Kein Waffenruhestand mehr – Destiny 2 killt endlich seinen größten Kritikpunkt

Destiny 2 gesteht Fehler ein und rudert beim verhassten Feature “Sunsetting” zurück. Bungie hört damit auf die laute Kritik der Community. Wir erklären, was sich für euch ändert.

Das passiert wirklich: Das verhassteste Feature von Destiny 2 wird gekillt. Bungie verabschiedet sich vom Sunsetting, vom Waffenruhestand, von den festgelegten Infundiergrenzen und dem Verfallsdatum – nennt es wie ihr wollt, es wird gestrichen.

Das verkündete Joe Blackburn von Bungie als Teil einer ganzen Welle von wichtigen Ankündigungen. Dazu gehört aber auch, dass die nächste Erweiterung auf 2022 verschoben wird.

MeinMMO erklärt, was das für euch bedeutet und welche Waffen jetzt aktuell bleiben. Im Anschluss beleuchten wir, warum das Feature so verhasst war und was Bungie jetzt selbst dazu sagt.

Das bleibt für immer relevant: Ihr könnt alle zukünftigen Waffen und auch Rüstungen (!) jetzt endlos hochleveln. Ab Season 14, die wohl im Mai 2021 startet, findet ihr auf legendärer Ausrüstung keine Obergrenzen mehr.

Zudem entfernt Bungie die Infundiergrenzen für alle Items, die zum Start der aktuellen Season 13 noch nicht am Oberlimit angekommen sind. Das heißt für euch: Alles, was ab Season 10 ins Spiel kam, darf endlos hochgelevelt werden.

  • Die Siebter Seraphwaffen aus Season 10 mit ihrer Kriegsgeist-Zellen-Mechanik
  • Das komplette Arsenal aus Season 11 wie beispielsweise die Fallende Guillotine oder Magenknurren
  • Alle Trials-Waffen, da diese ursprünglich auch in Season 10 ins Spiel kamen
  • Felwinters Lüge die ihr euch seit kurzem wieder am Kiosk kaufen könnt
  • Die komplette Ausrüstung aus Beyond Light und dem Raid-Gear aus der Tiefsteinkrypta und alles aus Season 12
Daito Gear Season 11 Dungeon Ankunft Arrival Titel Destiny 2
Das beliebte Riesen-Schwert Fallende Guillotine bleibt euch für immer erhalten

Ausrüstung, die in Season 12 ihre maximale Infundiergrenze erreichte, bleiben aber im Ruhestand. Das sind dann vor allem die Waffen aus der Sonnenuhr von Season 9 und Spitzenwaffen aus der Forsaken- sowie Shadowkeep-Ära.

Auf die Entfernung reagierte MeinMMO-Leser Antiope stellvertretend für viele so:

Sieg! Sunsetting gibts nicht mehr! Endlich fühlt sich Loot wieder belohnend an. Das Gameplay, Story und Aktivitäten waren ja sowieso richtig gut und der einzige wirkliche Negativpunkt, der so richtig auf den Spaß gebremst hat, ist entfernt worden. Gut so! Sunsetting gibts nicht mehr!

Das verhassteste Feature, das Destiny 2 je hatte

Präsentiert wurde Sunsetting damit, dass man so mächtige Tötungswerkzeuge schaffen könne, die aber die Sandbox nicht ewig plagen würden. Doch schon bei der ersten Ankündigung sorgte das Sunsetting für Magenschmerzen bei den Hütern.

Aus anderen Spielen kennt man zwar, dass alte Waffen zu einer neuen Erweiterung zurückgelassen werden und auch Destiny 1 führte schon komplette Resets der Ausrüstung ein, doch in Destiny 2 wurde die Umsetzung abgelehnt. Viele Hüter und auch Streamer sowie YouTuber nennen Sunsetting und die Nebenwirkungen seitdem das größte Problem im Spiel.

So reagierten die Spieler:

  • Vor ziemlich genau einem Jahr, im Februar 2020 kündigte Bungie an, dass legendäre Waffen und Rüstungen nicht mehr endlos aufgelevelt und so nicht im aktuellsten Content genutzt werden können.
  • Das Sorgte sofort für einen Aufschrei in der Community: Fragen wie “Habe ich dann all die etlichen Stunden umsonst nach dem God-Roll gefarmt?” lasen wir auch auf MeinMMO.
  • Mit Beyond Light trat Sunsetting dann im November 2020 in Kraft und übertraf die schlimmsten Befürchtungen: Spieler spüren jetzt in Destiny 2, wie schmerzhaft der Waffenruhestand wirklich ist.
  • Rückdatiert sind alle legendären Items nun nur noch 4 Seasons relevant – was einem Jahr entspricht. Das bedeutet, dass wirklich viele, viele Waffen auf einen Schlag nicht mehr in der Story, in Raids und im Endgame genrell genutzt werden konnten.
  • Auch im PvP hatte das Auswirkungen, weil in den Trials und dem Eisenbanner ist Powerlevel ein wichtiger Faktor.
  • Seitdem kämpfte Bungie damit die Loot-Armut im Loot-Shooter Destiny 2 einzudämmen.
  • Was qualitativ seit dem Raid in der Tiefsteinkrypta und den neuen Knarren der Season 13 klappt, lässt aber quantitativ noch zu wünschen übrig. Es kommen mittlerweile gute Waffen, aber einfach nicht genug. Zu viel wirkt wie aufgewärmtes, altes Zeug, dem man einen neuen Anstrich gegeben hat.

Kürzlich hat MeinMMO die Meinungen von euch ausgewertet und ihr seht das Sunsetting als eines der Hauptprobleme von Destiny 2 im Moment:

3 Dinge, die Destiny 2 jetzt richtig gut macht – Und 3 Dinge, die immer noch doof sind

Bungie gesteht Fehler ein und sucht neue Wege

Das sagt Bungie jetzt: Der Destiny-Entwickler gesteht ein, dass das Gefühl der Belohnung durch den Waffenruhestand einen massiven Dämpfer erlitten hat. Wenn ein Hüter immer im Hinterkopf hat, dass die hart erarbeitete Waffe oder aufwendig infundierte Rüstung ein Ablaufdatum hat, killt das den Spielspaß – man habe die “Ausführung verfehlt”.

Bungie hält aber weiter an den höheren Zielen des Waffenruhestandes fest: ein “gesundes Ökosystem für anspruchsvolle Inhalte zu erschaffen”.

Es gibt nichts Wichtigeres in Destiny, als unsere Prämien auf die Reihe zu kriegen.

Joe Blackburn via bungie.net

Wie man dafür sorgen will, dass die Sandbox nicht immer von den gleichen Waffen geplagt wird und dass Hüter ein breites Spektrum an Auswahloptionen zur Verfügung haben, muss man noch überlegen. Dafür will Bungie sich bis nach der “Witch Queen”-Erweiterung Zeit lassen.

Konkret: Wie schafft man es, dass die Hüter nicht über Jahre mit denselben 3 Waffen rumrennen. Ohne immer noch übertrieben mächtigere Waffen ins Spiel zu bringen, die zum Problem werden.

Um Felwinters Lüge wird sich bald gekümmert

Stellt euch darauf ein: Weil künftig alles relevant bleibt, sollen sich die Spieler auf deutliche Veränderungen in kommenden Seasons und Erweiterungen gefasst machen. Man möchte “Sonderfälle” dann gezielt angehen.

Namentlich erwähnt Blackburn die PvP-Dominanz von Felwinters Lüge aber auch die im PvE mächtigen Kriegsgeist-Zellen.

Jubelt ihr vor Freude, dass das Sunsetting nach so starker Kritik wirklich verschwindet? Wie bewertet ihr, dass Bungie nach 2 Seasons nun einknickt und habt ihr sogar Vorschläge dazu, wie man die Auswahl stets frisch halten könnte? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Was Bungie sonst noch für wichtige Änderungen angekündigt hat, gibt’s hier auf MeinMMO: Destiny 2 spricht über die Zukunft: 9 wichtige Änderungen für 2021

Quelle(n): Bungie, Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
81 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

So ein Blödsinn solang man das nicht auch rückwirkend für alle alten Waffen streicht ist das nichts wert und wer garantiert mir das Bungie nicht nochmal mit dem Sunsetting um die Ecke kommt in nen paar Jahren? Genau das meine ich, zieht endlich eine strickte Linie durch, nehmt in Kauf das dabei Leute auf der Strecke bleiben aber hört auf ständig Kurs Änderungen einzuschlagen ist doch dämlich.
Ne ernsthaft Bungo ist sowas von durch bei mir, schlimmere wende hälse als Politiker.

Volkeracho

Ja sehe ich ähnlich wie viele andere hier auch. Und was ist nun mit meinen ganzen Waffen aus der schwarzen Waffenkammer???? Das waren meine absoluten Favoriten. Genauso wie die hart erkämpfte Einsiedlerspinne. Dann seit wenigstens so fair und lasst uns die Waffen ohne Cap mit guten Rolls aus der Sammlung zurück holen. Sunsetting war und ist echt das schlimmste was Destiny je gemacht hat. Aber irgendwie bleibt das Gameplay absolut unkopiert und auch die Story sowie wie das Destiny Universum selbst sind einzigartig was auch mich als Nörgler ^^ trotzdem spätestens alle halbe Jahr wieder für einige Zeit zu Destiny zurück kehren lässt^^

blackDevilMG04

Gut dass es abgeschafft wird! Leider sind schon viele meiner Godrolls gelöscht-danke Bungie! Da Mr Blackburn auch von Änderungen an den Kriegsgeistzellen spricht werden die hoffentlich nicht abgeschafft! Quasi als “Strafe” weil das sunsetting weg ist….😬

Marcus

Und wer gibt mir nun alle meine ‘Bruchlichter’ und ‘Kältefronten’ zurück,
die ich inzwischen zerlegt habe ? Es ist echt zum Kotzen !

laram

Zu wenig, zu spät, zu unglaubwürdig
und an dieser Stelle ein saftiges FU an alle die das sun setting schön geredet haben!

RyznOne

Gut jetzt das level cap erhöhen von den alten Spitzen Waffen und es ist ok

D1vet

Also dazu sag ich nochmals Halleluja – auch wenn ich gern die ein oder andere Waffe die darunter nicht fällt, gespielt hätte – aber – wenn das dann jetzt gegessen ist, cool. gab ja jetzt auch schon einige neue sehr brauchbare Waffeleisen, von daher kann ich den temporären Ausrutscher verzeihen.. bloss jetzt nicht noch mehr scheiss bauen, sondern Dinge mal Handfest anpacken, so daß mal ein bisl Licht ins Dunkle kommt 👃

Alex

Temporärer Ausrutscher? wie lang spielst du Destiny?
Sowas ist bei dennen ne Regelmäßigkeit und kein Ausrutscher, die machen sich immer weiter unglaubwürdig mit ihren ständigen Kurs Änderungen, muss so frustrierend sein bei Bungo zu arbeiten.

D1vet

Ich spiele seit 2014 mit etlichen Unterbrechungen Destiny. Also seit Tag 1, und ja ich weiss genau was Du meinst, und ja eigentlich hast Du vollkommen Recht – Die Hoffnung stirbt zu Letzt.
Ich weiss nicht wie viele Male ich mich schon über Bungie aufgeregt habe, oder wieviele Male man wirklich wegen bestimmten Dingen nen Hals bekommen habe…
Und ja – Eigentlich sollte man Bungie bei gar nichts mehr vertrauen, dennoch hege ich die Hoffnung das mal was besser wird , und wenn Sie jetzt das Sunsetting zurück nehmen, ist das doch definitiv mal ein richtiger Schritt.
Ich denke, das kannst selbst Du nicht bestreiten…
Ansonsten versteh ich was Du meinst, und bin da eigentlich ganz bei Dir..
Gruss

D1vet

Zusatz: Und ja – temporärer Ausrutscher (bezüglich Sunsetting !!). Schliesslich hat das Sunsetting nicht lange angehalten, soetwas nennt sich dann temporär, ich seh da keinen Fehler in dieser Bezeichnung.

Alex

Naja ich sehe das so, da sie eben nicht jeden alten Loot wieder mit einbeziehen haben sie genau das bekommen was sie wollten, einen resett.
Ich betweifle das sowas in Zukunft nicht wieder kommen wird, ob sie es jetzt Sunsetting nennen oder nicht ist dabei doch egal, ich sehe halt eben kein voll umfängliches zurückrudern sondern ich sehe nur ein, wir haben erreicht was wir wollten, jetzt können wir denen ja wieder geben was sie wollen bis uns der Loot irgendwann wieder über den Kopf wächst.
Ich hab halt schon lange keine Hoffnung mehr bei Bungie, leider, ich liebe dieses Franchise deswegen agiere ich manchmal auch etwas geladen, das ist halt leidenschaft. 😉

D1vet

Ja, wie ich ja vorher schon sagte, eigentlich bin ich da komplett bei Dir. Eigentlich habe ich seit gut einem Jahr auch die Hoffnung total aufgegeben, und zwischendurch spiel ich D2 auch mal ein paar Wochen sehr wenig bis gar nicht , immer wieder mal… Das war aber auch bei D1 der Fall, es gab immer wieder Unterbrechungen auch bis zu 6 Monaten oder mehr, weil man sich halt irgendwann total aufregt über die vielen Mißstände die beide Spiel haben.
Zwischendurch keimt ab und zu mal etwas Hoffnung auf, wenn mal ausnahmsweise keine schlechten News kommen…😅
Aber im Endeffekt, so befürchte ich, ist Deine Sicht wohl sehr viel realistischer was auch die Zukunft befrifft…naja

D4MN47ION

Na endlich, Zeit wird’s auch, aber bei soviel permanenter Kritik hatte Sunsetting auch nie wirklich die größten Überlebenschancen. Sei’s wie’s is, mir soll’s Recht sein.

Die spannende Frage (speziell für mich) wird allerdings sein, wozu man ab Season 14 noch Dämmerungs-Strikes laufen sollte? Ok, vielleicht für exklusiven Waffen, wie Palindrom usw. Aber hauptsächlich waren die meisten wahrscheinlich nur für die Mats da drin. Und viele (mich eingeschlossen) werden mit Sicherheit seit Season 10 pro Rüstungsslot und pro Char zwei oder mehr zusätzliche Rüstungsteile gemeisterwerkt haben, um Alle Elemente abzudecken, damit man sich der des Inhalts entsprechend einkleiden kann.

Wenn also alles ohne Grenzen infundiert werden kann und man keine neuen Teile mehr farmen muss – wer braucht da noch Prismen und Golfbälle? Fragen über Fragen, bin gespannt, was da für Änderungen eintreten werden.

Und ich hatte meinen Titan mittlerweile schon so umgebaut, dass ich auch ohne Ikelos-Waffen regelmäßig Zellen spawnen lassen konnte. Aber is kein Ding, auch diese Alternative bockt, im Grunde bin ich dankbar dafür. 😃

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von D4MN47ION
Todesklinge

Das ist immer ein Problem von “Endlos-Haltbaren-Waffen”. Es muss immer oben drauf gepackt werden. Sozusagen ein logischer Fehler im Konzept des Spiels. Viele andere Spiele machen den gleichen Fehler.
Deswegen gibt es Waffen die viel besser sind als andere, eben weil die neuen Waffen immer stärker sein müssen.

Viel besser wäre es, wenn sich die Waffen abnutzen und komplett unbrauchbar werden.

So hat man immer einen Bedarf an neuen Waffen.

Franz-Peter

Trotzdem sind viele gute Waffen verloren. Darunter Waffen wie Gipfel, Luna,… die man sich hart erspielt hat.

Antiope

Naja der Gipfel musste auch weg, eine der wenigen Waffen die wirklich getötet werden mussten, weil die niemals nie balancebar sind ohne sie komplett ihrer Pinnaclefähigkeit zu berauben. Destiny soll ja spaßig aber auch herausfordernd sein. Ein Gipfel ist die Definition von kämpfetrivialisierend, weil die Waffe einfach alles kann, außer ein Ei in der Pfanne braten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antiope
berndguggi

Ich persönlich finde dass die Waffen dem Spieler eine Art Schwierigkeitsauswahl bieten sollen. Ich bin zB jemand der in Spielen idR den leichten/normalen Schwierigkeitsgrad spielt und habe in Destiny meist die Anarchie ausgerüstet. Minen auf den Boss etc und dann in Deckung. So mag ich das. Früher war es halt die Kombi Gipfel/Anarchie/Ikelos SMG mit Kriegsgeistzellen Mods.

Alex

Klar hätte man den Gipfel anpassen können, schaden auf das Niveau aller anderen Granatwerfer und gut ist. Das war das Hauptproblem, der Schaden war wesentlich höher, der perk alleine ist nett aber ich treffe genauso genau mit nen schnell schließenden normalen Granatwerfer, da die meist andere sinnvolle perks haben, würde es mir nur mehr Auswahl bieten, eventuell sogar den Schaden leicht unter den der andern ansiedeln und es wäre perfekt da man so das nicht notwendige ordentliche Zielen ausgleicht, aber ne lieber direkt auslöschen.

Franz-Peter

Den Gipfel könnte man anpassen. Waffen wie Arbalest und Jötun hingegen werden nicht verändert und nerven fleißig im PVP.

Gorm

Ein kleiner Schritt, aber es fehlen noch große Sprünge.

ConWarlock

Hatte gerade ziemlich Glück. Habe in einem Dämmerungsdurchlauf auf 2.-leichtestes(1270) einen exotischen Brustpanzer, Trinity-Ghoul+Kat, das Vorhut-MG und 2 Prismen bekommen. Haben die was an den Dropchancen geändert?

Kartoffel Salat

Muss zugeben das mich das Sunsetting ehrlich garnicht juckt. Wenn die wirklich ab Season 10 alles wieder auf endlos stellen,sollten die auch die alten Waffen vor Season 10 entfernen und die legendären Rüstungen in legendäre Ornamente umwandeln. Der Rest der Rüstungen kann weg. Ich meine,Forsaken,Shadowkeep und Beyond Light haben genug blaue Sachen für’s leveln dazugebracht. Und wer behält bitte ne blaue Rüssi oder Waffe abgesehen vom Infundieren?

Chriz Zle

So mit etwas Bedenkzeit von dem ganzen ist ja auch klar das es so kommen musste.

Bungie hat gefühlt 70% der Waffen in die Tonne gekloppt und dafür etwa 10% neues gebracht.
Ich mag die Waffen und Perks aus dieser Season wirklich, gehören mittlerweile zu meinem Standard an Ausrüstung.
Nur musste man bspw. von extrem guten Rolls auf den Schmiedewaffen Abschied nehmen, dieser Waffenpool der Schmiede ist für mich bis heute immer noch das beste was Bungie in D2 geschaffen hat.

Ebenfalls konnten sie so auf ein paar wenigen Waffen wohl nochmal für Ordnung sorgen, bspw. Trials Pumpe war vorher mit Quickdraw und nun nicht mehr.

WooDaHoo

Ich schrieb es ja letztens schonmal: Quickdraw hat meiner Meinung nach auf Pumpen nichts verloren. Wenn die Felwinter dann noch ein wenig auf Range kastriert würde, wäre alles viel besser im Lot.

kotstulle7

Plottwist: Mit Hexenkönigin gibt es einen Hardreset

Chriz Zle

War doch bisher immer so mit nem Schar DLC XD
Gab es nicht zu Crota den ersten Hard Reset? Und dann mit Oryx?!

kotstulle7

Ich glaube der 1. war tatsächlich beim guten Oryx ^^

WooDaHoo

Das war ein Mist damals. Plötzlich war die frisch bei Xur gekaufte Giallarbumm nicht mehr zu gebrauchen. 🤣

Chris

Sunsetting ist ja keine schlechte Sache, wurde nur von Bungie bescheiden umgesetzt. Wenn sie jetzt nen anderen Weg verfolgen: Why not? Solange es dann auch funktioniert, frage mich nur, wie sie das alles genau umsetzen wollen.

WooDaHoo

Bei Waffen könnte man ja z.B. auf neue starke Perks setzen, wie es momentan schon gemacht wird. Ich probiere eh immer gerne neue Waffen aus. Wenn sie sich gut spielen, sind alte Lieblinge schnell weg vom Fenster. Dafür benötige ich nicht mal Sunsetting.

Mich faszinieren neue Looks, Scopes, Sounds etc. Dafür müsste Bungie allerdings das Reskinproblem mal angehen. Bzw. die Tatsache, dass man sich selbst diese mittlerweile oftmals spart. Obwohl ich diese Saison da nichts zu meckern habe. Es gibt Karotten, starke Perks und selbst im PvP kann man, von den nervigen Felwinterern abgesehen, eigentlich alles gut kontern und ist relativ frei in der Waffenwahl. 😅

Antiope

Naja Destiny ist halt ein Shooter und kein Diablo oder World of Warcraft. Von daher finde ich wäre Sunsetting niemals eine gute Sache. Ich meine Shooter sagt ja schon der Name, dass der Loot nicht nur Statsticks sind und Waffen nicht nur Waffen heißen, sondern sich auch so anfühlen und zwar jede einzigartig.

Marki Wolle

2014 – 2016 Loot wird mehrmals zurückgelassen, Bungie gesteht Fehler ein, sucht neue Wege

2017 – 2021 Loot wird mehrmals zurückgelassen, Bungie gesteht Fehler ein, sucht neue Wege

2022 – 20xx Ne so blöd kann man nicht sein! Hmmmmmm

CandyAndyDE

😂🤣😂🤣😂🤣😂

outi

Genauso…das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Wie oft will man denn noch den selben Fehler machen und die Spieler für dumm verkaufen…

Der_Frek

Das Konzept war ja eigentlich nicht so schlecht, nur die Umsetzung viel zu halbherzig, als dass es hätte funktionieren können.

Unter dem Strich hat es mir nicht weh getan und bei vielen Waffen bin ich auch froh, dass ich sie nicht mehr so frequent sehe, bzw. sie im EB oder Trials Bereich einfach weg sind.

Marki Wolle

Wenn man ehrlich ist, läuft das doch wieder auf das PvE und PvP Trennungsproblem hinaus!

PvE könnte man immer mächtigere Waffen bringen, und dementsprechend die Gegner sowie die Mechaniken anpassen, quasi ein indirekter Powercreep,

im PvP könnte man dann so dran drehen, das nicht immer die alt bekannten Topwaffen am Drücker sind, allerdings würde sowas “Mutige Schritte” erfordern, was Bungie uns nach der Trennung von Activision breit Angekündigt hat, was aber seit dem nie wieder zusehen geschweige denn angesprochen wurde, das an den Grundpfeilern irgendwas verändert wird🤷‍♂️

Naja, ich weiß eigentlich ist dieser Satz verboten, aber ich sage mal Kamikaze mäßig: “Bungie wirds schon richten”😂

Der_Frek

Naja, sie hatten damals eher ganz eindeutig gesagt, dass da nix getrennt wird 😅

irgendwie bin ich mit dem Balancing gerade auch halbwegs zufrieden… bis auf Stasis natürlich.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Der_Frek
Chriz Zle

Wenn man die neue Trials HC hat, dann braucht man eh nix anderes mehr im PVP XD
Ich sag nur:
Small Bore + High Caliber + Rapid Hit + Snapshot + Stabi ME

<3

WooDaHoo

Oha. Großkaliber, Schnelltreffer, Schnappschuss und dann noch Stabi-MW? Du solltest dich dringend in El Flincho umbenennen. 🤣

Der_Frek

„Wenn“ 😅 Bin aber mehr Fan von der Palindrom, Zurzeit bin ich richtig geil drauf den Grandmaster Nightfall zu farmen, wenn die wieder drin ist.

WooDaHoo

Aber die gehen wir auf jeden Fall nochmal an, wenn sie bei drei Siegen im Pool ist. Ich brauch unbedingt eine 120er mit Toben. Und da es sich bei der Bottom Dollar, die wenigstens mit Kill-Clip dropen kann, um einen Mythos handelt, sehe ich hier die einzige Chance. Banshee will mir auch keine Wahre Prophezeiung mit Toben raus rücken. Es handelt sich hier eindeutig um ein Komplott der Reptilienmenschen! ^^

EsmaraldV

Ich versuche dieses WE wieder mein Glück 🙂 Ich hoffe ich finde ne anständige Truppe

KingK

Felwinters läuft doch eigentlich Ende dieser Season ab. Warum geht die aus dem Sunsetting? Immerhin wird die dann in Zukunft mal angepasst. Ein bisschen drüber ist sie ja schon…

Frau Holle2

ende Season 12 ist der Stichtag.

KingK

Ach wir sind ja in der 13. Danke für die Gedankenstütze 💪😉

kotstulle7

Ein bisschen? Ist die beste snipe im Spiel ^^

KingK

Ja leider 😖

Baya.

Wow, sehr gut. 🤗

Sunsetting hätte ja funktionieren können, aber da müsste wesentlich mehr an neuen Waffen kommen, keine aufgewärmte Brühe.
Bei den Rüstungen hätte man es weglassen oder aber die Kosten zum Meisterwerken senken müssen.

Sei’s drum – es ist weg. Ich find’s gut. Sehr gut sogar.

Den Powerlevel-Grind hab ich ja anfangs auch noch verteidigt, mittlerweile bin ich aber auch soweit und sage: Es nervt nur noch.
Es wäre weniger schlimm, wenn Storyinhalte / Content damit verbunden wäre und man das quasi nebenbei eh mit macht. Aber so – nee…
Mich kotzt es schon an, dass ich jetzt bei 12 Pinnacle Drops nicht das letzte 1310er Teil bekommen habe. Sowas nervt einfach nur. Es wäre schön, wenn man für Ehrgeiz auch belohnt wird, z.B. wenn man alle Herausforderungen (Powerfuls/Pinnacles) für die Woche erledigt hat, darf man sich einen Drop raussuchen.

Im Prinzip gute und auf jeden Fall notwendige Änderungen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Baya.
Tim

Wirkt jetzt schon etwas planlos. Hätte man ja auch damals schon auf die Idee kommen können, dass das es nicht so gut ankommt, wenn man Leuten hart erspielte Dinge wegnimmt… Es fühlt sich immer an, als wäre man Betatester für ein Spiel, dass dann für die oberen Zehntausend in cool rauskommt.

Meine Drang und meine Herbst bringt es trotzdem nicht zurück..

Lumpenlude

Wenn das nicht mal von Anfang an so geplant war. Mal kurz Sunsetting raushaun, damit man alle OP Waffen wie Einsiedlerspinne oder den Gipfel nicht balancen muss weil man sie überhaupt nicht mehr balanced bekommt und zack sind die Waffen nutzlos und man muss sich darüber keine Sorgen mehr machen.

Frau Holle2

hab ich mir auch schon gedacht……

mediclorian

100 pro!

Antester

Und wenn wieder was zu Op ist und man selbst zu faul sich drum zu kümmern, kommt Sunsetting mal kurz zurück. Was für ein Verein!

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Antester
Marcel Brattig

Weg mit Felwinters Lüge und Astralhorizont.😉

Tony Gradius

+1 Die haben die Reichweite eines Fusionsgewehres. Ich plädiere dafür, dass sie dann auch eben diese Aufladeverzögerung bekommen. 😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tony Gradius
Tim

Nooooo! Dagegen! Da stehen dann nur alle in ihren Ecken und snipern oder teamshotten.
Man braucht schon eine vernünftige Waffengattung zum rushen – und da gibt’s dann natürlich auch stärkere und PVP fokussiertere Shots.
Ich kann die Forderung, aufgrund der eindeutigen Statistik dahinter, aber irgendwie schon verstehen..

Chris

Felwinters ist ne ganze Waffengattung?
Ne spaß beiseite. In D1 war Shotgunplay nie so einfach wie in D2 aktuell. Trz hatte z.B. eine Matador in D1 Meta-Zeiten nie die Range von einer Felwinter aktuell in D2. Auch ohne ne Astral/Felwinter wäre Shotgunplay wirklich strong. Von Slugshotguns wollen wir gar nicht erst reden.
Snipen wurde stark beschnitten (was auch gut so ist, war viel zu einfach) aber dafür halt keine Shotguns. Fusis haben sogar noch nen Buff bekommen. Genau das Gegenteil hätte passieren müssen. Fokus ist dadurch nach Fähigkeiten noch zu sehr auf Special- und nicht auf Primary-Gunplay ausgelegt. Sowas ist halt schade.

Nolando

wobei wenn du slug mit felwinter/astral vergleichst, brauchst du zumindest für slug etwas skill da sie wirklich erst stark sind bei präzitreffer 😀

Chris

Stimme ich dir soweit zu. Aber dennoch ist es viel zu leicht. Slugs erfofdern aber etwas mehr Aim und werden alleine deshalb schon vob vielen gemieden. Aber ne Feltwinters holt mich gerne mal auf Chapirange (ohne buff) und das ist einfach nur krass^^

Ellie Williams

Könnte auch daran liegen das Mr. Sunsetting die Position gewechselt hat. Fehlt nur noch das ein paar Leute dort die Stühle räumen und durch Fähiges Personal ersetzt werden und dann könnte es eventuell noch was werden mit der IP.

berndguggi

Habe vor kurzem mal den Tresor aufgeräumt und fast alles gelöscht war nur bis max 1310 infundierbar war inkl ein paar sehr guter Rolls. Nachträglich zu früh. Allerdings war zum Glück nichts dabei was ich regelmäßig gespielt hätte, sondern mehr “Trophäen” für die Sammlung.

Alitsch

Warum kommt es mir wie ein Knochen vor um das mit der Verschiebungsnachricht ein wenig zu mildern, wenn Ich den Zeitpunkt betrachte.

Anderseits macht es mir sorgen um neuen Loot.
Sunsetting hat seine Zweck in meinen Augen völlig erfüllt er sollte den Lootpool reduzieren auf ein gewissen Neveau aber selbst das ist für Bungie zu viel geworden.

Ich betrachte es nicht als auf die Kritik eingehen sondern als Eigengestendnis der Niederlage das Bungie leider nicht mehr in der Lagen neue Loot in so einen geringen Menge.

Im erste Linie ging es um Neuverteilung der Kapazitäten und Kräften nach der Trennung, und anscheinend ist diese Prozess ist immer noch im Gange.
Warum kommt es mir wie ein Knochen vor um das mit der Verschiebungsnachricht ein wenig zu mildern, wenn Ich den Zeitpunkt betrachte.

Anderseits macht es mir sorgen um neuen Loot.
Sunsetting hat seine Zweck in meinen Augen völlig erfüllt er sollte den Lootpool reduzieren auf ein gewissen Neveau aber selbst das ist für Bungie zu viel.

Ich betrachte es nicht als auf die Kritik eingehen sondern als Eigengestendnis der Niederlage das Bungie leider nicht mehr in der Lagen neue Loot in so einen geringen Menge.

Im erste Linie ging es um Neuverteilung der Kapazitäten und Kräften nach der Trennung, und anscheinend ist diese Prozess ist immer noch im Gange.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alitsch
Mc Fly

Bungie hat gemerkt, dass sie wohl nicht in der Lage sind, auch nur annähernd soviel neue Items ins Spiel zu bringen, wie sie mit Sunsetting eigentlich entfernen 🤷

Marcel Brattig

Das ist nicht ganz richtig. Denn komischerweise landet im Everversum immer neues Zeug 😂

Antester

Dann hätte man ja Leute aus den Everversum abziehen müssen, das geht ja mal sowas von gar nicht!

Base4ever

Geht mir ehrlich gesagt nicht weit genug. Ich würde zurückkommen, wenn alles was ich mir mühsam erspielt habe wieder freigeschaltet würde, also ab Season 1. Für mich sind meine ganzen Hüterjahre immer noch für den A… Alles weg. Der ganze Grind umsonst.

Marcel Brattig

Bloß nicht. Ab und an mal einen Neuanfang mit den Waffen find ich schon richtig. Nur nicht wie die es gemacht haben. Außerdem war es in Destiny 1 auch nicht anders. Dort könnte man auch nicht alle Waffen ewig überall spielen

Nakazukii

sehr schön ich habe schon befürchtet das ich mich von meiner Guillotine und Magenknurren trennen muss, nochmal glück gehabt🤗

Dadosaurus Rex

Dazu kann ich nur eins sagen: Endlich.

Hak

Na das nenn ich mal gute Neuigkeiten 👍

Da könnt ich ja grad wiedermal reinschauen. Muss nur irgendwo Zeit dafür herbeizaubern….😑

ImInHornyJail

Richtiger Weg. Mal schauen wie D2 Anfang 2022 aussieht.

Millerntorian

Solange die Mods nicht ein MHD bekommen… 😅

Nein, Spaß beiseite, ist doch gut. Ich mag die (PVE-)Kriegsgeistzellen-Mechanik, insofern freue ich mich, dass beispielsweise meine IKELOS MP_v.1.0.2 oder Siebter Seraph CQC-12 nun nicht (wie für mich eigentlich schon ab Saison 14 bzw. 13 angedacht) bald in Rente gehen müssen.

Ein wenig trauere ich durchaus vielen alten gelöschten und sehr sehr guten Items hinterher; aber hey…es gab immerhin ‘ne Menge Kerne & Co.

Und ungeschehen kann ich dies eh nicht mehr machen. Warum also rumnörgeln?!

D1vet

Halleluja !!!! In diesem Fall gestehe ich, bungie hat uns gehört.
Oder sie haben, nachdem sie jetzt das DLC verschieben auf next year , schiss bekommen das die halbe Community abwandern wird bis Ende des Jahres, kein Plan.
Jedenfalls, great News – HALLELUJA 🙏

Antester

Du meinst sicher die ganze Community, weil die Hälfte ist schon weg, oder sieht D2 nicht mehr als Maingame.

D1vet

hehehe ja da hast Du wohl irgendwie Recht.
Ich meinte natürlich aus der jetzigen Perspektive die Hälfte, also wäre das dann im Gesamten betrachtet ein viertel 🙂
Danke für den Hinweis 😉
Gruss

Shin Malphur

Na Gott sei Dank!…..äh ich meine COMMUNITY SEID DANK!!!
Meine Motivation Destiny zu spielen war achon echt am Boden. Für mehr als gegen Ende der Season den Content erspielen und evtl. Titel hat es nicht gereicht. Denn wozu sollte ich noch Waffen und Rüstungen meisterwerken, wenn sie eh irgendwann ablaufen. Aber jetzt fühlt sich das wieder gut 🙂

Viel wichtiger aus der Ankündigung: PvP, insbesondere Trials bekommt ein Rework! Auch ein Matchmaking ist in Sprache für Solo-Spieler. Und es soll deutlich lohnenswerter sein, seine Karte bis 3 oder 5 Siege zu spielen. Das Tokenfarmen der Flawlessspieler auf den niedrigen Siegen der Karte soll sich dann nicht mehr lohnen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Shin Malphur
Wiggleman

Noice

User

Eine von vielen hirnrissigen Ideen von Bungie die somit endlich wieder Geschichte sind….. Kann es schon kaum erwarten mit was sie uns als nächstes überraschen.

Chriz Zle

STARK!
STARK!
STARK!

Aber auch:

“Denn Sie wussten nicht was Sie tun!”

Nun denn, endlich ist der Mist vom Tisch! Das aber mit schwerem Herzen, da man bereits extreme God Rolls löschen durfte die mehrere tausend Kills auf dem Tacho hatten…..sie aber nunmal nicht mehr infundierbar waren.

Und im Nachhinein, bringt Bungie scheinbar eh die Pinnacle Perks in den normalen Lootpool rein. Desperado auf der Trials Impuls wird nur der Anfang sein.

Wie auch immer, ich finds richtig gut und man kann nun VOR ALLEM!!!! Seine God Roll Rüstung einfach weiter nutzen.

D1vet

Jupp, denn sie wussten nicht was sie tun. Eigentlich ganz schön peinlich für diese bungos .. Nichts desto trotz – juchhuuuuu , finally 😍 ich freu mich ueber so gute news😊

Antester

Meine Spitzenwaffen mit ihren Killzahlen bleiben wo sie sind. Auch wenn sie langsam anfangen zu rosten, da mein Destiny 2 noch auf dem Updatestand von vor ca. 250 Tagen ist, soll ja erst auf der neuen XBox aktualisiert werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

81
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x