Destiny 2: Es gibt viel zu tun! – Lost Sectors, Schatzkarten und Abenteuer

In Destiny 2 stecken die Welten voller Aktivitäten. Hier gibt es Ingame-Bildmaterial.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte IGN ein Video, in dem die Köpfe von Destiny 2, Luke Smith und Mark Noseworthy, über die Idee hinter dem Sequel sprachen. Dazu gab es allerhand frisches Bildmaterial, in dem die Sherlocks der Hüterschaft viele interessante Dinge entdeckten.

Ist das hier ein “Lost Sector”?

Für wenige Sekunden war Gameplay-Material von der neuen Titanen-Subklasse “Sentinal” zu sehen. Das ist allerdings nicht alles, was es hier zu gucken gibt:

destiny-2-code-cache

Am unteren linken Bildschirmrand steht der Hinweis, dass ein Cache-Code erlangt wurde – also ein Code, mit dem man ein Versteck öffnen kann. In der Community sind sich nun viele sicher, dass diese Szene in einem Lost Sector spielt.

Lost Sectors sind Gegner-Dungeons in Destiny 2. Darin soll es einzigartige Bosse geben, die Schätze beschützen. Luke Smith beschrieb diese Aktivitäten einst so, dass man hineingeht, einen Boss killt, den Schlüssel stiehlt und damit an den Loot kommt. Nun spekulieren viele, dass es wohl einen solchen “Cache Code” benötigt, um an die Beute in einem Lost Sector zu gelangen.

Eine Map voller Aktivitäten

Im Video von IGN, das wir am Ende des Artikels einbetten, wird die Map von Nessus kurz vorgestellt. Nessus ist eine der vier Welten in Destiny 2 – ein Planetoid, der von den Vex transformiert wurde:

destiny-nessus-map

Drei verschiedene Symbole werden präsentiert:

  • Die weißen Fadenkreuze sind Schatzkarten (Treasure Maps). Was es mit diesen Schatzkarten auf sich hat, ist bislang nicht bekannt. Vor wenigen Wochen verriet Smith aber, dass es eine neue Endgame-Aktivität namens “Flashpoints” geben wird. Das sollen wöchentliche Aufgaben sein, bei denen es an bestimmten Orte in den Welten allerhand Zeug zu tun geben werde – Smith sprach von Schatzkarten und speziellen Monstern, die da auftauchen. Vermutlich hängen diese Schatzkarten mit den Flashpoints zusammen.
destiny-adventures
  • Die Adventures, die Abenteuer, werden mit dem Symbol eines Schwerts angegeben. Auf der Map finden sich jede Menge davon. Die Adventures sind kurze Missionen, in denen die Spieler das „Destiny 2“-Universum und die Charaktere, die darin leben, besser kennenlernen können. Die Belohnung wird auf der Map auch direkt angezeigt.
destiny-öffentliche-events
  • Öffentliche Events wird es auch in Destiny 2 geben. Nun seht Ihr direkt, um welches Event es sich handelt und – besonders cool – wann das Event beginnt. So irrt man nicht auf den Planeten herum, in der Hoffnung, dass irgendwann ein Event anbricht. Die Belohnungen, blaue und violette Engramme, werden auch angegeben.
  • Auf der Map finden sich noch weitere Symbole, über die der Cursor nicht fuhr. Auf dem letzten Bild wird ganz rechts, leicht unterhalb der Mitte, ein Symbol angezeigt, in dem eine Krone ist. In Destiny 1 symbolisierte dieses Zeichen den nächsten Missionsschritt, den es zu spielen galt.
  • Unterhalb des Kronen-Symbols ist ein weiteres Symbol: Ein Kreis, in dem sich ein Dreieck befindet. Davon gibt es mehrere auf der Karte. Höchstwahrscheinlich sind dies verschiedene Landepunkte, wo Ihr Blitzreisen ausführen könnt.

Hier ist das IGN-Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Interessant: Destiny 2 wird Engramme und Lichtlevel haben, aber einiges wird anders

Quelle(n): IGN, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guest

Schlimmer als die Patrouille-Missionen in Destiny 1 kann es ja nicht werden, also ich bleibe mal zuversichtlich.

Rico

Ich brauch Third Person, pls!!^^

ThEeXoTiTaN

Könnte ja sein das ein Sektor ja nicht nur ein item hat. Wäre doch sehr geil, wenn es pro Sektor ein ganzes Set an Rüstung und Waffen gäbe. Dann gehst du öfter rein

Der Ralle

Hab jetzt schon ziemlich doll Bock drauf. Wird Zeit das die BETA beginnt. Kann es kaum erwarten in Destiny 2 einzutauchen.

ItzOlii

Gefühlt scheint da ein Planet mehr Content zu haben als dazumal das gesamte Vanilla Destiny xD

Psycheater

Das ist auch nicht wirklich schwer. Selbst Tetris hatte mehr Content 😉

WooTheHoo

Mir war bei Tetris vor allem die Story zu umfangreich. Irgendwann gegen Mitte des Spiels bin ich, verwirrt von den ganzen Wendungen, Wirren und Intrigen, ausgestiegen und hab´s nur noch stoisch bis zum zehnstufigen Endboss durchgespielt. Geblieben ist lediglich die Musik… XD

Psycheater

Bester Spielesoundtrack aller Zeiten ????

Mit der Story war aber auch schwer; hab es selbst nur einmal durchgespielt

Ace Ffm

Hahaaa!!!

RaZZor 89

Die Frage ist wie lange das wirklich alle dann bei Laune hält. Wenn man den Grindaskpekt runterschraubt, was ich immer noch kritisiere, dann fällt halt schon eine größere Sache in Destiny weg.Der Hype ist da und ich freue mich wirklich auf das Spiel aber habe auch ein flaues Gefühl in der Magengegend

Deli Kan

dito…klingt für mich irgendwie nur nach einer Ansammlung von Events auf einer Map…die wirst Du am Anfang vielleicht paar mal machen—> da ja jede Waffe den gleichen Perk hat!!!! Danach machst Du diese Events nie wieder, so wie Arena!!!

Ian C.

Ist schon die Frage, ob der Grind allgemein reduziert wird, nur weil es Waffen mit festen Rolls gibt. Die werden sich bei Bungie sicherlich Gedanken gemacht haben, wie sie das kompensieren wollen.

RaZZor 89

Solange Bungie nichts anderes präsentiert gehe ich von aus. Hinzu kommt das es mehr Exoquest gibt die den Grind auch runter ziehen. Ich finde der Fehler war, das man sagte ” Es gibt keine Rolls mehr” man im Gegenzug das neue System nicht präsentieren konnte und es noch nicht mal sicher sei das es zum Start dabei ist

Manuel

Ja haben sie. Wurde letzte Woche schon gesagt, dass die ein paar Ideen haben, aber sich noch für keine entschieden haben.

D. h. sie arbeiten noch an keiner. Demnach wird es wahrscheinlich erst Monate nach Release mit einem Patch umgesetzt.
Hat den Vorteil, dass du zunächst alles gemütlich farmen kannst, und nach dem Patch dann nochmal:) Wird also genug Content geben^^

Dus Tin

Hört sich alles sehr gut an.Jetzt nur noch Zufallsdrops und Rüstungswerte wieder einführen,dann ist alles top xD’

Deli Kan

Wär schon cool, aber glaub ich nicht…ich hab aber gehört Bungie hat da paar IDEEN!!!!! —>>>> kjhggsjhga, wenn Du weisst, was Bungie meint ;-D

Treeman

Solange es genug Loot gibt ist das ja alles toll, aber wenn man einmal alles hat dann spielen viele nicht mehr, egal wie gut die einzelnen Aktivitäten sind.

Klar weiß niemand wie das neue Lootsystem genau funktioniert, aber nach allem was man hört, klingt es so, als sei die Jagd nach gutem Equipment schnell vorbei.

– feste perks für die Waffen
– keine Int/ Dis/ Str mehr auf den Rüstungen
– der Loot am Ende der Lost Sectors ist immer der gleiche
– und generell soll das Spiel einsteigenfreundlicher sein, was wohl auch hohe Droprates oder viele Exos durch Quests bedeutet

ConsoleCowboy

Seh ich auch so. Wieso einen Lost Sector mehr als einmal machen? Danach hast Du ja alles, was es da gibt. Es sei denn man könnte nicht infundieren – dann müsste man immer mal wieder zurück um sich mit Kopien höheren Lichtlevels zu versorgen.

Ian C.

Hab ich das überlesen, dass es bei den Lost Sectors immer die gleiche Loot gibt, oder ist das mehr so eine Vermutung?

Treeman

Ist noch nicht definitiv bestätigt aber hört sich schon sehr danach an.

Hier eine interessante Diskussion zu dem Thema:
https://www.reddit.com/r/De

BigFlash88

Schade dass man diese neue bessere patroulie nicht in der beta testen kann

Ace Ffm

Weisst du das sicher? Genau das wollte ich nämlich gerade fragen. Doch ich vermute das leider auch. Nicht den Vex Planeten,aber die EDZ hätte ich in der Beta sehr gerne getestet. Wie das Kosmodrom damals in der Beta zu Destiny. Soweit ich weiss ist nur eine Mission,ein Strike und eine PvP Map spielbar oder? Naja,falls wir kein grosses Patrouilliengebiet zum Testen bekommen,dann halt 2 Monate später. Ich hätte vielleicht nicht davon ausgehen sollen das sie genau denselben Inhalt wie damals anbieten.

JUGG1 x

kannst keine Patroulie machen in der Beta, man kann viel weniger machen als in der Beta von damals

BigFlash88

Da der inhalt der beta ja schon von bungie selbst angekündigt wurde bin ich mir doch sehr sicher dass es so ist, aber vl wird mann im strike nicht zu sehr eingeschränkt dass mann den planeten besichtigen kann

Ich freu mich in der beta am meisten auf die 3 neuen klassen zum testen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x