„Der Körper ist schwach und mein Geldbeutel leer“: Warhammer 40.000 begeistert mit 6 Minuten Gameplay zu Space Marine 2

„Der Körper ist schwach und mein Geldbeutel leer“: Warhammer 40.000 begeistert mit 6 Minuten Gameplay zu Space Marine 2

Warhammer 40.000 zeigt in einem Trailer 6 Minuten Gameplay zu Space Marine 2. Neben einer epischen Story sollen ein Koop-Modus und PvP-Kämpfe auf euch warten.

Das Entwicklerstudio Saber Interactive und Publisher Focus Entertainment liefern euch am 09. September 2024 einen neuen Third-Person-Action-Shooter in der bekannten Welt von Warhammer 40.000. Über die offizielle Website des Spiels könnt ihr es bereits vorbestellen. Erscheinen wird es auf Steam, der PS5 und Xbox.

Ein neuer Trailer begeisterte jetzt mit 6 Minuten Gameplay und Einblicke in die Story und verschiedenen Modi des Action-Shooters.

Was euch erwartet? In Warhammer 40.000: Space Marine 2 sollen euch insgesamt drei verschiedene Modi erwarten. Im Kampagnen-Modus erlebt ihr entweder Solo oder mit bis zu drei Spielern eine epische Story, wie die Entwickler versprechen.

Die Story von Space Marine 2 setzt ein Jahrzehnt nach den Events aus dem ersten Spiel an. Ihr schlüpft in die Rolle von Demetrian Titus, der zwar den Ruf eines der größten Helden der Ultramarines trägt, aber in diesem Teil seine Loyalität neu beweisen muss.

Wenn ihr die Story zu dritt durchspielt, übernehmen die anderen zwei Spieler die Rollen von Titus Ordensbrüdern Chairon und Gadriel. In der Story müsst ihr euch dann hunderten von Gegnern stellen, die sich gerne mal gleichzeitig auf dem Bildschirm tummeln. Dafür sollen euch dann mehre Waffen und Fähigkeiten zur Verfügung stehen, mit denen ihr, je nach Vorliebe, im Fern- oder Nah-Kampf kämpfen könnt.

Der Trailer zeigt neben dem Gameplay auch einige Gebiete, die vor allem Warhammer-Fans bekannt vorkommen sollten. Ebenfalls wird die Basis gezeigt, zu der ihr nach jeder Schlacht zurückkehrt, um Bericht zu erstatten und euch auf den nächsten Kampf vorzubereiten.

Neben dem Kampagnen-Modus, der euch die Hauptstory durchleben lässt, versprechen die Entwickler aber noch zwei weitere Modi, die größeren Wiederspielwert haben sollen:

  • Operations-Mode: In diesem Koop-Modus könnt ihr zuvor einen Charakter aus 6 verschiedenen Klassen erstellen und nach euren Vorstellungen anpassen. Mit eurem Squad stellt ihr euch dann verschiedenen Missionen gegen die Feinde der Menschheit. Je mehr Missionen ihr absolviert, desto mehr Cosmetics und Aufwertmaterial erhaltet ihr für eure Rüstung und Waffen.
  • Eternal War: Ein PvP-Modus, bei welchem ihr mit eurem Squad weltweit gegen andere Spieler antreten könnt. Ob ihr frontal oder taktisch rangeht, bleibt dabei euch überlassen. Auch hier sammelt ihr XP und Materialien, um euch für künftige Schlachten zu rüsten.

Wie sind die Reaktionen? Viele Fans des Franchise scheinen nach dem neuen Trailer ziemlich begeistert von Warhammer 40.000: Space Marine 2 zu sein. Zumindest lässt sich dies anhand der Kommentare (via YouTube) vermuten. So ist einer der ersten Kommentare direkt: „Der Körper ist schwach und der Geldbeutel leer.“ In einem weiteren Kommentar schreibt ein User: „Das ist ein feuchter Traum für jeden 40k-Fan!“

Fans freuen sich über ein kleines Detail: den Helm!

Der User transformerwhiz2192 ist dabei vor allem von einem kleinen Detail begeistert und schreibt: „Noch jemand hyped von dem einfachen Fakt, dass es endlich so aussieht, dass wir Titus mit seinem Helm aufgesetzt spielen können?“ Ein anderer User stimmt ihm zu, dass das von den Entwicklern die richtige Entscheidung war, nachdem im ersten Spiel Helm-Mods so beliebt waren.

Viele Fans scheinen sich jedoch einig zu sein, dass Space Marine 2 wie das „ultimative“ 40k-Spiel aussieht. User hupyrbyut4746 schreibt, dass das Spiel unglaublich aussähe und bittet darum, dass sie es nicht versauen.

Auch die verschiedenen Modi scheinen bei vielen Fans gut anzukommen. So heißt es in einem Kommentar: „Fühlt sich an, wie etwas aus der goldenen Zeit der später 2000er. Singleplayer, Koop, Multiplayer. Alles in einem einzigen Spiel.“ Was haltet ihr von Space Marine 2 und auf welchen Modus freut ihr euch nach diesem Trailer am meisten? Schreibt uns gerne in die Kommentare. Das Ende von Warhammer 40k: Rogue Trader war für MeinMMO-Redakteur Benedict Grothaus ernüchternd: Selbst das „gute“ Ende im neuen Warhammer-Rollenspiel ist schrecklich, aber irgendwie genau richtig

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Schmile303

HYPE! 😜

huhu_2345

Also ich hätte es mir ja so oder so aufgrund der Kampagne gekauft und der 9. September ist schon dick im Kalender markiert. Ist vermutlich das erste Video seit der Ankündigung das ich sehe und was soll ich sagen: Koop Kampagne, Koop Modus und PvP. Ich erhalte für mein Geld weit mehr als ich gedacht habe.

Akuma

Im Grunde gibt es aus meiner Sicht nur zwei Sachen. Content/Inhalt und Performance die einem sorgen machen könnten.

Mir macht eher der Content sorgen in der Kampagne. Gerade mit der Map die man gesehen hat, schreit das nach Nebenmissionen. Ich hoffe da wirklich es gibt genug und die Hauptstory wird trotzdem gut getragen.

Drunken-Style

Ich
Habe
So
Bock!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx