In Destiny 2 fallen drei Subklassen weg – aus diesen Gründen

Der Sonnensänger, der Klingentänzer und der Verteidger – darum gibt es sie in Destiny 2 nicht mehr.

Inzwischen haben wir die Gewissheit: In Destiny 2 werden drei Subklassen gestrichen. Nachdem bei der Gameplay-Premiere zu Destiny 2 drei neue Fokusse gezeigt wurden, waren viele Hüter verwirrt: Ersetzen diese die jeweiligen Subklassen der entsprechenden Elemente oder gibt es diese nun zusätzlich?

Im Interview mit PC Gamer bestätigte der Game-Director Luke Smith – um alle Zweifel zu beseitigen: Ja, die alten Fokusse fallen weg:

  • Der Sonnensänger-Warlock wird zum Dawnblade,
  • der Klingentänzer-Jäger wird zum Arcstrider
  • und der Verteidiger-Titan wird zum Sentinel.
destiny-2-hüter-super

Allerdings trifft es diese Subklassen nicht zufällig. Smith erklärt, weshalb diese durch neue Fokusse mit neuen Super-Angriffen ersetzt werden.

Niemand soll auf seiner Super sitzen

Der Sonnensänger-Warlock kann sich selbst wiederbeleben. Das zeichnet ihn aus, so spielen ihn viele Hüter. Ist die Super aufgefüllt, wartet man damit so lange, bis man stirbt und sie dann einsetzen kann. Das gibt einem ein Gefühl der Sicherheit.

destiny-2-dawnblade

Allerdings mache das keinen Spaß, so Smith. Er weiß, dass viele Hüter den Sonnensänger lieben, allerdings sei die Idee hinter einer Super, dass man sie auch einsetzt. Der Sonnensänger ermutige einen aber dazu, diese Super nicht einzusetzen – und auf ihr ewig sitzen zu bleiben. Daher wollte man diese Subklasse unbedingt überarbeiten.

In Destiny 2 erhält der Warlock die Dawnblade als Solar-Fokus. Bei der Super erhaltet Ihr ein Schwert, mit dem Ihr Feuer auf Eure Feinde niederregnen lassen könnt. Diese Super soll häufiger eingesetzt werden als die Wiederbelebung – und mehr Spaß machen.

destiny-2-arkus-akrobat-kabal

Übrigens: Mit der Wiederbelebung konnte man in Destiny 1 so einige Spiel-Mechaniken, gerade in Raids, austricksen. Das dürfte mit der Dawnblade der Vergangenheit angehören.

Arcstrider verzichtet auf Stealth-Fähigkeiten

Der Klingentänzer kann nicht nur eine mächtige Arkusklinge zücken, sondern auch auf verschiedene Weisen unsichtbar werden. Diese Stealth-Fähigkeiten werden dem Arkus-Jäger mit dem Arcstrider genommen. Das sei ein wichtiger Unterschied, so Smith, da der Klingentänzer dadurch gerade im PvP sehr „schwierig“ war.

Der Arcstrider hingegen sei „fairer“ und würde sich zudem spaßiger anfühlen. Erste Tester bestätigten bereits, dass die Super vom Arcstrider in Destiny 2 deutlich kontrollierbarer sei als jene des Klingentänzers. Es sei einfacher, von einem Ziel zum nächsten zu manövrieren.

destiny-2-sentinel

Der Arcstrider beschwört mit seiner Super einen Arkusstab herauf, den er akrobatisch um sich wirbeln kann und so die Gegner im Nahkampf niedermetzelt.

Der Verteidiger wird mobiler

Beim Sentinel-Titanen zeichnet sich dasselbe Bild ab wie bei allen anderen „neuen“, bisher bekannten Subklassen: Auch der Leere-Fokus des Titanen wird mobiler. Er hat nun einen Leere-Schild, den er als Schutz oder als Nahkampf-Waffe verwenden kann – oder als Fernwaffe, indem er ihn auf die Feinde wirft.

Allerdings kann der Sentinel, wie bereits der Verteidiger, auch eine stationäre Bubble erzeugen. Dass der Titan seine Bubble behalten darf, darüber haben wir bereits berichtet.

Neben dem Verteidiger und dem Sonnensänger werden auch der Revolverheld (bis zu 6 Schuss) und der Stürmer (mehrere Chaosfäuste) in Destiny 2 mobiler. PC Gamer fragte nach, ob auch die Nova-Bombe vom Warlock zu einer mobilen Super werde. Die Antwort von Bungie: Man solle nicht erwarten, dass alle Subklassen in dieselbe Richtung überarbeitet werden.

Wie die restlichen Fokusse in Destiny 2 aussehen werden, bleibt also abzuwarten. Auch die genaue Zahl, wie viele Subklassen es mit Destiny 2 geben wird, behält Bungie noch für sich.


Interessant: Destiny 2 soll kein Zeitfresser, mit dem „echten Leben“ vereinbar sein

Quelle(n): PC Gamer, PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Roman Kießling

Ich sehe das völlig unkritisch.
Im Moment freue ich mich auf die Beta und danach schaue ich einfach was abgeht.
Es gab so viele Spiele, bei denen im Nachhinein noch tolle Sachen kamen und
Probleme gelöst wurden…
Ich lass die Sache rollen und bin zuversichtlich.

DukeStarscream

hm, wenn ich zurückdenke an die Streams und wie sich die Entwickler selber gefeiert haben bei D1. Und jetzt diese Aussagen ala, dies und das wird geändert, weil es keinen Spaß macht – ja klaro. Ich mochte D1, aber bei D2 bin ich skeptisch und werde es mir erstmal nicht holen und abwarten, wie die Reaktionen nach Erscheinen sind.

Chief

Zufall, dass genau die beiden Klassen (Sonnensänger und Klingentänzer) die am häufigsten Klassen für Glitches waren? Crota Anfang mit der Unsichtbarkeit einfach mal bis zur Brücke durch gelaufen, Crota Brückenabschnitt, Sonnensänger stirbt als Letzter und durch die Wiederbelebung war die Phase durch, kennt wohl jeder.

Verena Künkler

Durch die Dunkelheit laufen konnte man auch ohne Unsichtbarkeit ^^

Destiny Man

„Allerdings mache das keinen Spaß, so Smith.“
Gut dass die wissen, was Spaß macht. Sieht man ja auch bei den ganzen Patches in D1.
Hat schon mal jemand nen Sonnensänger mit Wiederbeleben gehört der gesagt hat „och man, so macht das gar keinen Spaß…“?
Sie gehen einfach der Herausforderung aus dem Weg, taktisch anspruchsvollere Fokusse ins Spiel einzubauen. In D2 wird jeder Fokus ungefähr gleich: Super zünden und Vollgas in die Masse rein. Der Klingentänzer ist für mich (obwohl ich ihn zuletzt nicht mehr gespielt hab) im PVE und PVP eigentlich ne geniale Klasse, da die Unsichtbarkeit sich einfach abhebt, aber nicht OP ist.
So wie es für mich aussieht, wird Destiny im zweiten Teil viel genommen, was es in Teil 1 besonders gemacht hat. Jetzt mal ganz ehrlich, wie viele von uns haben denn wirklich Mechaniken ausgehebelt und Oryx alleine besiegt? Trotzdem hat es die Community begeistert, wenn es einer nach wochenlangem Training geschafft hat. Und dass die Brücke bei Crota immer mit nem Sonnensänger umgangen wurde, hätte Bungie irgendwann auch mal fixen können… Wenn ich mir das alles so anschaue, gerade auch die Änderungen im PvP, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich in D2 nur einen Bruchteil von der Zeit verbringen werde, die ich in D1 verbracht habe…

Thagorin

Bei „Foki“ hab ich aufgehört zu lesen…

Destiny Man

Geändert, nur für dich..

Ninja Above

Da hast du leider recht. In Zukunft wirds wohl egal sein welchen Fokus man wann einsetzt da ja z.b. alle warlocks die gleichen support Fähigkeiten haben.

BigFlash88

wenn mann mir wirklich nur diese 2 jäger fokuse gibt bin ich weck vom jäger.

alleine schon diese klassenfähigkeit, ein witz gerade im pve…. wow alle minuten darf mann einen purzelbaum machen…..

von den alten fokusen war gerade der klingentänzer genial wegen unsichtbarkeit. und der bogen ist sowiso mit rauchgranate und pfeil die beste subklasse von allen 3 chars.

………sonst muss ich wirklich wieder zum warlock zurück oder wirklich den titan zum main aufsteigen lassen

und ja ich spiele 90% nur pve deswegen stört mich das ganze wirklich

cyber

Die Mentalität verstehe ich nicht. Wenn sie(Bungie) scheiße bauen sollte man es doch lieber ganz sein lassen, statt zu versuchen sich das spiel irgendwie zurecht zu biegen.
Firmen reagieren nur auf
Kunden, wenn diese ihnen kein Geld mehr in den rachen werfen.

Wenn jeder dem etwas nicht passt seine Vorbestellung stornieren würde, dann hätte man in kürzester Zeit ihre Aufmerksamkeit. So würde man sicher auch didicated server durchsetzen können. Aber viele Schafe lassen sich offenbar gerne vom Wolf auf die Weide führen.

BigFlash88

ich habe mit destiny so viel zeit verbracht wie noch nie in meinem leben mit einem titel.

nur weil mir auf dem papier gewisse sachen nicht gefallen storniere ich doch nicht so ein spiel, ob die veränderungen spaß machen kann nur die zeit zeigen. mir ist es egal ob es dedicadet server gibt oder 60fps. destiny 2 soll genau so spaßig werden wie teil 1 dann bin ich zufrieden,

nebenbei gibt es noch 2 andere klassen wenn ich mit dem jàger wirklich nicht zufrieden bin

cyber

Liest sich für mich wie“Bungie geheiligt werde dein Name, …“

Welchen Vorteil hat denn eine Vorbestellung? Früher Musste man teilweise Titel reserviren damit man überhaupt in der ersten Welle ein Exemplar bekam. Heutzutage ist dies allerdings nicht mehr notwendig. Den einzigen Sinn den heutzutage Vorbestellungen haben, ist den Entwicklern schon Umsatz in Aussicht zu stellen. Dafür locken sie mit billigen Vorbestellerboni.

Die Intension etwas an ihrem Produkt zu verbessern, sinkt doch mit steigender Vorbestellerzahl dramatisch. Der Kunde hat sich durch die Werbung schon entschieden. Deshalb wird den Marketingbudgets immer mehr Geld zugeteilt und die Entwicklung bleibt dabei auf der Strecke.

Handlungsbedarf besteht doch nur, wenn der Umsatz ausbleibt.

Bungie hat einen Vertrag mit einer gewinnorientierten Aktiengesellschaft (Activision). Das heißt sie werden nur so viel machen wie notwendig ist um den Umsatz zu optimieren, weil bei einem Mehraufwand der Gewinn darunter leidet.

Daher bring Vorbestellungen den Spielern nur Nachteile.

Denn die Industrie richtet sich dsnach aus, dass das Endprodukt nicht mehr der entscheidende Verkaufsfaktor ist, der überzeugen muss, sondern das im Vorfeld stattfindene Marketing.

BigFlash88

diese negative einstellung ist ein unding der internet zeiten.

du tust gerade so als ob alle nur böse geldgeile geier wären.
klar ist activision ein gewinn orientiertes unternehmen.

aber so wie du es beschreibst sind diese firmen nur aufs schnelle geld aus egal wie die qualität ist, wenn dass so wäre würde es dieses unternehmen schon lange nicht mehr geben, wenn ein produkt viel verkauft wird es aber schlecht ist hat mann zwar kurzfristig starken umsatz aber der name der firma leidet und die kunden überlegen in zukunft 2mal ob sie nochmal in diese firma investieren.

es ist in sinne von activision und bungie das bestmögliche produkt zu produzieren um die kunden zufrieden zu stellen, denn es gibt nichts besseres als mundpropaganda für den folgeverkauf.

ich bin kein blinder fanboy der alles kauft dass ihm vor die füße geworfen wird aber wenn ein spiel gut ist und mir gefällt wird der nachfolger gekauft.
klar bin ich damit schon eingefahren aber dann wird halt beim nächsten mal nicht mehr sofort gekauft aber meistens fahre ich damit gut.

nur weil du selbst warscheinlich mit destiny nicht ganz so zufrieden warst musst du nicht versuchen es mir schlechtzureden und mich verurteilen weil ich es vorbestelle ich verdiene mein eigenes geld und mache damit was ich will, ich für meinen teil liebe destiny 1 und spiele es immer noch gerne und genau deshalb kaufe ich mir auch destiny 2

cyber

Diese Einstellung kommt nicht durch das Internet, sondern durch Erfahrung. Man lernt mittlerweile zwischen den Zeilen zu lesen. Und bezüglich meiner Meinung zu Destiny 1:
Das Basisspiel war gut, es war „neu“, hat ein gutes Gunplay, Strikes und VoG haben echt Spaß gemacht.
Crota addon war okay. Haus der Wölfe war bis auf Osiris echt Müll. TTK war bis zum Hardmode echt gut. Die Herausforderungen haben zwar Spaß gemacht, aber das Lootsystem war ab diesen Punkt wieder viel zu glücksabhängig. Trotzdem eine sehr gute Erweiterung. Alles was danach kam war trash. So viel zu meinem Standpunkt.

Ich finde es schade, dass du Fakten die ich genannt habe, wie dies mit dem Marketing-Budget einfach ignorierst. Früher waren die Spieleverkäufe von den Bewertungen der Fachpresse und guten Mundpropaganda abhängig. Die Spiele mussten gut sein. Heute ist durch das Preorder-Syndrom schon weit vor Release ein großer Teil des Umsatzes in trocken Tüschern, sogar für Content der erst Monate später erscheint(Seasonpass).

Du hast recht damit, dass Firmen meistens darauf aus sind mit einer Marke langfristig Gewinne einzufahren. Allerdings spielt die Qualität nicht annähernd so eine Rolle wie du es da stellst. Es sollen Fiaskos wie zum Beispiel bei der Batman PC-Portierung vermieden werden. Aber vieles kann man, durch vollmundige Werbe-Slogans (Spezielle Features nur für den PC), und gute Trailer wieder rausgeholt werden. Genau deswegen spielt das Marketing eine so große Rolle,

Nehmen wir zum Beispiel Haus der Wölfe viele hatten den DLC schon durch den Seasonpass. Dementsprechend wurde sich damit nur wenig Mühe gegeben, er war wie oben schon erwähnt bis auf Osiris schlecht. Und ich kenne viele die nach der ernüchternden Crota Erfahrung sich dieses DLC nicht geholt hätten.

Bungie ist zudem ein Meister des Recycelns. Zum Beispiel benutzen sie größtenteils die gleichen Karten, und lassen sie in unterschiedliche Richtungen bespielen. Ebenso gibt es in Teil 2 kaum neue Gegnertypen. Sie wiederverwehrten recht viel, und wollen dafür aber den Preis einer Neuentwicklung haben. Wenn sie ganz frech sind kommen der Sunbreaker, der Nightstalker und der Stormcaller in einem der DLCs. Dann verkaufen sie den Spielern den gleichen Content zum zweiten mal. Ich traue ihnen das wirklich zu. xD

Und nochmal zu der Qualität. Die beste Lösung für die Server Architektur wären dedicated Server, allerdings. wäre diese Lösung zu teurer (Gewinnoptimierung). Deshalb entscheiden sie sich für einen Kompromiss. Ihre alte Lösung ist nicht mehr Tragbar, weil sie Angst haben, dass die Verkäufe darunter leiden könnten, daher gehen sie genau so weit wie es sein muss, aber nicht so weit wie es optimal wäre.

Psycheater

Naja beim Bubble Titan warte Ich immer noch auf die Bestätigung das er sie auch wirklich behalten darf. Ich vermute nämlich sehr stark das man zwar eine stellen darf aber diese dann gedrückt halten muss. Sprich nix mehr mit Bubble stellen und auf Wiedersehen. Aber wie gesagt. Das ist ja noch völlig offen. Und das der Self Res WL keinen Spaß gemacht hat finde Ich auch etwas fadenscheinig. Sollen doch einfach zugeben das sie durch das Streichen lediglich das Umgehen gewisser Mechaniken erreichen wollen. Aber das auch das Quatsch ist zeigt ja zB die Brücke bei Crota die man immer noch als Titan und Jäger glitchen kann. Ist zwar n Brocken Arbeit aber es ist möglich. Die Community wird auch in D2 ihre Mittel und Wege finde. Jetzt haben sie halt n neuen Ansporn

dh

Warum sollte der Titan als einziger das gute alte Zeug behalten dürfen? Ich pers erachte es als Frecheit, dass man dem Sentinel neben all dem neuen auch noch die Bubblefunktion gibt. Hunter verzichten auf Hungrige Klinge, Invis, Warlocks auf Sachen wie Wikingerbegräbnis, 2 Granaten etc.

Psycheater

Ist doch wie gesagt noch überhaupt nichts bestätigt. Es heißt nur er kann ne Bubble stellen. Wie die aussieht und er Skilltree ausschaut wissen wir ja leider noch nicht. Denke aber wie gesagt das es nicht mehr die Bubble im Sinne von D1 sein wird sondern so wie die Bubble die auch Zavala im Trailer stellt. Der Titan steht dann halt mittig und du musst die Tasten für die Super gedrückt halten oder so. Keine Ahnung. Nichts genaues weiß man nicht

FUUH

Weil die Bubble gerade im Raid ziemlich wichtig ist/sein kann und jeder davon profitiert. Was ist daran denn schlimm wenn er diese behalten darf?

dh

Die Tatsache, dass das den anderen Klassen gegenüber mehr als unfair ist. Der Titan erhält eine komplett neue Super, die man auf die eigendlich abgelöste Super skillen kann.
Genauso wichtig waren Wiederbeleben, Invis etc. Perks wie Wikingerbegräbnis sind auch alle weg. Also sollte auch die Bubble nicht mehr möglich sein, der Sentinel kann ja auch mit dem Schild blocken.

Kairy90

Der Grund ist recht einfach: Die Bubble wurde so eingesetzt wie die Entwickler sich das vorgestellt haben und sie hat keine Mechaniken ausgehebelt bzw umgangen…. Gehe aber sehr stark davon aus das sie deutlich abgewandelt wird und in die Richtung Relikt in VoG geht. Titan kann dann nicht meht aktiv am Kampf teilnehmen so das man sich das gut überlegen muss ob man sie einsetzt… Wird wohl nur für Situationen gut sein wo der Raidboss AoE rauskloppt und man bis zur nächsten DMG-Phase abwarten muss.

Im PvP wird es nicht sonderlich viel bringen weil die Gegner dann einfach in die Bubble laufen und dich wegboxen.

KingK

Weil Titans die besten sind. Frag mal Ttime ????

TheViso

Die genannten Fähigkeiten haben oft Mechaniken ausgehebelt, ja. Gleichzeitig haben sie dem Spiel aber auch spielerische Tiefe, Variation und mehr taktische Möglichkeiten gegeben. Es waren halt abwechslungsreichere Fähigkeiten, die dem stumpfen Angriffsstil ein Bisschen entgegengewirkt haben. Jetzt hat man erstklassige und besondere Fähigkeiten entweder durch simple „straightforward“-Skills ersetzt oder komplett gestrichen. Dawnblade und Arcstrider z.B., unkreativer geht’s ja kaum. Mir fehlt da bis dato einfach der taktische Aspekt hinter der Super, anstatt puren Schaden auszuteilen.

Klar, das Aushebeln von Mechaniken war/ist doof, aber wenn darunter das Design zukünftiger Fähigkeiten leiden muss, dann hat man das Problem mMn sehr schlecht gelöst. Klingt nach ’nem Pyrrhussieg.

v AmNesiA v

Klingt für mich eher so, dass man mit Wiederbeleben und Unsichtbarkeit zwei Fähigkeiten entfernt, die im PvE / Raid zu viele Mechaniken oder Hürden aushebeln können bzw. bestimmte Abschnitte einfacher gemacht haben. Alles andere ist Käse.
Wo war denn Wiederbeleben oder Unsichtbarkeit im PvP jetzt ein großes Problem?? Es gab noch nie eine große Masse an Beschwerden diesbezüglich oder eine Bitte der Community das zu nerfen/entfernen. Zumindest nicht von einem Großteil der Spieler.
Und wann lernt Bungie es denn eigentlich uns, den Kunden, nicht vorzugeben, was angeblich mehr Spaß macht???!!!
Mir ist eigentlich egal, da ich weder Wiederbelebung noch Unsichtbarkeit groß gespielt habe, aber die Begründungen hierzu sind doch schon wieder zum Mäuse melken…..

RaZZor 89

Ganz ehrlich? Das dachte ich auch. Die haben es nicht gefixt bekommen und haben sich deshalb dazu entschlossen es einfach aus dem Spiel zu nehmen. Titan und Warlock sind dafür gut gelungen und auf den Jäger haben sie wohl mehr oder weniger geschissen. Warum auch immer…..

rook

Weil sie immer auf ihn scheissen. Warum auch immer…..

dh

Weil Jäger einfach die Besten sind. Und ganz ehrlich, ich seh die ersten Nerfs schon kommen.
GG schießt dank dem neuen Autofire scheller als Faust, Dawnblade oder Poledanzer ihren 2ten Schlag rausbekommen.
Poledanzer scheint eine deutlich größere Reichweite als die Faust zu haben, etc. Oder es spricht nur die von Nerfs geplagte Hunterseele aus mir.????

Kairy90

Hab in irgendnem Video gehört das der Hunter mit GG zwar auf 6 Schuss skillen kann, er aber dann im PvP 2 Schüsse für nen Kill braucht und das Zielen soll schwerer sein wie bisher, wurde da mit dem letzten Wort auf range verglichen ???? Sollte das wahr sein hat Bungie dem Hunter wieder schön nen Haufen ins Gesicht gedrückt -_- Der Warlock hat auch ca. 6 Schuss und muss nur einmal treffen und die Super hält auch noch länger und bestimmt ist die präzi auch besser und beim Hammer bestimmt auch xD

dh

2 Schüsse für einen Geger mit aktiver Siper. Brauchen aber auch Dawnblade und Striker.
GG ist jetzt rangeabhängig, also leider kein snipen mehr damit.

Kairy90

Ah ok, befürchte aber das die GG nicht mehr Schaden einstecken kann wie bei D1 bzw da keine Schadensreduktion statt findet… Dann wäre der Hunter mit aktiver GG 1 Hit ggn Dawnblade der 2 hit ist und wenn die anderen nicht rangeabhängig sind bleibts beim Haufen im Hunter Gesicht -_-

dh

Nope. Alle aktiven Super brauchen 2 Superhits.

Kairy90

Zum Glück, danke für die Aufklärung hab mir schon echt Sorgen gemacht

cyber

Dawnblade sieht dagegen noch schlecht aus. Die „Flares“ fliegen so langsam dass man gefühlt rückwärts vor ihnen wegrennen kann. Bevor das erste ankommt, hat der Hunter schon seine 2 Schüsse draußen.

Das ist aber auch ok. Das hat die golden Gun ausgezeichnet. Und trotz Warlock Main bin ich vom downblade nicjt begeistert. Dann lieber die alte Version bei der man Granaten spammen kann. Das wiederbeleben dürfen sie gerne behalten.

Und generell bin ich noch nicht überzeugt davon, dass man nun mit jeder Super 2 hits braucht.

rook

Der Perk „Über den Horizont“ ist sowieso total überflüssig. Der Schuss trifft auch so über die größte Distanz. Haben wir Mal in einem PM auf Erstes Licht getestet.

Ninja Above

Und der Warlock darf zusätzlich auch noch fliegen xD

rook

Mein erster Char wird wieder ein Hunter. Und egal wie schlecht die den auch machen, werde ich den Hunter als Main behandeln!

Psycheater

Ich sehe es genauso. Ich zB spiele meinen WL ausschließlich als Sonnensänger weil Ich auch einfach n Supporter bin. Sprich hier der Sonnensänger, beim Titan immer Bubble und beim Jäger der Pfeil. Das fällt nun leider weg. Sehr schade. Wirklich

Ghost

da muss ich dir vollends recht geben, bungie möchte es nicht lernen was dem spieler spaß macht sondern was ihnen im studio spaß macht. ich sage auch das wir das ganze erst einmal ausprobieren müssen aber ich denke auch das es kein aufschrei gab bezüglich des wiederbelebens oder des klingentänzers im gegenteil man hatte sich gerade bei osiris mit wl spielern darauf eingestellt das dieser sich wiederbelebt auch wenn der timer oft abgelaufen war. aber das ganze pvp geht immer mehr richtung cod. kleine maps große action wenig taktik noch schneller. bin gespannt bis zum release und auch auf die beta.

Ninja Above

Also wer im pvp mit der Unsichtbarkeit Probleme hatte, der sollte sich ne Brille zulegen 😀
Klar ab und zu wird man davon überrascht aber man kann den Unsichtbaren meistens gut ausmachen

F58

Das mit dem Wiederbeleben versteh ich voll. Immer, wenn irgendjemand im Raid zu oft gestorben ist hat mein Raidtrupp ihn gebeten auf Wiederbeleber zu wechseln. Damit konnte man teiweise sogar 2 carrys gleichzeitig machen 😀
Sentine ist auch gut, insbesondere im pvp. Dann ist man wenigstens darauf angewiesen, dass die Gegner zu einem kommen…

Zazu

Damit verliert das Spiel einiges an taktische Tiefe. Rumballern kann ich mit den Waffen. Die Super sollte etwas sein was man klug einsetzen muss.

veedhc

DAS IST GENAU MEINE MEINUNG!!!
Das Wiederbeleben und das unsichtbar machen MUSSTE immer taktisch klug eingesetzt werden, sowie im Raid als auch im PVP. Aber Bungie muss ja mal wieder komplett übertreiben und es einfach raus nehmen.
Ich muss echt sagen bin wegen den Wegfall des wiederbelebens stinksauer (mein Main war schon immer der Warlock) auf den Besoffenen, der sich diese beschissenen Supers wie „Dawnblade“ und „Arcstrider“ ausgedacht hat. So ein Depp! Es ist einfach mM nach kein so großer unterschied mehr zwischen den einzelnen Chars aufgrund den Supers. Der Hammer vom Titanen und „Dawnblade“ von Warlock ist doch das eine und das selbe! Der Titan kann jetzt das Smash mehrmals machen ist doch wie „Arcstrider“! Oder täusche ich mich da???!!!
Es sind nun fast nur noch Supers da, die einfach nur alles Kaputt machen ohne groß das Gehirn einschalten zu müssen!!! DAS IST DOCH SCHEIßE!!!

dh

Diese Stealth-Fähigkeiten werden dem Arkus-Jäger mit dem Arcstrider genommen. Das sei ein wichtiger Unterschied, so Smith, da der Klingentänzer dadurch gerade im PvP sehr „schwierig“ war.

Sorry, aber was soll das denn? Invis hört man gefühlt über die ges Map, man ist noch sichtbar und man erscheint noch auf dem Radar, allerdings blinkend. Sehe da keinen Grund das zu entfernen.
Ich bin schon sehr gespannt auf die Beta, beide Jägerklassen hören sich gut an, wobei ich noch Bedenken bzgl dem Arcstrider habe. Bei dem bauen beide Fokusäste pur auf der Klassenfertigkeit auf, die für ihre Wirkung eine sehr lange Abklingzeit zu haben scheint.
Ich bin auch auf die TTK Super gespannt, wobei ich mittlerweile glaube, dass diese erst mit einem späteren DLC kommen, da man bis jetzt noch gar nichts von ihnen gehört hat und die auch nicht in der Beta spielbar sind.

Dumblerohr

Naja weil der Arkus Jäger halt schon tot generft wurde. Da braucht man was neues ^^ vor allem hatten sie das Unsichtbar gedöns schon gepatcht bis zum gehtnichtmehr…. Wenn ich dran denk wie mein Klingentänzer zu Vanilla Destiny Zeiten unterwegs war… Sahne xD

TheViso

Wäre schon enttäuschend wenn sie die TTK-Subclasses streichen und dann via Dlc bringen. Ebenso mit Osiris.

Aber das traue ich denen vollkommen zu.

dh

Joar. Sehe ich genauso. Man hat bis jetzt einfach nichts zu den 3 Supern gehört bzw. gesehen.
Die Novabombe wurde zwar noch nicht ingame gezeigt, aber sie ist in Trailern zu sehen. Das ganze stimmt mich echt nachdenklich.

Daniel Vahtaric

Ich bin echt gespannt auf den Nachtpirscher. Wenn man sich nämlich die anderen beiden Jäger klassen anschaut könnte man meinen keine Sau spielt dann noch den Nachtpirscher. Die Super wie wir sie kennen wäre im PVP komplett unnötig. Bei 6 GG Shots und der Arkus Super greift doch niemand zu diesem komischen Bogen. Achja und ausweichen kann jetzt auch jede Subklasse

Xurnichgut

Muss man abwarten, ob Shadestep erhalten bleibt oder durch die neue Ausweichbewegung aller Jäger ersetzt wird. Beides wäre schon heftig in Sachen Movement…
Dazu noch immer quasi 2 Nades, um Zonen abzusichern…
Aktuell halte ich den Nachtpirscher für die mit Abstand stärkste Klasse. Gerade bei guten Spielern hat sie ein irres Skill-ceiling…
Der Bogen hat natürlich oft gewaltiges Frustpotential. Ich hoffe, dass man mit D2 da nochmal an der Unterdrückung/Hitdetection schraubt…

Daniel Vahtaric

Kann ich dir nur zustimmen. Ich habe die neue Ausweichbewegung noch nicht im Videoformat gesehen aber die dürfte sich ja nicht allzu viel vom shadestep unterscheiden oder? Evtl ist der unterschied einzig und allein in der Fähigkeit Target detection abzubrechen. Aber deshalb bin ich ja so gespannt. Die anderen Klassen machen es notwendig den starken Nachtpirscher zu überarbeiten. Der Bogen ist in seiner Ausführungsanimation an sich schon etwas unglücklich gemacht und meiner Meinung nach dauert es bis zum ersten Schuss auch zu lange.

m4st3rchi3f

Bei mir hat der Sonnensänger (im PvE) sogar dafür gesorgt dass ich deutlich offensiver gespielt habe, da ich ja wusste wenn es schiefgeht kann ich mit wiederbeleben.
Kann ich auch gut daran sehen dass ich mir dem Warlock die schlechteste K/D im PvE habe (obwohl es sogar mein Main ist).^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

49
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x