WoW: Schattenpriester in Battle for Azeroth lassen mich verzweifeln

Ein paar Klassen in WoW: Battle for Azeroth sind eine Katastrophe. Cortyn lamentiert über den Zustand des Schattenpriesters.

Mit Battle for Azeroth werden viele Klassen in World of Warcraft grundlegend überarbeitet. Das ist logisch, denn mit der Abschaffung der Artefaktwaffen muss die Balance neu ausgetüftelt werden. Viele liebgewonnene Fähigkeiten und Boni fallen weg, sodass ein Rework der meisten Spezialisierungen ansteht. Beim Schattenpriester gleicht das einem Griff in die Tonne.

Der Schattenpriester ist meine absolute Lieblingsklasse und das seit Jahren. Ich mag die Klassenfantasie der Schattenmagie, die Auswirkungen auf Gedanken hat, für einen langsamen Abstieg in den Wahnsinn sorgt und sich doch von „typischer Verderbnis“, wie Felmagie, unterscheidet.

Diese Sachen verliert ihr mit WoW: Battle for Azeroth

Aber der Spielstil in Battle for Azeroth ist eine absolute Katastrophe. Es ist, als hätte Blizzard sich sämtliche Veränderungen (zum Guten!) des Schattenpriesters im Verlauf von Legion angeschaut und gesagt: „Ja… genau das alles… das machen wir jetzt erstmal rückgängig!“

WoW Legion Priest Shadow

Wer zu Beginn von Legion (also zu Patch 7.0) einen Schattenpriester gelevelt hat, der kann sich düster an das erinnern, wovon ich spreche. Jeder Kampf gegen zwei oder mehr Gegnern glich einem Bosskampf. Hatte man Vampirumarmung (Eigenheilung) nicht einsatzbereit, konnte man sich getrost hinlegen und schon einmal den Weg vom Friedhof planen.

Belohnungen, die bestrafen

Das Balancing der Monster im Vergleich zum Schattenpriester ist äußerst fragwürdig.

WoW Shadowpriest 1 mob

Das Unterbrechen von Zaubern bringt Nachteile: Ein Feind (eine Hexe in Drustvar) wirkt einen Zauber. Als Schattenpriester könnte ich den Zauber unterbrechen und ihn damit verhindern. Der logische Gedanke wäre: Ich unterbreche einen Zauber, also erleide ich weniger Schaden. Das wäre tolles Gameplay, das gute Reaktionen belohnt.
Ist es aber nicht. Wenn ich die Hexe nämlich unterbreche, kommt sie in den Nahkampf und knüppelt mir ins Gesicht. Jeder ihrer Nahkampfangriffe verursacht knapp doppelt so viel Schaden, wie ihr Zauber.

Eigenheilung ist unmöglich. Als Priester spiele ich eine Klasse, die heilen kann – auch als Schattenpriester, zumindest ein bisschen. Das ist einer der Vorteile dieser Klasse. In brenzligen Situationen haben auch Schattenpriester Zauber, um sich rund vier Mal mit „Schattenheilung“ heilen zu können. Die heilt aber inzwischen so wenig, dass zwei Gegner in der Zeit, in der ich mich heile, mir genau diese Lebenspunkte schon wieder abgezogen haben.

Hauptrotation löst Flächeneffekt aus. Besonders nervig ist allerdings die neue Leereneruption. Anstatt alle Ziele zu treffen, die von “Schattenwort: Schmerz” betroffen sind, trifft es nur noch mein anvisiertes Ziel und alle Feinde im 10-Meter-Radius.

Könnt ihr euch ausmalen, wie oft man irgendeinen bescheuerten Vogel aus dem Himmel holt oder irgendeine Familie ahnungsloser Hirsche (die Zuhauen wie Bergriesen) aus Versehen pullt? Das lässt sich nicht einmal immer verhindern, selbst bei extrem vorsichtigem Spielen. Ein Teil meiner festen Schadensrotation für ein Einzelziel ist ein Zauber, der Flächenschaden verursacht.

WoW: Diese Klassen werden in Battle for Azeroth erstmal langweilig

Der Fairness halber möchte ich anmerken, dass ich Levelkleidung trug, also Ausrüstung, die es in den Quests als Belohnung gab. Mit der übertriebenen End-Ausrüstung aus Legion mag dies in den ersten Stufen noch anders sein.

Der Zustand des Schattenpriesters – Legion 2.0

Eine Weile lang habe ich mich gefragt: Liegt es vielleicht an mir? Bin ich einfach zu schlecht geworden oder sind die Gegner in Battle for Azeroth grundsätzlich schwieriger? Aber nein, das ist nicht der Fall. Ich habe auch ein bisschen Furor-Krieger, Vergelter-Paladin und Feuermagier gezockt. Über zwei bis drei Gegner gleichzeitig lache ich bei diesen Klassen. Bei den Plattenträgern kann ich sogar fünf bis sechs Gegner gleichzeitig ziehen und töte sie sogar noch schneller, als die zwei bis drei Gegner bei meinem Schattenpriester.

WoW Shadowpriest 3 mobs
Drei Mobs auf einmal? Ich plane schonmal meine Reise vom Geistheiler.

Ich habe nichts dagegen, wenn Kämpfe härter ausfallen – für alle Klassen. Wenn aber meine Klasse panisch keuchend von einem Kampf in den nächsten taumelt, während die anderen fröhlich lachend ganze Gegnerhorden zusammenziehen, dann fühle ich mich mies dabei.

Das ist frustrierend.

Rettung kommt erst in Patch 8.1 – also im Herbst

WoW Legion Shadowpriest

Der Umstand, dass Blizzard im Grunde gesagt hat, dass es „zu spät für große Änderungen ist, ihr werdet bis Patch 8.1 warten müssen“ macht mich wütend. Es ist egoistisch, aber ich will nicht bis Patch 8.1 warten, damit meine Klasse zumindest Spaß macht. Ich will mich beim Leveln nicht fühlen, als würde ich nur mit einer Hand, ohne Maus und ohne Bildschirm spielen – denn ungefähr so effektiv fühle ich mich.

Ich möchte hier nochmal betonen, dass die Gebiete von Battle for Azeroth der absolute Wahnsinn sind. Ich liebe den Tiragardesund und Drustvar war verdammt interessant. Aber ich konnte beide Zonen als Schattenpriester nicht genießen. Es war eine Tortur. Keine spaßige, anspruchsvolle Herausforderung, sondern eine reine Qual. Das Spielen des Schattenpriesters macht in der Levelphase schlicht und ergreifend keinen Spaß, wenn man nicht eine sehr masochistische Ader hat.

Inzwischen bin ich auf Stufe 119 angekommen und mache wohl noch heute die 120 voll. Und dann werde ich meinen Schattenpriester einstampfen und mir die Hordengebiete anschauen – aber garantiert mit einer anderen Klasse.

WoW: Die Stimmung vor dem BfA-Release – Allen rennt die Zeit davon!

Wer, wie ich, sehr an seinem Priester hängt, dem kann ich nur einen Rat in den Start von Battle for Azeroth geben: Levelt auf Heilig. Das geht tatsächlich leichter – auch im Alleingang.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hot Port Life & Style

Danke!!!!!! Du sprichst mir aus der Seele. Es ist zum Mäusemelken. Wie kann Blizzard eine Klasse über ein Jahrzehnt hinweg nur derart dissen??? Irgendwann muss es doch auch mal gut sein. Zu nahezu jedem Addon derselbe Rotz. Einstige Top Verbesserungen werden über den Haufen geworfen & man steht wieder fassungslos vor einer kaum spielbaren Klasse. Gestern war ich erstmals (seit ich 120 bin) in einer Instanz, wo ich ständig (obwohl ich es nicht wollte) Gegnergruppen gepullt habe, weil eben dieser Effekt so unkontrollierbar ist. Mit dem Crap Gear, mit dem ich gerade herumlaufe, kann ich kaum Zauber wirken, weil alles ewig lang dauert (ich habe noch sagenhafte 8% Tempowertung) und vom nicht vorhandenen Schaden ganz zu schweigen. Heilen ist – wie Du schon sagtest – auch nicht drin.

Ich könnte kotzen! Ich hasse Blizzard dafür, dass die sich grundsätzlich immer so am Schattenpriester vergehen -.-

Emilia Evaine Leblanc

Du hast genau das geschrieben was ich denke. Schattenpriester ist auch meine absolute Lieblingsklasse sogar noch bevor ich mit WoW anfing und sie bei meinem Vater sah und jetzt kriege ich schon Agressionsprobleme wenn ich mit dem eine Weltquest mache und dabei war WoW schon immer ein sehr entspannendes Spiel für mich. :/ Ich überlege schon ob ich einfach Jäger spiele bis der Shadow wieder in Ordnung kommt als Wiedergutmachung an mich selbst weil man dort mit nem Tank pet einfach die Augen zu machen kann beim questen im Gegensatz zu Shadow im Moment. xD

Mykanar

Ich werd es wohl nie verstehen wieso mit jedem Addon immer wieder alle Klassen irgendwelche, teils unlogischen, Änderungen hinnehmen müssen. Manchmal denke ich, die machen das nur, damit es sich nach “mehr” anfühlt, das der Kunde denkt, oh, die machen ja wirklich was, die bewegen was. Für mich persönlich ist dieses rumgewurschtel an den Klassen mehr schein als sein, anstatt es mal so zu belassen wie es ist, gegebenenfalls ein feintuning und gut is. Aber hey, ich erzähls meiner Wand, die hört zu^^

Madarath

Würde Blizzard nicht immer unlogische Sachen machen, gäbe es kein mimimi. Die sind zu blöd, um das Spiel wieder glänzen zu lassen.

Damian

Ich habe mal mit einem Kampfschurken in BC angefangen und die Klasse sehr gemocht, heute für mich nur noch nervig zu spielen, weil man ständig darauf wartet, dass man wieder Energie für den nächsten Angriff hat, auch vom Schattenpriester war ich bis zu Legion ein Fan, dann kam der Wahnsinn im wahrsten Sinnes des Wortes ins Spiel und heute ist die Klasse für mich nur noch ätzend. Auch der Vergelter war mal so cool zu spielen und ist heute einfach nur noch langweilig.
Ich glaube, keine der Klassen ist noch so, wie sie mal war. Von den Spielern wird eine extreme Anpassungsfähigkeit erwartet. Nach einem neuen Addon hat man manchmal den Eindruck, ein neues Game zu spielen.

Meine derzeitige Lieblingsklasse, der Gebrechen-Hexer, wird in BfA auch schon wieder verändert und bekommt nun noch einen proccenden Zauber hinzu und ruiniert damit jede bekannte vormalige Rotation.

Blizzard versucht scheinbar über immer anspruchsvollere und komplexere Angriffskombination, wie Proccs etc. einen scheinbare Dynamik in den Kampf zu bekommen, die man über neue und bessere Bewegungsabläufe viel interessanter gestalten könnte.
So sind die Ausweichfähigkeiten (außer der Mönch verfügt ja keine Klasse über einen Ausweichrolle oder ähnliches und bisher kann keine Klasse aktiv Angriffe blocken) der Charaktere immer noch die von WoW-Classic, während sich die Angriffe immer mehr verkomplizieren.

N0ma

Den SP in BfA kenn ich noch nicht. Aus meiner Sicht war der SP in Legion aber auch schon nachteilig. Da Priester auch meine Lieblingsklasse ist (SP ist nur ein Spec/Build;) hab ich da ernsthafte Bedenken.

Das angesprochene Problem beim Leveln kommt daher das Void Eruption erst im Vollausbau sinnvoll wird. Da hat man schlicht das Leveln nicht berücksichtigt.
Dazu kommen dann noch die anderen Murksereien, wie der verschlechterte AoE gegenüber pre Legion.

Der entscheidende Punkt für mich ist aber High M+. Wenns da genauso schlecht ist wie jetzt oder noch schlechter kann man die Klasse in die Tonne treten, da die Healspecs da auch nicht sinnvoll spielbar sind. Wenigstens darauf sollte Blizzard doch balancen können, schliesslich soll M+ die Zukunftsschiene sein.

PS: Die Eigenheilung in pre Legion war wirklich gut, man hatte vor allem diverse Möglichkeiten je nach Situation, nicht nur diesen begrenzten Single Skill. Wenns jetzt noch schlechter wird …

terratex 90

habe mich für rogue entschieden, das letzte mal als ich den gespielt habe war classic 😀 priester is sogar der einzige char den ich nicht auf max level habe, interessiert mich absolut nicht.

Scaver

Gut, der Elementar Schamane hat das selbe Problem, manche sagen, der Verstärker auch.
Und hier komme ich zu einem Punkt, der dich vielleicht auch betrifft.
Beim Verstärker kann ich das absolut nicht nachvollziehen. Er spielt sich in der Beta Butterweich. Aber wieso ist das bei mir so easy und bei anderen so schlecht?
Bin ich einfach der beste Verstärker Spieler oder haben die anderen nur schlicht keine Ahnung wie der Verstärker gespielt wird? Kann ich mich auf Änderungen, wenn sie auch gering ausfallen besser einstellen als andere?
Bei manchen Flamern bin ich mir da sogar sicher, aber nicht im Allgemeinen.

Was ich sagen muss: Ich spiele meinen kopierten Char. Der ist mit iLvL 935 nicht gerade mit OP Gear aus Legion ausgestattet (normales LFR Gear mit 2 Legendaries und Artefaktwaffe auf 958).
Das macht so ca. iLvL 210 auf dem Testserver. Das ist natürlich etwas ganz anderes, als ein frisch erstellter 110er mit iLvL 185, bzw. 196 wenn man in Zandalar oder Kul’Tiras ankommt.
Und dann gibt es da ja noch so eine Sache: In Gruppen Questen.
In Kombination sollte keine Klasse Probleme haben, aber mit Raid Gear aus Legion (Antorus LFR+) auch solo nicht.

Edit: Und ich werde meinen Char Boost übrigens für meinen bisher Level 50 Shadow nutzen ^^

EliazVance

Der Verstärker hat in dieser Richtung kein Problem. Beim Verstärker bleiben nach wie vor zwei Dinge die suboptimal ausfallen: die Defensive ist unterirdisch und die Specc neigt dazu in furchtbares gespamme auszuarten. Ansonsten ist der Verstärker top und läuft eigentlich sehr rund.

Ele dagegen ist eine absolute Katastrophe, und in diese Kerbe schlägt der Schattenpriester eben auch.

Genau wie im Artikel beschrieben, hat man beim Eleschami das Gefühl dass sich Blizzard angesehen hat warum die Legionversion der Specc so großartig ist wie sie eben ist, und hat all das entfernt.
Eleschami spielt sich absolut bescheiden in BfA. Derartig daneben war Ele noch nie, die Legioniteration der Specc würde ich als die Beste bisher bezeichnen. Warum man dann eine sehr gut funktionierende Specc kaputtkastriert, während andere Speccs praktisch so bleiben dürfen wie sie sind, erschließt sich mir einfach nicht.

Als Schamanenspieler der ersten Stunde habe ich jede Änderung an der Klasse live miterlebt, und BfA ist das erste Mal das ich sage: ich weiß nicht ob ich die Levelphase als Ele genießen kann, als PvP orientierter Spieler Spaß an WoW mit dieser Klasse haben kann, ehe der hoffentlich rettende Patch 8.1 erscheint. Und dann weiß kein Mensch wirklich ob hinterher was gutes rauskommt.

Zu sagen dass es für Änderungen zu spät sei, ist einfach lächerlich und unprofessionell. Es gibt seit zig Monaten sehr konstruktive und ausführliche Beiträge zum Thema in den Beta- (und Alpha-)Foren, es gibt gute Videos die Haarklein die Problemstellen aufzeigen und zur diskussion stellen.

Und wie immer geht Blizzard das Feedback sonstwo vorbei, es geht kompletter Schrott live der dann nach und nach repariert werden muss. In der Art und Weise wie das diesmal geschieht, praktisch mit Eingeständnis dass diese Speccs probleme haben, man aber einfach so kurz vor Release nicht mehr handeln möchte, empfinde ich das nur noch als dreist.

Chardo

Mimimi auf ganz hohem Niveau ! Sorry aber Spiel mal Eleshami dann weist Du was Broken ist.

Scaver

Nicht viel anders als beim Shadow. Auch da trifft das was ich oben geschrieben habe zu. Mit Raid Gear aus Legion (Antorus) spielt der sich auch nicht problematisch. Und es ist ein MMORPG, da sollte man eh in ner Gruppe spielen. Da ergänzt man sich.

Sicher, Ele und Shadow haben ihre Problemchen aktuell. Aber nichts, was sie unspielbar macht.

EliazVance

Nur weil Ele genauso im Eimer ist, heisst das nicht dass der Zustand vom Schattenpriester annähernd akzeptabel ist.

Saigun

Ich finde den Eleschamanen eigentlich sehr gut gelungen. Mit den neuen Talenten kann man richtig genial Burstsetups aufbauen. Numbertuning währe vieleicht noch eine Sache, aber sonst? Nichts zu meckern von meiner Seite aus.

Chris

Habe Schattenpriester seit BC gespielt, mit Legion habe ich aufgehört. Keine Frage, die Animationen und das Leerenthema sind richtig cool, aber der Spielstil passt mir einfach nicht mehr.

Ich finde den Zeitdruck in der Leerenform einfach total bescheiden, das hat mir den Spaß am Schatti genommen.

Gerne erinnere ich mich immer wieder an BC zurück, der kleine heal durch die VU und der Manareg für die Mitspieler… diesen Spaß werde ich wohl in Wow nicht wieder erleben…eigentlich schade!

Domenik Heimes

Geht Diziplin auch?

Ich bin seit Burning Crusade Main Priester. Ich habe alle Skillungen mehrmals gespielt oft auch 2-3 verschiedene Gearsets um auf allen Skillungen einsatzfähig zu sein. Der Schattenpriester war aber immer mein Liebling. Es gibt nichts geileres als komplett in Schattengehüllt durch die Welt zulaufen. Ich liebe es und ich liebe diese Skillung auch wenn es oft zu einer Hass liebe kommt und man in den seltensten Zeiten im DMG Meter mit oben dabei ist.

Aktuell spiele ich nicht. Aber versuche mich Informiert zu halten und zu lesen was sie mit dem Priester gemacht haben und machen stimmt mich traurig und regt mich nicht wirklich an mit BoA anzufangen. “, trifft es nur noch mein anvisiertes Ziel und alle Feinde im 10-Meter-Radius.” Wenn ich so etwas hätte haben wollen, hätte ich damals schon Eule gespielt. Oder Jäger. Wie kann man eine Fähigkeit bitte schön so verunstallten und die selben fehler machen wie zuvor bei anderen Klassen wo man es extra ändern musste, weil die Spieler damit unzufrieden waren.

Patch 8.1 wird dann vermutlich erst irgendwann im Oktober, November erscheinen. Cool wäre es (aber das wird nie passieren) wenn alle daraufhin den Priester boykottieren würden. Vielleicht reagiert Blizzard dann schneller 😉

Edit.: Sehr schöner Artikel, auch wenn er keine erfreuliche Nachricht beinhaltet

Sascha Rossol

Ich werde meinen dizsi treu bleiben und ihn auch so leveln 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x