YouTuber pumpt 2,6 Millionen € in Krypto-Währung LUNA, nach 2 Tagen sind’s 960 € – Er lacht, andere nicht

YouTuber pumpt 2,6 Millionen € in Krypto-Währung LUNA, nach 2 Tagen sind’s 960 € – Er lacht, andere nicht

Olajide „KSI“ Olatunji (28) ist ein britischer Rapper, der auch als Amateur-Boxer und Gaming-YouTuber für die FIFA-Reihe bekannt wurde. In letzter Zeit war er im Bereich „Kryptowährung“ aktiv. Beim Versuch, vom Kursabsturz der Währung „LUNA“ zu profitieren, verzockte sich der 28-Jährige und erlitt einen enormen Kurs-Verlust.

Wer ist KSI?

  • KSI begann 2008 auf YouTube, als er noch ein Teenager war. Er lud Videos zu FIFA-Spielen aus seinem Zimmer im Elternhaus hoch. Als er genug Geld machte, um von den Videos zu leben, angeblich mehr als seine Lehrer, verließ er die Schule.
  • In der Folge begann der YouTuber eine Karriere als Rapper und war in eine Vielzahl von kommerziellen Projekten verwickelt: 2020 schätzte man, dass er etwa 15 Millionen Euro im Jahr verdienen soll.
  • Am vielleicht bekanntesten wurde KSI, weil er den Trend des „Promi-Boxens“ auf YouTube prägte. 2017 stritt er sich auf Twitter mit einem anderen YouTuber, das mündete schließlich in einem Boxkampf 2018. Der Kampf löste einen Hype aus, der wiederum zu weiteren Boxkämpfen mit noch größeren YouTubern führte. Auch in Deutschland ist der Trend 2022 angekommen.

Wenn ihr Nachhilfe in der Gaming-Sprache braucht:

Ihr versteht eure Zockerfreunde nicht? Hier sind 14 Begriffe, die ihr kennen solltet

YouTuber will von Kursverlust bei LUNA profitieren

Das war jetzt seine Investition: Der YouTuber KSI ist seit einer Weile im Krypto-Fieber. In den letzten Tagen wettete er zuerst auf einen Kursverfall des Bitcoin. Gleichzeitig registrierte er, dass die Kryptowährung „LUNA“ einen enormen Kurssturz mitmachte.

Am 10. Mai postete er dann:

„Nennt mich doof, aber ich habe grade eine verdammt große Menge von LUNA gekauft.“

Offenbar erkannte KSI in dem erheblichen Kurs-Verlust des Coins „LUNA“ eine Möglichkeit, zu profitieren. In den Tagen davor war der Kurs des LUNA von etwa 80 € (5. Mai) auf etwa 30 € (10. Mai gefallen).

Wie er später selbst mitteilte, hatte KSI Währung von LUNA im Wert von 2,8 Millionen US-Dollar erstanden.

luna-kurs
Das ist der Kurs von LUNA. Mit dem blauen Pfeil ist markiert, wann KSI ungefähr kaufte.

„Hab den Dip gekauft und verloren“

So ging das weiter: KSI hoffte, dass sich der Kurs des LUNA fangen würde. Doch das Gegenteil war der Fall. Innerhalb von wenigen Tagen stürzte der Kurs des LUNA ins Bodenlose: Von 28 € ging es innerhalb weniger Tage auf 0,00001 € runter.

Bereits am 12. Mai postete KSI, dass sein Investment von 2.8 Millionen $ mittlerweile nur 1.000 $ wert sei.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Vertrauensverlust in „Stablecoin“ setzt Todesspirale in Kraft

Woher kam dieser Kurs-Sturz? Beim Kurs-Sturz LUNA spricht man von einer „Todesspirale“.

Der Kursverfall hängt offenbar mit dem Verlust des Vertrauens der Anleger in den „StableCoin“ TerraUSD zusammen.

Ein „Stablecoin“ ist eine Kryptowährung, die an den Wert einer realen Währung gekoppelt ist: In dem Fall an den US-Dollar. Die Idee des Stablecoins war, dass der nicht so stark schwankt wie andere Kryptowährung, sondern ein „sicherer Hafen“ ist. Doch es wurde früh bezweifelt, dass das Konzept aufgeht.

Als die Kopplung von TerraUSD an den Dollar dann wirklich brach und nicht ausgeglichen werden konnte, begaben sich beide Währungen in einen offenbar nicht aufzuhaltenden Fall nach unten. Mit dem Vertrauen der Anleger in die Stabilität der Währung sank auch der Wert nahe Null (via businessinsider).

WoW: 27-Jähriger ist heute Milliardär, weil Blizzard vor 12 Jahren einen Helden nerfte

Geld war die treibende Kraft meines Lebens – Heute bin ich im Reinen mit mir

Wie reagiert KSI? Der reagiert geradezu euphorisch auf den Verlust des Geldes. Er kann nur noch lachen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

In einem Post erklärt er: Früher sei Geld die treibende Kraft seines Lebens gewesen. Er schwankte ständig zwischen Euphorie und Depression.

KSI habe viel Geld gemacht und viel Geld verloren, sodass er taub dafür wurde.

Mittlerweile sei er aber mit sich im Reinen. Der hohe Verlust sei okay. Er sei wenigstens nicht tot, habe Familie, Freunde und seine tolle Arbeitsmoral. Er sei jetzt einfach besser dran als vor einem Jahr.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Für KSI ist Geld nicht alles – doch einige Fans sagen, sie brauchen Geld, um anständig zu leben.

„Geld ist nicht alles“, können auch nur Millionäre sagen

Wie reagieren seine Fans? Viele der Follower von KSI drücken ihre Sympathie aus. Doch einige seiner Fans, die offenbar selbst investieren hatten, reagieren ganz anders als er. Ein Nutzer schreibt:

„Sorry, aber was du da schreibst, beweist absolut kein Fingerspitzengefühl. Viele deiner Follower haben eine Menge Geld verloren und werden das nie wieder kriegen. Aber du genießt den Luxus, ein Multi-Millionär zu sein, dir wird’s immer gut gehen.“

Kryptowährung im Bereich der Influencer ist ein heikles Thema. Vertrauen doch viele Follower „ihren Lieblingen“ bei deren Investitionen und folgen ihnen:

YouTuber soll 11 Millionen € verdient haben, weil Fans ihm vertrauten, während er sie betrog

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Flonki

Luna ist so ein Fall von Exit Scam

All Might

Mehr crashes bei Crypto bedeutet mehr Grafikkarten für Gamer 😁

Arkell

JJ hat dutzende Male gesagt, dass man ihm beim Kryptokauf nicht vertrauen sollte, weil er eben schon viel Geld verloren hat. Wer das trotzdem immer noch macht, ist eben dumm und sollte sich vllt in Therapie begeben.

Alexander Ostmann

Da haben seine Follower wohl Lehrgeld bezahlt.

Lamoras

Na wer in Crypto eine Menge investiert, die er nicht mit einem Lachen abgelten kann, der ist selber schuld

Havanna

Das gilt leider für alle Investitionen ob Krypto Aktien oder was auch immer. Das Problem ist aber das wir dazu gezwungen sind zu „investieren“.

LUNA ist eben ein Beispiel, gibt aber auch viele andere, Problem auch hier, wer Reich ist bleibt Reich, wer Arm ist bleibt Arm Easy.

Lamoras

Naja, es gibt halt schon nen Unterschied zwischen einem fiktiven Produkt, was rein der Spekulation dient und zum Beispiel All World ETFs, die sich über 4000+ reale Unternehmen verteilen quer über die Welt. Das ist nen bisschen anlagensicherer. Aber ja. Ich vermisse auch diese stumpfen Sparkonten, mit denen man wirklich noch sparen konnte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx