Destiny 2: Update 3.2.1.1 ist da – Alle Zeiten zur Server-Wartung und Patch Notes

Für Destiny 2 kommt heute, am 15. Juli der Hotfix 3.2.1.1 auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X /S sowie auf dem PC und Google Stadia. Wir liefern euch die wichtigen Zeiten und alle Infos zu den Wartungsarbeiten an den Servern mitten im Sonnenwenden-Event 2021.

In Destiny 2 kam erst kürzlich das große Mid-Season-Update für die Saison des Spleißers. Doch schon heute, am 15. Juli, spendiert Bungie dem Action-MMO den nächsten Patch. Für euch bedeutet das aber, dass ihr euch mit Wartungsarbeiten und einem kompletten Server-Down plagen müsst.

  • Aktualisierung 19:18 Uhr: Der Hotfix 3.2.1.1 ist nun allen Plattformen verfügbar. Auf der PlayStation 5 ist er 267 MB groß.
  • Aktualisierung 19:10 Uhr: So langsam werden die Hüter ungeduldig, denn das Update 3.2.1.1. ist wohl noch nicht live. Doch bedenkt, die angegebenen Zeiten von Bungie sind meist nicht in Stein gemeißelt – in Kürze sollte der Download erwartungsgemäß starten.

MeinMMO begleitet euch durch das Update heute und aktualisiert diesen Artikel über den Tag. So werdet ihr nicht von Server-Problemen im aktuellen Sonnenwenden-Event überrascht und findet dann später alle Patch Notes und Änderungen zu Hotfix 3.2.1.1.

Wartung am 15.07. – Ablaufplan und Server-Down

Die wichtigen Zeiten heute:

  • Um 18:00 Uhr deutscher Zeiten gehen die Wartungsarbeiten los.
  • 18:45 Uhr fahren die Server runter – seid ihr noch im Spiel, werdet ihr gekickt
  • Ab 19:00 Uhr ist Update 3.2.1.1 auf allen Plattformen verfügbar – die Server gehen wieder online
  • Ihr könnt direkt nach dem Download (und dem Kopiervorgang) Destiny 2 spielen
  • Die Wartungsarbeiten enden planmäßig erst um 20:00 Uhr komplett.

Bitte beachtet: Bis zum Ende der Wartung können Login-Probleme und Warteschlangen beim Einloggen auftreten. Sollte das Update nicht Punkt 19:00 Uhr live sein, ist das völlig normal. Außerdem können im Wartungszeitraum Drittanbieter-Anwendungen sowie die offizielle Gefährten-App nur eingeschränkt oder gar nicht verwendet werden.

Was ändert Update 3.2.1.1 heute in Destiny 2?

Wir wissen derzeit überraschend wenig zum neuen Patch. Sonst stellt Bungie die Änderungen meist ausführlich in einer Preview vor. Es wird aber spekuliert, dass einige der Fehler im laufenden “Sonnenwende der Helden“-Event gefixt werden. Zu den bekannten Fehler zählen:

  • Erneuerte Sonnenwende-Rüstung ist mit dem „Saison des Spleißers“-Symbol statt dem Sonnenwende-Symbol versehen. 
  • Der wöchentliche Sonnenwende-Beutezug „Licht und Dunkelheit“ für Gambit verzeichnet nur Fortschritt durch Elementar-Todesstöße gegen Hüter. 
  • Das UI des Events „Prismatischer Besessener“ könnte mit dem UI anderer Zielvorgaben überlappen, wenn bei Spielern mehrere Buffs aktiv sind. 
  • Prisma-Sphären zählen nicht zur Gesamtzahl der Elementarsphären, die Spieler gesammelt haben. 
  • Das Sonnenwende-Rüstungsset-Glühen aus dem Jahr 2018 könnte an manchen Stellen der Rüstung weniger intensiv sein. 
  • Teile der „Filigranität des Lichts“-Geist-Hülle verschwinden, wenn man die Geist-Hülle in der Inventar-Vorschau dreht. 
  • Es gibt Berichte darüber, dass Sonnenwende-Schlüsselfragmente und Sonnenwende-Pakete aus den Inventaren der Spieler entfernt wurden. 
  • Wiederholbare Sonnenwende-Beutezüge zeigen keinen Glanzstaub als Prämie an, wenn man sie in Evas Inventar begutachtet. Man erhält pro Abschluss eines dieser wiederholbaren Beutezüge nach wie vor 10 Glanzstaub. 

Viele Hüter hoffen zudem für einen Fix der erst letzte Woche eingeführten “neuen” Waffen, die bisher einfach nicht droppen: Spieler schimpfen in Destiny 2 über aufgewärmte Waffen: „Die sind ja schwächer als früher“

Gut, den Fix für die Waffen aus der Träumenden Stadt scheint das Update nicht zu bieten. Die Patch Notes fallen sehr dürftig aus. Keiner der oben genannten Probleme wurde laut der Auflistung angegangen – nur ein Strike-Save-Sport ein exotisches Ornament und ein Triumph wurden gefixt.

Was sagen die Patch Notes für Update 3.2.1.1 von Destiny 2?

Zu jedem Update oder Hotfix veröffentlicht Bungie offizielle Patch Notes. Hier sind dann alle Änderungen, Fixes oder angezogene Schrauben fein säuberlich aufgelistet.

Hier binden wir euch den deutschsprachigen Change Log von Bungie zu Hotfix 3.2.1.1 ein:

Plagen euch Probleme während der Sonnenwende der Helden 2021 oder konntet ihr bisher problemlos die schicke Event-Rüstung grinden und leveln? Welche Schrauben zieht Bungie heute wohl an, habt ihr eine Vermutung oder ärgert ihr euch eher über die Zwangspause in Destiny 2? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Quelle(n): Bungie Help via Twitter, Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
galadham

seit dem update bricht nach ca. 2 std destiny zusammen. es stürzt einfach ab, und die .EXE ist zerschossen.

der versuch die.exe über steam zu reparieren funktioniert auch nicht, als fehler wird jedesmal ein festplattenschreibfehler angegeben.

hat noch jemand das problem ?

galadham

habs gelöst. AVAST hat die EXE als virus definiert

Daruma

Waffen in der Träumenden Stadt kein Thema. Naja, ist ja auch erst knapp zwei Wochen bekannt. Echt traurig.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Daruma
Max Mustermann

Das sind echt dürftige fixes für ein hotfix.

jolux

Nach dem Update des Spiels kam erstmal die Meldung: “Am 20. Juli 2021 wird ein neuer Bungie Store eröffnet.” Aha, dafür haben sie mal wieder Personal-Ressourcen. Genau so für schicke Werbevideos.

Stellt euch mal vor, wie gut sich das Spiel entwickeln könnte, wenn sie diese Manpower stattdessen ins Spiel selber gesteckt hätten.

Zuko

Season of the weasel

Haudhi

Heftig…DAFÜR??? Ein Strike gefixt, ein Waffenornament das eh keiner besitzt bzw benutzt und ähh was war es nochmal wichtiges?
1 min zum runterladen und seit 30 min am kopieren! Dankeschön

EinLootDude

Hey Mal eine Frage: ich bin auf der Suche nach einer netten Gruppe die mich Mal mit in raids nehmen würde 😁 aktuell würde ich gerne ein paar Mal die Kammer machen wollen. Über bungies Trupp suche ist es schwer was zu finden in deutsch und dann auch noch eine Truppe finden die Neulinge dabei haben wollen ist nahezu unmöglich 😂 also wäre cool wenn sich wer meldet😃 ach ja bin auf PC unterwegs und berufstätig also bin ich meistens erst ab 20 Uhr da außer am Wochenende 👌

CptFellwurst

Ist das deren ernst 3 Sachen die mMn. marginaler nicht sein können, bei den aktuellen Verbindungsproblemen und aktuellen bugs- äh Features….
ich schrei mich weg
lächerlicher kann man sich doch echt kaum noch machen bei der Größe des Unternehmens
wie in einem Kommentar zu einem anderen Artikel;
das war der Praktikant
Sein großer Moment 😂

DasOlli91

Die sollen mal lieber den Chat fixen 😀

Zavarius

Wirkt ein wenig so wie “Wir machen Pseudo-Updates damit wir PR von X Seiten, Tools, Apps bekommen” hehe

laram

ein Praktikant hat gelernt, wie man das Leuchten der Rüstung auch hinten links am rückwärtigen Helmschutz so konstant gestaltet, wie es auch vorne rechts im Stirnbereich leuchtet und möchte zur Tat schreiten, Voila “yet another patch is born !”

Leider hat noch kein Praktikant ausreichende Erfahrung gesammelt was Mob pathing, respawn usw. angeht und das löst sich leider auch nicht wenn man es im vault verschwinden lässt, da es den Kernbereich betrifft.

… hm, ganz schön viel Text dafür das es mir mehr oder weniger quer am Allerwertesten vorbei gehen “sollte” ..+

D1vet

Ja und nu das Eintausendste Update, ich frag mich nur wofür eigentlich, besser wird kaum was, das gelagge und geporte gibts seit Monaten, die Verbindungsprobleme die wieder massiv geworden sind gibts seit dem vorletzen Update wieder bis zum verrecken..
Ganz ehrlich, ich hege da keine Hoffnung mehr, daß Bungie noch gross was gerissen bekommt, das ist wirklich sehr sehr schade, aber wohl die plausibelste Annahme für die Zukunft….

WooDaHoo

Die Verbindungsqualität ist momentan auch wieder katastrophal. Gegner im PvE glitchen, Porten und Regenerieren sich absolut willkürlich. In der ELZ, in Legendären Sektoren (wo es besonders ärgerlich ist) und überall. Superangriffe verpuffen ohne registriert zu werden, Raketen können nicht treffen, weil der Miniboss plötzlich 15 Meter weiter steht (natürlich wieder mit vollem Lebensbalken). Dorn und Giftgriffel “vergessen” bei einem Kill die Giftwelle auszulösen, Gegner explodieren trotz Speichersalve nicht etc. pp. Es nervt extrem. Im PvP geht´s ähnlich zu: Porter, Lagger, Schaden kommt nicht oder nur zum Bruchteil an. Das beste Beispiel gestern: Der Gegner bekommt ne Rakete direkt vor die Füße und verliert vielleicht 10 Prozent seines Schildes. Bungie hatte ja schon vor geraumer Zeit gesagt, sie wollen das Problem angehen. Ist zu dem Thema mittlerweile schon mal wieder irgendwas gesagt worden?

Stoffel

Sie wollten das Problem wohl angehen aber raus gekommen is leider nix. Destiny 2 wird ja eh nur als melkende Kuh am Leben erhalten zur Finanzierung der neuen IP. Ich glaube das sie da wohl keine Ressourcen übrig haben. Traurig aber wohl wahr

Daniel999

Destiny 2 wird ja eh nur als melkende Kuh am Leben erhalten zur Finanzierung der neuen IP.

Woher nimmst du bitte die Aussage?

Millerntorian

Nun, einfach die in einschlägigen Journalen veröffentlichten Wirtschaftsinformationen verinnerlichen und analysieren und nicht nur auf reddit oder hier lesen, ob wieder irgendwelcher virtueller Krimskrams kommt…

Da wären beispielsweise die massiv ausgeschriebenen Stellenprofile in Kombination mit den getroffenen strategischen Geschäftsausrichtungen. Parallel Fakten wie beispielsweise die 100 Mio. $ von NetEase, welche definitiv nicht als lustiges Startup-Kapital für das laufende Franchise gedacht sind (einfach mal gucken, was NetEase so macht….).

Wer so naiv ist, zu glauben, Destiny würde sich neu erfinden, tut mir noch nicht mal mehr leid. Beispiel? Mit dem VAULT hat man ein perpetuum mobile geschaffen, welches zumindest Neukunden oder nicht so lange spielende User bei Laune hält. Ohne Innovationsdruck und entsprechend gebundene Kapazitäten, die man woanders wohl besser einsetzen kann.

*Ok, genug Nostalgiker mit D1-Pippi in den Augen gibts ja auch.

Insofern ist die gemolkene Kuh vlt. ein überspitztes Beispiel; aber im Kern zutreffend. Denn solange ich nichts anderes am Start habe, bin ich gut beraten, das Vorhandene nicht verrecken zu lassen. Oder glaubt hier ernsthaft jemand, ein Studio dieser Größenordnung (auch wenn 600 MA viel erscheinen mögen) könnte locker flockig 2 Triple A-Titel parallel wuppen…das kriegen sie nach Activision’s Abgang doch jetzt schon kaum für einen hin.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Millerntorian
jolux

Interessante Analyse. Kannst du denn aus den Stellenausschreibungen erkennen, um welche Art von Spiel es sich handeln könnte? NetEase ist ja ein ziemlicher Gemischtwarenkonzern, sein Spielebereich sonst eher asiatisch und F2P.

Vielleicht eine Art Destiny 3? Oder eher ganz was anderes?

Millerntorian

…da musst du gar nicht so kryptisch suchen. Selbst adhoc lässt sich eine gewisse Struktur erkennen; alleine auf der verlinkten Bungie Incorporated Seite über das Bungie Forum (Jobs…unten) ploppen zig Ausschreibungen auf.

Allerdings eher in die Breite gestreut, was vermuten lässt, dass man sich noch in einer frühen Phase befindet. Von Rewards Associate Art Director (die könnten wir bei Destiny auch gut gebrauchen…) bis hin zu Gameplay Designer. Alles dabei.

Aber man munkelt ja, dass vor 2025 sowieso nichts rauskommen wird. Supi, bis dahin gibt’s den VOG-Raid aufgewärmt das dritte Mal und Bungie kann in Ruhe was anderes erarbeiten.

Wie wir wissen, wissen wir also noch nichts. Hinsichtlich der 100 Mio….NetEase ist ja groß auf dem asiatischen Mobile-Markt; allerdings ist diese Art des Gamings dort auch komplett anders gesellschaftlich verankert.

Der Arbeitstitel (und mittlerweile urheberrechtlich geschützte…) lautet ja “Matter”. Ich persönlich denke, da Bungie ja seine Basis mit Halo (welches ja nun mit Infinite seitens Sky Box und 343 Industries unter MS-Obhut weitergeht) geschaffen und das Destiny-Franchise darauf aufgebaut hat, wird man weiterhin Richtung eines Konsolen/PC-basierten Games entwickeln. Der Mobile Markt (USA u. Europa) ist zwar wachsend; aber alles auf diese Karte zu setzen ist wohl noch zu früh. Und nicht vergessen; in den USA ist der Hauptabsatzmarkt Bungies.

Hinsichtlich eines D3…NEIN. Dies hat Bungie ausdrücklich ausgeschlossen. *F2P? Definitiv; mit Everversum Cash-Shop und Saisonmodell macht Bungie (auch wenn wir nur rummaulen) nur gute Erfahrungen.

*Natürlich werden die ersten Kaufidioten (wie ich) das Game wieder zum Vollpreis erwerben müssen…

Fazit: Vlt. wird es eine Art Prequel. Das heisst dann Halostiny und man matscht alles zusammen. 😂

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Millerntorian
WooDaHoo

Die VoG ist doch jetzt schon
in der 3. Runde. 😅

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von WooDaHoo
Daniel999

Du weißt aber auch, dass der Content der geliefert wird deutlich mehr wie vor Jahren ist?

Expunge, Override und co entwickeln sich nicht von selbst …

Und woher nimmst du die Aussage, dass Destiny nicht das wichtigste IP von Bungie ist?
Ein Entwicklerstudio kann mehrere Teams haben die sich mit unterschiedlichen Spielen beschäftigen…

Destiny ist vieles aber bestimmt keine Cash Cow – das ist Destiny 1 mit dem 70$ Preisschild im PS-store

Millerntorian

Und woher nimmst du die Aussage, dass Destiny nicht das wichtigste IP von Bungie ist?

Wo steht das denn? Interpretation? Wenn man schon zitiert, dann doch bitte fundiert.

Sei’s drum, wir spielen hier nicht verbale Erbsenzählerei-Polizei…ich stelle nicht in Frage, dass ein Studio mehre Entwicklerteams besitzt; ich selber habe durch mein familiäres Umfeld genug berufliche Einblicke in die Arbeit solcher Teams.

Tatsache aber ist, dass wir keinen echten Innovationsschub erleben. Seit geraumer Zeit. Und sorry, wenn ich deutlich pragmatischer bin als du ggf., Daniel…echter innovativer Content ist ungleich Plagiate. Override und Co. sind bereits vor geraumer Zeit entwickelt und ingame implementiert worden. Das heisst jetzt nur anders…oder willst du mir ernsthaft weismachen, dass Dinge wie Umformer, Handschuh (oder wars doch ein Hammer?), abgenudelte Raids, keine neuen PVP-Maps seit 2 Jahren, fehlende und nur schleppend umgesetzte Händlerdiversität, usw., usw. nun ein anderes Bild aufzeigen? Ach ja, die Community schreit ja ständig nach der guten alten Zeit. Schon klar…*honi soit qui mal y pense*

Ja; Entwicklung ist erkennbar; aber bei weitem nicht in der Kreativität und in der Breite, die man erwarten könnte. Beispiel? Stichwort VAULT? Clever, einfach das Rad drehen und schon kommt der nächste Planet zum Vorschein. Gut…die Zahl ist begrenzt, aber das merken ja nur die viel spielenden Deppen, wie ich selber zum Beispiel. Die sind nur keine Kernzielgruppe mehr. Ist ‘ne persönliche Einschätzung…

Stattdessen wird D1 (!) aufgewärmt und allen Ernstes erneut in saisonalen Häppchen inkl. notwendigem Obulus auf den Markt geworfen? Tja, also ich weiß nicht, was dich beruflich antreibt, aber ich dürfte in meiner Branche nur eine verdammt kurze Zeit damit durchkommen…

Aber was rege ich mich auf; ich zücke sogar den Hut davor, dass ein Geschäftsmodell funktioniert, in dem man nicht müde wird, bereits erhaltenes Geld erneut zu verlangen und Käufer, die Dinge bereits erworben haben, haargenau den gleichen Kram noch mal bezahlen. Immer wieder. Respekt…und solange es genug Menschen geben, die das auch noch vehement begrüßen, mache ich mir um die Jobs in Bellevue keine Sorgen.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Millerntorian
D1vet

Hi Millern, reg Dich nicht auf, Recht hast Du, ich sehs ja auch noch mal ne Nummer krasser eigentlich, aber Bungie kriegts halt anscheinend echt nicht mehr gut hin….Zu Deinem letzten Absatz, ist doch klar das sowas funktioniert, der Punkt iust nur bis zu welchem Grad wird es funktionieren bevor zuviele abspringen und zu wenige Nachkommen an Spielern.. Kein Plan, aber was das angeht mit dem Content und für gleiche Sachen wieder Geld verlangen, ich finds auch bescheiden, aber ändern wird sich das nicht leider…
Ich bin eher geschockt, daß sich soviele Spieler (inklusive mir selber, ja das ist genau so schockierend) das gefallen lassen, da sieht man halt auch dran, daß Destiny als Shooter wirklich substanziell richtig gut ist, sonst wäre man ja lange weg… Trotzdem, schockierend – – passt aber gut zu nem Filmtipp – Democracy 😂
Gruss

Millerntorian

Moin 😀

Ich reg mich nicht auf…dann würden meine Kommentare anders aussehen. Vlt. ein wenig, aber das hängt eher damit zusammen, dass ich den Kram ja auch seit D1 spiele. Ich sollte es eigentlich besser wissen. Aber ich mag das Setting, ich mag das Feeling und so kurios es klingt; ich mag auch, dass Destiny zu weit über 80% anspruchsloses Rumgedaddel ist (oder möchte mir jetzt jemand weismachen, dass Strikes, Erkundungen & Co. irgendeinen Spieler vor Herausforderungen stellen?) und mich zum Feierabend entspannt abschalten lässt.

Immer wieder hüpfe ich mal zu anderen Games, aber stelle dann tw. ernüchtert fest, dass die auch nur mit Wasser kochen. Na mal gucken, was BF 2042 so bringen wird.

Ich glaube einfach nur, dass sich Bungie mittlerweile dieser nennen wir es Monopolstellung bewusst ist, und mangels richtigem Wettbewerb sich auf das Notwendigste beschränkt. Wer ist da nicht alles angetreten; von Anthem bis Outriders alle vergeigt. Da lacht man sich in Bellevue doch ins Fäustchen.

Aber so ist das mit Monopolisten…man wird ggf. träge und satt.

EsmaraldV

Der content ist mehr als vor ein paar Jahren??? Willst du mich veräppeln???? Nennst du das hier wirklich content?

…dann spielen wir wohl unterschiedliche Spiele…

mach die Augen auf!

Daniel999

Nennst du das Warmind DLC wirklichen Content?

Oder Black Armory mit den 4 Forges und dem Raid?

Tomas Stefani

Naja wenn man sich das Sonnwend event anschaut, das nur auf evervesum aufgebaut ist muss ich ihm leider zustimmen.
Leider ist das event der totale witz und die besten sachen kann man sich nicht mal erspielen sonder nur im everversum kaufen.

Stoffel

Kann ich meinen Vorrednern nix mehr hinzufügen . Allgemein bekannt das es der Fall ist . Fließen ja nur noch ca 25 % der Einnahmen ins spiel davon ungefähr 15% ins Everversum . Dann kannst dir vorstellen wieviel in neuen content bzw bugfixes investiert wird . Leider der Fall so

laram

aus der Erfahrung des ganzen Jahres, dem unverschämten recycling, den ungelösten Problemen und ständigen neuen Fehlern…

Scofield

Kann ich so auch nur bestätigen. Im pvp glitcht es. „Destiny server werden kontaktiert“. Fehlercodes etc..

Gestern im strike haben meine Dünenwanderer mal funktioniert, mal einfach keinen blitz ausgelöst, obwohl sie das müssten. Schlecht gerade, einfach schlecht.

Hoffe der patch bringt irgendwelche Verbesserungen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x