Ein YouTuber zeigt, wie ihr in Elden Ring zu One Punch Man werdet und alle Bosse besiegt

Ein YouTuber zeigt, wie ihr in Elden Ring zu One Punch Man werdet und alle Bosse besiegt

Wer sich durch Elden Ring und den DLC kämpft, hat unterschiedliche Möglichkeiten, das zu tun. Ein YouTuber hat gezeigt, wie er die Bosse mit nur einem einzigen Treffer besiegt.

Was war das Vorhaben? Der YouTuber Bushy veröffentlicht auf seinem Kanal Inhalte zum Thema Elden Ring. Darunter verschiedene Challenges, in denen er starke Builds ausprobiert oder Mods spielt, die alle Gegner zu schwierigen Bossen machen.

Nun hat er sich einer besonderen Aufgabe gestellt: Alle Bosse im DLC Shadow of the Erdtree mit nur einem einzigen Angriff zu besiegen – einem One-Shot.

Dafür stellt er sich eine Regel auf: Der Boss muss nach einer einzigen Aktion im Kampf sterben. Gibt es mehrere Phasen und Lebensleisten, darf es nur ein Angriff pro Phase sein.

Bushy sagt, er möchte mit der Challenge zeigen, dass es unterschiedliche Wege gibt, Elden Ring zu spielen. Sicher, ihr könnt die Angriffsmuster der Bosse studieren und auswendig lernen, im richtigen Augenblick ausweichen und dann zuschlagen. Oder ihr nutzt einen extrem starken Build wie den von Bushy und macht kurzen Prozess mit den Endgegnern.

Die Builds machen lächerlich viel Schaden

Wie spielt der YouTuber? Bushy zeigt in einem rund 40 Minuten langen Video auf YouTube, wie er die Challenge angeht. Er nutzt dafür unterschiedliche OP-Builds, die alle massenhaft Schaden anrichten.

Bevor er damit die Bosse bekämpft, holt er sich noch genügend Scadubaum-Fragmente, um seine Angriffskraft und die Verteidigung zu stärken. So kommt er bereits auf einen Schadensboost von 70 %. Einen Guide zu den Scadubaum-Fragmenten findet ihr auf MeinMMO.

Damit ausgestattet nutzt Bushy einen Build, der den mächtigen Riesenbrecher mit der Kriegsasche „Mut der Königsritter“ kombiniert. Stärke und Arkanenergie sind entsprechend hoch gelevelt, zusätzlich verstärkt Bushy die Angriffe mit der Anrufung „Goldener Schwur“ und Talismanen wie dem Axt-Talisman.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Bushy ist als One Punch Man in Elden Ring unterwegs.

Im Laufe des Videos wechselt Bushy aber je nach Boss zu einem anderen Build. Besonders stark ist jener, der die Parfümflaschen mit der Kriegsasche „Rollende Funken“ nutzt. Der YouTuber weist aber darauf hin, dass die mit dem aktuellen Patch 1.12.3 generft wurden. Das Video entstand davor.

Wie reagiert die Community? Unter dem Video auf YouTube geben sich viele Zuschauer beeindruckt. Einerseits von der Effizienz, mit der Bushy die Bosse besiegt, andererseits auch von der Hingabe, die der YouTuber in die Challenge investiert hat.

Laut eigener Aussage hat ihn das Video über hundert Stunden an Recherche gekostet – das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Für einige geplagte Spieler fühlt es sich gut an, wenn sie sehen, wie die Bosse per One-Shot ins Jenseits geschickt werden:

  • „Ich liebe die Katharsis, wenn ich selbst durch den DLC herausgefordert werde und dann zu Bushy komme, um zu sehen, wie die Bosse mit einem einzigen Treffer gedemütigt werden“, schreibt kgniku503.
  • „Messmer zu one-shotten hätte dich auf die Fahnungsliste setzen müssen“, findet JoragnGJorgan.
  • „Zu sehen, wie Gaius mit einem Treffer stirbt, war kathartisch“, meint oberzen208.

Obwohl nicht alle Bosse beim ersten Versuch an den mächtigen Builds gestorben sind, hat die Challenge am Ende geklappt. Was haltet ihr davon? Wollt ihr die Builds selbst ausprobieren? Schreibt es uns gerne in die Kommentare. Der DLC von Elden Ring bietet 42 neue Bosse – Die Community kürt den schlimmsten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx