Destiny 2 bricht plötzlich die Trials ab – PvP-Aktivität bis auf weiteres abgesagt

Nachdem eine Tracking-Seite auf massive Unregelmäßigkeiten in den Trials of Osiris hinwies, deaktivierte Destiny 2 die Prüfungen bis auf weiteres. Was genau ist da los?

Dieser Artikel vom 1. März wurde am 06.03. aktualisiert.

Das hat Bungie verkündet: Kurz nachdem Bungie im letzten Entwickler-Blog noch davon gesprochen hatte, wie man unter anderem die Trials und das PvP in Zukunft auf Vordermann bringen möchte, gab es eine weniger erfreuliche Meldung gleich hinterher.

Am 28. Februar erklärte der Twitter-Account Bungie Help, dass die aktuellen Trials of Osiris für den Rest ihrer regulären Laufzeit (bis zum Weekly Reset am 2. März) deaktiviert werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Im “This Week at Bungie”-Blog vom 4. März gab das Studio dann noch bekannt, dass die Prüfungen nun erstmal bis auf weiteres deaktiviert bleiben.

Was sind die Trials? Die Trials of Osiris (Prüfungen von Osiris) sind eine PvP-Spitzenaktivität und DAS Highlight für die PvP-Elite von Destiny. Woche für Woche kommen dort Hüter zusammen, um sich auf den prestigeträchtigen Leuchtturm zu kämpfen. Dort nämlich gibt es begehrten Trials-Loot, den man sonst nirgendwo bekommt.

Trials deaktiviert – Was ist der Grund?

Was sagt Bungie zu den Gründen? Zu den Gründen für die Deaktivierung haben sich die Entwickler nicht geäußert – auch nicht im TWaB. Dort spricht man nur von “unerwarteten Problemen”

Das Einzige, was das Studio noch ergänzte: Unmittelbar nach der Deaktivierung der Prüfungen am 28. Februar hatte man zumindest den Leuchtturm (nur diesen) wieder aktiviert, damit alle, die bereits eine Flawless-Karte hatten, ihren Loot noch einlösen konnten. Auch die Trials-Token konnte man bei Saint-14 noch vor dem Reset verwerten.

Das könnte der Grund für die Deaktivierung sein: Auch wenn Bungie offiziell nichts zu den Gründen sagt – zahlreiche Spieler und Fans hielten diese für klar ersichtlich.

So hat die bekannte Tracking-Seite Trials Report beim Blick auf die Daten festgestellt, dass am vergangenen Wochenende knapp 50 % aller Trials-Spieler auf dem PC einen makellosen Run hingelegt hatten. Das erschien der Seite als ein bisschen viel und so grub man etwas tiefer. Dabei stellte man fest: 48 % davon haben das Ganze mit stolzen 0 Kills bewerkstelligt. 69 % hatten 5 Kills oder weniger. Das ist, wenn man ehrlich spielt, an sich nicht machbar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Für so manch einen war im Prinzip sofort klar: es handelt sich hierbei um massives Win-Trading.

Was hat es mit dem Win-Trading auf sich? Ohne zu sehr ins Detail zu gehen (gerade beim Matchmaking): Win-Trading ist eine Methode, bei der Match-Siege zwischen Trupps nach Absprache oder Auslosung getauscht werden. Verloren wird dabei meistens auf Zweit-Accounts, damit man auf dem Main dann die Siege einfahren und somit den begehrten Loot und Flawless-Belohnungen einstreichen kann.

Dabei verabredet man sich in größeren Netzwerken und nutzt beispielsweise bestimmte Embleme (wie aktuell das von Häkke), um einander zu signalisieren, worauf man aus ist.

Der YouTuber Lucky 10P geht in diesem Video genauer auf das Phänomen und dessen Mechaniken ein:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was heißt das konkret? Nun, im Prinzip heißt es, dass rund 50 % der Trials-Spieler auf dem PC am vergangenen Wochenende geschummelt haben, um an den begehrten Flawless-Loot zu kommen. Es waren also nicht nur ein paar – es ist ein massives Problem.

Das sowie die generelle Cheater-Situation auf dem PC machen so manchem große Sorgen im Hinblick auf das kommende Crossplay und gestalten es für ehrliche Spielern schwerer, flawless zu gehen. Denn durch den großen Anteil an Schummlern sinkt entsprechend der Anteil “normaler” Hüter. Man trifft (auch eigener Erfahrung nach) früher und öfter auf stärkere Teams – oft auch mehrmals auf dieselben Gegner.

Es wird spannend sein, zu sehen, wie und vor allem wie schnell Bungie dieses Problem angehen wird.

Das hat Bungie vor: Einige Maßnahmen hatte man ja bereits im Blog vorgestellt – unter anderem folgende:

  • Das “Three-Peeking”-Problem soll in Season 15 gefixt werden. In den Trials und in kompetitiven Modi können Spieler dann keine Gesten mehr nutzen, um so in die übersichtlichere Third-Person-Perspektive zu wechseln. Waffen wie Schwerter, die man in Third-Person führt, können dann nur mit Power-Munition genutzt werden.
  • Zudem soll ein doppelt so großes Sicherheits-Team für mehr Fairness im PvP sorgen. Dieses soll sich um Cheater und andere Betrüger kümmern. Ferner geht man jetzt rigoros auf juristischem Wege gegen Schummler vor. Auf Konsolen wir über die laufende Season 13 ein DDoS-Schutz implementiert.

Gerade das größere Sicherheits-Team ist offenbar bitter nötig. Ob das alleine allerdings reichen wird, bleibt abzuwarten.

Was haltet ihr von der aktuellen Situation in den Trials beziehungsweise generell im PvP von Destiny 2? Habt ihr noch Freude im Schmelztiegel oder habt ihr den Hüter-Duellen schon längst den Rücken gekehrt? Wo seht ihr die größten Probleme und Baustellen? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO in den Kommentaren wissen.

Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
166 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Darksoul

Seit Sie das noch für Pc möglich gemacht haben ist es noch schlimmer geworden.
Auf Konsolen war es noch halbwegs überschaubar aber seit es auf den Pc gibt sind auch die Probleme größer geworden.
Was haben die Konsolenspieler damals gesagt?Richtig,das wird nicht gut gehen und wer hat es verneint?Richtig BUNGIE.
Und wo stehen wir jetzt?Am Abgrund,und dann noch mit Crossplay kommen wo ich als Konsolenspieler gegen Leute Spielen muss am Pc mit besserer Leistung,Maus und Tastatur spielen.Wo ist da bitte die Fairness?Da nicht jeder die neue Ps 5 hat und selbst Probleme noch hat und die Ps4 nicht die schnellste ist.
Das ist nichts anderes wenn ich mit einem Level 1 char spiele mit dem ollen weisse Gewehr in der Hand habe gegen ein Präzision Gewehr Spieler antreten darf.Kann ich mich gleich wegklatschen lassen.

Und letztes Jahr kam ja noch die riesen Schnauze von Bungie,wir werden künftig das Pvp besser pflegen,und alle Jahre grüßt das Murmeltier.Es wird immer dann was gemacht wenn das Pvp am Abgrund steht und richtig übel wird.Von Besserungen und pflegen keine Spur!War letztes Jahr genau das selbe Ding,und ziemlich auf den Zeitpunkt genau.Im April 2020 als dann die neue Season begann wurde es spärlich besser.
Aber heute ein Jahr später.Immer noch das selbe Spiel im Eisenbanner,Porno Team gegen Kartoffelsack Team,Porno gewinnt.Trials Matchmaking Haudegen gegen Lappen.Haudegen gewinnt.
Da ist gar nichts besser geworden,das ist richtig nervig und auch nicht genug.Und ich fang gar nicht mit der Waffenbalance an.
Ein zweites wir beobachten euch Team soll da besserung bringen gegen Cheater ?
Auf welchem Planeten leben wir?Welcher Heini bei Bungie opfert jedes Woche sein Wochenende für die Cheater? 400€ Jobber?
Wenn gleichzeitig jede Minute 100te von Spielern cheaten bringt ein zweites Team herzlichst wenig.
Ich glaube nicht das die ernsthaft 100000$ dollar in ein System rein gesteckt haben das Cheatern das Leben schwer macht.Da wurde nur eine weitere Lüge verkauft mehr nicht.
Hätten Sie es wirklich gepflegt wie „versprochen“ gäbe dieses Thema gar nicht.Das weiß jeder der schon Jahre Destiny spielt.Selbst Mein Mmo weis das.

Die Trials wären längst wieder Online wenn Sie was dafür hätten und das haben Sie nicht.
Sie haben genau auf das hin gearbeitet das es irgendwann so kommt „Verabredung zum mogeln“ Wer kann es denen übel nehmen?
Ich meine wie macht man es als Lauch Team wenn man gegen das Haudegen Team antrifft?
Man stirbt noch etwas in würde als gleich das Match zu verlassen.
Jetzt gibt man denen ein Signal das sich eingebürgert hat,CHECK Runde Gewonnen ohne ein Schuss.
Wahrscheinlich wärs einfach in das System ein zupflegen.Ein Skript wer sich innerhalb von 10 Sekunden und in jeder Runde ständig out of the Map sterben lässt und länger als eine Minute Inaktiv bleibt,RAUS.Aber darauf kommt man nicht bei Bungie.Obendrauf mal eine Sperre hinzufügen von 24 h dann siehste mal wie man verabredung zum Mogeln gespielt wird.
Eigentlich auch schon traurig das man überhaupt sowas einpflegen muss.Nur um an gewissen Loot ran zu kommen.Ein stückweit sind auch die Ehrenlose Spieler daran Schuld die das mit Unterstützen.Und die andere Seite zeigt auch was für ein Ehrenloser Haufen sich da mittlerweile rum tummelt in Destiny nur um „Makellos“ zu haben.

v AmNesiA v

Wenn sich 50% der Spieler bevorzugt dafür entscheiden, lieber zu betrügen als das Spiel normal zu spielen, dann sollte man sich als Entwickler mal ernsthaft Gedanken zur Qualität seines Produkts machen…

Nakazukii

bringt stattdessen die Prüfungen der Neun wieder😂

Mike

Die machen sich nur mehr lächerlich echt besser die stampfen das game ein.

Guido

Macht den Braten jetzt auch nicht fetter, diese Season ist so oder so (für mich) ein Reinfall. 😑

WooDaHoo

Na mal schauen, wann es wieder aktiviert wird. Hab endlich fast die 1.300er Marke geknackt und würde mal die drei Siege angehen. Zumindest, sobald die HC oder das Impulsgewehr da mal wieder zu haben sind. Bottom Dollar ist und bleibt für mich ein urbaner Mythos. Aber aus dem Gambit-Fusi könnte ich mir mittlerweile ein Haus bauen.

Droprate und Lootvariation sind bei mir genauso mies wie damals mit der Verflossen. Und von den immer wieder doppelt-, drei oder sechsfachen Drops für den gleichen Slot aus Primusengrammen oder Weeklies will ich garnicht erst reden. Das war diese Saison so ein Krampf auf 1.299 zu kommen, dass ich das zukünftig aus Prinzip komplett ignorieren werde. Die 10 bzw. 20 PL kommen dann entweder zufällig nebenbei aus Aktivitäten, die ich auch wirklich spielen mag, oder überhaupt nicht. 🤪

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von WooDaHoo
RyznOne

Warum nicht einfach die pc Lobbys deaktivieren und uns spielen lassen ?
andererseits gibt es auch in der bungee App immer wieder garantierte flawless Abschlüsse von Leuten auf 1100 mindestlevel.. in der Spielgeschichte stehen dann 0 kills und Sieg. Solche Leute müsste man für immer bannen

Cameltoetem

Alle bannen. Win Trading ist vorsätzlicher Beschiss. Klar haste dann auf einen Schlag 50% der PvP Spieler nicht mehr aber ich meine auf Leute die bescheissen wollen kann man gut und gern verzichten. Dann das PvP so gestalten das auch die anderen wieder Bock drauf haben.

Nolando

ich glaub allein durch eine riesige armee an bannhammer, werden schon viele wieder ins pvp gehen.

Mc Fly

In einem LootShooter dem es an Loot fehlt, knüpft Bungie Spitzenloot an eine elitäre Veranstaltung, mit geringer Erfolgsaussicht für einen großteil der Spieler.
Seit es PVP gibt, gibt es auch Cheater die um jeden Preis gewinnen wollen.
Hier kommt zum gewinnen auch noch die Belohnung des Loots dazu. Es wird also immer einen Großteil der Spieler geben, die versuchen werden auf irgendeine Art den Loot abzugreifen, wenn sie es selbst nicht schaffen.
Verringern (aber nicht umgehen) könnte man das Problem ja, wenn der Loot nur in den Trials relevant wäre.
Das würde aber dem Ansinnen, so viele Spiele wie möglich in die Trails zu lotsen, entgegenstehen.
Schließlich braucht man ja auch für dieses Event Zahlen, die man als Erfolg präsentieren kann.
Aber was weiß ich schon 🤷😊

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mc Fly
Ron

Die Trials können sich auch gleich geschlossen lassen. Spätestens mit Crossplay werden viele Konsolenuser aussteigen, weil sie entweder nicht gegen Maus und Tastatur ankommen können oder eben weil Probleme rund um Cheats erstmalig entstehen werden. Crossplay im PVP ist einfach keine gute Idee und das hat man in Warzone im größeren Umfang bereits ausreichend feststellen können.

dexi

Crossplay wird es erstmal nur zwischen den Konsolen geben

Björn

Dexi dass ist falsch Crossplay für Konsolen-Familien gibt es schon aber Bungie plant noch dieses Jahr ein allgemeines Crossplay unter allen Plattformen.

Cameltoetem

Konsolen werden nicht mit dem PC zusammen spielen. Nur wenn du dich einem PC Spieler anschliesst und diese eine Aktivität startet bist du im PC Pool. Das kann man als Konsolero also gut selbst entscheiden.

RyznOne

So soll es sein aber es gibt niemals nur einen Weg, sprich irgendwie kommen Cheater auch in unser noch geschlossenes konsolensystem.. ich meine sie nutzen alle die möglichen Vorteile und als pc mit Konsolen in der Lobby zu sein ist ein extremer Vorteil den sicher nicht nur einer ausnutzen wird..

Nolando

danke wenigstens noch einer der genau diese befürchtung hat 😀

Cameltoetem

Wobei sie aber während des kompletten PS4 Lifecycle nicht geschafft haben Cheats wie Wallhacks und Aimbots einzubringen.
Aber Sachen wie DDOS oder Controller Mods usw gingen weil sie nicht ins Betriebssystem eingreifen.
Die PS5 hat da ja zumindest eine kleine Besserung. Da hat der Controller eine eigene Software und XIM geht nur mit einem bestimmten Controller. Was natürlich dazu führt das Entwickler ganz einfach sehen können wie verbreitet XIM ist und Sony die Zugänglichkeit zu diesem Produkt mitbestimmen kann.

Nolando

weil sie entweder nicht gegen Maus und Tastatur ankommen können

naja bei crossplay hab ich dagegen eigentlich nichts, wenn man bedenkt das es genug konsoleros gibt die schon M+T nutzen

laram

ich warte noch auf diejenigen, die weiterhin behaupten, auf der Konsole würde nicht beschissen 🙂

Bei 50% Beschiss auf dem PC… die besten Waffen dennoch nur im 50% Beschiss Modus verfügbar machen…

Bungie hat es sich verdient für diese PvP Darbietungen auf die Fresse zu bekommen.

Ron

Brauchst nicht lange warten, hier hast du direkt eine Person, die der Meinung ist, dass auf den Konsolen kaum “beschissen” wird in PVP.

Die Sache ist, dass bspw. PSN ein geschlossenes System ist, da installierst du nicht mal eben irgendwelche Tools drauf und schon hast du hacks. Ja, es gibt diese Autoaim Controller und die aus einem Scoutgewehr ein Sturmgewehr machen können, aber diese Gadgets sind 1. recht teuer und 2. stehen die nicht im Saturn oder Mediamarkt rum, sondern die musst du dir für viel Geld online beschaffen oder gar importieren lassen. Also ja, auch auf den Konsolen gibt es viele Möglichkeiten, nichtsdestotrotz liegen da bezüglich der Sicherheit immer noch Welten zwischen Konsolen und dem PC.
Mal eben in 5 Minuten cheats per Google installieren ist auf den Konsolen nicht gegeben.

Cameltoetem

Auf den Konsolen wird ganz hart beschissen. Stichwort XIM. Was man auf den Konsolen nicht hat sind echt Cheats und Hacks wie Aimbots oder Wallhacks. Aber ansonsten sind die Konsoleros genauso böse Jungs wie die auf dem PC.

laram

Man kann jedes verkackte tcp paket der playse manipulieren….

blackDevilMG04

Mich juckt das alles überhaupt nicht und ich reg mich auch nicht mehr auf darüber. Ich zocke seid Start von BL kein PVP und kein Gambit mehr. Früher war es genau das Gegenteil. Fast nur PVP weil’s da noch Spaß machte. Warum kann man kein reines Weapon-based PvP machen mit Skill Matchmaking? Oder zumindest eine eigene map dafür… Das würde zumindest die Stasis Probleme lösen und wäre für Bungie auch einfach umzusetzen. Man könnte dann selbst entscheiden ob man sich in ein Eisgewitter stürzt oder nur mit Waffen und seinem Können zocken will…

KingFritz

Einfach nicht spielen. Dann braucht man sich nicht aufregen. PvP ist eh am Ende. Seit Stasis um so mehr. Crossplay wird ne Gaudi.
Aber bis dahin bin ich – zumindest ausm PvP – raus.

Cameltoetem

Crossplay ist Konsolen only. Du spielst nur dann mit dem PC wenn du dich einem PC Spieler anschliesst.

Tomas Stefani

Pro Acc 3 Tickets und fertig.

Iänu

Sorry, ich werd jetzt wahrscheinlich viel Hass ernten, aber ich find es gut das Bungie mal richtig auf die Fresse fällt, vielleicht wachen sie entlich auf und machen Destiny so wie wir es wollen, so das es spass macht und hören auf Season für Season den alten Contend aufzuwärmen und die Community zu verarschen

Weil der PvP ist in einem lausigen Zustand, da ist nicht Stasis alleine schuld, der PvP war schon vorher richtig kaputt Stasis hat nur noch den todesstoss getätigt

Und im PvE wird schon lange nur noch aufgewärmt, man bewundere das super “neue” System um den Hammer zu Level das selbe System das seit den Seraph Bunkern wieder und wieder aufgewärmt wird
Es wird Zeit für neues, etwas das einem wieder mitreisst, was nicht nur an die Streamer gerichtet ist, etwas was zwar Grind lastig ist sich aber belohnend anfühlt wie damals die Exo Scherter aus D1

Und wer weis viellecht lernt Bungie entlich seine Lektion, bevor sich die Hüter kommplett von ihnen abwenden, und sie ihr Spiel zugrunde richten

Versteht mich nicht falsch, ich wünsche Destiny nicht den tot, ich hab vielle gute Leute über das Spiel kennengelernt und ich fände es verdammt schade wenn Bungie daraus nichts lernen würde
Ich bin auch fasst täglich on in Destiny allerdings fällt einem auf das Bungie Season für Season weniger bock hat wirklich gutes abzuliefern wir wissen das Bungie mehr könnte, aber sie geben immer wie weniger weil es ja ausreichend ist, und die grosse Masse es weiter kauft, und Spielt darum sollten wir als Community zusammen setzten und Bungie mal ordentlich wach rütteln damit sie merken das wir zwar noch Bock haben, aber es so nicht weiter gehen kann

Ron

viel Hass ernten? Mittlerweile haben doch auch die krassesten Fans, die sonst jeden Schwachsinn verteidigt haben, gemerkt, dass bei denen vieles falsch läuft.

Celo385

Win-Trading ist wohl das geringste Übel, Recovs, Carries, DDoS Attacken und die Cheater versauen anderen den Spielspaß und zerstören Karten, Win-Trader tun dies nicht.

D1vet

Ja seh ich auch so.
Sarkasmus ein:
aber bungie kümmert sich halt gern um die wichtigen Dinge sofort..
Sarkasmus aus

Nolando

vielleicht…ganz vielleicht…also wirklich nur unter umständen und mit viel hoffnung, bekommen wir bald die info. Das man durch das win-trading sich die statistiken genauer angeguckt hat und man dann vermehrt die ddos rocovs usw bemerkt hat.

und dann werden sie anfangen etwas dagegen zu tun.

Wintrading ist nicht das große problem, aber der tropfen der vielleicht…ganz vielleicht…also wirklich nur unter umständen und mit viel hoffnung Aufmerksamkeit auf das große ganze wirft!

*Hoffnungsschwachsinn ausgeschaltet* 😉

Dr4xter

Wie oft denn noch: Sobald man mit einem Char Flawless hat in der Week, kommt man bei der nächsten Spielersuche in eine andere Searchlist rein. Somit könnten auch nicht so starke Teams gegen Ende der Woche Flawless holen weil die ganzen Klappspaten nach und nach unter sich spielen.
Das Problem mit den Hardcore Schwitzern, Streamern oder auch Cheatern wäre somit stark begrenzt.
Könnte aber auch nach hinten los gehen. Mit Absicht bei 6 Siegen verlieren und erst am Dienstag FL holen. Kann man die n00bs abgrasen.

Man weiß es nicht……

chemigon

exakt. Separaten Pool für alle, die am WE schon flawless waren. Löst nicht alles, aber schon mal einiges. Klar werden viele immer auf 6 Siege gehen und erst spät flawless holen, die ganzen Carry-Dienste und Adept-Waffen-Farmer wären aber per se raus.

Markus

Das Problem sind und bleiben die Hardcore PvP Spieler. Die versauen der Masse den Spaß, weil die Masse einfach nicht so gut ist. Ergo, die einen haben keine Lust mehr und die anderen somit kaum Gegner.

Warum soll ich mich auch das halbe Wochenende in den Trials abmühen und ärgern, wenn am Ende nichts rauskommt.

Wie ich bereits mehrfach geschrieben habe, weg mit Flawless für die 7 Siege und für Flawless Emblem, Ornamente etc. einführen oder die Belohnung direkt als Meisterwerk. So haben die Topspieler was womit sie zeigen können was sie drauf haben und alle anderen können sich mit Fleiß wenigstens die Belohnungen an einem Wochenende erspielen.

D1vet

ja stimmt schon, das haSystem wie es jetzt ist hat ja selbst dafür gesorgt das zum Bsp. eine Selbstmord-Kultur entsteht und man sich durch die EndGameBounty stirbt…
Für Top Spieler ätzend, für schlechtere Spieler ätzend – Trials müsste komplett überarbeitet werden… Aber Bungie wird wohl noch 2 Jahre Feedback sammeln um dann evtl mal nachzudenken ob etwas mit Trials nicht stimmt…😯

chemigon

Skill-based matchmaking zurückholen. Ich hab eh nicht verstanden, warum das auf connection-based umgestellt wurde. Schnelleres matchmaking ist nutzlos, wenn man andauernd auf die Fresse bekommt…

Ron

Das Problem sind nicht die Hardcore PVP Spieler, sondern eher der Zustand des Spiels. Destiny 2 hat viele Casuals verloren, die sich anderen Spielen zugewandt haben, dementsprechend trifft man nur noch die Spieler, die dem Spiel die Treue halten und das sind nun mal keine Einsteiger.
Das Problem kannst du bei allen Spielen beobachten, die nicht mehr aktuell sind. Habe letzten Quake gespielt – kein Normalverbraucher schmeißt das Ding noch an, aber die leidenschaftlichen Spieler sind halt geblieben und die sind sehr, sehr stark.

xNamelezZx

Man hat das Gefühl, dass in Destiny 2 so viel geschummelt wird wie in kein anderem Spiel und vielleicht sollte man den Ursprung erforschen. Viele Aktivitäten klappert man nur noch lustlos ab und sucht gezielt nach Glitch oder Ähnliches um diese Aktivität zu verkürzen weil viele keine Lust auf diesen ewigen gleichen Grind hat. Und so ist es auch bei den Trials, man geht den Weg mit den geringsten Widerstand weil man nur noch schnelle den Loot haben will. Der Spaßfaktor ist ganz weit nach hinten gerutscht.

Coreleon

Weil Bungie da seither nie etwas gegen gemacht hat. Was schon bei D1 an glitches völlig normal war und keinen interessiert hat, hätte bei WoW direkt zu einem Bann geführt.
Das hat halt dazu geführt das die Leute nun genauso weiter machen und bei PvP hat Bungie genauso versagt. Diese p2p Kiste ist so anno 2000 und wurde schon zu D1 massiv kritisiert aber es ist eben einfach billiger als selber Server zu stellen.

Die Probleme sind also alle Hausgemacht und wenn man sich das mal genau anschaut beruhen die immer wieder darauf das man Geld sparen will, weniger Support, weniger Hardware usw. und das wird sich halt auch nicht mehr ändern da die Leute sich dennoch einloggen und das einfach hinnehmen.

MiRoo_X

Ma da sag ich nur Pc-Masterrace,ohne hacken und cheaten kriegen die nix auf die reihe

Celo385

Wurde auf dem PC nicht ein mal Opfer einer DDoS Attacke, auf der PS4 passierte das jedes Wochenende.

MiRoo_X

Bei mir noch nie

Sonic

PvP war in Destiny generell immer sone Sache, isses zu leicht heulen die Streamer rum weil keiner mehr die dollen Streams anguckt isses zu hart, also so wie die Trials jetzt spielt es keiner mehr außer die harten Schwitzer oder es wird nurnoch gecheatet. Meiner Meinung nach sollten sie eine Trials Card einführen die keine Loses aufzeichnet, so kann man das ganze Wochenende probieren seine 7 Siege zusammen zu bekommen und hat wenigstens was anständiges von. Meinetwegen kann man dafür ja auch die Titel und Beutezüge weglassen. So hat aber jeder die Möglichkeit das es sich belohnend anfühlt, immerhin isses nur ein Spiel.^^

Kruppzilla

Das finde ich in der Tat bis jetzt die beste Idee. Das würde das ganze Trials für viele nochmal attraktiv machen.

FakeTales

Von den ganzen Vorschlägen finde ich diesen auch am Besten! Jedenfalls besser als ein anderes match making nach dem ersten Mal Flawless in der Woche oder nur noch Ornamente beim Flawless.

Nolando

das wäre in der tat eine gute möglichkeit:

zwei arten Tickets

das eine verzeichnet nur siege gibt aber als loot keine Meisterwaffen/-rüstung im Leuchtturm raus
das andere verzeichnet die niederlagen, gibt dafür aber Meisterwaffen/-rüstung

zack jeder kann selbst entscheiden wie er schwitzen will.

(ich glaub da würde ich sogar in die Trials gehen)

RyznOne

Ohne eigene Server wird das niemals was aber daran denkt ja keiner beim bingo

Nolando

Tipp und der ist nicht böse gemeint:

klick unterhalb eines kommentars auf antworten dann erscheint dein kommentar direkt dadrunter und der Verfasser dem du antwortest wird darüber benachrichtigt 🙂

RyznOne

auch wenn man nur in pc lobby’s spielt wenn man eingeladen werden kann, sie werden Wege finden mit uns zu spielen ohne das wir das wollen..

FakeTales

Das bezweifel ich. Solange Crossplay nur auf den Pc Lobbys möglich ist, sehe ich da keine Möglichkeit.

ConWarlock

Geht das eigentlich nur mir so oder ist Glimmer seit BL quasi nutzlos? Der einzige Zweck ist ja eigentlich, Beutezüge zu kaufen, aber während man die abschließt, bekommt man den Glimmer locker wieder rein.

Rahmaron

Für Vielspieler ist der irgendwann nutzlos, wer aber noch Waffen aus dem Kiosk braucht, der ist immer knapp bei Kasse, sofern er nicht jeden Abend 3-4 Stunden spielt.

Seraph_523@psn

Skill-based Matchmaking ist für mich hier das Zauberwort, so hätten die “normalen” PVP-Spieler auch wieder halbwegs vernünftige Spiele und die Schwitzer können sich mit ihresgleichen messen.
Ich bin definitiv kein. PVP-Crack, dafür spiele ich zu sehr off meta, aber unfähig bin ich auch nicht. Doch wenn ich gleich im ersten Match mit meinem Trupp auf Flawless-Spieler treffe, und wir trotz aller Anstrengung zu 0 weggeputzt werden, mit Glück jeder von uns sogar zwei oder drei kills machen kann, dann muss ich mich doch fragen ob das Sinn macht. Uns geht der Spaß flöten und die, die ohnehin schon flawless waren, haben einen “geschenkten Sieg.
Nur meine Meinung, aber das kann doch nicht Sinn und Zweck sein.

Edit:
Ich spiel selbst extrem gern im PVP, weil Immer wieder unglaublich lustige und auch lehrreiche Situationen entstehen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Seraph_523@psn
What_The_Hell96

Skill based match making wär auch dumm, irgendwo ist der loot ja interessant weil man sich worst case gegen die heftigsten spieler durchgekämpft hat. Wenn es ein 0.7kd spieler gleich schwer hat wie ein 2.0kd spieler, wozu ist man dann überhaupt noch gut?
Wenn für dich ein flawless Spieler das maximum ist bist du wohl doch nicht soo krass unterwegs, gibt es doch nen meilenweiten unterschied. Ich z.B spiele ne 1.3kd, habe den flawless titel und glaub 35x flawless. Deswegen werde ich aber trotzdem nich regelmässig von 2er kd spielern mit flawless titel und 200x flawless auseinander genommen. Der skill gap bei destiny ist halt einfach gross, wenn ich für viele wohl ein schlimmer gegner bin bin ich für andere wieder nur ne aufwärmrunde, so ist das nunmal.

DopedBoy

schwierig… ich selbst würde mich als guten, aber nicht sehr guten oder spitzen PVPler bezeichnen. Jedes Match komplett zu schwitzen würde mir keinen Spaß machen. war glaube ich mal so in CP.
Perfekt für mein Gefühl wäre es, wenn Trials mal anspruchsvoll ist, man aber genauso mal überrollt wird oder selbst überrollt. Steckt alle, die das aktuelle WE schon flawless haben in ein eigenes Matchmaking – könnte schon helfen

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von DopedBoy
laram

jeder der gegen “skill based” argumentiert ist auch dagegen, dass die Masse der weniger geschickten Spieler wenigstens etwas Spaß im PvP hat.

Jeder der gegen “skill based mm” ist, hat vergessen die dauerhaft frustrierend es ist, ständig wegeputzt zu werden.

Kein Wunder das bungie händeringend alles Mögliche, leider auch alles blödsinnige” unternommen hat, den Schwitzern genug Fallobst zuzuführen.

Das ist gelinde gesagt, extrem unkollegial gegenüber den PvP Normalos!

Das ist eine Schweinerei gegenüber älteren Spielern.

What_The_Hell96

Jeder der gegen sbmm ist weiss wie spassraubend das ist. Ich sehe es ja an meiner freundesliste, früher hatten alle spass an call of duty, seitdem sbmm da standart ist spielt es kaum einer mehr weil einfach der spass fehlt.
Ausserdem, bedenke einfach das es viel mehr durchschnittliche spieler als top spieler gibt. (Muss ja so sein wie in jedem sport auch)
Wenn sich da aber keiner reintraut ist es halt logisch das man nur noch von top spielern umgeben ist selbst wenn die masse an gleichstarken spielern theoretisch extrem viel grösser wäre. Daher sind wir halt wieder beim stichwort loot, je spannender der gestaltet wird desto mehr leute wollen sich auch dafür anstrengen.

laram

die Top Spieler sind früher oder später immer unter sich, weil die normalen Spieler es leid sind, als Fallobst zu dienen.

Der Frust da ständig weggeputzt zu werden hält länger an, wenn es kein SBmm gibt dann lässt man es eben bleiben, dann lässt es die Masse bleiben und zurück bleiben die, die da ihren Spaß hatten.
Mit oder ohne SBMM werden am Ende immer die übrig bleiben, die den meisten Spaß hatten. Nur das sie unter sich halt dann keinen mehr haben, mein Mitleid hält sich arg in Grenzen.

Wer einen Modus kreiert, der keine fairen Bedingungen schafft, der Tummelplatz für kindische tea-bag boys ist, darf sich nicht wundern dass die denkende Masse sich da fernhält.

Jokl

In keine anderen Hobby wird so viel beschissen wie im Gaming, muss man einfach mal so sagen.
Die Gamer gehen zu recht wegen vielen Anschuldigungen auf die Barikaden, zuletzt erst wegen der dummen Gewaltvorwürfe.

Doch beim Thema cheaten, Doping, irgendwie einen Vorteil verschaffen (Gltichen, Exploiten), ist Gaming sicher verseuchter als alle anderen Hobbys oder Wettbewerbe.

Anonym ist hier natürlich wieder das Stichwort, es vermittelt einem halt das man nicht erwischt wird, bzw. selbst wenn ändert man seinen virtuellen Namen und weiter gehts!

Bei 50% sollte sich jeder PC Spieler mal fragen wo seine Ehre, Moral und all die angeblich so wichtigen Dingen wirklich gelagert sind!

Ich will die Konsolenspieler nicht ausnehmen, die sind mangels Möglichkeiten ja vor sich selber geschützt, will heißen wäre das auf Konsole ebenso möglich, glaube ich nicht das die Zahlen da stark abweichen würden!

Will man den kompetitiven Wettbewerb fördern und fairer machen, müssten die Spieler sich mit persönlichen Daten anmelden.
Pass, Personummer usw. als Angaben und natürlich sollten Konsequenzen sich auf den echten Menschen beziehen und nicht den Bann eines Accounts nach sich ziehen, das schreckt nicht ab!

Nolando

Pass, Personummer usw. als Angaben und natürlich sollten Konsequenzen sich auf den echten Menschen beziehen und nicht den Bann eines Accounts nach sich ziehen, das schreckt nicht ab!

finde den Vorschlag gut, nicht auf Banns und Cheating bezogen, sondern auch zum Schutz von unter 18 bzw 16 Jährigen. ohne Pass eintragung kein zugang zum Spiel.(mir ist dennoch bewusst das es trotzdem eltern gibt die dann ihren pass hergeben, weil es denen auch scheiss egal ist)

Aber Konsequenzen auf den echten Menschen finde ich unnötig. sobald du deine Daten hochgeladen hast um den zugang zum Spiel zu erhalten und dann gebannt wirst warum auch immer, wirst du dich nicht nochmal anmelden können da dein zugang ja verwehrt wird sobald du wieder deine daten eingeben musst. ich denke das reicht um die meisten dann davor abschrecken zu lassen. wenn jetzt Fake IDs genutzt werden, dann kannst du eh diese personen strafrechtlich verfolgen.

Jokl

Klar muss man da ein System haben das nicht so bannt wie Twitch aktuell, da bin ich voll deiner Meinung.
Ich meine nur das IDs bannen, Accounts sperren usw. nicht abschreckt, das sieht man ja.

gouly-fouly

Gegen das Rumgeporte der Gegner im pve sollte auch mal was gemacht werden. Wer auch immer bei bungo dafür zuständig ist…

Patrick Bauder

Genau 👍 im moment ist es ganz schlimm bei jedem kampf mehrmals!

Millerntorian

Zudem soll ein doppelt so großes Sicherheits-Team für mehr Fairness im PvP sorgen. Dieses soll sich um Cheater und andere Betrüger kümmern

Aha…

Und das heisst nun genau was? Wie mich solche Pseudo-Meldungen aufregen…sitzen dort jetzt statt 1 Person nun 2? Statt 10 nun 20? Oder hat Prakti Paul einfach seine Mutti mitgebracht?

Inhaltslose Phrasen liebes Bungie-Team (wie groß auch immer…)…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Antester

Der Azubi bekommt jetzt ne Cola umsonst, das hält in 10 Min länger wach, oder glaubst du ernsthaft da kümmert sich wirklich jemand drum? 😂
Bungie macht immer große Sprüche, aber wirklich was beirum kommt da im PvP nicht.

Hellbert

Is ja schon traurig das gewisse Streamer erst Bungie auf Lücken im System oder Cheats aufmerksam machen muss. Und ebenso besagte Streamer sich nebenbei eine goldene Nase mit Recovs verdienen. Das is auch noch ein grosses Problem. Das für mich auch Manipulation.

laram

bitte keine Schleichwerbung, eventuell erhält er ja ein Koffeinhaltiges Getränk gratis 🙂

Antester

Ach, verdammt! Ich denke beim nächsten Mal dran.

Millerntorian

Ach was…einfach in Klammern “Vorsicht. Dieser Kommentar enthält Produktplazierungen.” setzen und gut ist. 😉

Jokl

Du hast die richtig lieb bei Bungie oder 😀

Millerntorian

Es geht ja nicht um lieb oder nicht lieb…

…sondern letztendlich darum, was eine Information wert ist, wenn ich sie nicht mit Fakten belege. Das gilt im Uebrigen immer, nicht nur für Bungie, sondern ggf. auch für Artikel, welche ich schreibe und Lesern zur Verfügung stelle.

Anzukündigen, dass ich eine Abteilung aufstocke, ist ja generell gut, aber wenn ich die Probleme über einen sehr langen Zeitraum verfolge, welche mit dem Destiny-PVP behaftet sind, dann kann die zur Verfügung gestellte Kapazität nun nicht gerade groß gewesen sein.

War es aber noch nie; PVP hat(te) bei Bungie noch nie den hohen Stellenwert wie PVE- oder Coop/Endgame-Aktivitäten. Erstaunliche (Fehl-?)Einschätzung, denn PVP hat D1 und D2 in “Dürrezeiten” eine gleichbleibend hohe Spielerzahl generiert.

Aber man nimmt sich ja nun den Dingen/ möglichen Manipulationen verschärft an. Doch solange ich keine Infos über Kapazitäten (personell, finanziell, was weiß ich…) habe, ist das für mich nur eine leere Phrase.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Alitsch

“. Doch solange ich keine Infos über Kapazitäten (personell, finanziell, was weiß ich…) habe, ist das für mich nur eine leere Phrase.”

So ähnlich sehe Ich auch und es ist langsam ermüdenend geworden, alles was Bungie Richting PVP geäußert getan hat , war für mich eher PR/Marketing Charakter nicht mehr.

Dank den ToS, PVP’ler Spielzahl aus D1, haben Bungie versucht unteranderen mit PVP als E-Sport tauglich einzuführen, jedoch nach dem Desaster D2 Y1 haben Sie PVP Plannung aufgegeben und seitdem hat PVP (ToO) nicht mehr Wert als eines Beiwerkes.
Also viel Bewegung und zusätzliche Ressource in PVP reinzustecken die etwas positiv ändern könnten würde Ich als realitätsfremd bezeichnen.

Es wird getreu der Lienie weiter gemacht tu so ob etwas gutes tust und sprich darüber oder den Klassiker : wenn keine hört,sieht,sagt über das Problem (drei Affen) ,, dann gibt es auch kein Problem.
Es ist einfache den dritt Seiten den Zugang auf die sensible Bungie Daten zu erschweren als das Problem anzu packen.

Jokl

Bin da ganz deiner Meinung, ohne das man Fakten schafft ist jede Ankündigung erstmal nicht viel wert.
PvP ist zu wichtig als dass sie das weiter so vernachlässigen können.
Und da sind wir noch nicht mal bei der Debatte wie man PvE und PvP besser trennen kann, gerade was Fähigkeiten, Waffenpower usw. angeht.

Kruppzilla

Sorry. Mal kurz OT. Und nehmt das folgende bitte als konstruktive Kritik zur Qualitätssteigerung wahr. Aber lasst doch bitte die Artikel, vor dem Veröffentlichen, noch einmal von einer zweiten Person gegenlesen. Dadurch könnte der Lesefluss verbessert werden. Mit freundlichen Grüßen.

Marcel Brattig

Gleich die Accounts bannen erstmal. Und dann das Problem angehen.👍

Hellbert

Ich halt es unwahrscheinlich das da gleich gebannt wird. Is zwar sehr dünnes Eis. Nicht nur in trails auch im comp. da müssten sie eigentlich komplett pvp erstmal deaktivieren. Aber man wird sehen. Versteh auch garnicht warum alle so überascht sind deswegen. Das Problem gibt es ja nicht seit Freitag. Das schon viel länger bekannt.

Lord_Preadyth

Naja, da sieht man ja wieder wie das läuft.
50% ALLER PC Spieler… Das deutet auf ein massivstes Problem hin, das TRAILS hat.

Auf der Konsole gabs und gibt es auch solche Sachen… Naja, da gib es aber noch ganz andere Methoden das Spiel zu betrügen, ohne eine Cheat Software herzu nehmen.

Ich persönlich befürchte ja, dass Trails, wie die Pd9 dem Untergang geweiht ist.
Diejenigen die sichs ercheaten werden nicht normal spielen, diejenigen die permanent im Destroyer Team unterwegs sind, nehmen denjenigen, welche auf den Turm hart und ehrlich kommen wollen den Spaß.

Ändern kannst da nix, den jede Änderung wird wieder irgendwie ausgenutzt (Runterspringen für weekly Bounty usw.)

Jokl

Wenn ich auf PS4 sehe wie viele Leute mit dem Boten oder der HG auf MW rumrennen und nicht wirklich gut sind, dann sagt das auch über die Konsolen genug.
Aber das sind die selben Typen Gamer, die haben halt ne PS4 oder X Box statt nem PC.
Der einfache, schnelle Weg hat vielen Menschen schon immer besser gefallen!

Alitsch

Irgendwie wird es für mich immer kurioser , wir reden hier immer noch von ein Spiel oder ?
Irgendwie entfernen wir uns vom spielen damit immer weiter.
Die Spiele sollen Spaß machen. Klar, trägt der Spieldesigner bzw Entwickler des Spiels viel dazu bei aber so einen Aufwand zu betreiben um ein Paar digitale Rüstung und Waffen zu holen ist unverständlich für mich.
(langsam fließt zu viel vom dem Realen Welt in spielerische Welt ein, womit auch die Kreativität der Spiele immer mehr nachlässt)

Beim Trials und PVP gibt es nicht viel zu sagen, man würde sich nur noch wiederholen seit über 1 Jahr.
Es Bedarf schon lange einer Generalüberholung und nicht der ständigen Instandhaltung hierfür fehlen leider wieder der Ressourcen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alitsch
Antiope

Das ist ja der Punkt. Die Spieler die eben im Trialssystem kein Land sehen, also praktisch alle die nicht PVP-Cracks sind, die haben sich eben zusammengetan und das System ausgetrickst, ohne illegale Software zu nutzen, ohne einen Carryservice zu bezahlen etc.. Mogeln ist es ja irgendwie trotzdem, aber Software wurde nicht genutzt.

Auch wenn ich gegen Wintrading bin, der Zusammenhalt der Nicht-Topspieler um auch mal etwas vom Kuchen abzubekommen ist schon irgendwie herzerwärmend.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
Chris

Dass keine Software benutzt wurde, würde ich nicht verschreien. Es gibt verdammt viele mit Gamingrouter, in denen man Regionsbezogene Suche anmachen kann um diese Methode noch verstärkt zu vereinfachen.

Antiope

Das stimmt auch wieder. Aber ich bezog mich hierbei nur auf die Häkke-Casino-Methode. Aber gute Ergänzung. Gamingrouter und Wintrading sind sicherlich auch präsent.

Mr. Killpool

Generell finde ich das makellos system als sehr spaß störend. Man muss sieben Siege sammeln weil man sonst den makellos loot nicht bekommt, und darf nur dreimal verlieren. Das bedeutet das mindestens 70% der Spieler ein tritt in den Arsch bekommen müssen damit vielleicht dreißig Prozent ihren loot bekommen. Dann darf man von vorne anfangen . Man wird wohl einen neuen , frischen und gerechten Spielmodus erstellen müssen. (Mit Spielersuche natürlich)

Scardust

War und ist das nicht schon immer im PVP gewesen? Damit man Spaß hat muss jemand herhalten der nunmal keinen Spaß hat. Aus meiner Freundesliste spielen aktuell noch 2 Leute Destiny, schauderhaft was ich da immer erzählt bekomme… die würden PVP auch nicht mehr groß machen, wenns für manche Dinge nicht erforderlich wäre.

Und bei Destiny war irgendwie auch schon immer so, man hat versucht sich die Sache leichter zu machen, also wurden Passagen geglitchet oder sonst irgendwie entschärft im PVP jetzt halt Absprachen.

Grundsätzlich hat Bungie halt nie zugehört, es sollte immer mehrere Wege geben wie ich etwas bekommen/erreichen kann, sei es durch Fleiß (weil ich z.B. kein Glück bei Loot habe und RNG mich hasst kann ich mir einen Gegenstand den ich brauche auch aufwendig zusammensammeln), oder Fleiß im PVP (ich bin mega schlecht, aber durch häufiges Spielen sammle ich Punkte um mir einen heiß begehrten Gegenstand auch erarbeiten zu können wie z.B. in den Trials).
Das war z.B. Feedback das ich nach 6 Monaten Destiny platziert habe, hat nie jemanden gejuckt und bis heute krank es in Destiny einfach an gewissen Punkten die man anders mit frischem Wind lösen könnte.

Antiope

Bungie muss sich halt entscheiden, wollen sie einen Modus für 1 Prozent der Spieler oder wollen sie einen Modus der viele Spieler begeistert. Wenn man sich das Trialssystem und das Lootsystem anschaut sieht es eher so aus als wollten sie einen Modus den nur ein minimaler Bruchteil der PVP-Community spielt, denn Cheaten, Gatekeeping, Carryservices (oder kostenlose Carries), Wintrading und von der Karte springen, ist halt Trialsrealität. .

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
Herr Zett

Warum überhaupt noch Destiny? 🤔… Es ist kaputt, da kannste nix mehr machen..🤷🏼‍♂️

Jokl

Quark, das ein Modus oder nimm PVP als ganzes und es macht trotzdem nur einen Teil des Spiels aus.
Nenne vor allem eine echte gute Alternative!

Ron

Call of Duty, egal welches. Zumindest was den PVP Part angeht. Läuft tausendmal sauberer, Probleme werden nicht selten in weniger als zwei Wochen gepatcht und in der Zeit, in der in Destiny überhaupt eine Runde beginnt, kann man in CoD schon drei Runden zocken 🙂

Jokl

Ja für PVP only mag das sicher stimmen.

D1vet

….zudem geht man jetzt rigoros auf juristischem Weg gegen Schüler vor….
So einen Nonsens hab ich selten gehört. Punkt eins will ich mal sehen, wo die Leute die Destiny spielen unterschrieben haben, das sie beim Spielen nicht betruegen . Haben sie nicht, dsa wünsche ich bungie viel Spass bei diesem Versuch, das scheitert schon im Vorfeld.

Denn, als nächstes sehe ich folgendes: Sony wird keinen einzigen Namen zu zugehörigen Accounts weiter geben, das ist Sony gar nicht gestattet, andernfalls werden sie tausendfach verklagt, von denen, dessen Namen an bungie weiter gegeben wurden. Da verstößt dann Sony nämlich gegen das Gesetz. So einfach ist das alles nicht.

Das muss von einem Gericht offiziell gebilligt werden, und das wird es nicht, nicht für so einen Unfug.die Richter werden sich darüber kaputt lachen und nix anderes.

Ergo, Bungie wird nur doof in die Röhre gucken nicht mehr nicht weniger.

Ich persoenlich finde es schade, dass sowas überhaupt von Leuten gemacht wird, aber ueberall wo was geht gibt’s Leute die es ausnutzen.
Ich denke das Bungie nur auf ihre technischen Lösungen diesbezüglich setzen kann…
Und von der Seite aus sag ich, Adios und gute Nacht Marie, denn wir sehen ja das Bungie kaum was hinbekommt.

Irgendwie wird’s immer schäbiger bei D2…
Wenn jetzt allen Ernstes noch Coldplay kommen soll wird es D2 in Bezug auf PvP und gambit zerstören, auf ewig und zu 100%.

Da kann ich nur froh sein dass ich ein reiner Pve Spieler bin. Nur kurz Spitzenloot im PvP und das war’s, und was in den 30 min passiert ist mir eh Latte….
Aber hammerhart wie sehr bungie ihren PvP Modus gegen die Wand gefahren haben…

Das werden die nie hinbekommen, die kriegen ja schon viel weniger nicht hin, da seh ich schwarz.

Tut mir echt leid für die Leute, die PvP gern zocken…bungo bungo bungo , ich kann nur noch den Kopf schütteln.👁

Der_Frek

Wenn jetzt allen Ernstes noch Coldplay kommen soll wird es D2 in Bezug auf PvP und gambit zerstören, auf ewig und zu 100%. 

Oh ja, wenn permanent Paradise, Fix You oder Yellow im Hintergrund laufen, dann bin ich auch raus 🤣

D1vet

😂sorry sollte natürlich crossplay heissen 😂

Antiope

😂

Antiope

Wobei Crossplay so umgesetzt wird, dass Konsolenspieler nur dann mit PC-Spielern spielen (und dann nur im PC-System, was dann nur die PC-Spieler abfuckt, denn irgendjemand muss ja abgefuckt werden) wenn besagter Konsolero PC-Freunden joint oder von diesen eingeladen wird und annimmt.

Anders gesagt: PC-Lobby wird weiterhin mit Gamepads verseucht werden, aber umgekehrt ist es safe, die Konsolen bleiben frei von widerlichen Mäusen und Tastaturen und den Cheatern die es ja auf dem PC ganz zahlreich gibt. Da cheatet ja praktisch jeder.

Im PVE wiederum scheint es ganz normal Crossplay zu geben von dem auch die Untermenschen-PC-Spieler profitieren dürfen um in einer großen Pool zu spielen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
D1vet

Das hört sich gut an, hatte mir heut auch schon einer gepostet, ja Gott sei Dank… Und Gott sei Dank, daß Coldplay nur von meinem Handy korrektiv Verschlimmbessert wurde…😂 Gruss

Antiope

Naja gut nur im PVE. Im PVP gut nur für die Konsoleros. Die PC-Spieler die mit Tastatur und Maus spielen bekommen ja trotzdem Gamepadspieler (PC oder Konsole) zu Gesicht, ohne Option das auszuschalten. Wohlgemerkt im PVE stört mich das nicht.

Aber im Großen und Ganzen bin ich auch als PC-Spieler mit Tastatur und Maus, halbwegs zufrieden mit der Art wie sie gedenken Crossplay umzusetzen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
TheWhiteDeath

Das mit dem juristischen Weg bezieht sich net auf die Spieler die cheaten. Damit meinen die die Anbieter von cheats. Und zwei große Anbieter haben auf diesem Weg schon gegen Bungie verloren

D1vet

Ja ok, das macht auch mehr Sinn. aber im Zusammenhang mit der Sache jetzt kriegt bungie das wohl technisch sowieso nicht hin denke ich.

Motzi

Punkt eins will ich mal sehen, wo die Leute die Destiny spielen unterschrieben haben, das sie beim Spielen nicht betruegen”

jeder Spieler hat die Nutzungsbedingungen beim ersten Start des Spiels und nach der Installation von Erweiterungen akzeptiert.
Vielleicht sollte man sich mal durchlesen, was da drin steht, statt nur schnell akzeptieren.

D1vet

Das was die Leute gemacht haben ist kein Betrug , sie haben sich untereinander abgesprochen, das ein Team sich selbst umbringt. Hier wurde niemand benachteiligt, auch nicht Bungie.

Das ist weder Betrug, noch betrügerische Absicht, das ist die Lücke in bungies System ausnutzen. Es liegt hier kein straftatbestand vor, absoluter Quark.

Was haben da die Nutzungsbedingungen mit zu tun bitte, da steht für so einen Fall rein gar nichts drin.

Ich erkenne den Zusammenhang nicht den du hier gern herstellen möchtest.

Motzi

Ich bleibe dabei, lies Dir die Nutzungsbedingungen einfach durch.

D1vet

Kannst du ja gern da steht nix von drin das sich Spieler nicht absprechen dürfen das ein Team absichtlich Suizid begeht und somit den anderen einen Vorteil verschafft. Vielleicht liest du dir das selber nochmal durch was genau da drin steht. 👅

Motzi

Noch ein kleiner Tip. Juristisch bedeutet nicht ausschließlich strafrechtlich. Man kann auch zivilrechtlich zB auf Unterlassung klagen. Und in dem Zusammenhang ergeben die akzeptierten Nutzungsbedingungen einen anderen Sinn.

Jokl

Aber nicht für Absprachen, das ist in den AGBs nicht geregelt, da hat er einfach Recht.
Die Leute nutzen eine Lücke, die nicht abgedeckt ist und cheaten ist es auch nicht, nicht im eigentlichen Sinn!

Da ist nix mit klagen oder drohen, was meinst du warum sie das Kommentarlos zugemacht haben?

Ob ich eklig finde oder sonst wie, das ist egal, es geht um die Schuldfrage und die ist einfach nicht gegeben!

Sha

Das ist und bleibt ausnutzen von Spielemechanik. Das ist nicht gestattet , aber geduldet . Siehe diverse Glitches an Orte , Cluster / Schwert Riven oder Tote Punkte Glitchen wo du kein Vieh mehr dich trifft , auch Lootcaves gehören dazu ( na wer erinnert sich )
Auch gerade aus den vergangen Tagen die möglichkeit ein 12 Mann Raid zustarten ist ein Ausnutzen der Spielemechanik .

Es wird geduldet und andere Spiele gehen da konsequenter vor .

Für mich gehört das zu Destiny seit Tag 1 .
Aber wenn sie wollten und könnten

Was jetzt Übrigens genau ein ausnutzen von Spielemechanik ist und was nicht … prüggelt sich regelmässig die Community drum … etwas schwammig.

Baya.

Ich halte gar nix von PvP. Outriders macht’s richtig und lässt das komplett weg.
Das sollte Bungie auch tun und sich dafür viel mehr um PvE kümmern.

What_The_Hell96

In dem Fall finde ich sie könnten PvE komplett streichen weil das PvP viel mehr zur Langzeitmotivation Beiträgt. Ausserdem müsste ich dann nicht mehr so nen scheiss wie Gambit spielen um an geile PvP Waffen zu kommen 🙂

Baya.

Gambit zählt für mich auch zu PvP, kann auch raus^^
Oder den ganzen PvP-Teil einfach separieren… Destiny Arena. Da könnt ihr euch gegenseitig bekriegen und das Hauptgame dann NUR PvE.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Baya.
Scardust

Mein Vorschlag nach dem ersten Jahr mit Destiny 1. Weil Bungie leider zu blöd ist für separate Loot Tabellen und PVE´ler zwingt PVP zu zocken und umgekehrt. Erinnere mich noch gut daran als im PVP die Shotguns zu stark waren und genervt wurden. Danach musste man im PVE die Shotguns ins Maul der Gegner stecken um sie überhaupt noch vernünftig Treffen zu können bzw. Schaden zu verursachen der keiner Wattekugel gleich kam…

Nach all den Jahren haben sie es immer noch nicht verstanden, sie werden PVE und PVP nie unter einen Hut bekommen, die paar Anpassungen die sie gemacht haben sind nur das abfeilen eines Pfeilers an dem man trotzdem immer wieder hängen bleibt.

What_The_Hell96

Bringt dir auch nix weil bungie so oder so nur ne bestimmte anzahl mitarbeiter hat und ob die dann an 2 seperaten games gleichzeitig arbeiten müssen oder an einem mit mehreren bereichen kommt aufs selbe raus

Scardust

Wenns etwas intensiver sein darf guck dir mal Warframe an. Oder Borderlands 3 🙂

Baya.

Hab ich beide schon ausprobiert, taugt mir aber net so. Ich denk das nächste Game für mich wird Outriders. Ich suchte schon die Demo^^

Scardust

Outriders finde ich auch interessant, vor allem die Story. Ist halt wie Borderlands, man kauft ein Game mit Inhalt X und man weiß was man bekommt ohne Game as a Service Zeugs, finde ich gut.

Chris

Mich stört diese Geschichte tatsächlich nicht mal so. Damit schaden betroffene Hüter niemandem. Aber das ganze wäre sehr einfach zu beheben: Entfernt die Anzeige wie viele Spieler bisher gefunden wurden.

D1vet

Ich denke, Bungie kotzt das an, weil sie damit jetzt zu 100% ins Lächerliche gezogen wurden. Und, nach all dem ganzen bockmist was bunGo schon abgezogen haben, eigentlich zurecht ….

Aus der Perspektive find ich es sehr witzig.
Ansonsten find ich es schade für alle die die normal und ehrlich zocken…

Wenn crossplay kommt ist eh der Ofen aus für PvP und gambit . Ich bleib bei Pve lieber….

Mr. Killpool

Im PvP können Konsolen Spieler nur durch eine Einladung in eine PC Lobby kommen.
Andersrum funktioniert es nicht , also sind die Konsolen Lobbys zum Glück sicher.

D1vet

Ahhhhh, oh das ist gut. Das wusste ich nicht. Na dann geht’s ja …

TheWhiteDeath

Spielt doch bei Trials keine Rolle. Es werden immer 3 Spieler gefunden. Du kannst das mit weniger garnicht starten

Antiope

Ich glaube manche PVP-Mains und manche Streamer, also die Spieler denen Flexen und ein gewissen Überlegenheitsgefühl wichtig ist, die sind einfach richtig butthurt, dass nun auch No-Hand-Harald und Treff-nix-Joe zum Leuchtturm kommen und mit dem hässlichen Trialsloot herumlaufen können. Das entwertet direkt das Überlegenheitsgefühl dieser Leute. Und dann ist das Mimimi groß.

Halb ernst gemeint. Und ich bin kein Befürworter von Wintrading, aber noch weniger mag ich Elitäres Gehabe, Gatekeeping, Carryservices (oder kostenlose Carries durch Streamer ist nur wenig besser) oder gar Cheating durch Hacks.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
Jokl

Naja, dann kannst du aber Carrys und Co. auch gleich laufen lassen.
Schaden ist ja auch nen großes Wort, klar ist es schlimmer wenn du jede Runde auf Aimbot und Co. triffst.

Der Bote mit Desperado ist schon ne Waffe die sticht stark hervor, da empfinde ich das schon als störend wenn jeder Honk damit rumrennt, auch wenn das keinen zum PVP Gott macht.
Aber das haben eine Luna/NF oder die Spinne damals auch nicht.
Doch als da immer mehr mit rumgerannt sind, wurde der Aufschrei ebenfalls größer.

Oder meinst du die bescheissen nur weil sie mal den Leuchtturm sehen wollen 😀

NoDramaLama8985

Mahlzeit, ich kann das ganze schummeln, carrys, recov, twitch carry usw nicht nachvollziehen.

wenn man einfach zu schlecht ist, sollte man die Zeit investieren um besser zu werden oder es sein lassen. Es gibt gewissen Loot den man sich erarbeiten muss!
bungie müsste ein System einbauen, was carrys,recovs aufdeckt und Instant bannt für Zeit x.
Somit würde man den ehrlichen Spielern ein ordentliches PvP ermöglichen mit gleichen Spielern.

D1vet

Jupp, bungie muss technische Lösungen bieten. Und genau daran werden sie scheitern. Die Vergangenheit hat’s gezeigt…

Antiope

Das können sie nicht, da die Streamer selbst Carries anbieten, kostenlos. Da sind denen die Hände gebunden, da Streamer kostenlos Werbung für das Spiel machen.und Reichweite bringen.

What_The_Hell96

Die erste Aussage sehe ich definitiv auch so ja, die Leute sollen lernen das man ein Spiel intensiv spielen muss um zu den oberen paar % gehören zu können.

aber carrys/recovs verbieten… wie soll das gehen? Bei recovs müsste ihnen sony quasi daten liefern können von wo der acc eingeloggt worden ist und selbst da könnte es ja sein das die person bei nem kollegen zockt.
und carrys… willst du streamer verbieten welche Bungie quasi gratis werbung liefern? Weil anderst geht es ja nicht wenn ich nem clanmate mit 0.7kd auf den leuchtturm helfe mache ich ja auch nen „carry“ obwohl das ja wohl Clanintern normal ist das man einander hilft

NoDramaLama8985

Das ist natürlich unmöglich sowas umzusetzen.
Zwei Ideen hätte ich dazu

a: das System erkennt in trials, wenn ein durchschnittliche 0,8 kd über das wischende eine obitant gute kD läuft. ( denke, unmöglich umzusetzen )

b: flawless Spieler werden nur noch mit flawless Spieler gematcht.
Ausnahme wäre, ein flawless Spieler mit 2 noch nicht flawless gelaufen Spielern spielen kann.

3 Team aus flawless trifft ausschließlich auf flawless Spieler 👍

Jokl

Das kostet aber nur und muss auch noch supportet werden, dauerhaft.
Guckt euch CoD an und die haben sicher mehr Kohlen zur Verfügung als Bungie.

ImInHornyJail
  1. Sagen, dass man etwas gegen Cheater unternimmt
  2. Warten bis ein anderes Problem im PvP auftritt
  3. Das neue Problem priorisieren und beheben
  4. Bei Punkt 1 wieder anfangen

Bungies Vorgehensweise fürs PvP

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von ImInHornyJail
ConWarlock

Da Bungo es anders nicht versteht, finde ich das Trading zumindest ansatzweise gerechtfertigt. Es sorgt jetzt immerhin dafür, dass sie was beim Trials-Thme unternehmen. Was und wie gut das ist, bleibt noch infrage gestellt, aber es wird irgendetwas passieren.

D1vet

Unrecht hast du da nicht. Stimmt schon. Bungo wird’s nicht hinbekommen, sonst haetten sie es schon längst. Und mit crossplay wird dann PvP u gambit eh komplett kaputt gemacht. Ich seh schwarz f d Zukunft.

Tony Gradius

Da drängen sich mir eine Feststellung und eine Frage auf:

  1. Gut, dass das Crossplay im PVP standardmäßig auf Konsolen beschränkt bleibt.
  2. Sind die Trials auf Konsolen ebenfalls deaktiviert worden und wenn ja, warum?

Ich habe jetzt erstmals seit einer langen Pause, nämlich seit SBMM im Quickplay deaktiviert wurde, mal wieder mehr PVP (genauer: Eisenbanner) gespielt. Habe meinen Rang drei oder viermal zurückgesetzt. Dabei ist mir positiv aufgefallen, dass Shaxx einen mit Upgrade-Materialien zusch***. Das System sollen sie mal schön für die Vorhut und die anderen Vendors ebenfalls einführen.

Davon ab, dass die Matches nach wie vor einseitiger taktikarmer Quark sind, konnte ich auch erstmals Stasis im PVP erleben. Meine Fresse, was hat man sich bloß dabei gedacht?😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tony Gradius
Nolando

Gut, dass das Crossplay im PVP standardmäßig auf Konsolen beschränkt bleibt.

nicht hundertprozent.

so wie ich das verstanden habe, ist crossplay mit allen drei möglich solange der oder die PcSpieler mindesten einen Konsolero mit in der Party/Einsatztrupp hat

What_The_Hell96

Jein. Man kann meine ich als konsolero pc spieler freigeben. Pc spieler können aber konsoleros einladen dann spielt der konsoelro aber in pc lobbies

Chris

Das System soll genauso auch zu Gambit und Vorhut kommen, keine Sorge.

Jayrax-4

Gambit hat das neue System schon.

Chris

Da sieht man mal wie wenig Gambit ich die Season gespielt habe 😀

Jayrax-4

Du brauchst halt die gleiche Anzahl an Ruchlosigkeit für einen Rangaufstieg wie vorher. Das heißt du brauchst sehr viele Runden bis du was kriegst. Ich habe bis jetzt ca. 10 Runden gewonnen und habe erst die zweite Belohnung beim Vagabunden(Bounties mit eingeschlossen).

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Jayrax-4
Nolando

ich sag es wieder:

BITTE KEIN CROSSPLAY MIT PC!!

mir egal ob man trennen kann zwischen ps4/XBOX/PC oder nur XBOX/PS4 Crossplay.

die PC CheatWi***er werden dennoch einen weg finden auf die Playlist der Konsoleros zugreifen zu können, sobald der weg nur halb offen ist.

ich bin selbst zwar kein wirklicher PVPler aber mir tun die Jungs und Mädels jetzt schon leid die sich demnächst mit den ganzen PClern auseinandersetzen müssen.

Nic

Muss Dich entäuschen, auf Konsolen wird genau so beschissen wie auf dem PC.
Schliesslich geht beides über P2P.
Und Hacks sind auch auf der Konsole möglich, Stichwort “Titan Two”.

TheWhiteDeath

Du wirst in Konsolen Lobbys keine Pc Spieler haben. Du kannst als Konsolen Spieler durch eine Einladung in Pc Lobbys kommen. Erst informieren, dann aufregen

Nolando

sorry, meintest du wirklich nic mit deinem Kommentar oder eher mich? 😅

Antiope

Diese widerlichen PC-Spieler mal wieder. Weg mit denen…

Tony Gradius

Warum so angefasst? Es ist doch durchaus nachvollziehbar, dass Carlo-Consolero sich nicht in ein Soziotop begeben will, in dem er mit überlegener Hardware samt Eingabegeräten konkurrieren muss und sich zudem die dort wesentlich weiter verbreitete Cheaterseuche einfängt.

Nichts gegen PC-Spieler aber ich halte es schon für grenzwertig, Crossplay mit PC im PVE einzusetzen. Nicht umsonst haben Konsolen beim Raid World-First nichts zu melden. Ich stelle mir es da schon nervig vor, immer der Drittbeste bei Strikes mit zwei PC-Spielern zu sein. Aber im PVP? Nein, danke….

Antiope

Wenn es nur um PVP geht, bin ich voll bei dir. Aber dahingehend setzen sie es doch für Konsoleros zufriedenstellend um.

Für PVE finde ich aber nicht dass man die gesamte PC-Community bestrafen sollte weil ein paar Hardcoreraidclans beim World First einen Vorteil haben weil sie kein Gamepad nutzen. Es gibt auch PC-Spieler die Gamepad nutzen und es würde sicherlich Konsolenspieler mit Tastatur und Maus geben, wenn es dort unterstützt würde. Ich bin halt für Freiheit. Quasi die FDP im Gaming, außer im PVP da bin ich eher wie die Grünen oder Linkspartei.

Nolando

Aber dahingehend setzen sie es doch für Konsoleros zufriedenstellend um.

das stimmt, die haben eine Möglichkeit bekannt gegeben wie wir als Konsoleros sozusagen selbst entscheiden können ob wir mit Pc crossplay haben wollen oder nicht. das ist gut und auch nötig.

aber genau da sehe ich ein problem, Bungie schafft es bis heute nicht wirklich was gegen cheater zu machen. ein Anti-Cheat system ist bisher auch nicht vorhanden und wenn doch dann nicht gerade erfolgreich. ich denke das hier findige PC spieler einen weg aufbauen werden, dennoch in der KonsolenPlaylist aufzutauchen. Obwohl ich angegeben habe nur mit konsoleros zu spielen. dadurch wird das PVP (mal wieder) gestört und bungie wird ewigkeiten bruachen das zu fixen, bis dahin haben wir dann erst osiris gesperrt und irgendwann wird der ganze tiegel von Bungie gesperrt, weil man das Problem “beobachtet” hat und keine lösung kennt

Im PvE ist es für mich wieder anders, mir ist es egal ob ich mit oder ohne Pcler spiele. selbst wenn sie schneller sind, ich hab ja nur einen mehrwert daraus und kann entspannt hinterher laufen. 😀

Antiope

Ich kenn mich mit Server, Hacking usw nicht aus und weiß gar nicht ob das überhaupt möglich wäre, also sich als PC-Spieler ins Konsolen-Crossplay zu schmuggeln. Instinktiv hätte ich gesagt, dass das nicht geht.

Ich finde auch, dass Free2play für PVP viel kaputt macht. Die Cheater können ja einfach einen neuen Account erstellen und gut ist.

Aber scheinbar müssen Spiele ja mittlerweile Free2play sein, da ein großer Teil der Spieler kein aus Prinzip kein Geld für Spiele ausgibt, außer für Skins.

Nolando

als PC-Spieler ins Konsolen-Crossplay zu schmuggeln

mit einem gutem Wissen und Programmierungsskills kann ein Mensch sehr viel erreichen. ich wüsste selbst nicht wie, aber wenn du siehst welche techniken heutzutage alles möglich sind, ist es in meinen augen definitiv möglich einen PC durch eine Software vorzutäuschen das man mit einer Konsole zusammenspielt um so den zugang zu den gemischten lobbys zu erhalten, bzw auch in die only konsolen lobbys

Die Cheater können ja einfach einen neuen Account erstellen und gut ist.

genau deswegen muss beim erstellen eines Bungie account die PassId mit angegeben werden. Die Sperre bezieht sich dann auf diese Nummer, heißt jeglicher weitere versuch mit dieser nummer ein Account oder charakter zu erstellen misslingt.

PassId:
steht auf dem deutschen Perso zb oben rechts in der ecke, die ist einmalig vergeben (meine ich)

Antiope

Gibt es sowas wie deine Idee mit der Pass-ID nicht schon in Südkorea bei Spielen die irgendwie PVP sind? Wäre auf jeden Fall ne Idee.

Nolando

ich meine bei denen gibt es das, aber bei spielen wo du ingame käufe machen kannst zur verifizierung

Shin Malphur

Ich versuch mal das Win-Trading so zu erklären, dass es verständlich ist, ohne die Methode zu erläutern:

Team 1 und Team 2 haben ein Erkennungszeichen, dass sie Siege tauschen möchten. Durch einen Zufallsmechanismus wird gewählt, welches Team gewinnen darf. Jetzt tauscht das Gewinnerteam seinen Charakter gegen den, der Flawless gehen soll. Im Anschluss verlässt das Verliererteam das Match -> Siegerteam bekommt einen Win.

Alle wechseln zurück auf den Trash Charakter und fangen von vorne an.

Das ist nur unsportliches Verhalten und Missbrauchen der Charaktertausch-Funktion mit Reconnect ins aktive Spiel, aber kein Cheat.

Das kann auch entsprechend einfach gefixt werden: In ein aktives Trials Match darf NUR mit dem gleichen Charakter wieder beigetreten werden, NICHT nur der gleiche Account.

Ich hab die Anleitung dazu gelesen gehabt und auch auf Konsole wäre das problemlos möglich. Aber angewendet hab ich es nicht. Wollte mich eigentlich wieder durch sterben für den Raketenwerfer heute…

Nolando

 Durch einen Zufallsmechanismus wird gewählt

Wäre cool wenn es eine Teamgeste geben würde mit der zwei spieler schere Stein Papier spielen. dann neuer PVP Modus: sobald man auf einen spieler trifft muss die geste zusammen gemacht werden, der gewinner darf den verlieren killen 😂

Antiope

Wurde der Artikel angepasst? Denn ich habe nichts von einer Cheatsoftware gelesen, sondern es wurde das Wort Mogeln (Cheaten) benutzt. Cheaten im weitesten Sinne bzw. Mogeln im weitesten Sinne. Nicht im engsten Sinne durch die Nutzung einer Software.

Unsportliches Verhalten kann auch eine Beleidigung sein. Es geht hier aber wirklich ums Mogeln. Und in diesem Fall ohne die Nutzung von Software, sondern eben eine Form von Wintrading mit einem cleveren Absprachesystem mit Würfelwurf, Emblemen zur Erkennung wer der Kontakt ist und basierend auf dem Rejoinsystem.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
Takumidoragon

Ich bin immer wieder erstaunt. Das jetzt auch wieder so ein Zusammenschluss von vielen Spielern um den meisten Loot zu bekommen, allerdings dafür so wenig, oder auch gar nicht, zu spielen. Das hab ich bisher aber auch nur bei Destiny mal so gesehen.

th1L0

Fifa

no12playwith2k3

Ist das auf der Konsole auch der Fall?

Das würde dann erklären, warum gestern in “Überleben” plötzlich ein massiver Anstieg an “Godmode”-Spielern zu verzeichnen war.

SAW

Durch das Wintrading hatte man keinen Godmode.

no12playwith2k3

Mir schon klar! Ging dann eher darum, dass diejenigen, die sonst die Trials “terrorisieren”, dann den Spielmodus gewechselt haben.

SAW

Ah. Okay. Dann hab ich dich falsch verstanden. 🙂

WooDaHoo

Im Eisenbanner hatte ich auch auf der PS Spieler, die drei Granaten aus dem Heavy-Granatwerfer fressen konnten, ohne zu sterben. Und natürlich eine Handvoll nahezu unsterblicher Lagporter.

Guido

Zudem soll ein doppelt so großes Sicherheits-Team für mehr Fairness im PvP sorgen”

Jau, und Schalke wird Meister.

Wrubbel

Eher ist Schalke Meister, bevor Bungie das auf die Ketten bekommt 🙃

no12playwith2k3

Da ihr beide das böse Wort des Vorortvereins aus Arbeitslosenkirchen ausgeschrieben habt, erbitte ich nun einen adäquaten Vorschlag, Buße zu tun!

galadham

dauerkarte des FCB*würg kaufen

Antiope

Auf Fußballschauen verzichten?

Jokl

Wenn sie nicht absteigen, sind sie das für mich dann auch 😀

EsmaraldV

Das ist einfach nur noch traurig.
Die Trials bieten keine Basis mehr für die besten Spieler sondern für die besten Cheater und wohl auch den legalen Schummlern.

Ich als ehrlicher Spieler werde mich wohl nie adäquat mit andren messen können.
Traurig

Sha

Einfach wow ….. das schon wieder so bescheuert das es gut ist .

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

166
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x