, keine Frage.
Aber bei solchen Titeln wie Fortnite einen auf „Guck mal wie schnell die Inhalte liefern“ zu machen.. naja da könnte ich genauso amateurhaft ein Pixel-Indiegame entwickeln nach 2 Tagen ne neue Map raus bringen und dann sagen „Schaut mal ich kann schneller Inhalte raus hauen als es Bungie kann Woop Wooooop!“

Tim
  1. Glaube niemand ist hier wirklich in der Lage zu beurteilen, wie viel Entwicklungsaufwand dort jeweils drin steckt. Dazu muss man programmiertechnisch schon recht tief in der Materie sein. Bei beiden.
  2. Ich wollte hier nur rausstellen, dass ich krass finde, wie Fortnite diese Kooperation umsetzt – hätten ja auch nur drei Skins in den Shop stellen können
  3. Der Vergleich mit dem Indiegame ist nicht gut. Natürlich kann jeder schneller Inhalte liefern. Es kommt halt dabei leider auch auf den Umfang & die Qualität an und das soll ja bei Epic generell recht gut sein (btw ich spiele kein Fortnite) 
Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tim
Tim

Kurze Ergänzung. Ich lade mir Fortnite gerade runter und werde mir den Modus mal angucken. Damit ich auch weiß, worüber ich hier diskutiere 😉

Chris

Besser so als anders 😀
Find ich gut wenn Leute so selbstreflektierend sind und sich denken „Komm mach ich mir mal ein eigenes Bild“

Chris

Schonmal im entferntesten mit Programmierung und Gameentwicklung beschäftigt? Weil du musst nicht grade der größte Profi sein um zu verstehen, dass ein Battle Royale mit kleinen Extras sehr einfach in der Entwicklung ist und ein Themenpark-MMO fast schon aus Prinzip deeeeutlich aufwändiger ist. Ebenfalls gilt: Umso einfacher die Grafik undd damit verknüpfte Systeme gehalten sind umso leichterer die Entwicklung. Animationen und Objekterstellung sowie Scripts für diverse Ereignisse und Co. kosten einfach mehr Aufwand als alles andere in nem Game.

Bei mir kam es so an als wolltest du dich über Destiny beschweren mit dem als basis. Deswegen mein Hinweis. Da gäbe es einfach bessere Vergleiche^^
Wie gesagt im Kern hast du ja recht: Wir brauchen mehr Maps und auch anderweitig mehr liebe.
Und mein Vergleich sollte auch nicht gut sein, er sollte nur den Fortnite Vergleich etwas extrem übertrieben wiederspiegeln. Also war bewusst 😀

Prototype

Was ich viel frecher finde: Normalerweise kostet eine Skin (ein Ornamenten-Paket) für EINE Klasse 1500 Silber ohne Rabatt, jetzt sind die Skins für 2000 Silber drin, aber als Sonderangebot mit 25% Rabatt… Diese Kooperation ist genau das, was wir bei Ankündigung befürchtet haben: Hüter melken, Hüter melken, Hüter melken…
Fortnite haut den Modus eben mal gratis raus, die Skins werden überteuert verkauft und keiner merkt es…

Bungie meckert immer wieder darüber, dass die Einnahmen im EV nicht ihren Vorstellungen entsprechen, dabei haben wir seit Jahren die Lösung im Forum. Preise runter, mehr Leute kaufen ein. Bei den Season-Ornamenten vielleicht auch nur ein Paket-Rabatt machen. Für eine Klasse alleine 1500 S, 2 Klassen gleichzeitig 2250 S (25%), alle drei Klassen gleichzeitig 3000 S (33%).

EsmaraldV

Ist der „shotgun-ape“ nicht der Jäger weil sie nur wie blöde am rumspringen sind? Bekamen die Jäger nicht genau deswegen ne trials-affenkopfrüstung? 🙄

swisslink420

hahaha, ja der wahre Ape ist der Hunter mit seinem Trials Affenhelm

kotstulle7

Beide Klassen habens drauf maximal eine Shotgun auszureizen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx