Hilfe, ich bin süchtig nach Skins in Fortnite, obwohl ich es gar nicht spiele

In Fortnite: Battle Royale gibt es massenweise Skins und Outfits. Die sind oft ziemlich cool. MeinMMO-Autor Jürgen Horn hat lange kein Fortnite mehr gespielt, aber seit er durch einen dummen Zufall weiß, was es wieder im Shop gibt, ringt er damit, einen Haufen Geld auf ein Spiel zu werfen, das er nicht Mal zockt!

Was hat es mit Jürgen und den Skins auf sich? Fortnite hat mich eigentlich nie wegen des Spielprinzips gelockt. Ich habe weder in der PvE- noch der Battle-Royale-Version das Gameplay mit dem Bauen sonderlich geschätzt. Was ich aber liebe, ist die an Pixar-Filme erinnernde Comic-Grafik.

Daher wartete ich jede Woche sehnsüchtig auf die neuen Skins im Shop und ein neuer Battle Pass war für mich immer ein besonderes Highlight. Um die coolsten Skins zu erhaschen, quälte ich mich durch ein Spiel, das mir eigentlich nicht wirklich Spaß machte.

Fortnite Spitzhacke Klassisch Titel
Wenn Fortnite kein Bauen hätte, fänd ich’s viel besser.

Ich mag Fortnite eigentlich gar nicht: Da ich das Bauen abgrundtief hasse, habe ich so gut wie nie groß was gerissen. Ein paar gute Kills zum Spielstart, das war das Beste, auf das ich meist hoffen konnte. Mein bisher einziger Win in Fortnite kam nur zustande, weil ich irgendwie keinen Gegnern begegnete und mein letzter Feind durch Blödheit und Loot-Gier im Sturm verreckte.

Dennoch spielte ich bis zu meiner Elternzeit eigentlich täglich Fortnite, um meine neuesten Skins vorzuführen. Die Zeit vor dem Match, wo man in der großen Horde die coolsten Emotes wie in einem epischen Dance-Battle raushaute und sich gegenseitig bewunderte oder auslachte, das war für mich der wahre Sinn des Spiels!

Fortnite ist vor jeder Runde erstmal ein Dance-Off.

Das vorläufige Ende: Das Ganze ging bis September 2019. Da begann dann meine Elternzeit und ich kam für mehrere Monate so gut wie nicht mehr zum Zocken. Da meine Spielzeit so verdammt knapp war und ich auch nicht mehr Spiele für die Arbeit spielen musste, zockte ich verstärkt Single-Player-Games, die ich jederzeit pausieren konnte oder Spiele mit sehr kurzen Runden. Also keine Battle-Royale-Games die teils 30 oder mehr Minuten dauern.

Das tat auch meinem Geldbeutel gut, denn ich hatte sicherlich viel zu viel Geld für Skins rausgehauen. Doch dann kam die Versuchung zurück …

Die Skin-Liste ruiniert meine guten Vorsätze

So wurde Jürgen fast rückfällig: Bis auf eine kleine Anspiel-Session zum Start von Season 4, Kapitel 2, war ich Fortnite seit über einem Jahr fern geblieben. Doch dann kam plötzlich Chef Schuhmann daher und sagte „Ey, die Liste mit den Skins, die hast du schon ewig nicht mehr aktualisiert, mach das mal!“ Und in der Tat, die Liste war wirklich nicht mehr aktuell und ich war mehrere Stunden beschäftigt, die ganzen Skins der letzten Zeit zu sammeln und einzuordnen.

Liste aller Skins und Outfits für Fortnite – So bekommt Ihr sie

Und was ich dort sah, sorgte dafür, dass ich mehrfach vor Freude jauchzen musste und meine Frau im Nebenzimmer sich schon wunderte, was da abging.

Das gibt es alles: Denn die Skins waren teilweise echt cool. Es gab massig neue Marvel-Skins, Star-Wars-Skins, Skins von bekannten Streamern und einfach nur originelle, schicke und abgedrehte Outfits, wie Fishsticks als Killerkommando, ein Hot-Dog, Zombie-Fußball-Skins, ein fieser Fuchs, Baba Yaga oder ein japanischer Oni-Dämon.

Die Auswahl war einfach riesig und wäre ich die letzten Monate noch aktiv gewesen, hätte ich sicher hunderte von Euros ausgegeben. Und selbst jetzt, beim Schreiben dieser Zeilen und dem Betrachten der Skins, juckt es mich, das Spiel wieder zu installieren und shoppen zu gehen.

Fortnite leaked Skins Titel
Ein Oni-Dämon, das wär was!

Wer weiß, welche coolen Skins gerade JETZT im Shop zu finden sind? Es ist ja bald Weihnachten und da kommt doch sicher wieder was Cooles, originelles auf den Markt!

Darum kauf ich wohl doch nix: Aber nein, aus, Schluss! Ich habe echt keine Lust, wieder Fortnite zu spielen und es bringt echt nix, die Skins zu haben und sie nicht Mal zu nutzen, weil man auf das Spiel keine Lust hat. Mühsam klicke ich die Skin-Liste wieder weg und lass die Finger vom Fortnite-Installer. Das ging gerade nochmal gut.

Und zum Glück habe ich eine Art Ersatzdroge: Apex Legends bringt auch coole Skins, macht mir sehr viel mehr Spaß als Fortnite und haut die Skins nicht in so schnellen Abständen raus. Das schont meinen Geldbeuten und befriedigt immer noch meine Freude an virtueller Battle-Royale-Fashion Show! Und manchmal gewinne ich in Apex Legends sogar, weil man da nicht baut, aber dafür mehr schießt!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Motzi

Ist bei mir irgendwie gegenteilig. Durch das Spielen von „Rette die Welt“ habe ich aktuell über 40.000 V Bucks und weiß nicht wirklich was damit anzufangen. War schon lange kein Skin mehr dabei, der mir gefallen hat. Ab und zu mal ein Emote, das war es dann auch.

Chrisi_nice

Ich bin n bisschen neidisch XD

Motzi

naja, spiele schon seit kurz nach Release auch Rette die Welt und mit ein paar Pausen zwischen drin, habe ich da meistens die tägliche Aufgabe erledigt, dazu die Quests während der Story. Allein durch die Belohnungen für das tägliche Einloggen kommen mehr als 8000 V Bucks im Jahr zusammen. Ich mag das Spiel auch heute noch, eine oder zwei Missionen am Tag gehen immer. Mittlerweile bin ich soweit, dass ich ganz langsam die Platin Trophäe auf der Playstation in Angriff nehme, fehlen nur noch drei Trophäen.
Da kommen schon einige Spielstunden zusammen, so dass der „Stundenlohn“ eher mau ausfällt 😉

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Motzi
Chrisi_nice

Man musste in fortnite noch nie bauen können um zu gewinnen (außer in Turniern Arena etc) ich spiele fortnite seit day one bzw aktiv seit seson 6 und habe seit ich es aktiv spiele jede seson mindestens einen win obwohl ich mittlerweile maximal dann baue wenn ich wo hoch muss. Und ich kaufe skins auch wenn ich die nicht spiele einfach um die zu sammeln. Ich meine ich Farme auch twitch Drops für Spiele die ich nicht spiele.

luriup

Ich mache auch erstmal eine PSO2 Pause,
weil alle 2 Wochen 60€ für Skins rausballern,
da bleibt bald nix mehr für neue Spiele übrig.
Leider ist in jedem AC Scatch irgendein Teil dabei was ich haben will,
also muss ich hart bleiben und erstmal nicht mehr einloggen.^^

Ron

Ich würde es bei mir keineswegs als Sucht bezeichnen, aber auch ich muss zugeben, dass ich hin und wieder mal gucke was so für Skins gibt, weil ich ganz genau weiß, dass das so ein Spiel ist, welches ich zwei bis drei Mal im Jahr eh wieder runterlade und spiele.

Tapir

Sollen wir dir Ansprechpartner der Drogen- und Suchtberatung geben, oder wozu nun dieser Artikel?

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Tapir
Alitsch

Endlich ist diese Phase bei meinem Kleinen und seinen Freundenkreis Vorbei!!
Aber genau das sagte mein kleiner mir auch letzte Zeit haben Sie das Spiel nur wegen neu Skins überhaupt angemacht oder gezockt. Und es schneit das es immer weniger Skinns die meine Kleine gefallen, irgendwann mal ist die Kreativität erschöpft.
ER spielt es kaum noch ab und zu Ködern Sie Ihm mit Marvel und Co , An sonsten bin Ich froh das es durch ist

Wolve In The Wall

Ich verstehe den Artikel nicht. Du sagst du bist „süchtig“ nach Skins, hast aber seit gut über einem Jahr keine gekauft – ergo bist du auch nicht süchtig.
Stattdessen erklärst du auf 3 Minuten gestreckt eigentlich nur, dass du kein Fortnite mehr spielen magst und Apex dir besser gefällt. Und das ist auch okay, Warzone, Apex, Fortnite, Valorant oder irgendwas ganz anderes – jeder wie er mag, aber benötigt es dafür wirklich einen extra Artikel/Kommentar?

Sylar

Das ist doch dein Bier wenn du für ein Spiel Sinnlos Geld ausgibst.

Wenn du merkst das du süchtig bist, dann lösch das Spiel. So einfach ist es

C S

Wenn es wirklich eine Sucht ist, dann ist der Rat nicht soo hilfreich. Wenn du süchtig nach Alkohol bist, dann trink nichts. So einfach ist es … nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x