Pokémon GO: Giovanni besiegen – Beste Konter im März 2024

Pokémon GO: Giovanni besiegen – Beste Konter im März 2024

In Pokémon GO könnt ihr den Rocket-Boss Giovanni mit Crypto-Kyogre besiegen. Auf welches Team er setzen wird und welche Konter sich für euch am besten eignen, zeigen wir euch in diesem Guide auf MeinMMO.

Wer ist Giovanni? Bei Giovanni handelt es sich um den großen Rocket-Boss, der im Untergrund für Team GO Rocket die Strippen zieht. Hin und wieder könnt ihr gegen ihn in Pokémon GO antreten und euch sein legendäres Crypto-Pokémon holen.

Dazu benötigt ihr das sogenannte Super-Rocket-Radar, mit dem ihr den Fiesling aufspüren könnt. Wie sein aktuelles Team aussieht, haben wir euch nachfolgend zusammengefasst.

Update vom 01. März: Giovanni kehrt wieder zu seinem bekannten Team zurück, nachdem er bei der Sinnoh-Tour ein Spezial-Team dabei hatte. Alle aktuellen Konter zeigen wir euch hier.

Rocket-Boss Giovanni – Aktuelles Team im März 2024

In den Kämpfen kann Giovanni wie gewohnt wieder drei verschiedene Monster gegen euch nutzen. Dabei kann er aus 5 verschiedenen Crypto-Pokémon wählen.

Erstes PokémonSnobilikat
Zweites PokémonNidoking
Rihornior
Knakrack
Drittes PokémonKyogre

Mit Klick auf die Verlinkungen in der vorherigen Tabelle werden euch direkt die jeweils besten Konter gegen das Team von Giovanni angezeigt.

Die besten Konter, um Giovanni zu besiegen

Damit ihr Giovanni schnell besiegen könnt, solltet ihr auf die richtigen Konter setzen. Wir haben euch nachfolgend die jeweils besten zusammengefasst (via pokebattler.com):

Snobilikat besiegen – Beste Konter gegen das 1. Pokémon

Snobilikat

Als Erstes wird Giovanni auf sein geliebtes Snobilikat setzen. Gegen das Pokémon vom Typ Normal solltet ihr Kampf-Pokémon einsetzen:

PokémonMoveset
KobaliumDoppelkick und Sanctoklinge
TerrakiumDoppelkick und Sanctoklinge
MasskitoKonter und Steigerungshieb
ViridiumDoppelkick und Sanctoklinge
DespotarKatapult und Wirbler

Alternativ könnt ihr auch eure Mega-Entwicklungen gegen Snobilikat nutzen:

  • Mega-Despotar mit Katapult und Wirbler
  • Mega-Garados mit Feuerodem und Nassschweif
  • Mega-Scherox mit Zornklinge und Nachthieb

Nidoking, Knakrack und Rihornior besiegen – Beste Konter gegen das 2. Pokémon

An zweiter Position kann Giovanni aus insgesamt drei verschiedenen Monstern wählen: Nidoking, Knakrack und Rihornior . Welches von den drei Pokémon Giovanni dann im Kampf einsetzt, ist dabei Zufall.

So besiegt ihr Nidoking: Ein mögliches Pokémon, dem ihr im Kampf gegen Giovanni begegnen könnt, ist das Gift- und Boden-Pokémon Nidoking. Aufgrund seines Typs ist es schwach gegen die Angriffe der Typen Psycho, Wasser, Eis und Boden.

Pokemon-GO-Nidoking
Nidoking
PokémonMoveset
LunalaKonfusion und Psychokinese
(Crypto-) SumpexLehmschuss und Aquahaubitze
LugiaSondersensor und Seher
KnakrackLehmschuss und Sandgrab
GaradosKaskade und Nassschweif

Gegen Nidoking sind auch eure Mega-Entwicklungen nützlich, weshalb ihr folgende einsetzen solltet:

  • Proto-Kyogre mit Kaskade und Surfer
  • Proto-Groudon mit Lehmschuss und Feuerschlag
  • Mega-Sumpex mit Lehmschuss und Aquahaubitze

So besiegt ihr Knakrack: Das Drachen- und Boden-Pokémon aus der 4. Generation ist die letzte Weiterentwicklung von Kaumalat. Eine besondere Schwäche hat es gegen die Angriffe des Typen Eis, aber auch gegen Drachen- und Fee-Attacken ist es empfindlich.

Pokemon-GO-Knakrack
Knakrack
PokémonMoveset
Alola-VulnonaPulverschnee und Meteorologe
FlorgesFeenbrise und Säuselstimme
TogekissKraftreserve und Aero-Ass
ArktosEisesodem und Eissturm
XerneasGeokontrolle und Mondgewalt

Bei den Mega-Entwicklungen könnt ihr auf folgende Konter setzen:

  • Mega-Rexblisar mit Pulverschnee und Meteorologe
  • Mega-Guardevoir mit Charme und Dreifach-Axel
  • Mega-Rayquaza mit Drachenrute und Breitseite

So besiegt ihr Rihornior: Bei Rihornior handelt es sich um ein Pokémon vom Typ Gestein und Boden. Es hat dadurch eine besondere Schwäche gegen Wasser- und Pflanzen-Attacken. Außerdem ist es schwach gegen Kampf, Boden, Stahl und Eis.

Pokémon-GO-Rihornior
PokémonMoveset
ViridiumDoppelkick und Laubklinge
BrigaronRankenhieb und Flora-Statue
SumpexLehmschuss und Aquahaubitze
ChevrummRankenhieb und Laubklinge
ChelterrarRasierblatt und Sandgrab

Nutzt gegen Kingler alternativ folgende Mega-Entwicklungen:

  • Mega-Sumpex mit Lehmschuss und Aquahaubitze
  • Mega-Knakrack mit Lehmschuss und Sandgrab
  • Proto-Kyogre mit Kaskade und Surfer

Crypto-Kyogre besiegen – Beste Konter gegen das 3. Pokémon

Seit dem 27. Januar hat Giovanni Crypto-Kyogre in seinem Team. Auf dieses wird er dann als Letztes definitiv setzen. Dabei handelt es sich um ein legendäres Pokémon vom Typ Wasser. Deshalb solltet ihr auf Angriffe des Typen Pflanze und Elektro setzen.

PokémonMoveset
ViridiumDoppelkick und Laubklinge
ZarudeRankenhieb und Blattgeißel
FolipurbaKugelsaat und Laubklinge
GewaldroKugelsaat und Laubklinge
ChevrummRankenhieb und Laubklinge
BrigaronRankenhieb und Flora-Statue

Außerdem eigenen sich folgende Mega-Entwicklungen gegen Regigigas:

  • Mega-Gewaldro mit Kugelsaat und Laubklinge
  • Mega-Bisaflor mit Rankenhieb und Flora-Statue
  • Mega-Ampharos mit Voltwechsel und Donnerschlag

Wie kann man Giovanni finden?

Wer gegen den großen Rocket-Boss Giovanni antreten möchte, der benötigt ein spezielles Radar: das Super-Rocket-Radar. Um euch dieses zu sichern, stellt euch Niantic in regelmäßigen Abständen bestimmte Spezialforschungen zur Verfügung.

Diese müsst ihr lösen und erhaltet als Belohnung ein Super-Rocket-Radar, mit dem ihr Giovanni schließlich aufspüren könnt. Doch der Weg dahin ist nicht einfach, denn zuvor müsst ihr an den Rüpeln und den anderen Rocket-Bossen Arlo, Sierra und Cliff vorbei.

Wie ihr Giovanni und die anderen Rocket-Bosse in Pokémon GO finden könnt, zeigen wir euch im nachfolgenden Video:

Lohnt sich der Kampf gegen Giovanni?

Wie bei jedem anderen Mitglied von Team GO Rocket erhaltet ihr auch bei Giovanni nach einem gewonnenen Kampf verschiedene Belohnungen, wie Items oder Sternenstaub. Das ist jedoch nicht alles, denn auch über eine Begegnung mit einem Crypto-Pokémon könnt ihr euch freuen. Seit dem 27. Januar 2024 ist es das legendäre Crypto-Pokémon Kyogre.

Darüber hinaus hält Giovanni für euch ein besonderes 12-km-Ei bereit. Diese Eier könnt ihr ausschließlich von den Rocket-Bossen erhalten, weshalb sie entsprechend schwieriger zu bekommen sind. Welche Monster sich in den 12-km-Eiern befinden, zeigen wir euch in unserem dazugehörigen Artikel.

Auf welche Monster setzt ihr im Kampf gegen Giovanni am liebsten? Schreibt es uns gern hier auf MeinMMO in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
88
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ach Nee

November 2023 (Achtung, bin kein Profi – bitte seht mir unsaubere Formulierungen nach ;-))
Unverändert wichtig bleibt ja bei Giovanni, schnell seine Schilde zu ziehen. Ich bin mit einem starken Melmetal (14-15-15 und fast komplett hochgelevelt) mit den Ladeattacken Panzerfäuste (laden SEHR schnell) und Donnerblitz schon weit gekommen. Den finalen Todessstoß durfte dann ein noch einigermaßen starkes Masskito mit der Sofort-Attacke Konter mit der ebenfalls recht schnellen Ladeattacke Steigerungshieb (inklusive “Angriff steigt” oder so ähnlich) versetzen. Ein drittes Pokemon brauchte ich nicht für den Kampf. Das mittlere Pokemon war bei mir ein Kingler, falls diese Info in dem Zusammenhang nützlich ist.

Shanti420BlackF

Es gibt ein Ei bei Giovanni?

Ach Nee

Ende Januar 2024 (Die Runde mit dem Crypto-Kyogre): KEIN Ei. Und ich habe extra einen Eier-Slot freigehalten (was aber prinzipiell kein Beinbruch ist, mal ‘ne Stunde oder zwei keine Geschenke zu öffnen und nirgendwo zu drehen)

FalkeIN75

Wie immer nur Müll bekommen der nur zum Verschicken taugt.

ORupp

Hatte an zweiter Stelle ein Garados.

LadyH

Kann auch noch Rihornior sein.

Felix

Lohnt sich Crypto Latias oder sollte man seinen Pass sparen?

LadyH

PvE als Drachenangreifer aber gibt bessere, wenn überhaupt in PvP.

Le Loup

Die Moveset Empfehlungen gegen Snobilikat könnten besser sein. Am besten nutzt man schnelle Lade-Attacken wie Steigerungshieb (Lucario) oder Kreuzhieb (Machomei), um die Schilde schnell wegzubekommen. Mit Aurasphäre/Wuchtschlag bin ich meist vor Snobilikat down.
Zusätzlich profitiert man bei schnellen Lade-Attacken von den 2-3 Sekunden, die Giovanni und andere NPC nach einer Lade-Attacke oder nach dem Wechseln nicht reagieren. Deshalb auch bestenfalls nicht das Konter-Pokemon für Snobilikat an erster Stelle im Team haben, sondern es sofort einwechseln.

Gloria2605

Sehr guter Rat, Lucario gleich einzuwechseln, bringt viel. ich habe fast alle Vorschläge des Artikels gegen Latias ausprobiert, keiner hat funktioniert obwohl die meisten sehr hoch gelevelt, teilweise bis lv. 50, und noch beide Schilde vorhanden waren, super funktioniert hat dann metagross, hat einfach viel mehr ausgehalten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx