Pokémon GO: Guide für Community Day im Dezember – So nutzt ihr das Event richtig

Am Samstag, den 18. Dezember 2021, startet in Pokémon GO der riesige Dezember-Community Day. Dieser geht über zwei Tage und bringt euch wieder einige Besonderheiten. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, was euch zu diesem Event erwartet und zeigen euch, wie ihr es am besten nutzen könnt.

Was ist das für ein Event? Jeden Monat findet in Pokémon GO ein sogenannter Community Day statt. Dabei wird normalerweise ein bestimmtes Pokémon in den Mittelpunkt gerückt und spawnt während des Events häufiger. Der Dezember hält dazu aber eine Besonderheit bereit, denn dieser Community Day wird riesig und bringt euch 25 Monster.

Die ausgewählten Pokémon, die ihr an den beiden Event-Tagen fangen könnt, stammen aus den Community Days der Jahre 2020 und 2021. Ihr begegnet ihnen entweder in der Wildnis, in Eiern oder durch Raids.

Community Day im Dezember 2021 – Startzeit und Boni

Was? Riesiger Community Day im Dezember
Wann? am 18. und 19. Dezember 2021 jeweils von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Ortszeit
Pokémon des Tages? Alle Monster aus den Community Days 2020/2021
Boni:
– Lockmodule und Rauch halten 3 Stunden
– halbe Schlüpf-Distanz bei Eiern, die während des Events in die Brutmaschine gelegt werden
– doppelter Sternenstaub fürs Fangen
– doppelte Erfahrungspunkte (EP) fürs Fangen

besondere Boni vom 17. Dezember 2021 um 19:00 Uhr bis 20. Dezember 2021 um 19:00 Uhr:
– 25 % weniger Sternenstaub-Kosten beim Tauschen
– ein zusätzlicher Spezialtausch pro Tag
– besondere Feldforschungen (Belohnung: Mega-Energie für Glurak, Bibor, Gengar, Garados, Altaria)

Darüber hinaus könnt ihr bereits ab dem 16. Dezember 2021 um 22 Uhr euren Platz im Pokémon- und Item-Beutel erhöhen. Das Limit wird dazu wie folgt angepasst:

  • Limit Pokémon-Aufbewahrung steigt von 5.000 auf 5.500 Plätze
  • Limit im Item-Beutel wird von 4.000 auf 4.500 Plätze angepasst

Vom 18. Dezember 2021 um 11:00 Uhr Ortszeit bis zum 20. Dezember 2021 um 10:00 Uhr Ortszeit erwartet euch außerdem eine befristete Forschung.

Was gibt es im Ingame-Shop? Natürlich hält auch der Ingame-Shop bei diesem Event das eine oder andere für euch bereit. Folgende Inhalte könnt ihr dort erwerben:

Alle Spawns zum Community Day Dezember 2021

Neben zahlreichen Boni könnt ihr euch während des Community Days auch auf einige Monster freuen. Diesen könnt ihr in der Wildnis, aber auch in Raids und Eiern begegnen. Außerdem könnt ihr euch durch das Entwicklen der Pokémon auch wieder die eine oder andere Event-Attacke sichern.

Alle Spawns am 1. Event-Tag

Am 18. Dezember, dem ersten Tag des Community Days, könnt ihr in der Wildnis 6 Stunden lang häufiger auf folgende Spawns treffen:

  • Machollo
  • Roselia
  • Wablu
  • Kaumalat
  • Serpifeu
  • Dartitri

Allen Monstern könnt ihr dabei auch in ihrer schillernden Form begegnen. Setzt ihr zusätzlich einen Rauch oder ein Lockmodul, dann werden weitere Exemplare angezogen.

Alle Spawns am 2. Event-Tag

Und auch am 19. Dezember 2021 habt ihr wieder von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Zeit, auf Monster-Jagd zu gehen. An diesem Tag trefft ihr häufiger auf die folgenden Monster, die ebenfalls alle als Shiny verfügbar sind:

  • Evoli (mit Zuflucht als Lade-Attacke)
  • Zwirrlicht
  • Sheinux
  • Floink
  • Ottaro

Wie bereits am ersten Event-Tag bietet es sich auch an diesem Tag an, wieder einen Rauch oder ein Lockmodul zu setzen, um weitere Spawns zu erhalten.

Pokémon GO Community Day Dezember Wildnis
Wilde Spawns zum C-Day

Alle Pokémon in Raids und Eiern

Neben den verschiedenen Monster, denen ihr an diesen beiden Tagen in der Wildnis begegnen könnt, findet ihr auch in den Eiern und Raids eine Vielzahl an Pokémon. Diese sind ebenfalls in ihrer schillernden Form zu bekommen. Wir haben sie euch nachfolgend zusammengefasst:

Pokémon in 2-km-Eiern:

  • Glumanda
  • Hornliu
  • Abra
  • Nebulak
  • Rihorn
  • Karpador
  • Porygon
  • Elekid
  • Magby
  • Samurzel
  • Plinfa
  • Knospi

Pokémon in Raids:

  • Glumanda
  • Hornliu
  • Abra
  • Nebulak
  • Rihorn
  • Elektek
  • Magmar
  • Karpador
  • Porygon
  • Samurzel
  • Plinfa

Alle Event-Attacken im Überblick

Entwickelt ihr eure Monster im Zeitraum vom 17. Dezember 2021 um 19:00 Uhr bis 20. Dezember 2021 um 19:00 Uhr, dann können diese folgende Attacken erlernen:

Entwickeltes PokémonEvent-Attacke
GlurakFeuerodem
BiborSchlagbohrer
SimsalaKonter
MachomeiGegenstoß
GengarFinsterfaust
GaradosNassschweif
AquanaSiedewasser
BlitzaBlitzkanone
FlamaraKraftkoloss
PsianaSpukball
NachtaraPsychokinese
FolipurbaKugelsaat
GlaziolaAquawelle
FeelinaraPsychoschock
TengulistKugelssat
AltariaMondgewalt
ImpoleonAquahaubitze
LuxtraPsychobeißer
RoseradeKugelsaat und Meteorologe Feuer
KnakrackErdkräfte
RihorniorFelswerfer
ElevoltekFlammenwurf
MagbrantDonnerblitz
Polygon-ZTriplette
ZwirrfinstSpukball
SerpiroyalFlora-Statue
FlambirexLohekanonade
AdmuraiAquahaubitze
FiaroEinäschern

Aufgrund der Vielzahl an Pokémon und Event-Attacken, solltet ihr euch vorab genau überlegen, welche Monster ihr zum Community Day fangen wollt. Im nachfolgenden Artikel haben wir für euch die besten Pokémon zusammengefasst.

Pokémon GO: Die 7 besten Pokémon, die ihr beim Community Day fangen solltet

So nutzt ihr den Community Day im Dezember 2021 richtig aus

Welche Vorbereitungen solltet ihr treffen? Wie bei jedem anderen Community Day auch, heißt es für euch vorab Platz in eurer Pokémon-Box zu schaffen, um während des Events möglichst wenig aussortieren zu müssen.

Außerdem benötigt ihr zum Fangen an diesem Tag wieder unzählige Bälle. Sammelt diese bereits jetzt durch das Drehen am PokéStop oder durch das Öffnen der Geschenke. Durch das derzeitige Weihnachts-Event könnt ihr sogar bis zu 45 Geschenke am Tag öffnen. Nutzt das auf jeden Fall aus, denn das ist der leichteste Weg, um euch Bälle zu sichern.

Je nachdem wie viel und aktiv ihr spielen wollt, solltet ihr euch pro Tag mindestens 350 Bälle angespart haben. Dadurch könnt ihr erstmal eine Weile fangen und müsst nicht direkt euren Vorrat auffüllen.

Diese Items sind zum Community Day wichtig

Anders, als ihr es von den regulären C-Days kennt, findet ihr bei diesem nicht nur ein bestimmtes Monster in der Wildnis. Insgesamt könnt ihr auf bis zu 25 verschiedene Pokémon treffen, die euch durch Niantic über unterschiedliche Weisen zur Verfügung gestellt werden.

Je nachdem, welche Monster ihr euch also sichern wollt, benötigt ihr entsprechende Items. Neben den zahlreichen Bällen zum Fangen, bietet es sich auch an, wenn ihr Rauch und Lockmodule bereits haltet. Pro Tag benötigt ihr davon jeweils bis zu 2 Stück.

Nutzt diese Items

Um möglichst viele Bonbons zu bekommen, ist es außerdem ratsam einen Vorrat an Sananbeeren zu haben. Während des Events erhaltet ihr beim Fangen von Pokémon sowieso bereits doppelte EP und doppelten Sternenstaub. Diesen könnt ihr durch die Nutzung von Sternenstücken und Glücks-Eiern noch einmal erhöhen. Jedes dieser Items wirkt jeweils 30 Minuten.

Für Raids solltet ihr außerdem ausreichende Raid-Pässe bereithalten. Wer lieber gern die kürzere Schlüpf-Distanz der Eier nutzen möchte, sollte am besten gleich mehrere Eier mit einmal brüten, weshalb ihr dann eventuell noch die eine oder andere Brutmaschine benötigt.

Was lohnt sich zum Community Day besonders?

Während des Community Days könnt ihr auf zahlreiche starke Monster treffen, die für den Einsatz in Raids oder der PvP-Liga hervorragend geeignet sind. So gehören Luxtra und Knakrack beispielsweise zu den besten Angreifern in Pokémon GO.

Macht euch hierzu am besten vorab Gedanken, welche Monster euch noch fehlen und bei welchen ihr noch ein starkes Exemplar oder Bonbons benötigt. Hierbei bietet es sich auch an, dass ihr die Tausch-Boni nutzt und mit euren Freunden fleißig Monster tauscht. Auf diese Weise habt ihr auch die Chance auf ein Glücks-Pokémon. Den zusätzlichen Spezialtausch, den ihr täglich habt, könnt ihr somit optimal für eure Glück-Freunde nutzen.

Aber auch die anderen Boni zum Event solltet ihr nicht unbeachtet lassen. So erhaltet ihr doppelten Sternenstaub und EP beim Fangen von Monstern. Der Community Day ist somit die perfekte Möglichkeit, richtig viel Sternenstaub und EP zu farmen.

Und auch die verkürzte Schlüpf-Distanz solltet ihr nutzen. Wer keine Lust auf die Event-Pokémon aus den 2-km-Eiern hat, kann stattdessen auf die 10- und 12-km-Eier zurückgreifen, die das eine oder andere seltene Exemplar beinhalten. Welche Monster ihr derzeit in den 12-km-Eiern findet, haben wir euch in einem anderen Artikel zusammengefasst.

Natürlich werden zu diesem Event auch die Shiny-Jäger wieder auf ihre Kosten kommen. Jedes der Pokémon zum Community Day gibt es auch in seiner schillernden Form.

Wie findet ihr die Spawns und Boni zum Community Day? Wie bereitet ihr euch auf das Event vor? Und was wollt ihr beim C-Day auf gar keinen Fall verpassen? Schreibt uns eure Meinung gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

Ihr wollt das ganze Wochenende spielen, aber die eisigen Temperaturen erschweren euch das Spielen? Wir haben euch 7 Tipps zusammengefasst, wie ihr gut durch die kalte Jahreszeit kommt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
bama_freeed

Der C-Day wollte mir nicht gönnen. Hatte es auf ein Shiny Machollo abgesehen, hatte jetzt nicht zu viele Pokemon gefangen, aber lass es so 60-70 sein (nicht nur Machollos): kein einziges Shiny bekommen…Sonst bei den C-Days muss ich keine 5 Pokemon abwarten dann bekommt man ein Shiny:(

Chiefryddmz

Kurze Frage zu eurer Zeitangabe für das lernen der Event Attacken… woher habt ihr die Info es geht bis 20ten Dez?

kein einziges der C-Day Pokémon hat grade beim entwickeln seine Event Attacke erlernt ^^ :/

Xpiya

Also ich hab grad mal zum Testen ein Plinfa entwickelt und Impoleon hat auch Aquahaubitze bekommen.

Getestet: 19.Dez. 20:45Uhr

Chiefryddmz

Hey xpiya
danke für die Antwort

fiaro hat einäschern nicht gelernt
roserade hat NUR Meteorologe bekommen

upss Machomei seh ich grad hat seine CDay Attacke schon bekommen???!?
hmm jetz bin ich noch verunsicherter ob ich weiterentwickeln soll 😅

Xpiya

Verstehe ich nicht, gerade nochmal Roserade und Talonflame entwickelt und wieder die CDay Attacken erhalten(23:39)

Kugelsaat+Meterologe bei Roserade und Einäschern bei Fiaro

Also das funktioniert 1A wie es soll bei mir.

Ist dir bewusst das Kugelsaat und Einäschern SOFORT Attacken sind? Ansonsten…

Hast du vielleicht ein Crypto entwickelt ohne Frustration verlernt zu haben? Das geht nämlich dann nicht, die CDay Attacke kommt immer nur auf dem 1. Ladeattackenplatz.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Xpiya
Chiefryddmz

Holy moly danke dir!! 👌✌️
V.a. Weil du extra deswegen paar Entwicklungen rausgehauen hast… hoffe dir gehen die candys jetz nicht ab 😜
eins vorweg.. eines der Pokémon war tatsächlich ein crypto, weis grad nur nicht mehr welches.. hab gestern dann doch noch einige Mons entwickelt ^^

und ja, dass es sich bei einäsxhern etc. NICHT im ladeatk handelt hab ich tatsächlich nicht geblickt… dachte in der Liste gehts halt eben ausschließlich um ladeaattacken 😅 sry dafür, mein Fehler. ✌️

Xpiya

Kein Thema, dann hat es sich ja geklärt.

Keine Sorge, ich hab von den normalen Bonbons genug und ich Lvl auch eh nur immer 1 Pokémon je Sorte(wenn brauchbar) und max. Ein 2tes wenn das Crypto gut ist 😉

Cryptos bekommen schon die C Day Attacke, aber halt nur wenn Frustration verlernt war.

Marco

Vielleicht hättet ihr statt den üblichen Platzfüllern und offensichtlichen Selbstverständlichkeiten (Platz in der Box, Bällevorrat) mehr darauf eingehen können, welche Attacken am sinnvollsten sind.
Meine Taktik wird sein, am ersten Tag so viele Kaumalat wie möglich zu fangen, um dann die garantierten XL-Bonbons beim Tauschen zu farmen.
Bei den Entwicklungen ist Rihornior mit Felswerfer mein Favorit, dann mache ich vielleicht noch Serpiroyal, Flambirex, Impoleon.
Den zweiten Tag ist für mich gar nichts dabei, den kann ich weglassen, ebenso Raids und Eier.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marco
Xpiya

Stimmt schon, aber am Ende schauen ja doch alle über LeeDuck/SilphRoad nach… dennoch hätte man sich die Mühe durchaus auch hier machen können.

Entwickeln kannst du ja heute schon ab 19Uhr und bekommst dabei die Eventattacken

In meinen Augen ist auch nur der Sa. interessant. Der So. hat ja die letzten 6 Com Days, welche 1. nicht so pralle waren und 2. ja nun auch nicht so lange her sind.

Impoleon verstehe ich^^ mache ich auch, Serpiroyal… naja wenn mans mag, aber was willst du mit Flambirex^^(das Ding kann nichts, nirgendwo^^), fürs PvP könnte man sich Garados, Bibor und Gengar überlegen.

Ich nehm aber auch Rihornior, Knackrack fürs PvE mit und Impoleon für ne andere PvP Liga.

Worauf man noch achten könnte wäre die 1Euro Forschung. Falls es ähnlich wie letztes Jahr ist gibts dort dann eine Elite LadteTM.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x