Destiny 2: Der neue Revolverheld – 6 Schüsse mit der Golden Gun!

Der Revolverheld, eine Sub-Klasse des Jägers, hat in Destiny 2 neue Tricks auf Lager. So wird er überarbeitet.

Bei der Gameplay-Premiere zu Destiny 2 konnten die Tester vorort mit drei verschiedenen Hüter-Klassen spielen:

Was hat der Gunslinger nun drauf? Darf er seine Goldene Kanone in Destiny 2 behalten?

destiny-2-revolverheld

Die Fähigkeiten des Revolverhelden in Destiny 2

Die Fokus-Übersicht ist in Destiny 2 anders aufgebaut als in Destiny 1: Jetzt steht der Jäger in seiner aktiven Super auf der rechten Seite, auf der linken Seite werden die Fokus-Knoten aufgelistet.

Im Zentrum steht das Symbol für die Super: Diese bleibt beim Revolverhelden die Goldene Kanone. Ihr zündet die Super mit denselben Tasten wie in Destiny 1. Auf der PS4 ist das L1+R1. Dann erscheint eine Solar-Pistole in den Händen des Jägers, mit der Ihr auf Gegner-Jagd gehen könnt.

Rechts oben in der Fokus-Übersicht befinden sich nun aber Perks, von denen einer die Goldene Kanone modifiziert:

  • Six-Shooter: Die Goldene Kanone kann bis zu 6 Mal abgefeuert werden, jedoch hat sie eine kürzere Dauer. Gerade gegen Bosse im PvE ist dies ein Vorteil. Im PvP hingegen dürfte es schwierig werden, innerhalb kurzer Zeit 6 Gegner vor die Linse zu bekommen (zumal es nur 4v4-Gefechte gibt).
    destiny-2-golden-gun
  • Explosive Knife: Werft ein Messer auf einen Feind, das kurz nach dem Einschlag explodiert, wenn die Nahkampf-Energie voll ist
  • Chains of Woe: Präzisions-Kills erhöhen das Nachladetempo für Euch und Eure nahen Verbündeten
  • Bombs for Bullseyes: Präzisionstreffer generieren Granaten-Energie

Bei den Granaten, die sich in der Fokus-Übersicht über der Super befinden, gibt es keine Änderung. Hier habt Ihr die bekannte Brandsatz-Granate, Schwarmgranate und Lichtsensor-Minen-Granate.

Links in der Übersicht sind zwei klassenspezifische Fähigkeiten. Diese sind neu in Destiny 2 und sollen nicht von der Sub-Klasse, sondern von der Klasse abhängen. Der Jäger hat die Fähigkeiten:

  • Marksman’s Dodge: Wenn Ihr eine Ausweichbewegung macht (zweimal Kreistaste drücken), wird die ausgerüstete Waffe automatisch nachgeladen.
  • Gambler’s Dodge: Wenn Ihr nahe der Gegner eine Ausweichbewegung macht, wird Nahkampf-Energie hergestellt

Wie diese Jäger-Fähigkeiten aussehen, seht Ihr in diesem Video. Wir haben die Stelle markiert:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Bei den Sprung-Fähigkeiten ändert sich nichts. Hier gibt es weiterhin: Bessere Kontrolle, Dreifachsprung und Höherer Sprung.

Unten rechts befinden sich vier weitere Fokus-Knoten:

  • Knife Juggler: Werft ein Messer auf einen Feind, wenn die Nahkampf-Energie voll ist. Ein Präzisionskill damit lädt den Nahkampf sofort wieder auf.
  • Gunslinger’s Trance: Präzisions-Kills reduzieren den Cooldown der Goldenen Kanone
  • Crowd-Pleaser: Präzisions-Treffer mit der Goldenen Kanone erzeugen Sphären des Lichts
  • Line’em up: Präzisionstreffer mit der Goldenen Kanone erhöhen deren Schaden und verlängern die Dauer

Übrigens: Laut einer Aussage von Mark Noseworthy muss man sich entscheiden: Entweder wählt man die Vierergruppe Perks unten rechts oder oben rechts. Diese können nicht gemischt werden.

Von Nexxoss Gaming betten wir Euch ein Gameplay-Video ein, das den Revolverhelden zeigt. Darin seht Ihr auch die Sunshot im Einsatz:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie findet Ihr den neuen Revolverhelden?


Eine Übersicht mit allen bisher bekannten Neuerungen in Destiny 2 findet Ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
cyber

Man sollte halt eben schon bei der Entwicklung Kritik üben damit sich mit Glück zum Release etwas ändert. Ist das Kind erst in den Brunnen gefallen, ist es zu spät.
Und ich bewerte das was gezeigt wurde und das sah nach wenig neuen aus. Wenn sie nicht direkt zur Ankündigung mit den Neuheiten kommen wann dann?
Sie haben vielen dingen den Feinschliff verpasst. Aber neu ist wirklich wenig.
Die neuen Subklassen wirken nicht wirklich neu. Die Arkusklinge hat jetzt einen Stab in der Hand. Der Titan hat statt einer Bubble ein Relikt der Gläsernen Kammer in der Hand, der Warlock wirft statt tödliche granaten flammen geschosse und kann etwas levitieren.
Durch die optische überarbeitung wirkt es neu, ist das meiste aber nicht.

????‍♂️ | SpaceEse

Der Warlock ist ein Hammer-Titan mit Schwert 😀

cyber

Okay der Vergleich passt auch.

Guest

Lächerlich sind Fanboys die Kritik nicht ertragen können….

BMW-isaf

Also ich find die neuen Fokusse prima. Für mich hätten sogar alle 3 alten Supers blieben dürfen und die nun neuen einfach mit einem anderen, komplett neuen Elementar-Super daherkommen können (z.b. Wasser). 4 Fokusse pro Charakter bietet noch mehr Auswahl bei raidbossen.
Ansonsten möchte ich nicht meckern. Neue strikes & raids, bessere Performance im POV , riesengroßer Tresor und leichteres handling (kein Zwischenstopp im Orbit als Beispiel)- das waren meine Wünsche an D2. Vieles wurde erfüllt bzw. wird hoffentlich. Damit ist der Kauf für mich klar.

TukTukTeam[OGC]

Von einem größeren Tresor habe ich noch nichts gehört?!

Insane Crane

Ich wusste doch, dass mir die klassenspezifischen Fähigkeiten des Gunslinger bekannt vorkommen.

Gestern beim Overwatch zocken fiel es mir dann wie Schuppen von den Augen.

STEPPENROLLE:
McCree hechtet in seine Bewegungsrichtung und lädt dabei gekonnt seinen Friedensstifter (Revolver) nach.“

Stört mich an sich nicht, dass es nahezu die gleiche Fähigkeit ist. Ich bin eher generell von den klassenspezifischen Fähigkeiten des Gunslinger enttäuscht. Sie mögen zwar recht nützlich sein aber ich hätte mir etwas anderes erhofft.

????‍♂️ | SpaceEse

Als ich die ersten Gameplays gesehen habe, musste ich auch direkt an Overwatch denken… gefällt mir persönlich nicht wirklich, dass es in diese MOBA-Shooter Richtung geht, wo jeder ständig iwelche Fähigkeiten zündet.

Und die Fähigkeit des Hunters hat im Vergleich zu den anderen beiden halt absolut keinen Teamnutzen. Ich denke Mauer oder Heilfeld haben da deutlich mehr Einfluss auf den Sieg.

cyber

Das mit dem Teamnutzen ist denke ein guter Kritikpunkt dafür kann der Hunter mehr Sphären erzeugen. Was man bishetzt bei keiner anderen Subclass gesehen habe. Und dacich McCree mag ist die Ähnlichkeit zu ihm nicht schlimm.
Sorry es geht nicht anders:
„It’s High Noon!“

Ob sie für die Super eine neue Voiceline im ingameshop zur Verfügung stellen?

????‍♂️ | SpaceEse

Ja klar aber die Fähigkeit hat man halt vorrausichtlich alle 50 Sekunden Up, Super könnte wird wohl wieder auf 1-3 pro Match hinauslaufen.

Wie viele Spähren werden da erzeugt? zusätzlich? oder erzeugen die Super auch so schon Sphären? Wieviel zusätzliche Superenergie bringen diese? Wird das überhaupt noch so sein?

Sind mir noch zu viele Fragezeichen 😛

Ich find Overwatch auch nicht schlecht, hab in der Beta auch sehr viel mit McCree gezockt, weil mich das an das Last Word erinnert hat 🙂

Aber Destiny sollte auf sein Gunplay bauen und nicht auf Fähigkeiten, ist meine Meinung.

Fly

dh würde dir jetzt wieder erklären dass das genau zum Jäger-Image passt, von wegen einsamer Scout in der Wildnis, wer braucht schon ein Team, etc. 😀

m4st3rchi3f

Pff, wer braucht schon Jäger. 😀

????‍♂️ | SpaceEse

Irgendjemand muss ja die Badetücher und Roben der Titanen und Warlocks waschen 😛

Außerdem räumen Titanen auch nie Ihre Hanteln zurück an den Platz, nachdem Sie ihren Bizeps gestählt haben –> Jägeraufgabe!

m4st3rchi3f

Das klingt plausibel. 😀

cyber

Tatsächlich waren doch Jäger die Klasse die die Sprungpassage bei Oryx am schnellsten schaffen konnte. Im Vergleich dazu, kam mir mein Warlock wie ein Chinook vor der gegen einen Cobra AH-1 antreten musste.

????‍♂️ | SpaceEse

Titan ist der schnellste in der Stadt!

????‍♂️ | SpaceEse

Ja und dann noch iwas vom FWC labern 😛

cyber

Also ich fand das Zusammenspiel aus guten Gunplay und den Fähigkeiten gut. Sollte ein Aspekt davon viel bedeutsamer sein als der andere wäre es für mich kein Destiny mehr.

Und ja es stimmt es steht viel in den Sternen, aber die Tendenz gruppendienlich zu sein ist zumindest da.

Hoffentlich wird der Nightstalker kein Hanzo Double xD

????‍♂️ | SpaceEse

Ich finds halt momentan bei Destiny 1 viel zu Fähigkeiten lastig für meinen Geschmack, da wird nur ständig versucht jemanden in seine Granate zu locken… und wenn die auf CD ist dann wird weggerannt und sich versteckt.

Pushen ohne Nade? Nein Danke, dann wird lieber wieder gewartet. Stickys und auf gehts, wer braucht schon Waffen 😛

Dazu noch der absurde Warlock Melee, die Smoke vom Nachtpirscher, oder der Schultercharge vom Titan.

Und zwischendrin immer mal wieder noch die ein oder andere Super.

IdR ist es bei Destiny einfach so, der mit weniger Health verliert. Ne Sticky hat ne bessere TTK als so manche Primary. Gutes Aim wird kaum belohnt… es geht einfach darum, dass man 1-2 Shots weniger brauch und fertig. Wenn man low ist, muss man flitzen, man hat keine Chance seinen Gegner noch zu outgunnen.

Headshots gehen einfach viel zu leicht von der Hand und die Headshot TTK ist der Standard an dem gemessen wird, da gibt es keinen Spielraum mehr für grandioses Aim.

Und das macht Fähigkeiten so enorm wichtig.

Wenn manche Leute rund 75% – 80% der Kills nur mit Fähigkeiten machen, ist das schon ne Ansage… Ist halt Geschmackssache, ich mag diese Entwicklung persönlich überhaupt nicht.

Und in D2 mit noch höheren TTKs auf den Primarys und einer dritten Fähigkeit, ich denke das wird noch mehr auf Kosten des Gunplays gehen.

cyber

Die Granaten scheinen wenigstens nicht mehr zu Oneshotten.

????‍♂️ | SpaceEse

Ja die Sticky kann das wohl nicht mehr, das ist was gutes, aber der Dmg ist allgemein immer noch viel zu hoch, von dem was man gesehn hat. Und Waffen halt noch schwächer…

cyber

Es sind überarbeitete alte Fokusse, mit lediglich einer neuer Super. Sprünge, Granaten, Nahkampfangriff bleiben gleich.

cyber

Ihr gutes Marketing zeigt Wirkung und soll genau diesen Eindruck vermitteln.

BigFlash88

alter, du diskutierst hier mit leuten denen destiny 1 gefällt, wir wollen dass spiel so wie es ist wir wollen nicht alles neu.

nur weil dir anscheinend destiny1 nicht gefallen hat musst du nicht versuchen teil 2 schlecht zu reden.

wir lassen uns hier nicht von marketing bla bla blenden, dass was wir gehört u gesehen haben gefällt uns, die neuerungen sind klasse, und dass in verbindung mit dem perfekten gameplay ist es für die meisten schon ein fixkauf.

klar gibt es auch hier kritik an der ein oder anderen design entscheidung aber das muss mann erst sehen wie es sich im spiel ergiebt.

wenn dir destiny nicht gefällt dann kauf teil 2 nicht, was hast du erwartet? ein neues spiel was nix mehr mit teil 1 zu tun hat?

cyber

Da ist jemand aber getriggert.
Wie man nach so wenig Informationen den neuen Teil in den Himmel loben?
Bis jetzt hat Bungie nur Absichtserklärungen abgegeben.
Und ein wenig Bling-Bling gezeigt. Ich zweifle daran, dass sie das auf Dauer halten können. Sie wollen den großen Neuanfang suggerieren um mehr Spieler mit ins Boot zu holen.

Dass sie in der Vergangenheit ihre Versprechen nicht gehalten haben ist offenbar bei voelen schon wieder vergessen und aus dem Bewusstsein verschwunden. Ich predicte, dass die kommenden DLCs genauso grottig werden wie House of Wolf oder Krota. Warum sollten sie sich auch dafür mühe geben die braven Schafe haben die DLCs dank Seasonpass schon voll bezahlt. Bei so viel blinden Vorbestellerwahn frage ich mich wirklich ob die die Spieler nicht von Teil 1 gelernt haben.

BigFlash88

klar wurden damals versprechen nicht gehalten, aber seit taken king ist bungie wieder im plus bei mir

ob die dlc nur gleich werden wie crota u hdw ist doch egal, dass waren beides keine schlechten dlc, sie bieten mehr als die ganzen battlefield und cod dlc’s.

und ich glaube jedem hoer ist klar dass das niveau was in der ersten story mission gezeigt wurde nicht über die volle spielzeit in jeder mossion gehalten wird, aber stell dir mal vor es gibt genügend spieler die destiny so lieben wie es ist, denen mehr von allem schon reicht, es gibt nette komfort verbesserungen wie das reisen ohne zwischenstop im orbit, neue gebiete neue u überarbeitete fokusse, das ist in meinen augen genug um nochmal 100€ zu investieren, weil mir destiny 1 gefällt nicht weil ich mich von einer presentation blenden lasse

ich wundere mich nur was du davon hast hier destiny schlecht zu reden? wenn es dir nicht gefällt ok , du kannst ja diskutieren aber nicht einfach sinnlos schlechtreden.
du verurteilst hier etwas mit dem du augenscheinlich nichts anfangen kannst

cyber

Was du Komfort Verbesserung nennst, nenne ich Mindeststandard.
Klar wir alle liebten den Orbit, aber so viele andere MMOs komme ohne diesen Zwischenschritt aus.

Und mir gefällt auch einiges an Destiny und gerade deswegen ist es denke ich notwendig Kritik zu üben und seine Wünsche und Erwartungen zu äußern statt gleich beim ersten Trailer sein Geld gegen den Monitor zu werfen.

Bungie sollte in der Position sein gute Arbeit abliefern zu müssen und nicht einen Freifahrtsschein für was auch immer besitzen.

Wir spieler geben so unser Mitbestimmungsrecht ohne Gegenleistung aus der Hand.

Insane Crane

Also mit“Mitbestimmungsrecht“ bist du in diesem Zusammenhang glaube ich mal komplett falsch. O.o

Denn du hast in diesem Fall absolut kein Recht auf Mitbestimmung.

DeadEye

Geht das nur mir so aber wenn ich über Handy iPhone 6, diese Seiten mit Artikeln bei euch öffne läd direkt immer eine dieser sofort Gewinn spiel Seiten.
Diese du hast ein iPhone 7 etc… Handy gewonnen du wirst jetzt weitergeleitet.
Das ist relativ nervig da ich so immer den Artikel neu laden muss,bis der Artikel mal Ohne diese ad Seite geladen wird.

cyber

Ist seit ein paar Tagen bekannt und es leiden auch andere newsseiten darunter. Scheint knifflig zu sein. Und Glückwunsch zum iPhone.

JimmeyDean

😀 😀 😀 ….weiss doch jeder dass das nichts mit der Website oder deren Werbung zu tun hat sondern wo genau man sich solche Dinge einfängt. SafetyFirst…gilt bei Kontakt unter Menschen wie auch beim Kontakt von Mensch und Bildschirm:D

Sentcore

Ich hab das auch des öfteren! Oft bei http://www.mein-mmo.de und seltenst bei http://www.spieletipps.de … okay, ich bin auch fast nie auf Spieletipps ???? #MeinMMO 😀

Gerd Schuhmann

Das ist ein ernstes Problem, mit dem viele Seiten gerade zu kämpfen haben.

Ich hab mich gestern mal damit beschäftigt. Das ist extrem ärgerlich für alle Beteiligten. Ich hoffe, dass die zuständigen Leute das schnell fixen. Sie arbeiten da mit Hochdruck dran seit Tagen.

Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen, weil’s nicht mein Fachbereich ist.

RaZZor 89

Habe das Gefühl das der PVE dadurch zu leicht wird. Und meinen geliebten Jäger finde ich fast am uninteressantesten. Neuen Fokus mit dem Stab kommt mir wie der Klingentänzer vor. Nicht wirklich was neues wenn ich die anderen beiden so sehe

Deniz Mizrak

Finde der neue Jägerfokus passt iwie nicht so richtig. Titan und WL verlieren so wie es aussieht ihren passiven Supporterfokus (Bubbel und Wiederbeleben) und erhalten dafür einen Angriffsfokus. Doch der Jäger bekommt für einen alten Angriffsfokus einen neuen. Mal schauen, noch wissen wir nicht ob jetzt jeder Charakter 4 Fokusse hat oder nur drei.

Deniz Mizrak

Verstehe nicht warum so viel gemeckert wird. Man fordert neue Klassen mit neuem Fokus, neue Gegner, neue Waffen alles neu am besten nichts mehr aus Destiny 1? Finde Bungie hat es genau richtig gemacht. Den alten Fokus überarbeiten und neue hinzufügen. Gegner wie die Kabale wurden erweitert mit wilden Tieren, Scharfschützen und gegnern mit Klingen mal schaune was die anderen so zu bieten habe. Wir haben neue Planeten die wir entdecken können, neue Waffen und die neuen Fokusse. Das Waffensystem hat sich komplett geändert so wie die Rüstung und die Fokuss. Der Kern den wir lieben ist uns geblieben und das finde ich toll, ausserdem wie will man Storymäßig jetzt neue Klassen oder Gegner erklären.

Rensenmann

Sehe ich genauso, trotzdem hätte ich mir noch einen neuen hüter oder wenigstens n neuen Fokus gewünscht. Wer weiß w, er weiss evt.l gibt es ja in den dlc’s noch ne Überraschung. Ich bin sehr gespannt auf destiny 2.

dh

Gibt doch n neuen Fokus.^^

Rensenmann

Naja irgendwie was ganz neues meine ich da. So etwas wie ein siva Fokus oder n kinekt Fokus oder ein Licht Fokus oder halt n dunkelheits Fokus. 😀

dh

1. Sind alle Fokusse Lichtfokusse
2. Ein Dunkelheitsfokus wäre geil, entspricht aber nicht dem Bild des Spiels das Bungie hat
3. SIVA wurde eig. zerstört, könnte aber gut verwendet werden
4. Kinetik ist mehr was im Bezug auf Waffen, man könnte aber auch einen stark Neutral-Game-lastigen Fokus bringen, der sich pur auf Nades und Meele beschränkt

Und ne kurze Frage, was machst du eig in D2, jetzt wo es kaum noch Pumpenmun gibt und Stickys kein OHK mehr sind?????

Rensenmann

Back to basic würde ich da sagen. Habe ja früher auch nur Automatikgewehr kills bzw später Vex und Dorn kills gemacht. Dass mit only sticken und totschlagen, ist ja jetzt erst seid dem bungie meinte, mir die grüne wegnehemen zu müssen. Wobei ich schon immer gerne mit Vortexgrnaten und nova meine kills gemacht habe 😀 Aber so wie ich mitbekommen habe ,sollen ja jetzt alle kills sowiese mehr mit granaten und danach primär drauf halten gemacht werden .

Gerd Schuhmann

Das ist tatsächlich ein relativ kompliziertes Problem.

Aus Sicht der Destiny-Viel-Spieler ist der Weg, den sie jetzt einschlagen, erstmal gut: Es gibt mehr von dem, was die Leute wollen.

Aus Sicht derer, die mit Destiny unterwegs aufgehört haben, ist es schon seltsam, dass so vieles erhalten bleibt.

Ich denke, es hängt davon ab, ob man TTK gemocht hat oder ob man das gar nicht gespielt hat, weil ich denke Destiny 2 ist TTK ein oder zwei Schritte weiter gedacht.

Aber „ein neues Spiel“, im eigentlichen Sinne, ist das wahrscheinlich nicht. Davon war aber auch nicht auszugehen, wenn man sich den Vertrag anschaut. Destiny 2 wird das Konzept „Destiny“ nicht neu erfinden, sondern nur verbessern.

Und je nachdem ob man das gut findet oder nicht, sieht man jetzt die ganzen Nachrichten. Ich find’s gut, ich hab auch nichts anderes erwartet. Für mich ist besonders wichtig, dass es nach dem Release „gut“ weitergeht und nicht wie in Destiny 1.

Deniz Mizrak

Ich verstehe worauf du hinaus willst aber jeder Gamer sollte doch wissen das in einem MMO nunmal der Kern erhalten bleibt und das ist Destiny nunmal, ein MMO Shooter.

Viele meckern auch über den Preis. Finde die Preispolitik ehrlich gesagt auch nicht schlimm. Wer Destiny gern gezockt hat war mal locker mit allen Erweiterungen bei min. 500 std. wenn man alles erreichen will wie z.B. alle Grimoirepunkte ist man locker bei 1000+ von daher geht der Preis locker klar.

Alles in allem sollten wir erstmal abwarten bevor wir meckern. Den letzten Endes wurde uns nur ein ganz kleiner Teil des Spiels gezeigt und wenn ich schon sehe wie sie den Strike gestaltet haben sehe ich das man auf die Comunity gehört hat. Spungpuzzel (wenn auch nur klein), Endboss mit mehreren Phasen und neben den Feinden muss man nun auch auf seine Umgebung acht geben.

Gerd Schuhmann

Das ist halt ein neues Modell, also „MMO-Shooter“, der alle 2 Jahre neu rauskommt, das gab’s vorher so nicht.

Das sind eher Modelle wie bei Call of Duty.

cyber

Also ich habe während TKK aufgehört und habe es anfangs auch wirklich gemocht.
Das Lootsystem im Hardmode hat mich dazu bewegt aufzuhören. Man schafft die Bosse, aber der Loot ist gleichgut wie der den man schon hatte. Sie hätten das mindestlichtlevel einfach höher setzen sollen.
Zudem kommen die bekannten Probleme im pvp. Lagswitcher in Osiris, unausbalancierte Karten, nur Kevins mit pumpe oder sniper, wenig Abwechslung: man spielt in Strikes Missions und Patrouille immer die gleichen Karten. Lags im allgemeinen.
Die werden zu Destiny 2 auch nicht behoben sein, weil sie zu geizig für Server sind. Sie sagen ja selber, dass die Netzwerk aktivität sehr viel CPU Performance verbraucht und deswegen keine 60fps möglich sind. Dann frage ich mich halt warum sie überhaupt die Konsole hosten lassen und so einen Bottleneck für andere Features schaffen.
Das Marketing Budget ist dafür jedoch prallgefüllt um solche Patzer auszugleichen.

Alle Änderungen zusammen wirken halt eher wie ein Addon statt wie ein Destiny 2.

Andere games bieten in einem simplen Patch mehr features. Und die gebotenen Unterschied zwischen Guild Wars 1 zu GW 2 sind im vergleich zu dem was Bungie präsentiert gigantisch.

Klar bleibt die Begeisterung da auf der Strecke. Ein Teil 2 lässt sich einfach besser bewerben als nur ein Addon oder DLC.
Und diese Marketing Versprechen ala“wir machen alles einmal besser als zuvor “ nehme ich Bungie nicht ab. Dafür haben sie in der Vergangenheit zu viel nicht gehalten und zeigen bezüglich der Dedicated Server kein interesse wirklich etwas für die Spieler zu tun sondern sie wollen einfach mit wenig Aufwand das schnelle Geld. Da wird das durchgerostete Auto eben neu lackiert und aufwändig poliert, von Rost zerfressen bleibt es trotzdem.

TheCatalyyyst

Ich finde es auch gut, wie Bungie das handhabt. So Sachen wie das Gunplay und das User Interface, die waren einfach vorher schon gut. Da gibt es jetzt kleine Tweaks oder Design-Änderungen, aber im großen und ganzen bleibt es so, wie es ist: von Anfang an gut. Wichtig ist mir, dass man die Kritik an der Story ernst genommen hat, aber das wird sich erst nach Release zeigen. Dass aber Cayde, Zavala und Ikora im ersten Level MIT mir kämpfen, statt dauernd wie kleine Papageien auf meiner Schulter zu diskutieren, sehe ich schon mal als gutes Zeichen an.

Deniz Mizrak

Alleine die Tatsache das der Turm in dem wir alle viele viele Stunden verbracht haben, von den Kabalen geplättet wird und wir ihn bis zum letzten Moment mit Ikora, Cayde und Zaval verteidigen ist einfach nur Episch. Hoffe das es genauso Episch weitererzählt wird und die Story diesmal gut erzählt wird. Bungie hat uns mit TTK gezeigt das sie die Story gut verpacken können. Ich hoffe das sie diesmal halt noch eine Schippe drauflegen und vieles Erzählen. Was ist mit den alten Planeten? (Mond, Mars, Saturn) Was ist mit der Schar ?(von der hab ich bis jetzt nichts gesehen). Evtl. Erfahren wir mehr über den Sprecher, Xur und auch der unbekannten aus Teil 1. Was ist mit der Königin ist sie wirklich Tod und was macht ihr Bruder ?

Svencha

Sehe das genau so. Hab ehrlich gesagt ein wenig die Befürchtung gehabt, dass D2 zu „anders“ wird, weil Bungie zu viel ändert und neu macht und dass dadurch das an sich großartigen destiny-feeling zu sehr verloren geht und es sich nicht mehr wie destiny anfühlt. Zum Glück hat Bungie (in meinen Augen) genau den richtigen ansatz gewählt und führt das Spiel konsequent fort – samt dem besten Spiel-Universum, in das ich neben Maß Effekt jemals eingetaucht bin.
Ich verstehe nicht, wie bzw. warum Leute fordern, dass alles neu gemacht werden muss – Gegner, Waffen, Klassen, Focuse, Schauplätze, Aktivitäten, PvP, Story, einfach alles… Man möchte alles, was destiny ausmacht neu haben. Dann will man doch im Prinzip ein komplett anderes Spiel, was man sich dann doch einfach holen kann. Es sind ja einige in Arbeit, Warframe gibt’s ja schon seit geraumer Zeit, Borderlands, usw. Dann kauft ein anderes Spiel, lasst es mit destiny auf sich beruhen und schon hat man ein Problem weniger im Leben.
Ich für meinen Teil möchte ein Spiel, was konsequent fortgeführt wird, was über die Jahre wächst und sich immer weiterentwickelt. Einfach mehr destiny. Verbessert. Größer. Technisch anspruchsvoller. Aber immer noch ein Destiny und nicht irgend ein Game XYZ mit dem destiny Logo auf der Verpackung…

Bodi_NoNo

Ob man den ausweichschritt immer machen kann oder nur wenn d fähigkeit geladen ist würd mich interessiern…
Bzw wie d nightstalker ausschaut mit schattenschritt…
Aber beim jäger bleib ich sowieso … immer noch meine liebste klasse :))

????‍♂️ | SpaceEse

Das ist die 3te Fähigkeit des Jägers und kann nur ausgeführt werden, wenn sie geladen ist 😛

Bodi_NoNo

Hab ich befürchtet…aber ja erst mal schauen wie sich das dann spielt…
Bin schon soooo gehyped kanns kaum erwarten :))

Guest

Das sind ja nur die alten Fokusse überarbeitet, neue wäre ein komplett neuer Fokus….
Nicht mal ne neue Klasse an sich gibt es, für nen zweiten Teil eines Spiels ist das nicht viel… Ist halt doch nur ein Addon mit Reset.

Genisis_S

Inwiefern ist denn jetzt z.B. ein fliegender Warlock mit einem Schwert in der Hand vergleichbar mit einem leuchtendem „Zombie-Warlock“, der mit Granaten um sich wirft? Es ist und bleibt ein neuer Fokus, auch wenn er den alten ersetzt!

Guest

Ich kann mit meinem Sunsinger auch in der Luft schweben und Granaten wie blöd werfen. Ist das selbe in Grün… Vom Jäger will ich gar nicht erst anfangen^^
Die Kritik muss sich Bungie gefallen lassen!
Als Betaspieler kann ich meine Meinung und Kritik äußern, da ist nichts verwerfliches dran, Merk Dir das…
Euer Fanboy Gewäsch nervt aber,könntet ja gleich in der Marketing Abteilung von ActiBlizz arbeiten….

FanboyMob

Macht die Mistgabeln bereit!

cyber

Es ist eine Überarbeitung, nur die Super ist anders. Und der Name.

BigFlash88

glaubt ihr es gibt noch einen fixen 4rer block der bis jetzt noch in keiner klasse gezeigt wurde, oder erwarte ich zuviel? und wie läuft dass mit dem neuen schattenschritt? kann ich den jetzt nur mehr alle minuten einsetzten oder ist dass wie mit dem nahkampfangriff? also machen kann mann ihn immer, die bonus perks greifen halt nur wenn er geladen ist?

Bene89

Alte Klasse überarbeitet in einem „neuen“ Spiel …sorry geht gar nicht …wie immer spart sich bungie Arbeit und überarbeitet einfach altes anstatt den Leuten neuen stuff zu bieten

Ace Ffm

Ok,ich fange doch wieder mit dem Jäger an. Warlock muss warten. Der goldene Revolver Fokus hat nämlich echt schöne Perks gehabt. Neues Game,aber man kennt es doch irgendwie. Das macht es mir leichter. Den Gardestock Fokus lasse ich erstmal links liegen. Mein Jäger wirbelt doch nicht mit so’m Stöckchen durch die Gegend wie so’n Parkrentner der ein Hund von der Wiese jagt. 😉 Das überlasse ich den PvP Profis.

Insane Crane

Ich freue mich sehr auf den Gunslinger. Nur die klassenspezifischen Fähigkeiten finde ich irgendwie ein wenig langweilig. Da hätte ich mir etwas mehr erwartet

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

60
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x