Apex Legends blüht mit Season 7 richtig auf und ich habe so viel Spaß wie noch nie

Manche Tage sind einfach stressig und unangenehm. Es will nix so recht klappen und man fühlt sich mies. Doch das muss nicht so bleiben. Lest hier, wie MeinMMO-Autor Jürgen Horn das große Glück nach einem stressigen Tag in Apex Legends neuer Season 7 gefunden hat.

Am 5. November erschien die 7. Season des Battle-Royale-Shooters Apex Legends. Ich war schon ganz wild auf die neue Season, denn es gab dieses Mal viel mehr Neuerungen als je zuvor:

  • Eine neue Map
  • Erstmals Fahrzeuge
  • Eine Funktion, um eine Art Gilde zu gründen
  • Eine weitere Heldin mit einem liebenswerten schottischen Akzent

Daher zählte ich schon die Tage bis zum Launch. Doch gerade dieser Tag war wegen der Arbeit erstmal gar kein Spaß. Zum Glück konnte ihn Apex letztendlich retten!

apex legends season 7 titel 01
Season 7 hat echt viele neue Inhalte!

Ein schlimmer Tag wird wieder gut

Der miese Donnerstag: Der 5. November und Tag des Release ging blöd los für mich. Ich kam schon schlecht aus dem Bett und es gab morgens das übliche Drama, bis mein kleiner Sohn versorgt und in der Kita war.

Danach gings gleich in die Arbeit und dort musste ich einen Guide zu ESO und der neuen Solo-Arena machen. Da ich Solo-Arenen persönlich nicht mag, war das eine anstrengende und zeitraubende Angelegenheit.

Ich war bis zum Feierabend daher ziemlich schlapp und wollte eigentlich nur noch meine Ruhe haben. Aber für gewöhnlich wacht gerade dann mein Sohn wieder aus dem Mittagsschlaf auf und ich helfe meiner Frau dabei, das Kind zu versorgen.

jürgen-bilder-03
Das Kind ist zwar jetzt schon viel größer, aber braucht immer noch viel Aufmerksamkeit.

Aber irgendwie sah mir meine Frau wohl an, dass ich echt gestresst war und sie meinte nur „Wenn du magst, dann ruh dich doch noch aus, ich komme schon allein klar.“ Das lies ich mir nich zweimal sagen und startete sogleich Apex Legends!

So ging Season 7 für mich los: Die ersten Wochen von Season 7 soll nur die neue Map Olympus vorkommen und ich war schon ganz begierig, das neue Gebiet zu erkunden. Vor allem der riesige Berg in der Mitte der schwebenden Stadt, in dem eine Turbine untergebracht ist, war mein erster Drop-Spot.

Doch blöderweise hatte ich mich beim Absprung verschätzt und landete nicht im Turbinengehäuse, sondern an dem Abhang darum. Dort rutschten ich und meine Mitspieler hilflos hinunter und irgendwann war plötzlich gar kein Boden mehr unter unseren Füßen! Habe ich schon erwähnt, dass Olympus Hunderte von Metern über dem Planeten schwebt? Jetzt wisst ihr es!

apex legends season 7 - 07
Ja, die elende Stadt fliegt und man kann abstürzen!

Der zweite Versuch: Aber dieser erste Fehlschlag lies mich nicht verzagen und ich startete sogleich eine neue Session. Die lief erfreulich gut. Wir fanden sogleich gute Waffen und in einem Zugangstunnel zu einer Art Wohngebiet begegneten uns Gegner.

Die spielten eher zaghaft und verschanzten sich am Ende des Tunnels, aber einer wollts wissen und rennt geradewegs in unser Feuer. Mein erster Kill in Season 7! Nach und nach kamen weitere Feinde hinzu und es wurde ein episches Kuddelmuddel.

Doch die Gegner waren irgendwie nicht das, was ich von Season 6 noch gewohnt war. Da sind die Feinde meist überlegen gewesen und ich als Casual-Spieler hatte oft das Nachsehen. Richtig gute Runden in Apex Legends sind für mich eher die Ausnahme. Hier jedoch stellten sich die Gegner irgendwie etwas doof an. Es scheint, als wüssten sie noch nicht, wie das Spiel eigentlich läuft.

apex legends season 7 - 06
So wie Mirage hier ging es einigen Neulingen am Launch-Day.

Ich vermute mal, dass es sich um neue Spieler handelte, die via Steam in Season 7 neu hinzugekommen sind. Sie hatten wohl noch nie das flotte Game- und Gunplay von Apex Legends erlebt und kannten die Skills ihrer Helden noch nicht. Daher waren sie selbst für eher mittelmäßige Spieler wie mich aufgrund meiner größeren Erfahrung im Spiel leichte Beute und ich kassierte Kill um Kill.

Immer wieder kam es zu spektakulären Szenen:

  • Ein Mitspieler ging zu Boden und ich konnte ihn nicht erreichen, weil er mitten im Korridor herumkroch und verzweifelt nach Hilfe rief. Er musste irgendwie aus der Todeszone! Daher warf ich ihm ein Jump-Pad hin und mein Kamerad krabbelte dankbar drauf. Es machte „Wusch“ und er flog wie ein Geschoss durch die Gegend ans hintere Ende des Korridors. Dort landete er hinter Kisten und ich konnte ihn sicher rezzen.
  • Kaum war ich fertig, flog ein Gegner planlos über mich rüber und landete verwirrt genau vor meiner EVA-8-Flinte. Ich drückte zwei mal ab und beendete seine Verwirrung. Der Noob war mir wohl nachgerannt und hatte das Jump-Pad ausgelöst, ohne zu wissen, was das eigentlich sein soll.
  • Ein anderes Mal rannte ein Gegner dauernd vor mir weg und ich verfolgte ihn um einen Container herum. Da blieb ich schließlich einfach stehen und drehte mich um. Kurz darauf rannte er wieder ums Eck und guckte verdutzt in den Lauf meiner lieben EVA. Noch ein Kill für mich!

Am Ende setzten wir uns durch und von vier Squads, die um das Wohngebiet gekämpft haben, sind nur wir am Schluss übrig geblieben. Da uns die Todeszone auf den Fersen war, kaperten wir eines der neuen Fahrzeuge und fuhren weiter.

Schließlich kam es zwischen uns und den beiden letzten noch verbliebenen Squads zu einem wilden Sniper-Duell, das wir leider am Ende nicht mehr gewinnen konnten. Aber wir haben viele kleine Siege errungen und ordentlich Kills gemacht. Ein wunderbarer Einstand für die neue Season.

Und nein, es waren KEINE dummen KI-Bots, gegen die ich da angetreten bin.

Dumme Bots als Motivationshelfer in Shootern – Darum liebe und hasse ich es

Wenn ihr in Apex Legends einsteigen wollt, dann jetzt!

Diese fast perfekte erste Runde wiederholte sich noch ein paar Mal an diesem Tag. Denn durch die recht vielen neuen Spieler von Steam und der komplett neuen Map, die auch Veteranen noch nicht kennen, fühlt sich Apex auch nach über einem Jahr nach Release wieder frisch und neu an.

Es macht einfach einen Heidenspaß, die neue Map zu erkunden, und noch nicht die perfekten Drop-Spots und Loot-Wege zu kennen. Das kommt vor allem neuen Spielern und Wiedereinsteigern zu gute. Wer also Apex Legends erstmal kennenlernen will, der sollte jetzt zugreifen und das Free2Play-Spiel installieren.

Eine bessere Gelegenheit zum Einstieg wird es so schnell nicht mehr geben.

Ich jedenfalls kann es beim Schreiben dieser Zeilen kaum noch erwarten, bis endlich Feierabend ist und meine Frau mir vielleicht nochmal etwas zusätzliche Zeit zum Spielen ermöglicht.

Jürgen Horn
Redakteur bei Mein-MMO

Eine Sache ist allerdings echt doof in Season 7: Die Entwickler haben den Progress im neuen Battle Pass ziemlich verlangsamt und darüber regen sich viele Spieler auf. Auch ich finde das unnötig und habe trotz aller Freude am Spiel damit ein Problem.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Meinmmouser

Die neue Map gefällt mir gar nicht. Wirkt steril und auf e-sport-balancing optimiert. Kings Canyon macht mir immer noch am meisten Laune.

Nico

Naja ich rühr es zurzeit nicht an solang der battlepass angepasst wird und nicht wieder im EA Play pro ist. Nur so merken sie was. auch wenn das Spiel gut ist

RaZZor89

Mir gefällt die Season auch gut. Der Battlepass nochmal ein wenig anpassen und gut ist. Die Map finde ich klasse. Sie ist kleiner hat aber auch weniger Negativzone dafür. Die neue Heldin ist nicht unbedingt mein Favorit aber das muss sie auch nicht sein.Nach wie vor bin ich begeistert von dem Spiel und das aktuell in der 7ten Season 🙂

Daniel

Sehr gut geschrieben Herr Horn,

aber anhand eines Details weiss man sofort das dieser Artikel komplett efunden und erlogen ist! Welche! Welche Frau sieht einen Mann und denkt sich „Ach der ist aber gestresst!“ Meine Antwort: Keine!!!

Meine sieht das ich gestresst bin und sagt „Jetzt weisst du auch wie es mir geht!“

Also bevor du wieder so eine Lügengeschichte erzählst denk an alle Details vorher!

Einen schönen Sonntag euch allen! Lachen nicht vergessen! 😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x