Destiny 2: Felwinters Lüge im Test – So stark ist die neue Schrotflinte

In Destiny 2 schwärmen die Profis gerade von Felwinters Lüge im PvP. MeinMMO wirft einen Blick auf das, was die Schrotflinte so stark und vor allem verlässlich macht.

Um diese Waffe geht’s: Felwinters Lüge (Felwinter’s Lie) ist eine legendäre Schrotflinte für den Energie-Slot. Das Teil schießt langsam, haut aber ordentlich rein. Die Waffe besitzt intrinsisch die neue Eigenschaft „Schusspaket“, wodurch die Streuung gleichmäßig ausfällt. Zudem kommt Felwinters Lüge stets mit den gleichen Perks und das ist ein wahrer Segen.

Jeder Spieler erhält immer die identische, mächtige Version der Waffe – ihr müsst kein Glück mitbringen oder bei jedem Drop für einen guten Roll beten. Aus diesem Grund sagen die Experten, dass die Felwinters der neue Platzhirsch im Schrotflinten-Gehege ist.

Felwinters Lüge in Destiny 2 verlässt sich nicht auf Glück und kommt stets sau stark daher

Wo gibt’s die Schrotflinte? Um das Schmuckstück in euren Händen zu halten, müsst ihr die Quest „Die Lüge“ absolvieren. Am Ende der Aufgabenreihe wartet dann die begehrte Felwinters Lüge auf euch.

Wir erklären euch hier, warum die Waffe aktuell wohl zu dem besten zählt, was ihr ausrüsten könnt und geben euch Tipps für den Einsatz.

Felwinters Lüge im Praxistest

So schlägt sich die Waffe im PvP: Im Schmelztiegel macht die Pumpe eine enorm gute Figur. Das liegt an den exzellenten Perks und der maximalen One-Shot-Reichweite von 8 bis 9 Metern – das ist absolute Spitze und wird von keiner anderen traditionellen Schrotflinte erreicht.

Die Konkurrenz im selben Archetypus kommt auf ungefähr 7,5 bis 8, 5 Meter. Schneller feuernde Schrotflinten erledigen Hüter mit einem Schuss nur bis zu 7,5 Metern.

Möglich wird die Reichweite durch:

  • Vollchoke: verengt die Projektilstreuung (reduziert aber Präzisions-Schaden)
  • Aggressive Geschosse: +10 Reichweite
  • Reichweiten-Meisterwerk: +10 Reichweite
  • Schusspaket – Die gleichmäßige Streuung nimmt einen großen Teil des berüchtigten Schrotflinten-Glücks

Die Waffe entfernt das Glück also auf zwei Arten. Ihr erhaltet immer ein sehr ähnliches Schuss-Muster und müsst euch auch keine Sorgen um einen guten Roll machen.

Felwinter Pellet Spread Vergleich Verlässlichkeit Drewskys Destiny 2
Das Muster der Projektilsteuung ist so einheitlich wie bei keiner anderen Schrotflinte – Quelle: Drewskys

Jeder Perk hat einen Platz: Felwinters Lüge bietet euch vier der besten Schrotflinten-Perks. Jeder Davon hat seine Daseinsberechtigung und fördert eine Spielweise oder gleicht eine Schwäche aus.

Perk-Slot 1 bietet:

  • Im Rutschen: Durchs Rutschen wird das Magazin aus der Reserve nachgeladen, dazu erhaltet ihr kurzzeitig mehr Reichweite und Stabilität – So gleicht ihr die langsame Nachladegeschwindigkeit aus und freut euch über den Stat-Boost.
  • Fixer Zug: Waffe kann schnell gezogen werden – Der Schub lässt euch permanent die Waffe schneller wechseln und erhöht das Handling. So gleicht ihr eine andere Schwäche von langsamen Schrotflinten aus.

Perk-Slot 2 bietet:

  • Erster Schuss: Verbessert Reichweite und Präzision beim ersten Schuss – Dieser Bonus gibt euch die stärkste Reichweiten-Steigerung auf Schrotflinten und ist sehr selten.
  • Vorpalwaffe: Erhöht euren Schaden gegen feindliche Super und mächtige Gegner – So wird es möglich Roaming Super mit einer „Schuss + Nakampf“-Kombo auszuschalten. Dieser lässt sich sonst auf keiner vergleichbaren Pumpe finden

So solltet ihr spielen: MeinMMO empfiehlt auf „Fix Zug“ plus „Erster Schuss“ zu setzen. So habt ihr die Schrotflinte in Duellen schnell zur Hand, legt zügiger an und reizt die wichtige One-Shot-Reichweite schön aus. Zielt idealerweise nicht auf den Kopf, sondern die Körpermitte.

Setzt ihr auf Exotics die eure Handhabung deutlich verbessern (wie der Ophidianische Aspekt) könnt ihr auch von dem Bonus im Rutschen profitieren.

Anrutschen, zielen, feuern – im Pvp schwer zu kontern

Wollt ihr mit Vorpalwaffe spielen, empfiehlt sich, auf diesen Perk erst nach einigen Minuten zu setzen, wenn Feinde ihre Super geladen haben. Am Anfang des Matches zieht ihr keinen Vorteil daraus. So könnt ihr in den Trials wechseln, wenn die Anzeige verrät, dass eure Gegner ihr Ulti zur Hand haben.

Ihr könnt Schrotflinten-Ziel-Perks auf eurer Rüstung nutzen, um den Aimassist etwas zu boosten. Dadurch biegt ihr das Glück noch mehr in eure Richtung und die Schrotkugeln in eure Feinde.

Felwinters Lüge im PvE brauchbar? Theoretisch könnt ihr die Waffe auch außerhalb des PvPs nutzen. Aber im PvE reißt das Teil keine Bäume aus. Sie ist höchstens solide, aber klar für den Schmelztiegel und Kampf gegen andere Hüter gedacht.

Wenn ihr im PvE kämpfen wollt, ist Vorpalwaffe gegen stärkere Feinde nützlich, auch der Archetyp kann seine Vorteile bieten. Denn ohne es zu nennen, gehört Felwinters Lüge zu den aggressiven Schrotflinten und erhält nach Kills höhere Feuergeschwindigkeit. Jedoch behindert der fehlende Präzisions-Schaden euch im PvE.

Destiny 2: Die 5 besten Waffen, die ihr in Season 11 als World-Drop findet

„Die Leute schätzen Beständigkeit“

Das macht Felwinters besser als die Konkurrenz: Die beiden Herausforderer für die neue Schrotflinte dürften die Trials-Waffe Astralhorizont und die Mindbender sein. Experten, die sich in der Community einen Namen gemacht haben, wie:

  • Aztecross
  • Drewskys
  • Fallout
  • CoolGuy

sind sich einig und sagen: Felwinters Lüge ist aktuell die wohl beste Schrotflinte im PvP. Sie ist nicht komplett OP wie noch in den Anfangstagen von Destiny 1, sondern einfach das Idealbild einer Schrotflinte im Schmelztiegel.

Verlässlichkeit ist hier das Zauberwort. Die hohe Reichweite ist die Kirsche auf dem köstlichen Shotgun-Eisbecher, metaphorisch gesprochen. Dank der intrinsisch verengten Streuung habt ihr pure Verlässlichkeit in den Händen. Die gesteigerte Verlässlichkeit wirkt sogar auch in der Luft, andere Waffen benötigen dafür spezielle Mods.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Schaut euch hier die Tests der neuen Waffe im Video an

Besitzt ihr einen God-Roll der anderen beiden Waffen seht ihr zunächst keine so starke Verbesserung. Aber auf Dauer werden die Hüter das Gefühl der Beständigkeit lieben lernen, heißt es in den Tests der PvP-Pros. Zudem benötigt ihr keine unzähligen Stunden Grind, der auch schnell frusten kann, wenn RNG-Jesus euch sich gesegnet hat.

Durch Felwinters Lüge dürfen die Hüter ein Jahr lang die Sau im PvP rauslassen. Wer noch keine God-Roll-Pumpe hat, greift unbedingt zu. Selbst wenn ihr schon eure erwählte, treue Schrotflinte habt, lohnt sich ein Blick auf den Platzhirsch definitiv.

Warum eine PvE-Legende denkt, dass ihr euch irrt und in Destiny 2 bald alles gut wird, lest ihr hier.

Quelle(n): Drewskys Channel, CoolGuy via YouTube, Fallout Plays, Aztecross Gaming
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
exelworks

Habe sie nun gestern auch mal über 10 Runden getestet. Eigentlich bin ich nicht so der Pumpespieler da mit z.B. die letzte Hoffnung lieber ist als Energiewaffe aber es hat doch echt Spass gemacht.

Habe sie auch mit Fixer-Zug genutzt und dem Mod der Präz. beim Feuern aus der Hüfte verbessert. Gerade bei Campern konnte man so flink rushen.

Antester

Die Triumphe für die Shotty, schließt man die auch mit Kill im PvE ab, oder müssen die im PvP gemacht werden. Spiele wenn im PvP doch lieber mit meiner Mindbender.

Antester

Danke 😈

Mizzbizz

Fehlender Präzisionsschaden? Aber was wenn da nach dem Schuß zB ne gelbe 32.000 aufpoppt? Oder hab ich ne andere Schrotflinte als die „Pros“???
Da ist definitiv irgendwas faul. Ich leg immer an und ziel aufn Kopp. Und ich hab sehr sehr häufig gelbe Zahlen. Das geht sogar besser als bei der Phyton oder der Kriegsgeist-Flinte, da ist es anscheinend etwas schwieriger oder einfach ne kleinere Schuß-Treffer-Zone.

Lightningsoul

Das macht Felwinters besser als die Konkurrenz: Die beiden Herausforderer für die neue Schrotflinte dürften die Trials-Waffe Astralhorizont und die Minderbender sein.

Ist das ein bewusster Seitenhieb auf die Mindbender? 😛 😆

WooDaHoo

Ich hab sie gestern auch nochmal getestet. Wenn man sich, nach langem Snipern und HC-Spielen, wieder daran gewöhnt hat NICHT auf den Kopf zu zielen, ist sie tatsächlich ziemlich gut. Gefühlt sind Mindbender und Imperiales Dekret trotzdem verzeihlicher und Kills konstanter. Kann aber Einbildung sein. Ich kapiere immer nicht, wie Leute so flexibel sind, sich beim Mapwechsel spontan „umzuziehen“. Alleine das Modwechseln auf den Rüstungen ist der Hass auf Konsolen, dann die Blickempfindlichkeit umstellen und schon ist das Match gelaufen. Ich werde langsam zu alt… 🤣

Lightningsoul

Naja, wenn man Special Ammo Scavenger hat und auf den meisten Rüstungen HC Mods, dann muss man nicht allzu viel wechseln. 😉

WooDaHoo

HC spielen macht nur leider momentan kaum Spaß. Ich möchte ja ein Duell auch gerne gewinnen. Dabei kann ich auch nur die Konsole beurteilen. Am PC sieht die Sache vielleicht anders aus, weil man – zumindest wenn man nach Videos geht – geschmeidiger strafen kann und der Rückstoß so gering ist. Meist rüste ich aktuell Sniper + Automatikgewehr aus. Auch wenn ich letzteres nach der ekelhaften Uriels-Phase damals nicht mehr leiden kann. ^^ Wenn ich snipe, stelle ich auch die Blickempfindlichkeit auf 5 herunter. Normalerweise war/bin ich immer mit 7 oder 8 unterwegs. Hab das gestern auch direkt gemerkt: Schrotzentreffer laufen konstanter, weil man schneller reagieren kann, aber die HC auf Entfernung geht gerne am Gegner vorbei, so dass das Aiming zu lange dauert. Es ist gruselig, wie sehr man sich an bestimmte Dinge gewöhnt. ^^ Am liebsten hätte ich ja ne Rüstung für jeden Fall: Eine für´s Snipern, eine für AR/Schrotze, damit man schnell wechseln kann. Leider geht das aufgrund der Meisterwerk-Ressourcen und meinem Lootglück nicht. Ich hab einfach zu wenige gescheit gerollte Rüstungsteile… 😉

Antiope

Ist der Rückstoß wirklich GERINGER oder liegt es daran, dass die Maus Rückstoßkontrolle einfacher macht? Ich hör immer wieder von Konsoleros, dass der Rückstoß auf PC geringer ist. Das klingt so, als wäre der Rückstoß auf der Konsole absichtlich erhöht.

Der_Frek

Die Begründung von Bungie war damals, dass das Mauspad ja nicht unendlich lang ist und die M+T Spieler ja nicht so gegen den Rückstoß arbeiten können, wie Controllerspieler. Daher haben alle Waffen ein ganz anderes Verhalten, je nach Eingabe.

M+T hat nachweislich weniger Bloom und Rückstoß.
Controller dafür Aim-Slowdown nahe den Gegnern.

Antiope

Was für eine komische Erklärung. Bevorzugt man ein kleines Mauspad, dann wird die Maussensensibilität hochgestellt und gut ist. Wie kommt Bungie nur auf so ne komische Theorie, dass eine Maus schlechter geeignet wäre um Rückstoß auszugleichen? Seltsam.

Lightningsoul

Ja, aber wenn man ne Shotty mit Fixer Zug hat, braucht man ja keine extra Shotgun Mods ausrüsten. Und für AR gilt dasselbe wie für HC, war ja nur ein Beispiel.

WooDaHoo

Hast schon Recht. Hab gestern auch mal konstant mit ner hohen Blickgeschwindigkeit gespielt und nur immer den zweiten Zielhilfe-Mod von Streuprojektil auf Sniper geändert. Das ging ganz gut, auch wenn zuverlässiges Snipern etwas schwieriger wird. Womit ich aber definitiv zu kämpfen habe, ist das Zielen in Richtung Körpermitte. Ich bin Schrotzen einfach nicht so gewöhnt. Deshalb bekomme ich die Gegner mit der Felwinter einfach nicht effektiv genug down. Da muss ich noch bissl üben. 😅 Das Aiming ist aber generell seltsam in Destiny. Mit dem Chaperone muss man leicht über den Kopf zielen, mit der Sniper am besten immer leicht darüber oder darunter, mit der HC möglich mitten ins Gesicht, mit der Schrotze auf Bauchnabel, Fusi ebenso, bei ner AR ist es fast egal. Das ist echt komisch. Was ich manchmal mit meiner Magenknurren für Doppel- oder Trippelkills hinlege, obwohl ich gefühlt garnicht gut ziele damit, ist echt seltsam. Auch das Treffer manchmal garnicht zählen, Raketen neuerdings ohne Explosion im Boden verschwinden… irgendwie seltsam das aktuelle Gesamtpaket. Hm, das was da gestern mit Mehrfach den Geisterraketen ablief war aber definitiv neu und extrem strange. Destiny halt… 😅

Lightningsoul

Ja der Netcode bzw. die Connection sind einfach schlecht. Liegt auch daran, dass das ganze selbst am PC mit Tickrate 30 läuft (also de facto nur 30 FPS berechnet werden am „Server“). Bei CS gab es schon in 2003 Server mit ner Tickrate von 1000. Das ist halt einfach billig und schlecht.

Tony Gradius

Wieviel mehr bringt der Special Scavenger pro grünem Paket im Tiegel?

vv4k3

pro Scavenger +1 Muni. Max kannst du zwei haben. Also bei Aufnahme dann mit +3 weiterlaufen. Man kann theoretisch mehr Scavengerperks haben, aber der Cap liegt bei 2 (definierte Scavengerperks, wie 2x Shotgun z.B.)

Tony Gradius

Danke für die Antwort. Also das, was der Gekillte an Spezial noch hatte +1 aber maximal +3, richtig? Ich laufe zwar seit Ewigkeiten mit dem Mod herum, habe das aber nie so richtig geblickt. Auch hatte ich manchmal den Eindruck, ein Gekillter hat zwei grüne Bricks verloren. Das kann nicht sein, oder?

vv4k3

Also du kriegst ohne Mod:
1 Schuss
mit einem Mod:
2 Schuss
mit zwei Mods:
3 Schuss

das mit dem „+“ wird nur geschrieben, weil es ingame so angezeigt wird.

Der Gegner lässt nur einen grünen Munitionsbalken beim Tod fallen, solange er noch Reserven hatte. Hat er alles verballert, lässt er nichts fallen.
Die Anzahl deiner Mods entscheidet wie viel Munition du kriegst.

Tony Gradius

Ah, also völlig egal, wieviel er noch hatte, er muss nur überhaupt was gehabt haben, um einen Brick zu droppen…
Thx, nun kapiert.

Tony Gradius

He, he… hab zwei mal Spezialscavenger auf die Beine gepackt und nun jede Menge Spass mit jeder Menge grüner Muni. Danke dafür! Hat ja nur 60000 Tiegelkills gedauert, bis ich mich mal mit Details beschäftige 😉

vv4k3

😎💪🏻 freut mich sehr

Falls du noch einen Klassengegenstand pre Armor 2.0 haben solltest (Umhang etc) mit Plündererperks, diese kannst du mit deinen Beinen kombinieren. Somit benötigst du den Perk nur einmal auf den Beinen und kannst was anderes dazu packen (wie Traction z.B.).

Das Gleiche funktioniert auch mit Armschienen pre Armor 2.0.

Tony Gradius

Habe nur noch zwei alte Umhänge im Tresor und da ist kein Scavengerperk drauf. Und leider ist mir das Traction Mod noch nie gedroppt. Aber: haben die Stompees Traction nicht intrinsisch? Oder vertue ich mich da mit versteckter +10 Mobility, die diese haben?
Ich habe gestern dieses last-season Arkus Mod bei Banshee gekauft (heißt: Mächtige Freunde) und die Arme ein bisschen umgeskillt, damit habe ich jetzt 80 Mobility.

vv4k3

pre Armor 2.0 gab es random Werte. Da konnte man Stompees mit Traction gedroppt bekommen (hatte selber welche).
Ab Armor 2.0 hat kein Gegenstand irgendwelche Perks. Und die Werte (Mobiltät, Erholung etc) sind ebenfalls random. Da kannst du Glück haben … oder auch mega Pech.

Traction hatte zuvor unsichtbare Werte, wie +5 (oder +10) auf Mobilität. Das steht fest. Ob das heute noch so ist weiβ ich leider nicht.

ChrisP1986

Also ich habe einmal eine Sniper+HC Ausrüstung
Und eine Schrotflintenrüstung, somit habe ich alles abgedeckt, da beide unterschiedliche Affinitäten besitzen und zocke immer auf 10 Blickgeschwindigkeit+ engerer Wendekreis…🤔🤔🤔

WooDaHoo

10er Blickgeschwindigkeit ist mir zu schnell mit Controller. Hab das mal versucht aber nix mehr getroffen. Ist bestimmt Gewohnheitssache aber mich jetzt, bei zwei Spieleabenden, nochmal umzugewöhnen…ich weiß nicht. Und gerade beim Snipern hilft mir ne 5er Geschwindigkeit wirklich enorm. Ich sehe auch öfter in Streams, dass die Leute, trotz Controller und Konsole, mit ner 10er spielen und trotzdem sehr gut treffen. Da fehlt mir scheinbar die Feinmotorik. Und die Leute spielen ja mitunter auch jeden Tag PvP. Damit kann und möchte ich mich nicht vergleichen. 😅
Edit: M+T hab ich pöser Chuft auch mal probiert (Hori Tac Pro) aber da ist es noch schlimmer als mit ner 10er Blickgeschwindigkeit am Controller. Man kann, nach ordentlich Feinjustierung, schnell zielen aber die Steuerung…alter Schwede. Mit Tastatur fühle ich mich, als würde ich mit ner Tanzmatte zocken… 🤣

WooDaHoo

Sorry, Doppelpost.

Lightningsoul

Ja, MnK ist gewöhnungsbedürftig, besonders an Konsolen (emuliert, niedrige FOV, wenig FPS).

Aber die Feinmotorik kann man z.B. übern Elite Controller oder scuffed (oder wie auch immer der heißt bei der PS4) verbessern. 😉

WooDaHoo

Ich spiele seit Ewigkeiten mit nem Razer Rajiu und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Man kann zwar die Totzonen etc. nicht einstellen aber im direkten Vergleich mit nem Standardcontroller ist das Teil viel flotter und feinfühliger. Ich kann ja einfach mal versuchen mich an ne 10er zu gewöhnen. Entweder es wird mit der Zeit oder eben nicht. Aber selbst mit ner 7er bin ich zuletzt zu oft „übers Ziel hinaus geschossen“, weil ich wegen dem Snipern lange mit ner 5er unterwegs war. Mal schauen. ^^ Das Emulierte Mausaiming merkt man zwar aber es lässt sich gut über die Feinjustierung der Hori-App einstellen. Ein bisschen komisch bleibt es aber trotzdem. So ist es zum Beispiel so, dass der Blick bei langsamer Mausbewegung schnell ist, bei schneller aber gebremst wird. Das ist total strange. Schlimmer ist aber das Movement. Ich komme zwar ursprünglich vom PC aber das ist mittlerweile so lange her, dass ich kaum vernünftig damit umgehen konnte. Mit Controller fühlt´s sich für mich einfach geschmeidiger an. Wenn nur das Aiming genauso on Point wäre… ^^

Lightningsoul

Vielleicht auch mal die Tasten umstellen. Ich mach zum Beispiel die Ausweichrolle aufm Mausrad nach unten, weil ich mich dann beliebig bewegen kann (WSAD) und trotzdem in die entgegengesetzte Richtung ausweichen etc.

Heimdall

PvP Shotgun, welche Perfekt ins IB gepasst hätte, muss im PvE erspielt werden.
Well played Bungo, well played xD

Lightningsoul

??? Du musst gar nichts, die PVP Kills gehen sogar schneller und der Rest war ja nun bei Leibe kein PVE Content (renn auf ner PVP Map rum und schau dir paar Hologramme an).

Heimdall

Hast du den Step mit den 3Mio Events auf Edz, io und moon vergessen? xD

Lightningsoul

Hast du vergessen, dass nicht DU den machen musstest? Ich hab keine Sekunde da rein investiert. 😉

Antester

Ich wollte, aber immer wenn ich da war, war da rein gar nichts los. Hab also auch Null dafür getan.

WurstWiesel

Schneller? Also wenn du in 45 Minuten 100 Shotgun kills im Crucible machst bist du ein PvP-Gott. Ich bin einfach 2x in die Whispermission gehüpft und hatte meine 1.000 PvE Kills beisammen.

Tony Gradius

Ich finde, er hat da schon irgendwo recht. Felwinters Lüge war ja früher eine Eisenbanner-Knarre, Felwinter ein Eiserner Lord und das Ding hätte mit Sicherheit eine passendere Eisenbanner-Pinnacle-Waffe abgegeben als der Bogen.

Fraglich wäre allerdings, ob der Bogen als Quest zum Ende der Saison so viel Hüter hinter dem Ofen hervorgelockt hätte, wie eine alte legendäre D1 Waffe. Könnte mir vorstellen, dass da der Hase im Pfeffer liegt, als man die Entscheidung bei Bungie so getroffen hat, wie sie nun mal ist.

Lightningsoul

Widersprichst du mir etwa? 😡 ❗

Das geht doch nicht!
Nagut, ist schon in Ordnung. 😛

no12playwith2k3

Mal ’ne ganz andere Frage:

Wenn ich bei auf der PS4 ein zweites PSN-Konto aktiviere, kann ich dann sämtliche Destiny 2 Inhalte an diesen Account weitergeben? Also DLC, Season Pass, etc.

Heimdall

Wenn du deine PS4 als Primäre PS4 aktiviert hast, müsste es gehen

Nakazukii

das was Heimdall sagt

Christopher

Aha, die „Profis“ schwärmen… wow!

Willst auch du wie ein „Profi“ sein, dazu gehören und mitschwärmen?
Dann spiel die verkackte Quest [wie es Bungie will], und hör auf sie zu ignorieren!

Torchwood2000

Ahm, kurze Frage: Was ist denn der letzte Schritt der Quest? Also nach den tausend Schrotflinten-Kills. Kommt da noch was ähnlich Aufwendiges? Oder womöglich noch eine Dungeon oder Raid Aufgabe?

Takumidoragon

Meines Wissens kommt dann ne Mission. Kann mich aber auch irren. Die Questschritte müssten auch online per Google-Suche zu finden sein

Heimdall

Du gehst rein, schläfst 5 minuten, während ein wenig „Story“ ist und das wars

Torchwood2000

Ah na dann! Fehln mir also noch paar Schrotflinten-Kills. Danke euch für die Info!

Antester

Das war leider sehr enttäuscht, habe mich schon voll auf ballern ohne Ende eingestellt, oder wenigstens noch ne spannende Aufgabe wie bei TLW, aber nix dergleichen.

Starfighter

Ja toll das Bungie gleich Ingame auf das tolle Ornament gegen Echtgeld hingewiesen hat. Finde es schade das man soooo viel nur kaufe kann! Warum kann man(n) sich so etwas nicht erspielen?! Naja, weil Sie Kohle brauchen für Ihre tollen Server! Ich werde bald verrückt wenn die das mit Laden im Menü nicht hinbekommen – ist teilweise wie ne Slowmo! 🤣

Millerntorian

Wobei ich mich dann immer frage, wie sie es früher bloß hinbekommen haben. Wenn ich überlege, wie viele Ornamente ich nur der Tatsache verdanke, dass ich gespielt habe wie ein Verrückter, damit ich bei Tess Glanz-Engramme erhalten konnte, die wirklich diesen Namen verdient hatten.

Heute gibt es doch kaum noch was bzw. alles was wirklich optisch ansprechend ist, kostet.

Ich verstehe, dass auch ein Spiel sich irgendwie tragen muss, aber dieses Begründungen seitens Bungie, dass nur diese Ingame-Käufe das Spiel oder neue Missionen finanzieren, glaubt doch eh keiner.

Mal davon ab, früher lief auch das Spiel stabiler…

Antester

Ach sei froh, das du nicht bei jedem Einloggen Echtgeld lassen musst, immer dieses genörgel. 😆 😆 😆

Millerntorian

Also wenn das mal käme, dann wäre aber mein Notgroschen für die Altersvorsorge ganz schnell futsch 😀

*oder ich logg mich nicht mehr ein…“Sei stark Millern – du schaffst das!“

Alitsch

FLWL ist eine gute Schrotflinte aber die Quest hat doch Ihre Beigeschmack hinterlassen.
Und es war diesmal der PVP lager den den mühsamsten Schritt entschieden mitgemacht haben.

Ich persönlich sehe da eher einen Tresorkanditaten aber die Zeit wird es zeigen.
Bringe mich immer nicht dazu mich einzuloggen ins Bunker zu gehen um das Ding abzuholen.

Ich gehe davon aus das die meisten, die im PVP unterwegs sind schon längst Ihr Loadout ihren Spielstil angepasst haben.
Und einfach gut und beständig zu sein ist zu wenig als Alternative, denke viel haben es getestet und zur Ihre ursprünglichen Loadout zurückgekehrt.

Antiope

Häh? Das PVP-Lager hat ganz bestimmt nicht das Seraphevent gegrindet. Selbst für die meisten PVE-Spieler ist das zu langweilig, unkreativ und ermüdend. Kann mir kaum vorstellen, dass da ne wesentliche Anzahl an PVP-Spielern plötzlich den Gefallen an PVE gefunden hat und das dann beim langweiligsten Event überhaupt in der Geschichte von Destiny.

Stoffel

Und gleich noch das Ornament kaufen. Dann is vielleicht bisschen was über für neuen content 😎

Starfighter

Ja deswegen ja. 🤣😂

Starfighter

Yeah! FLWL ist amazing! Habt Spaß! Was geht ab?! 😎

CandyAndyDE

Yeah, ich sehe im PVP nur Staub-Rock-Blues und Mindbender, aber FLWL ist total awesome 😆

Alex

Sie ist definitiv sehr gut, hab sie jetzt mehrere Stunden gespielt, ist eine sehr gute schrotze, leute kommen mir damit auch genug entgegen, zumindest auf PC ka obs auf Konsole anders aussieht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

60
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x