Seit gestern benutzt Destiny 2 euch als Laborratten für ein besseres PvP

Bei Destiny 2 hat Bungie am Schmelztiegel-Algorithmus geschraubt, die starken Spieler sollen jetzt gleichmäßig verteilt werden. Das sollt ihr im aktuellen Eisenbanner spüren.

Um dieses Experiment geht’s: Habt ihr euch in den Abendstunden des 25. März im Eisenbanner von Destiny 2 ausgetobt und gewundert, ob hier irgendwas anders ist, hat das einen Grund. Bungie hat am PvP-Algorithmus geschraubt.

Wie der Destiny-Entwickler im neusten TWaB verriet (via Bungie.net), teilt man die Teams in einer Lobby nun anders auf – es soll so fairer laufen. Das passiert als Reaktion auf die Matchmaking-Änderungen vom Juni 2020, die den Spaß ins PvP zurückbringen sollten. Seit damals genießt die Verbindungsqualität bei der Suche von Schmelztiegel-Matches oberste Priorität, das Niveau der Mitspieler spielt nur in “Überleben” (Comp) eine entscheidende Rolle beim Matchmaking.

So ganz zufrieden waren Bungie und wohl auch die Hüter selbst mit der Entfernung des Skill-basierten Matchmakings nicht. Denn die neusten Änderungen basieren auf eurem Feedback und auf Daten, die Bungie gesammelt hat.

Schmelztiegel wie im Sportunterricht der Schule

So sollt ihr euch das jetzt vorstellen: Bungie selbst schreibt dazu: “Mit den heutigen Änderungen verpassen wir unserer Lobby-Gleichgewichtsformel im Schmelztiegel ein Update, um die Teams durch einen abgeänderten Algorithmus auszugleichen.” Das geht doch auch plastischer, oder?

Anschaulicher geht es dann mit einem Vergleich zum Sportunterricht der Schule weiter: Ihr sollt euch das so vorstellen, dass 2 Team-Kapitäne Mitspieler für ihre Mannschaft wählen. Erst wählt Kapitän 1 den stärksten Spieler, Kapitän 2 wählt dann den zweit- und drittstärksten Spieler. Jetzt ist wieder Kapitän 1 dran und wählt den viertbesten Recken und so weiter.

destiny 2 pvp
Ausgeglichene Teams sollen für mehr Spaß und Fairness sorgen

Das soll konkret im PvP also dafür sorgen, dass kein Ungleichgewicht von starken Hütern in einem Team vorherrscht. Wichtig ist, dass das Matchmaking nicht direkt beeinflusst wird. Die neue Balance sortiert nur die schon gefundenen Spieler einer Runde in beide Teams nach Können.

Was ist Matchmaking? Matchmaking oder zu deutsch meist Spiele(r)suche beschreibt den Vorgang, mit dem euch ein Game online Mitspieler aussucht. Im Gegensatz dazu steht die manuelle Mitspielersuche, hier ladet ihr selbst gezielt Personen ein.
Matchmaking ist vor allem im PvP oft ein Streitthema, denn es gibt mehrere Kriterien, nach denen Games die einzelnen Spieler verteilen: Nach Können, nach Verbindungsqualität, nach lokaler Nähe oder nach sowas wie “wer hat wie viele Siege in den Trials?” (card based). Oftmals nutzen Games auch Mischformen.
Im Hintergrund laufen dazu komplexe Algorithmen, an denen die Entwickler immer mal wieder schrauben, um die Online-Erfahrung zu verbessern – und manchmal auch verschlimmern.

Es handelt sich aber momentan noch um Tests, die nur in den beiden Eisenbanner-Playlisten greifen. Bungie möchte sich dazu am Wochenende euer Feedback anschauen. Später und abhängig von der Erfahrung der Spieler weitet man den neuen Algorithmus dann auf andere PvP-Modi aus.

Überrollen oder überrollt werden, das ist hier die Frage

So empfinden die Hüter das Eisenbanner: Wann immer das monatliche Eisenbanner-Event ansteht, entstauben die Hüter ihre beste PvP-Ausrüstung. Denn hier gibt’s nur fürs Mitmachen gleich 4-mal den begehrten Spitzen-Loot und mit kleinen Quests wandern die Event-Waffen automatisch ins Inventar.

Doch oftmals sind die Matches enorm schnell vorbei. Denn entweder überrennt man das gegnerische Team und in wenigen Minuten aktiviert sich die “Gnadenregel”, welche die Runde vorzeitig abbricht. Oder aber – was gefühlt natürlich viel öfter passiert – wird man gnadenlos ausradiert. Diese deutliche Einseitigkeit geht vielen Hütern gegen den Strich. Nach 3 Niederlagen in Rekordzeit sinkt die Motivation gehörig und selbst als Gewinner schafft man es kaum Beutezüge abzuschließen.

Sind das alle Eisenbanner-Probleme? Wenn die neue Balance innerhalb einer Lobby dem jetzt gezielt entgegensteuert, wäre das sicher ein großer Pluspunkt.

  • Doch auch wenn das Eisenbanner großzügig Spitzen-Loot verteilt, sind die Waffen selbst leider seit langen nur Re-Skins. Gut, die kommen mit neuen Perks daher und können sich zum Teil echt sehen lassen.
  • Nicht mehr sehen, können die Spieler aber die Event-Rüstungen, die nun wirklich einfach seit Jahren identisch sind.
  • So langsam nervt die Spieler auch, dass Eisenbanner immer nur den Kontrolle-Modus bedient. Zwar gibt es hier Lagerfeuer statt Flaggen, doch die Sperr-Mechanik ist zum großen Teil ja schuld daran, dass gute Teams hier so schnell durchmarschieren.

Habt ihr selbst schon eine Veränderung im Eisenbanner gespürt? Sind die Matches jetzt ausgeglichenen oder weiterhin sehr einseitig? Gebt Bungie doch Feedback und diskutiert mit anderen Hütern in den Kommentaren.

Unser MeinMMO-Autor Philipp Hansen fragt sich seit längerem: Wo ist das Eisenbanner, in das ich mich vor Jahren verliebt habe?

Quelle(n): Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
84 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Franz-Peter

Totale Katastrophe im EB. Random rein, im Gegnerteam waren drei aus einem Clan die mit Osiriswaffen alles rasiert haben. War mit 0.96 der beste Spieler in unserem Team. Schnelles Ende, wir teilen die Teams neu auf … Das gleiche Team wieder als Gegner bekommen. Selbes Ergebnis. Matches in dem Gegner von drei Hüter beschossen wurden und keinen Schaden bekamen oder oder oder.
Einfach nur Schmutz

D1vet

Hat voll gepasst, die Matches waren super ausgeglichen meistens, die Teams waren immer cool zusammen gewürfelt. Hat voll gepasst !! Eisenbanner hat richtig spass gemacht ! Und das als -eigentlich- nicht PvP Spieler… cool

WooDaHoo

Ich empfand die Matches am Donnerstag als recht ausgeglichen. Das man von nem 6er Osiris-Rambos überrannt wird, hatte ich nur ein einziges Mal. Es ist zwar noch immer so, dass es immer mal wieder gute Spieler gibt, gegen die kein Kraut gewachsen ist aber das hielt sich in Grenzen.

Obwohl: An dieser Stelle ein freundlicher Stinkefinger an den Flawless-40-Kills-Felwinterhasen/Eckenhocker mit zwanghaftem Teebeutel-Drang! Aber A****loch bleibt halt A****loch. ?

Apropos Felwinter: Noch nie ging mir eine Waffe mehr auf die Ketten. Gefühlt 80 Prozent meiner Tode hab ich durch das Ding erlitten. Tolle Primärwsffe… ? In Verbindung mit mitunter extremen Gelagge einfach eine Katastrophe. Was nützt einem z.B. ein Fusi, wenn die Pumpensniper auf größere Range killt? Da kann man auch vorsichtig spielen, wie man will. Ich bin ganz kurz davor, dass Mistding aus Prinzip auch zu spielen. ?

Tony Gradius

Einige Fusis gehen doch immer noch ganz gut. Gerade Bastion ist -richtig eingesetzt- immer noch ein optimales Gegenmittel gegen Lügner (?). Das Problem ist eher so die Kombi aus CWL-Mods, die dir nen Schadensbuff geben, einer Quickdraw 120 Handcannon zum preppen und der Quickdraw Felwinter. Das fühlt sich dann cheesy an, als ob das Ding noch viel mehr Reichweite hat, als es tatsächlich hat. Nicht ohne Grund gibt es Quickdraw aktuell nicht mehr auf der Astralhorizont. Könnte mir denken, dass genau das an FL mal generft wird.

Ich habe FL laaange links liegen gelassen. Nun spiele ich sie allerdings auch, brauchte was zum paaren mit NTTE und da Erentil Geschichte ist und meine beiden Glazioklasmus nur so meh sind, wurde es halt die.
Njo, so bald mir wieder eine Primary im Energieslot gefällt packe ich wieder die Bastion aus?.

Mister Tango

Das Matchmaking ist eine absolute Katastrophe, in den meisten Fällen spielen gute gegen schlechte Teams fünfzig sechsig Punkte unterschied und mehr. Spielspaß haben nur die Spieler die seid Jahren kaum was anderes spielen oder die mehr Zeit in dem Game verbringen als gut für sie ist und üben als wäre es ein Leistungssport.

CandyAndyDE

Das Matchmaking ist irgendwie krank.

In der Regel läuft das so ab, dass man ein Match das Gegnerteam buchstäblich zerfetzt. Dann bekommt man 2-3 Matches richtig auf die Fresse. Anschließend fangt das ganze wieder von vorne an. Die Matches sind sehr einseitig.

Das, und die laggenden Handfeuersniper/Shotgun Stasis-Schwitzer ist echt ekelhaft ?

Darth sindar

Der ist gut. Handfeuersniper shut gun Stasis hopper. ?

Tony Gradius

Einseitige Matches sind die Regel, ausgeglichene die Ausnahme. Also alles wie seit nunmehr 9 Monaten gehabt….

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Tony Gradius
Jupp911

Länger. Ausser in Y1 war es doch nie anders.Y1 mochte zwar kaum einer aber es war das einzige wo ich mich mal an ausgeglichene Matches erinnere da alles das gleiche gemacht haben. Und viel besser war es in D1 auch nicht. Sie haben es noch nie geschafft das es mal dauerhaft halbwegs ausgeglichen ist.
Verbessert hat sich nix seit dem Patch ganz im Gegenteil vorher waren wenigstens die Wartezeiten ok.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Jupp911
Cameltoetem

Spiele nur Freelance und hab deutlich mehr Spaß als im normalen Control.

Alex

Probiere ich mal aus, habe die letzten 4+ Monate kein PVP angefasst, außer wenn unbedingt nötig.

TheWhiteDeath

Ich merke nur einen Unterschied: es dauert ungelogen 5 Minuten bis Mann ne Lobby gefunden hat, und wenn man eine gefunden hat wird da geschwitzt wie sonstwas. Noch nie so viele Tryharder im Eb gehabt wie die letzten Tage

Jichel Mackson

ich merke keinen Unterschied,
ausser das es mehr lagt als sonst.
gegenspieler und Mitspieler Porten auffällig oft.
und eine neue Fehlermeldung “fig ” gesellt sich zu allen anderen Fehlermeldungen.
pvp ist im 6v6 ein Graus.
jönnte man nicht noch ein anwählbares 4v4 Modus im pvp. Dann könnten diejenigen denen s nicht stört das es so lagy ist im 6er Modus spielen und andere wie ich im 4er Modus Eisenbanner zocken!?
das wär cool, aber zu schwierig umsetzbar für Bungie

ConWarlock

Wird bei Powerlevel 1300+ eigentlich für die Spitzenbelohnung das Equip genommen, was man anhat oder das beste, was man dabei hat?

Millerntorian

Das ist egal. Das System wurde nach D1 überarbeitet; nun kann dein bestes Equipment auch im Tresor liegen; die Berechnung erfolgt dennoch nach der Summe deiner “Maximal”-Items.

Es heisst aber nicht, dass du nun immer die passenden Items erhälst…so kann durchaus auch 5x ein Klassenabzeichen dabei rausspringen auf dann leider 5x dem gleichen Level…nennt sich dann Lootpech. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Millerntorian
Chris

Stimmt und von letzterem habe ich mehr als genug diese Saison ??

ConWarlock

Ist bei mir zum Glück noch nicht so viel der Fall. Meine Pinnacles droppen gerade noch recht verteilt und auch erst auf PL 1304.

Chris

Ist bei mir gerade andersherum.
Bin mit meinem Warlock und dem Titan auf 1305 und mit dem Hunter auf 1306, aber auf dem Weg dahin habe ich gefühlt 2/3 oder mehr der Pinnacles in die Tonne kloppen können.
Diese Woche hatte ich das erste mal Glück beim Hunter und Titan und kam daher ein gutes Stück vorwärts, aber mein Main, der Warlock, dümpelt echt vor sich hin. Da droppt fast nur unbrauchbares…

ConWarlock

Oh Gott, stimmt, manche Leute tun sich das ja mit allen drei Charakteren an. Ich spiele aktuell nur Jäger.Vor BL war ich Titan, habe dann aber beschlossen, etwas neues auszuprobieren.

Chris

Ich hatte zu Anfang von D1 den Warlock schon als Main und bin dann irgendwann zum Titan gewechselt und jetzt wieder zurück zum Warlock.
Nur mit dem Hunter bin ich nie richtig warm geworden und der ist jetzt am weitesten beim PL ?
Generell versuche ich aber schon alle drei Charaktere weiter zu leveln, auch wenn es oft nervt vieles dreimal machen zu müssen.

Chris

Ich merke bis jetzt auch noch keinen Unterschied.
Bin immer die Laborratte, die das Experiment nicht überlebt…

Millerntorian

OT: Es ist wieder soweit (mit einem ganz lieben Gruß an Bienenvogel):

Prime Gaming öffnet das monatliche Gratis-Säcklein (so man denn auch schön artig war).

Dieses Mal im Gepäck: “Exotischer Huckleberry” Bundle-Drop

  • Exotische MP “Die Huckleberry” (besorgt euch bloß schnell den Kat, das Ding ist Bombe und eine der am meisten unterschätzten Waffen im gesamten Lootpool!).
  • Huckleberry-Ornament “Teufelswerk” (na ja…das Original in Gold sieht deutlich besser aus).
  • Exotische Geist-Hülle “Geweihte Wachsamkeit” (gehört m.E.n zu den Schickeren; hat so eine old-school-Eleganz.)
  • Legendäres Schiff “Zweikammer-Versprechen” (ok, ihr kriegt ein Schiff…versprochen.).

Einzulösen via Prime, abzuholen beim nächsten Einloggen im Turm bei Amanda/Hangar

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Millerntorian
WooDaHoo

Ich hatte gestern ein paar sehr lustige Matches mit der Kombi Huckleberry/Igneous. Die Waffe ist wirklich nicht zu unterschätzen. Ich konnte sogar mindestens zwei Felwinteraffen damit weg prasseln. ?

Millerntorian

Ja, mit Kat und auf MW nie mehr Munisorgen und Dauerfeuer.

Ich bretzel damit immer tonnenweise Kabale und co. mom weg, da MP’s ja einen Ueberladungsmod vertragen. Risikoreich ginge auch (wobei Kabale selten die Arkusreaktion auslösen), ggf. auch meine Ikelos (Stichwort Kriegsgeistzellen).

Sekundär bin ich mom. aber lieber mit der Plünderer-Salve (GW) unterwegs.

Und die Huckleberry klingt dabei so nett…auch wenn sie manchmal bockig ausschlägt. Aber der recoil ist ja berechenbar…

WooDaHoo

Im PvE spiele ich als Sekundärwaffe auch gerne Granatenwerfer. Die Plünderersalve sorgt für nette Feuerwerke und ist ja auch für Majors gut zu gebrauchen. Natürlich nur, wenn die blöde Granate nicht wieder zwischen den Achseln hindurch saust. Ich bin da noch zu sehr verwöhnt von Näherungsgranaten. ?

Ich habe halt nicht erwartet, dass die Huckleberry auch im PvP so stark ist. Das Hochdrehen macht sie für mich zur idealen Ergänzung auch im Nahbereich. Man wähnt sich schon tot und zack, ist der Gegner down.

Millerntorian

Ich bitte dich…du hast doch wie ich zig Monate mit “Löwengebrüll” geübt, um damals den Wendigo zu erfarmen (Schade, den hat das Sunsetting ja dahingerafft). Da dürfte dir doch keine Granate zwischen den Beinen durchflutschen. 😅

Aber selbst mir passiert dies doch mehr als mir lieb ist.

Ich habe lange Sekundär ‘ne MP gespielt oder die Seraph-Pumpe. Dann gewechselt auf GW Ohrenbetäubendes Flüstern und mich an diese Wellenform so sehr gewöhnt, dass ich erst mal wieder umdenken musste. Ab und zu bin ich immer noch unschlüssig, welchen der beiden GW ich verwenden soll.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Millerntorian
Furi

Die wollten doch eigtl., war das nicht schon in Season 12, die kleinen Granatwerfer buffen / ändern, so dass diese bei Kontakt hochgehen, oder? Das haben sie halt vergessen oder wie?

Marcus

Ähm, nee, haben sie nicht vergessen.
Bei ‘nem Volltreffer explodieren die Granaten jetzt und prallen
nicht mehr ab. Aber die bisherige Mechanik: Feuern (gedrückt halten)
und beim Loslassen detoniert die Granate, funktioniert immer noch.
Nur explodiert die Granate (auch bei gedrückter Taste) bei einem
Volltreffer automatisch.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Marcus
Endpunkt

Das scheint irgendwie nur sporadisch zu gehen. Ist mir schon oft passiert das die Granaten trotz Näherungssensor direkt am Gegner abprallen.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Endpunkt
Marcus

Hmmh, also ich benutze bevorzugt den ‘Wahrheitssprecher’.
Bei dem funktioniert das ganz gut ! Vielleicht gibts da bei
den verschiedenen Granatweffern ja doch Unterschiede.

Furi

Vor allem sind die “früher” doch teilweise auch schon bei Volltreffern explodiert.
Hat nicht viel gebracht, diese Änderung…
Hätten se ja die mit leichtem Gehäuse zum Abprallen lassen können und nochmal welche mit aggressivem Gehäuse z.B. die bei Aufprall / Kontakt hoch gehen.

WooDaHoo

Seltsamerweise habe ich das Problem beim Löwengebrüll nicht. Das Ding hab ich so sehr verinnerlicht, dass ich noch immer viel Spaß beim Knallerbsenpingpong damit habe. ?

Ich habe aber monatelang Orewigs Hammer mit Näherungsgranaten in PvE und PvP gespielt. Das färbt ab. Aber selbst mit dem hab ich seit Jenseits des Lichts Probleme. Meine Freunde meinen zwar ich bilde mir das ein aber es ist doch seltsam, wenn ich über eine Saison fast nix anderes im Energieslot trage, damit im PvE und PvP nen richtigen Flow entwickle und das Teil plötzlich, mit Start der Erweiterung, absolut unberechenbar wird, was Damageoutput und Treffgenauigkeit anbelangt.

Und da hat sich bis jetzt auch nichts mehr geändert. Es gab hier im Forum vereinzelt Stimmen, die die selbe Erfahrung gemacht haben. Andere haben keine Probleme. Vielleicht liegt’s ja an der eigenen Leitung? Keine Ahnung. Fakt ist, dass ich nen Heidenspaß mit meinem Orewigs hatte und der nun nur noch bedingt aufkommt. ?

Mr.Tarnigel

Ich mag die Felwinter Läufer ? nicht.

UnderSkilled_and_OverGeared

Danke fürs erinnern 🙂

?

EsmaraldV

Für mich kein Unterschied zu erkennen, 9 von 10 Matches gnadenregel aktiv, euer Plan geht wohl auf Bungie.

Übrigens: da seit dem Patch auch der Mantel der kriegsharmony nun auch im pvp aktiv geschalten wurde (was von Bungie bewusst eigentlich verhindert werden wollte, da es viel zu stark ist) macht pvp noch viel mehr Spaß! Wie blöd kann man Bitteschön sein!!!?!

Mag mir das bitte einer erklären???!
Ein viel zu starkes exotic wird nun doch bewusst auch im pvp aktiviert, obwohl Bungo über dessen überpowerte Stärke Bescheid weiß!

Geht’s noch dümmer?

Antester

Klar, sagt Bungie, der Jäger bekommt einen Nerf und der Titan noch nen Buff. Wäre ja gelacht, Azubi, wo ist der Stoff? Heut, wird nicht gearbeitet! 😂

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Antester
What_The_Hell96

Der Titan hat nur nerfs bekommen. Woher nimmst du die info das es nen buff gab?

Antester

Dasch hab isch gesehn, als jemand all das dolle weische Puder vonner Glaskugel bei Bungschi gegeschieft hat, verdammich un zugenäht.

Jayrax-4

Mantel der Kriegsharmonie spart dir bei 0 Intellekt pro Kill etwa 4 Sekunden und bei 100 Intellekt etwa 2 Sekunden pro Kill, ich würde es also weder als zu stark noch als nützlich im pvp überhaupt ansehen.

EsmaraldV

Es geht bei dem exotic nicht primär darum, wie schnell man die Ulti hat, sondern um den Buff bei geladener Ulti:
Ist die Ulti geladen:
120er 2-tap
bogen onehit-headshot
Sniper sniper onehit-bodyshot

Vor allem mit der aktuellen Meta (120er) das beste exotic des WL

WooDaHoo

Aber muss man vorher nicht auch erstmal nen Kill machen? Ähnlich der Toben-Mechanik? Wenn nicht, wäre es wirklich heftig übertrieben. Für gute Spieler aber sicherlich eine starke Option, da man ja den Perk nicht auf der Waffe braucht.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von WooDaHoo
Jayrax-4

Muss man und es funktioniert nur mit einer Energie- oder Powerwaffe mit dem gleichen Element wie deine Subklasse und gibt dir circa 22% mehr Schaden, also dürfte eine Sniper eigentlich nicht body-onehiten können.

Furi

Ich hab jetzt schon verdammt viel EB gezockt und es ist bei mir jetzt, eher die Ausnahme, dass die Gnadenregel eingreift. Oft sind die Matches verflucht knapp. Es ist aber immer wieder krass, wie sehr ein saustarker Spieler so ein Spiel dominieren kann. Ich hatte jetzt schon 2-3x so richtig krasse Osiris Flawless Makelloses Godlike TTV Ultra Typen drin, die halt einfach mal 40 Kills machen und die Typen erwischt du auch nicht^^

EsmaraldV

Ich will nicht übertreiben, aber ca. 80 % tritt bei mir die Gnadenregel in Kraft.
Nachdem ich diesen Beitrag gelesen hab, spielte ich nochmal 2 Matches. Ergebnis:

2 x Gnadenregel, wurde gematcht mit 3 x Ignieous-Hammer Meisterwaffe, nach ca. 3 Minuten stand es 90 zu 20

Der_Frek

Dafür musst du aber erstmal einen Kill machen und hast dann 4 Sekunden. Das ist alles nichts, was eine 120er HC mit Toben/Kill Clip/Haudegen oder ein Warlock im allgemeinen durch ein stärkendes Rift auslösen kann.

Falscher Kommentar 😅 galt dem über das Exo.

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Der_Frek
Millerntorian

Korrekt muss es aufgrund der klippenspringenden Trials-“Jump & Die”-Fraktion natürlich heissen:

“Seit gestern benutzt Destiny 2 euch als Labor-Lemminge für ein sinnfreieres PVP”
___________________

btw., erfreulich zu hören, dass ich aufgrund des modifizierten Algorithmus nun als letzter ins Team gewählt werde. Geil, wie in der Schule…der PVP KD-Depp Millern, den keiner will. 😂

Gottseidank war das früher im realen Leben anders, sonst würde ich jetzt ins Gamer-Kopfkissen heulen…

Zuletzt bearbeitet vor 8 Monaten von Millerntorian
Oli

Der Dicke geht ins Tor – Dorfregel Nr. 1 ?

Millerntorian

???

D1vet

Hi nochmal,
hab noch was für Dich zum Totlachen bezüglich der letzten Sache mit Drops und RNG…
Hab ja bis heut Mittag D1 gezockt seit Monatg..Weisste was heut passiert ist –

5 Ringe als Top Loot hintereinander die ich natürlich eh nicht brauchte ..

Eine Chance von 1:32768 ist das nach der Zufallsberechnung, Hammer – Destiny 1 wie gesagt, da kann man auch nix machen… Ich hab die Kiste aus gemacht und feddich. lol
#und heut Abend gehts dann mit D2 weiter pinnacle abgreifen, da weiss ich ja jetzt schon das alles top droppen wird, da Bungie ja wenigstens in D2 sich verarschen lässt mit der 2 , 3 Tage Pause einlegen…

1 zu 32768 , ich sollte vielleicht Lotto spielen lol… Ja nee, Lotto ist ja wirklich RNG lol
Gruss

Millerntorian

Mein Beileid. ?

Ich habe aber auch pausiert. Mal gucken, was es gebracht hat.

Wollte heute ein wenig Gambit spielen. Nicht primär wegen der HC, sondern weil ich noch dem Plünderer-Salve-Ornament hinterherlaufe. Aber wer weiß; vlt. kriege ich noch “Letzter Dollar”-Zeichen in die Augen.

D1vet

Viel Glück für die HC…
Hatte letzte Woche Freitag Abend als erstes ein Gambit Game gemacht nach der kleinen Pause, und war direkt wieder eine Bottom Dollar. Ansonsten hat ich die nach ca 25 Spielen… Aber nicht so doll von den Perks her… Da ist die Igneous Hammer weitaus besser gedroppt…
Das ist n bissel ungünstig gemacht von Bungie, erst so eine geringe Droprate und dann noch dieser riesen Perkpool, völlig übertrieben…Aber ich hab ein paar Exemplare die nett sind, mittlerweile über Wochen bekommen, aber die werden wohl eher zum Besitzen als zum Nutzen in meinem Inventar verweilen 🙂
Schönes Wochenend und viel Glück bei den Drops, ich denk gerad die pinnacles werden Dir Hold sein.. Kannst ja ma next week berichten, würd mich interessieren..

Millerntorian

Es geht voran…eben mal ein wenig Gambit gespielt (6 Matches, musste noch einen Uralt-Quest für die Chaperon finishen).

Tja, 2x Letzter Dollar…ob die was taugen? Erster Schuss und Messsucher; Hammergeschmiedeter Drall und verbesserte Geschosse.

Es gibt Schlimmeres. ?

Ich werde weiterhin berichten…

D1vet

Moin, ja super , freut mich !
Jo, die Dollars die bei mir gedroppt sind haben auch immer einen netten Perk und einen wo ich denk, joa geht besser…Aber wie gesagt ich zock eh lieber mit der Igneous, die hat es mir etwas angetan..
Ja gestern ordentlich pinnacles geholt, war natürlich auch alles top gedropped, so wie ich es mit den Zwinschenpausen gewohnt bin, fehlten noch vier Lichtpunkte bis 1308 gestern um 20.00 Uhr als ich angefangen habe, mittlerweile bin ich auf 1309 und heut abend kommt noch eben 100k, prophecy und gambit.. Evtl noch tiefsteinkryppi ma sehen, aber geil hab schon 4 items auf mx level, spätestens nächste Weekend maxlevel, da bin ich sicher..
Ironbanner war ganz cool, die Teams waren echt durchgehend super gemixt, hat voll gepasst fand ich 🙂 Gruss und weiterhin viel glück bei den übrigen drops !

D1vet

LOL – muss nochmal kurz schreiben, grad das erste Spiel Gambit gemacht, verloren, kein tolles Team, aber egal ist ja für pinnacle – erstes Game von drei für den Spitzenloot, was dropped am Ende ?! Meine fünfte Bottom Dollar, ich denk jaaa ok ehh wieder Kackperks dabei…
Mhhh, -Reusper- Ich irrte mich –
Fixer Zug
Explosivladung
Reichweiten-Meisterwerk

Beste Bottom Dollar von denen die ich habe in allen Werten und dann auch noch 2 Sahne Perks UND ReichweitenMeisterwerk…
Ich bin grad geflasht… Hammerhart..
Also, besser kanns nicht mehr werden heut Abend glaub ich… Naja gut, Augen v Morgen würd mir noch fehlen ? ne. Bin schon zufrieden wie Sau..So ein drop bei dem riesen Perkpool und der niedrigen droprate, ich sag nix mehr, soviel luck kann man net haben.. -Sprachlos- ?

Antester

Der war bei uns aber verdammt gut im Tor, trotz Körperfülle verflixt schnell. Und wenn er nach dem Ball hechtete wollte niemand in der Nähe des Landepunktes sein. ?

Millerntorian

So einen hatten wir aber auch. Nur schnell war der nie.

Ich bin mal im Sportunterricht über den trantütigen Kollegen gestolpert; hat mir einen gebrochenen Knochen beschert, nachdem er noch halb über mein Schienbein rollte. Passte super kurz vor den Schulferien; wer verbringt die nicht gerne in Gips?! Trotzdem guter Kumpel von mir geblieben. ?

Antester

Geh mir los mit gebrochenen Knochen von „großen“ Kollegen, mir ist mal einer in der Schulzeit auf der Wasserrutsche mit dem Fuß in die Seite gerutscht, was einmal die Trägheit der Maße überwunden hat, bekommt man ja auch nicht so schnell wieder gebremst.
Und dieses Gefühl, wenn die Freundin den ganzen Sommer beim umarmen deine angeknackst Rippe vergisst.
Unvergleichlich. ?

skandalinho

Erster Eindruck gestern Abend:

Spielersuche an sich dauert gefühlt etwas länger als sonst, aber die Aufteilung was die Teams angeht war definitiv ok. Von ca 10 Matches gerade mal 1 mit Gnade, Rest normal gewonnen.

Ich habe gestern im EB nur Dreck am Schuh gehabt…

Wenn mich kein Pumpen-Rutscher weggeklatscht hat, hat mich ein Gegner mit Stasis-Fokus aus dem Spiel genommen…

So macht das PvP mir persönlich keinen Spass.

Ich müsste eigentlich noch 7 Impulsgewehr Kills für die EB-Bounty machen, aber ich hab mir das nach 3 kläglichen Runden geschenkt (die letzte Runde mit einer 0,0 KD). Ich hab den Loot für die wöchentliche mitgenommen, aber mehr wird es nicht werden…

DAS ist nicht mehr das PvP das ich spielen möchte…

Fassungslos

Also wenn du es nicht mal schaffst ein kill in einer Runde zu machen dann lieg es vielleicht auch an dir und nicht am pvp.

Diebombe043

Ich spiel die Solo Eisenbanner Playlist hab fast immer ausgeliche Runden

D1vet

Hört sich nach einem Schritt in die richtige Richtung an, werds heut oder morgen Abend mal testen für den pinnacle loot… Beim letzten mal Eisenbanner hab ich nach 2 Spielen gequittet, erbärmlicher gings nicht was da abging… Bin echt gespannt.. Klingt erstmal gut.

Paulo (Mr Kermit001)

Ich begrüße die Neuerung hoffe aber auch das es funktioniert. Ich spiele gerne eisenbanner und da bin ich komischerweise besser als in eine normale Kontroll Runde

Antester

Weil alle auf das Töten aus sind und nur du Zonen einnimmst? Kenne ich ?

D1vet

Kommt mir bekannt vor, geht mir nicht anders ?

Chris

Egal ob im Fireteam oder nicht: Der Moment wenn du alleine mehr Zonen eingenommen hast als dein gesamtes Team…. man kennt es.

Chris

Ist exakt 1:1 die Umsetzung, die ich mir gewünscht und auch in einem meiner Videos gefordert habe. SBMM raus aber faire Teamaufteilung. Dann hat man zwar ausgeglichene Matches aber gleichzeitig ganz unterschiedlich starke Spieler je Team. Mir macht es auch keinen Spaß jedes Match Haushoch zu gewinnen oder zu verlieren weil die Aufteilung random ist. Wenn wir im 6er Stack rum rennen verpassen wir uns selbst schon Handicaps etc. um halbwegs für ausgewogene Matches zu sorgen.
Apropo 6er Stack:
Hier liegt die größte Schwäche des Systems. Full Fireteams nehmen dem System die Möglichkeit noch iwen einzuteilen. Das wird sich durch die Änderung leider nicht verbessern. Aber bei EB gibt es ja zumindest Freelance, so kann man das ganze zumindest dort als Solospieler vermeiden.

Prinzipiell aber ein vollkommen richtiger Schritt.

Brilliantix

doch kann man ändern , in dem man Full Fireteams in dem Modus garnicht zulässt sondern dafür nen gesonderte que macht

Venrai

Ja extra Team- oder Squadqueues sind eigentlich jetzt nichts besonders neues oder bahnbrechend innovativ. Gute Frage warum das nicht schon längst im Spiel ist.

Chris

Weil das den Spielerpool im allgemeinen nicht vergrößert, sondern verkleinert und man ewig in der Suche hängt. Zu radikale Spielersuche kann auch katastrophal enden. Bestes Beispiel: Zu forsaken Komp. Iwann war man 15 Minuten in der Suche und wurde dann vom Game automatisch aus eben jener gekickt, weil die Punkte zu forciert im Vordergrund standen.

Der_Frek

Trotzdem fand ich die Forcierung auf Punkte besser als SBMM.

Chris

Ja ich war mit SBMM auch nicht zufrieden. Punkte zu forcieren war für mich aber ne genauso große Katastrophe. Mein Highlight war damals auf 4k Punkte 45 Minuten keine Lobby voll zu bekommen. Kam natürlich nur 1x vor, dennoch hab ich damals allgemein deutlich mehr Zeit in der Suche verbracht als in Matches. Muss ich auch nicht wieder gehabt haben 😀

Der_Frek

Ich finde ein richtiges Rankingsystem halt um Längen aussagekräftiger als das implementierte SBMM. So weiß man wenigstens wo man steht und in welchem Bracket man gerade unterwegs ist.

Chris

Ich habe nicht gesagt, dass man es nicht ändern kann, sondern dieses Problem damit nicht gelöst ist. Ne gesonderte Que nur für z.B. 6er Teams wäre auch nicht optimal. Zwecks Suchdauer etc. . Da gibt es aber definitiv Möglichkeiten das gut/besser zu regeln.

laram

zum Beispiel?

….wer als full stack antritt muss halt damit rechnen, dass es dauert bis sich ein weiterer full stack findet, na und?

Chris

Es gab das so schon im Spiel, wurde nicht ohne Grund wieder entfernt. Es dauert so schon gerne manchmal Minuten bis sich die letzten Spieler finden. Stell dir einfach vor du teilst dein 6er Team gezwungen auf, weil du 2x in den Orbit zurück geschickt wirst, da die Suche einfach zu lange dauert. Das waren Erlebnisse aus der Zeit als man versucht hat Teams nur noch gegen Teams antreten zu lassen.
Zuletzt hat man beim SBMM noch versucht gehabt nen Multiplikator einzubeziehen und so das Niveau von Teams an einzelne Spieler anzupassen.
Im Uebrigen ist bei entferntem SBMM und Only gleich große Teams die Wahrscheinlichkeit noch deutlich höher, dass der unterschied zwischen den 2 Teams größer nicht sein könnte. Das würde uns direkt wieder zum aktuellen Problem führen und das nutzen von größeren Teams nur bestrafen.
Ich könnte deine “Pech gehabt”-Mentalität auch ganz leicht umdrehen und sagen:
Wer Solo oder nur zu 2. in nen Teammodus geht muss damit rechnen von Teams überrannt zu werden.
Das ist aber einfach die falsche Herangehensweise und zu sehr aus der “Ich”-Perspektive betrachtet.

Eine Möglichkeit wäre ein System, das bei 4er Stacks+ die gegnerischen Spieler nicht ein bestimmtes Niveau unterschreiten lässt. Je nach Größe des Teams könnten die Werte hierfür variieren.
Ein großes Problem, das ich nämlich aktuell sehe, sind die große Menge an wirklich schlechten Spielern, die gegen 6er Teams ran müssen. Selbst Solospieler, die nur halbwegs was Treffen, können sich da schon viel eher behaupten. Aber allein 1-2 deutlich schlechtere Spieler im eigenen Team, das gegen den 6er Trupp Spielt, machen nen gewaltigen Unterschied.

Natürlich müssten für den von mir genannten Vorschlag deutlich mehr mit einbezogen werden:
-Was ist mit Teams die insgesamt nicht so stark sind?
-Ist der Wert für das Niveau der Gegner von Zeit zu Zeit unterschiedlich?
-Wie gewährleistet man nicht zu lange Spielersuchen?
-Sollte man den Durchschnittselo o.Ä. von den Teams einbeziehen?
-Wie Soft muss es sein um nicht den SBMM-Effekt* auszulösen
etc. etc. etc.

Die Thematik Spielersuche ist heute nicht mehr so einfach. Besser lösbar als aktuell in D2 aber alle Male. Leider schwächeln aktuell viele Shooter in dem Punkt ganz gerne.

*SBMM Effekt: Lobbys sind jede Runde gleich. Mehr Laggs und ewige Spielersuche kommen noch dazu

laram

Wenn ein sixpack pflicht sein sollte, um ein faires spiel zu bekommen, gehört das drangeschrieben und fertig!
wer das nicht will läßt die finger davon, genauso wie man als sixpack keinen anspruch darauf hat, gegen solo player anzutreten.

aber was fair ist, davon hat bongi keine Ahnung!

Chris

Jo bleib weiter bei der “Ich” Ansicht.
Ueber den Tellerrand blicken ist nicht für jeden was. Ist natürlich leicht gegen andere zu schießen, wenn man nur die eigenen Bedürfnisse in Betracht zieht.
Du bist vor allem einzig auf die Aussage eingegangen von der ich selber gesagt habe sie ist nur Hypothetisch und im Grunde genommen Schwachsinn.
Dieses “Es ist einfach so!” ist auch ne super Argumentationsbasis 🙂
Probier ich mal bei Gelegenheit auch.

laram

du tust mir leid, warum bist du so?

Chris

Leid tun muss ich dir sicher nicht, aber musst du wissen. ^^
Warum ich wie bin?
Wenn Leute bei mir drunter kommentieren aber dann kaum bis gar keine Argumente bringen, weise ich sie darauf hin. Vor allem wenn man auf das von mir Gesagte nicht eingeht und hauptsächlich nur wieder den “Bungie kann nix” raus hängen lässt. Ich mach das aber auf relativ sachlicher Ebene und geh nur auf das von dir gesagte ein (versuche also nicht deine Person anzugreifen oder so ein Mist).

Was bringt mir eine Diskussion wenn mein Gegenüber nicht bereit ist sich mit dem von mir Geschriebenen wirklich sachlich außeinander zu setzen? Da kommt nichts bei rum für beide Parteien.
Ich lass mich gerne bei vielen Punkten eines besseren belehren und ich weiß, dass du auch sehr gut argumentieren kannst. Deshalb spreche ich diese Punkte da an, auch manchmal mit etwas Ironie. Nimm das dann bitte nicht persönlich.

Es gibt hier auch immer wieder Leute die mir sehr gut nen ganz anderen Standpunkt vermitteln können. Und wie gesagt: Ich bin überzeugt davon, dass du das auch kannst. Aber wenn du nur so Aussagen bringst, die dann wirklich aus purer Polemik bestehen, kann ich damit nicht viel Anfangen und werde dann auch schnell mal etwas Ironisch/Sarkastisch.

Vielleicht verstehst du dadurch meine Aussagen etwas besser und kannst sie in nen besseren Kontext bringen. Geschriebenens kommt sehr schnell gaaanz anders rüber als es gemeint ist. 🙂

laram

Noch mehr „ich Ansicht geht nicht, danke dafür und du solltest wissen, wenn es zur Sache geht, geht es nicht unbedingt um dich.

Chris

Was zum Teufel schreibst du?
Es geht nicht um mich?
Dein letzter Kommentar war: “du tust mir leid, warum bist du so?”
Dann erkläre ich dir wirklich noch recht freundlich wie manche Aussagen teilweise von mir zu werten sind und auch warum.
Und jetzt kommst du mit so ner Aussage plötzlich ums Eck. WTF
Ich kann leider nur in der Ich-Ansicht schreiben um etwas zu meiner Persönlichkeit zu erklären. ^^

laram

mimimi

du ignorierst klare Argumente wenn sie dir nicht passen und wirst lieber persönlich und beleidigend, zahlt man es dir mit gleicher Münze heim, wirst du überheblich, also im Westen nichts Neues…

Chris

Ok wo zum Teufel hast du bitte sachlich geschrieben?
Selbst hier ist deine Reaktion wie von nem kleinen Kind “Mimimi” dein ernst?
Und wo war ich bitte Beleidigend? xDDD

Du fässt angriffe gegen deine Aussagen als Persönlichen Angriff auf, ist da jemand nicht kritikfähig? Ich habe deine Person nicht 1x direkt angegriffen.
Während du hier mit Stereotypen gegen ein ganzes Volk ums Eck kommst.

Sachlichkeit fängt damit an, dass man auf Argumente seines Gegenübers eingeht. Du hingegen fängst jedes mal was neues an und redest über meine Person ohne auch nur 1x auf irgendwas sachlich zu reagieren.
Als du mich gefragt hast, “warum bist DU so?” habe ich dir darauf wirklich freundlich geantwortet und dir sogar noch gesagt, dass du nichts persönlich nehmen sollst, weil ich mich für gewöhnlich nicht auf deine Person, sondern nur die Aussagen beziehe.
Deine Reaktion “mehr Ich-Ansicht geht nicht…”
Ich fasse also zusammen: Du fragst jemanden zur Person etwas, beschwerst dich dann aber, dass dein Gegenüber dir was zu seiner Person erklärt.
Du greifst als Reaktion auf einen Kommentar nicht die Argumente an sondern sprichst als erstes rein nur auf die Persönlichkeit von deinem gegenüber an, ohne auch nur ein verdammtes Argument zu bringen und behauptest dann dein gegenüber würde Persönlich werden und du wärst sachlich? Krasser Realitätsverlust…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

84
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x