Elden Ring: Thiollier Quest und St. Trina finden und lösen – Alle Schritte auf Deutsch

Elden Ring: Thiollier Quest und St. Trina finden und lösen – Alle Schritte auf Deutsch

In diesem Guide zu Elden Ring zeigen wir euch, wie ihr die Quest von Thiollier, einem der neuen NPCs aus dem DLC „Shadow of the Erdtree“ löst.

Wo findet ihr Thiollier? Die Quest dieses NPCs ist eine der Nebenhandlungen im DLC von Elden Ring. Thiollier ist Anhänger von St. Trina, Göttin des Schlafs.

Ihr findet ihn schon am Anfang des DLCs, im Osten der Grabfeld-Ebene. Von der Gnade „Drei-Wege-Kreuzung“ reitet ihr nach Nordosten und überquert die große Brücke, hinter der Schloss Ensis liegt. Davor biegt ihr aber rechts ab und folgt dem Weg Richtung Süden.

Wo sich der Weg gabelt, wählt ihr den absteigenden Pfad und erreicht eine Klippe, an der ihr die Gnade „Kreuz am Säulengang“ findet. Neben einem der wertvollen Scadubaum-Fragmente, zu denen ihr auf MeinMMO einen eigenen Guide findet, trefft hier auch auf Thiollier.

Fundort von Thiollier

Er erzählt euch, dass er Miquella folgt, und dass er sich gut mit Gift auskennt. Fortan ist er als Händler verfügbar. Wir zeigen euch nun alle Schritte für den Abschluss der Thiollier-Quest. Mit unserem Verzeichnis könnt ihr schnell auf die einzelnen Schritte springen.

Thiollier Quest lösen – Alle Schritte

Wie löst ihr die Quest? Um die Quest rund um Thiollier zu lösen, müsst ihr zunächst St. Trina beim Riss am Steinsarg finden. Dieser NPC ist essenziell, um die Reise von Thiollier fortzuführen.

Riss im Steinsarg finden und erkunden

Wie findet ihr den Riss im Steinsarg? Startet von der Gnade „Vorderseite des Schlosses“ vor Schloss Ensis und reitet nach Südosten, bis ihr einen Giftsumpf erreicht. Von dort folgt dem Pfad nach Norden bis zu einem Flussbett. Geht nun weiter nach Westen, wo ihr einen Tunnel findet, der zur Gnade „Höhle an der Ellac“ führt.

Eine bildliche Darstellung der notwendigen Route

Von dort aus geht es den Fluss entlang nach Süden. Ihr müsst über die Felsen springen und ein wenig Plattforming überstehen. Arbeitet euch nach unten, bis zur nächsten Gnade. Springt weiter nach unten, passiert den Ofengolem und erreicht das Himmelblaue Ufer samt Gnade.

Reitet nach Süden bis an die Spitze der Halbinsel. Haltet Ausschau nach einem Loch im Boden, dem Riss.

Von der Gnade „Kreuz am himmelblauen Ufer“ geht es Richtung Süden weiter.

Achtung: Dieser Teil des Gebiets kann erst erkundet werden, nachdem Miquellas Siegel zerbrochen ist. Das passiert, wenn ihr euch dem Eingang von Schloss Schattenbergfried nähert. Ihr hört dann ein lautes Geräusch.

Fäulnisritter besiegen und St. Trina besuchen

Ist das Siegel zerstört, könnt ihr euch in den Riss hinabbegeben. So erreicht ihr das unterirdische Gebiet „Riss im Steinsarg“. Viele Wächter bewachen die Ruine, seid also auf den Fernkampf vorbereitet. Um dessen Ende zu erreichen, müsst ihr den Boss Fäulnisritter besiegen. Dabei kann Thiollier als NPC-Summon beschworen werden.

Der Fäulnisritter ist wendig und kann sich mit seinem Pferd schnell über die Arena bewegen. Achtet zudem auf seine Fernattacken sowie seine Wurfklinge, die er gerne wie einen Bumerang durch die Luft schmeißt.

Nach dem Kampf kommt ihr in den Tiefvioletten Garten und findet damit den Aufenthaltsort von St. Trina. Kehrt zu Thiollier zurück und erzählt ihm davon. Er wird dorthin reisen und befindet sich dann in einem seltsamen Zustand.

Am Nektar erquicken und Thiollier besiegen

Was sind die nächsten Schritte? Sprecht mit St. Trina. Wählt im Dialog die Option „Am Nektar erquicken“. Das führt zu eurem sofortigen Tod. Ihr müsst dieselbe Aktion noch drei weitere Male ausführen, insgesamt also viermal sterben.

Anschließend hört ihr St. Trinas Stimme während eures Ablebens. Sprecht dann noch einmal mit Thiollier, der an Ort und Stelle geblieben ist und einschlafen möchte. Wählt die Dialog-Option „St. Trinas Worte weitergeben“. Daraufhin wird Thiollier wütend und ist erzürnt darüber, dass ihr die Worte von St. Trina hören konntet.

Ihr müsst das Gift noch ein weiteres Mal trinken, worauf ihr in eine Arena geworfen werden, wo ihr auf Thiollier trefft. Er sollte kein großes Problem darstellen. Ist er besiegt, kehrt erneut zurück zu St. Trina und trinkt den Nektar ein weiteres Mal. Sie gibt euch den Auftrag, Miquella zu töten.

So beschwört ihr Thiollier beim Endboss

Wie schließt ihr die Quest ab? Habt ihr Messmer besiegt, könnt ihr den Scadubaum verbrennen. Achtung, nach diesem Ereignis gibt es kein Zurück, erledigt etwaige andere Quests also bis dahin.

Kehrt noch einmal zu St. Trina zurück. Obwohl ihr ihn besiegt habt, findet ihr Thiollier weiterhin in der Höhle vor. Er liegt dort am Boden und bedauert, dass er nicht all seine Wünsche erfüllen konnte. Trinkt den Nektar ein letztes Mal, sprecht erneut mit Thiollier und hört ihn sagen: „A-Ah.“ Habt ihr das geschafft, könnt ihr den NPC beim Kampf gegen Leda und ihre Verbündeten beschwören.

Damit geht die Quest ins Finale. Für den letzten Boss beschwört ihr ihn ein weiteres Mal. Nach dem Kampf lässt Thiollier seine Ausrüstung fallen. An dieser Stelle endet Thiolliers Quest. Seid ihr auf der Suche nach weiteren Guides für Elden Ring? Auf MeinMMO haben wir eine Übersicht für euch zusammengestellt.

Quelle(n): https://eldenring.wiki.fextralife.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx