Destiny 2: “Keine Hunter erwünscht” – Darum sind Jäger im Endgame unbeliebt

Jäger werden immer häufiger aus dem Endgame von Destiny 2 ausgeperrt. Warum eigentlich?

Seit kurzem ist der Leviathan-Raid auch in seiner harten Variante verfügbar, Bungie nennt das „Prestige“-Schwierigkeit. Das soll die ultimative PvE-Herausforderung in Destiny 2 darstellen.

Eine Gruppe von Spielern wird in dieser Aktivität aber nicht gerne gesehen. Immer häufiger tauchen in Destiny-Foren Posts auf, die Jäger explizit ausschließen. Warum ist das so? Wir begeben uns auf Spurensuche!

Die Klassenfähigkeit des Jägers

Die drei Hüter-Klassen (Titan, Warlock, Jäger) besitzen Klassenfähigkeiten, die ihnen verschiedene Vorteile gewähren:

  • Titanen können eine Barriere stellen, die sie und Team-Mitglieder vor eingehendem Feindbeschuss schützt. Stellt der Titan beispielsweise die Schusswechsel-Barriere, können zusätzliche alle Hüter, die sich hinter der Barriere befinden, durch simples Ducken automatisch ihre Waffen nachladen.
titan-barriere
Die Barriere des Titanen
  • Warlocks sind in der Lage, ein Rift zu stellen, das ausgehenden Schaden erhöht oder sogar einen heilenden Effekt hat. Alle Teammitglieder, die sich darin befinden, profitieren davon.

Während Titanen und Warlocks mit ihrer Klassenfähigkeit einen nützlichen Beitrag zum Teamplay darstellen, kann der Jäger lediglich alle paar Sekunden ausweichen.

Speziell im schwersten PvE-Content ist die Ausweich-Fähigkeit des Jägers nicht gefragt, weil sie keine nützlichen Effekte für das gesamte Team bietet.

Auch sonst verfügt der Jäger nur über wenige Support-Fähigkeiten, die dem gesamten Einsatztrupp zugute kommen, wie:

  • Die Kette des Kummers (Nachladegeschwindigkeit) des Revolverhelden
  • Das Herz des Rudels (Sphären des Lichts und Statuswert-Erhöhung) des Nachtpirschers

Das Herz des Rudels ist in Verbindung mit den exotischen Orpheus-Rigg-Stiefeln zwar eine fantastische Fähigkeit im PvE-Content, da bei vielen Gegnern Unmengen an Sphären des Lichts erzeugt werden, von denen das gesamte Team profitiert. Der Perk ist allerdings nur hilfreich, wenn Ihr von vielen Gegnern umgeben seid.

Der Fokus auf die Mobilität

Im Gegensatz zu Titanen (Fokus Belastbarkeit) und Warlocks (Fokus Erholung) kommen Jäger immer mit einer Affinität zum Statuswert Mobilität. Insbesondere im schweren PvE-Content ist das ein Problem. Denn die Mobilität ist der schlechteste Statuswert.

destiny-2_hunter_gear_01-hüter

Ja, euer initialer Sprung wird verbessert, auch das Ausweichen während des Zielens wird verbessert. Das sind jedoch Qualitäten, die hauptsächlich im Schmelztiegel gefragt sind. Wenn es gegen Horden von PvE-Gegnern geht, wollt Ihr viel aushalten und euch schnell wieder regenerieren.

Ihr könnt zwar auch mit dem Jäger akzeptable Werte bei Erholung oder Belastbarkeit erreichen, müsst dafür jedoch bei den anderen Werten massive Abstriche hinnehmen.

Insbesondere beim Halten bzw. Verteidigen von strategisch wichtigen Punkten (zum Beispiel bei den Bädern im Leviathan-Raid) ist der Statuswert Mobilität der mit Abstand schlechteste. Warlocks und Titanen werden solche Phasen leichter bewältigen können, sei es durch die differierende Statuswert-Verteilung oder ihre spezielle Klassenfähigkeit.

Auch sonst leidet der Jäger an Nerfs in Destiny 2

Alle Klassen haben in Destiny 2 umfangreiche Anpassungen und Überarbeitungen erfahren. So wurden Fokusse ersetzt und Super-Fähigkeiten zum Teil stark angepasst. Allein die Chaosfaust des Stürmer-Titanen ist nun deutlich mobiler und besser geworden. So könnt Ihr die Super nach der Aktivierung mehrmals zünden, den Geschwindigkeits-Boost und die erhöhte Rüstung gibt es obendrauf.

destiny-jäger-pvp

Der Jäger wurde gegenüber Destiny 1 ebenfalls verändert. Statt dem Klingentänzer könnt Ihr jetzt mit einem Arkus-Stab schnetzeln (was keine allzu große Veränderung ist), auch der Revolverheld und der Nachtpirscher wurden angepasst. Der Nachtpirscher wurde allerdings stark abgeschwächt:

  • Der Perk Eifriger Scout markiert nur noch angebundene Ziele. Um den gleichen Effekt wie in Destiny 1 zu erhalten, müsst Ihr den exotischen Helm Feindfinder ausrüsten, der dann immerhin über alle Subklassen funktioniert
  • Der Schattenschritt war in Destiny 1 alle paar Sekunden ausführbar, nun ist daraus die Klassenfähigkeit des Jägers geworden – mit einem Basis-Cooldown von 30 Sekunden. Ein massiver Nerf. Zwar bietet die Klassenfähigkeit die Möglichkeit, ausgerüstete Waffen oder den Nahkampf nachzuladen. Das war es aber auch schon. Keine Heilung oder zumindest eine signifikant erhöhte Rüstung. Das Ausweichen ist zu schwach, speziell im Vergleich zum Support-Charakter der Titanen und Warlocks.
  • Die Perk-Kombination der beiden Skill-Bäume Weg des Pfadfinders sowie Weg des Fallenstellers sorgen für Stirnrunzeln. In Destiny 1 konnte man sich je nach Situation entscheiden, ob man den Rauch offensiv (Giftrauch) oder defensiv (Unsichtbarkeit) verwenden möchte. Das könnt Ihr jetzt immer noch, müsst aber alle anderen Perks in diesem Skillbaum mit ertragen. Der Weg des Fallenstellers ist DIE Skillung für starke Gebietskontrolle und das Ausschalten gebundener Feinde. Warum diesem Fertigkeitenbaum die Unsichtbarkeits-Rauchbombe zugeordnet wurde, ist mir unverständlich und wertet diesen Fertigkeiten-Baum ab.
Destiny-Nachtpirscher
War eine mächtige Klasse in Destiny 1 – der Nachtpirscher

Fazit / Zusammenfassung

Der Jäger ist keine schlechte Klasse:

  • Der Nachtpirscher mit den Orpheus-Rigg-Stiefeln ist eine der stärksten Kombinationen im Spiel. Leider funktioniert sie nur, wenn viele Gegner auf einem Haufen stehen.
  • Der Arkusakrobat mit der Raiden-Flux-Brustrüstung kann die Dauer seiner Super signifikant verlängern und Bosse stunnen.
  • Der Revolverheld ist mit dem himmlischen Nachtfalken darüber hinaus ein wahrer Bosskiller.

Leider ist der Jäger für all diese Dinge auf bestimmte, exotische Ausrüstungen angewiesen. Darüber hinaus ist seine Klassenfähigkeit ein billiger Abklatsch aus Destiny 1, und im Teamplay nicht nützlich. Der Fokus auf die Mobilität kann darüber hinaus seine Überlebensfähigkeiten im schwersten Endgame-Content nicht erhöhen.

destiny-2-jäger-rüstung

Den Jäger aus dem Prestige-Raid auszuschließen, halte ich trotz der Punkte für falsch. Gerade der Nachtpirscher kann in einigen Situationen äußerst nützlich sein, und versorgt seine Kameraden mit Schadens-Buffs und Sphären des Lichts.

Bungie muss und wird einige Fähigkeiten des Jägers überarbeiten. Die Klassenfähigkeit ist zu schwach. Der Möbius-Köcher funktioniert nicht mit den Orpheus-Rigg-Stiefeln und der Sechsfach-Perk des Revolverhelden bringt mehr Nachteile als Vorteile mit sich.

Was haltet Ihr vom Jäger? Mit welchen Kombinationen spielt Ihr ihn?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
108 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ItzOlii

Haha ist klar^^

Gerd Schuhmann

Ich mach hier mal zu. Das ist eh alles off-topic.

ItzOlii

Wenn man keine Ahnung hat..;-)https://uploads.disquscdn.c

Gerd Schuhmann

Also ich weiß nicht, was du für eine Vorstellung von der Arbeit hier hast, aber die Logik “Die haben genug Geld” -> So funktioniert das nicht.

Die Seite hier verursacht laufende Ausgaben. Die Mitarbeiter kosten Geld. Und die Seite muss Geld verdienen, um die Mitarbeiter zu bezahlen.

Wenn die Zahlen nicht stimmen, dann macht der Konzern, dem die Seite gehört, die Seite zu.

“Wie naiv du bist” -> Ich denke, du bist hier der Naive.

Simon Hartmann

Das Hauptproblem beim Jäger ist bei euch garnicht gelistet: der Pfeil ERHÔHT DEN VERURSACHTEN SCHADEN AN BOSSEN NICHT MEHR. Es wird nur der Schaden von körpertreffern erhöht, je besser man crits trifft, desto weniger bringt der pfeil. Dieses EINE Problem killt den Nachtpirscher. Ansonsten wäre er so nützlich (ja unentbehrlich) wie eh und je… ich vermute dass das ein Bug ist. Wenns so gewollt wäre wär der Jäger wirklich sinnlos…

GameFreakSeba

Ich habe alle drei Charaktere und beim Jäger hab ich bewusst auf Mobilität gesetzt. 10/3/3 und trotzdem gehe ich nicht so schnell down wie ich befürchtet hatte. Merkbar ist allerdings die Erholung bzw das es etwas braucht, bis diese einsetzt.
Das Ausweichen hätte ich persönlich auch nicht gebraucht aber der Dreifachsprung macht schon einiges wieder weg. Wenn man sich mit seinem Charakter wohl fühlt, kann man seinem Team viel mehr helfen als gezwungenermaßen irgendwie irgendwas einsetzen zu müssen

KingJohnny

Hat jemand nem Tipp, welche Rüstung beim Jäger die höchste Erholung bietet und gleichzeitig die Belastbarkeit auf 4 bringt ?

Bishop

Die Klassenfähigkeit sollte meiner Meinung nach in der Form sogar ganz raus! Der Titan setzt ne Mauer, der Warlock das Rift und der Jäger rollt rum!? O.o

Der Warlock kann ja z.b. als Dämmerklinge in der Luft ausweichen. Wenn der Nachtpirscher rum rollen kann reicht das doch. Als Klassenfähigkeit sollte er aber etwas haben das an Rift und Barrikade ran kommt.

Zockerherz

Schmarren, Titan taugt nichts. Nachtpirscher Bogen und Warlock Rift bringen im raid mehr.

RaZZor 89

Ich liebe meinen Jäger und da ist es mir Latte was die anderen sagen! 😉

Guybrush Threepwood

Habe mich unterbewusst für einen Jäger entschieden weil ich zum einen Cayde und auch das Aussehen der Jäger mag. Mal schauen ob das eine gute Entscheidung war. Aktuell habe ich nicht Bock mit einem weitern Char die Story noch mal zu spielen. Auch wenn ich die Story wirklich gelungen und deutlich besser als das hier oft verkündete 08/15 fand

KingJohnny

Im Nachhinein ist es aber schon sehr cool, alle drei Chrakter zu besitzen und hin und her wechseln zu können

STARFIGHTER

Titan Master-Race 😀

m0rcin

Ich will einfach den Klingentänzer samt Blink wieder haben @PvP
Über den Arkus Hunter, so wie dieser in D2 da steht, lacht sich doch jeder Gegner sobald dieser seine Super zündet einfach nur schlapp…

Gerd Schuhmann

Nein. Wir bleiben bei dem werbefinanzierten Modell, das wir jetzt haben.

Ich hör nur öfter von Leuten, die sagen: Wir würden Euch gerne unterstützen. Da überlegen wir vielleicht was zu machen.

Aber das wird keine Nachteile für irgendwen bringen. Und da ist auch nichts in Planung oder irgendwas.

Coreleon

Wie wäre es denn mit “Patreon” oder ähnlichem ? Wer denn möchte kann euch darüber problemlos was zukommen lassen. Dafür nen Link einzubetten wäre ja nun nicht das Problem und schaden kanns ja auch nicht. =)

Gerd Schuhmann

Jo, genau. Das sind so Ideen, die wir grad haben.

Das Problem ist: Der Relaunch macht grad eine Menge Arbeit und wir basteln noch an der Struktur so im Hintergrund. Wollen vielleicht noch Leute dazuholen, die dann für die Weiterentwicklung der Seite zuständig sind.

Aktuell haben wir eigentlich fast nur Leute, die sich um die redaktionelle Arbeit kümmern. Wir könnten noch jemanden gebrauchen, der auch andere Bereiche abdeckt. Da sind wir aktuell vielleicht etwas zu dünn besetzt.

ItzOlii

Ich meinte damit für die Arbeit der Autoren hier zu bezahlen und nicht für das werbefreie kommentieren????

Theojin

Gutes Spieldesign, wenn man es schafft, eine von drei Klassen im Gruppenspiel mehr oder minder unbeliebt und ungewollt zu machen.

Doomsday

Messerwurf geht ziemlich of daneben, und das ausweichen 1x bei einem Beschuss von nicht selten 10 Gegnern ist ein Witz, erste recht bei dem cooldown.
Bin soweit ziemlich enttäuscht von dem Spiel.

John Wayne Cleaver

“Messerwurf geht ziemlich of daneben, und das ausweichen 1x bei einem Beschuss von nicht selten 10 Gegnern ist ein Witz, erste recht bei dem cooldown.
Bin soweit ziemlich enttäuscht von dem Spiel.”

—————————

Mooooooooooooooment….

Du bist enttäuscht von dem Spiel weil du den Messerwurf nicht triffst und ausweichen dir nicht den Arsch in jeder Situation rettet?!

Ob der Wurf trifft oder nicht liegt nahezu nur an dir. Und wenn du dich so unüberlegt in die Gegnerhorden stürzt hilf dir auch kein Ausweichen ohne CD.
Das ging nun irgendwie ziemlich nach hinten los bei dir.

Ace Ffm

Vielleicht muss erst wieder eine Crota + Schwert ähnliche Situation kommen,damit er wieder Respekt entgegen gebracht bekommt. Damals war die Wendigkeit und das Unsichtbar machen sehr gefragt. Ich mag ihn trotz allem sehr gerne.

McDuckX

Das wird aber nicht passieren. Bungie geht mit jedem DLC/Addon what ever weiter weg von “einer ist der Held” und näher zu “das Team zählt”.

Und bei “das Team zählt” bringt dir Unsichtbarkeit nix leideer xD

Ace Ffm

Das so eine Situation trotzdem mal wieder auftaucht,kann man doch noch gar nicht mit Bestimmtheit demementieren. Oder natürlich du kennst alle Situationen der nächsten Raids.

GameFreakSeba

Es braucht nur eine Phase im RAID wo es auf den Jäger ankommt und schon sieht die Sache wieder anders aus

John Wayne Cleaver

Dann wäre der Striker Titan nicht so stark, dann hätte der Warlock nicht als einziger einen Gruppenheal…. Es mag bei vielem im Spiel stimmen aber nicht so sehr bei den Klassen an sich

André Wettinger

Korrigieren bitte!! Der Titan war schon immer stark!! Die vollen 3 Jahre durch. ????????Ob PvP oder PvE ohne Titan ging nichts

McDuckX

??? Du vergleichst ja Äpfel mit Birnen O_o
Das ist ja nur ne Granate, die soll doch DMG machen! xD
Das mit dem Gruppenheal passt doch für Teamplay, Warlock heilt, Titan schützt mit Barriere, Jäger….ganz genau!!!^^

JUGG1 x

Das einzig-gute vom Nachtpirscher im Raid ist die Unsichtbarkeits-Granate bei den Wächtern ^^

GameFreakSeba

Bitte was ? Selbst da brauchst du das nicht. Es scheint als ob ihr bloß zu langsam seid ????

JUGG1 x

Alleine kriegste keine 4 … und wenn deine Teammates unfähig sind, brauchen die nen boost mit unsichtbarkeit ;P

JUGG1 x

In welchem Moment in dem Raid (ausser die langweilige Mittelphase, welche eh 90% der Hüterschaft überspringt) ist denn bitte ein Pfeil die richtige Entscheidung?

ItzOlii

Der Moment bei dem im Thronsaal die adds spawnen und du den Saal dank Orpheus-Rigg mit Sphären überhäufst x)

JUGG1 x

Supers sind doch eh bei allen voll, da ist die Kanone xmal nützlicher für den dps auf calus ^^

Manuel

Das ist bei uns völlig anders. Die Jäger machen bevorzugt die beiden Scouts bei den Hunden, da die sich am Besten auf den Felsen bewegen können.
Und bei Calus machen sie mit Golden Gun und dem Falkenhelm den mit Abstand meisten Schaden auf Calus.

JUGG1 x

Sehe ich zu 99% auch so… nur bei den Hunden ist es eig relativ egal, denn wenn man runterfällt bzw gesehen wird beim springen ist es peinlich ^^ 😀

Manuel

Ja???? Ich hab es einige Male mit dem Titan gemacht, aber da bin mehr mit beschäftigt nicht runterzurutschen als mit den Ansagen????

BigFlash88

ung gerade der pfeil ist jetzt besser als früher in destiny 1, damals misste ich mich noch zwischen blutbande und schwarzes loch entscheiden jetzt habe ich beide perks auf einmal,

robert wir wissen ja dass du den jäger nicht magst aber so schlecht wie du tust ist er bei weitem nicht….. ok die golden fun ist kacke und der „neue“ klingentänzer wurde im pvp kastriert aber der nachtpirscher ist und bleibt weltklasse

McDuckX

Vielleicht weißt du das, aber macht der Bogen immer noch einen Debuff auf Bosse, damit die mehr Schaden bekommen? Weil wenn das nicht mehr da ist, sry aber dann ist die Super defacto einfach schlechter geworden.

Klassenfähigkeit ist dem Rift und der Barriere ebenfalls unterlegen. Ich mein generell und das Team hat auch nix davon.

Celestial Nighthawk macht jetzt ca. den 1,8fachen Schaden, früher den 2fachen.

Marki Wolle

Also bei Calus macht der Bogen keinen Damage Buff mehr.

Robert "Shin" Albrecht

Ich finde den Jäger nicht schlecht. Ganz im Gegenteil. Wenn man sich allerdings ansieht, wie die anderen Klassen behandelt wurden, fällt der Jäger stark ab.
Power Waffen bringen keinen Vorteil durch den Bogen. Ich hätte den Artikel auch noch auf das pvp ausweiten können, wo Titanen mit der chaosfaust noch die zeit haben, den Pfeil kaputt zu machen, bevor der tether greift. Das werfe ich nicht den Jägern vor, sondern Bungie.

BigFlash88

ja das im pvp ist echt übel

RealUnreal

Soweit ich weiß kann er doch mit einem seiner super für alle 20% mehr schaden geben so lang sie angebunden bzw. betroffen sind.
Von daher ist er genau so gruppentauglich wie alle anderen auch.

Marki Wolle

Das mit den festen Skillbäumen ist sowas von schei***e, ich kapier das einfach nicht der einzige Grund wäre der das es nun Casuals einfacher haben OHH OBEN oder UNTEN, aber meine Güte was ist denn so schwer ein paar Kreise anzuklicken, ist mir einfach unbegreiflich und von wegen dem Balancing her sieht man es ja mit den Nades hat auch nichts gebracht,

Das Porten, Das Titanen Skaten, Das Schattenspringen all solche Sachen zeichneten Destiny aus und nun ich hatte sogar auf noch mehr Perks und Feintuning bei den Fokussen gehoft aber dass hier bei D2 ist einfach nur Kinderkram sorry aber der Hate musste einfach sein.

JUGG1 x

Das mit den Skillbäumen ist mir auch sofort wieder eingefallen, nachdem ich den Skillbaum von AC Origins gesehen habe 🙂

BigFlash88

diese info ist mir komplett neu, hab bo h nie ein post gelesen wo es hies kein jäger, und ich selbst hatte als jäger auch noch noe probleme.

überhaupt im raid ist dass einzige was es wirklich brauch 1warlock der ein heilriff stellt wenn calus die nova erzeugt aber sonst ist es doch total egal wea mit was spielt

ps: für mich ist und bleibt der nachtpirscher jäger die beste klasse in ganz destiny, unsichtbarkeit und ein pfeil zum massen koteollieren ist einfach top

Doped_Boy

mal ehrlich, gute Fireteams bekommen doch alle Hüter durch. egal ob Warlock, Titan oder Jäger

BigFlash88

genau und gute fireteams müssen auch nicht forderungen wie „mindestens 8 mal komplett raid geschafft, kaltherz und 300+“ stellen, bei solchen sachen hab ich schon in destiny 1 einen großen bogen gemacht

Chris Brunner

Das Movement des Jägers war im PvP eigentlich das, was ihm seinen ganz persönlichen Vorteil verschafft hat. Dadurch, dass man jetzt mehr Wert auf Campen und Teamshots legt, verliert dieser Punkt aber an Wertigkeit. Dadurch ist das einzige, was den Jäger interessant macht (die Fähigkeiten sind hier nicht mit einbezogen) RELATIV nutzlos.

Doped_Boy

Nachtpirscher ftw !!! Beste !! 😀 ????????????????

Nookiezilla

Bin ich der einzige (rhetorische Frage) der den stealth rezz einfach top findet und verdammt stark? War auch meine Hauptwahl in D1. Alleine deswegen ist der Hunter die #1 für mich.

Doped_Boy

find ihn auch sehr geil!

André Wettinger

PvE kannst den vergessen, na wer wohl ist da gut? Genau der Titan ????. Anders im PvP. 4 Revolver gegen sich zu haben gefällt mir Ganz und gar nicht. Nach den Titan die bester KonterUlti. Interessant währen echt 4 Titans gegen 4 Hunter einmal. ????

Majonatto Coco

Die Frage ist ganz einfach beantwortet! 4 toasty Titanen mit 8 toasty pulse nades werden das Match dominieren. Da ist nichts mit Jäger https://uploads.disquscdn.c

André Wettinger

Die Nates sind schon Nice. Was sich da Bungie wieder gedacht hat. Aber die Ulti vom Hunter nicht unterschätzen. Ist ne DistanzUlti. Aber die Nates von ihn sind Schrott.

Gerd Schuhmann

Dann hast du Nutzer auf Disqus geblockt. “Der Nutzer ist gesperrt” – Das ist die Anzeige, die du erhältst, wenn du Nutzer blockierst und die hier weiter kommentieren.

Wenn ich Leute banne, können die nicht mehr posten. Aber das hat damit nichts zu tun.

Und Nö, gab keine wilden Bannaktivitäten in letzter Zeit.

BavEagle

Sorry, Gerd, wollte gerade auch auf einen Kommentar antworten und bekam ständig “The post you are trying to replay has been removed.”
Der Kommentar ist tatsächlich nicht mehr vorhanden und verstehe ich nicht, denn in dem Kommentar standen weder Beleidigungen noch sonstige verwerfliche Äußerungen. Nicht nachvollziehbar, warum er also nicht mehr existiert, und scheinbar geschehen seltsame Dinge auf Disqus O_O

ItzOlii

Ich hatte das auch schon das während dem antworten, respektive beim absenden, dass die von dir beschriebene Mitteilung kam. Das lag dann aber daran des jener Nutzer seinen Kommentar gelöscht hatte und man daher nicht mehr antworten konnte.

Gerd Schuhmann

Es hat ein Nutzer vorhin seinen Kommentar selbst gelöscht.

Vielleicht meinst du genau den.

Hm, ansonsten. Jo, kann sein, dass Disqus da irgendwas laufen hat. Also von unserer Seite ist jedenfalls nichts Aufregendes passiert.

BavEagle

Danke für die Info. Ein vom User beabsichtiges Löschen war mir bei dem Kommentar nämlich extrem unwahrscheinlich, aber wird dann so gewesen sein.

Coreleon

Disqus scheint tatsächlich einige krude Dinge zu tun in letzter Zeit. Einige Plattformen haben das zzt. deswegen deaktiviert. Das wurd da aber nur mit “es gab da einige Auffälligkeiten die wir uns erstmal ansehen…” o.ä. kommentiert. Oo

Gerd Schuhmann

Disqus will jetzt Geld haben, wenn man es werbefrei nutzen will. Sonst blenden die sehr komische Werbung ein und zahlen dafür sehr wenig.

Das wird der Grund sein, warum viele davon weg sind. Ganz einfach.

Coreleon

Ahh okay 😉
Das erklärt dann auch die eher einsilbigen Statements zu den Deaktivierungen. 😀

Nookiezilla

Was heißt das für mein-mmo? Wechselt ihr?

Gerd Schuhmann

Da geb ich mal eine typische Fußballer-Manager-Antwort: “Wir wägen unsere Optionen ab und sondieren die Lage sehr genau.” 😀

Im Ernst:
Also wer das verfolgt, der merkt sicher, dass wir mit “Oh, da ist Fußpilz-Werbung” echt nicht glücklich sind. Da haben sich ja schon einige Nutzer drüber beschwert – das find ich auch verständlich.

Und Geld für einen Service zu bezahlen, der vorher kostenlos war, ohne dass man wirkliche Verbesserungen bekommt … das ist halt immer so eine Sache.

Aber wir in der Redaktion entscheiden das letztlich nicht, das ist dann Sachen vom Webdesign, von meinem Chef. Wir planen ja auch einen Relaunch der Webseite – kann gut sein, dass sich dann was tut. Aber ich will da nichts versprechen, weil ich da nicht an den Hebeln sitze. Sondern wir geben als Redakteure auch nur Feedback: “Das fände ich gut – das fände ich nicht gut.”

Guest

Ich habe mich schon gefragt, wieso bei mir diese Fußpilz Werbung angezeigt wird, dabei habe ich nie nach so etwas gegooglt oder ähnliches 😀

ItzOlii

Mir will disqus weiss machen dass ich auf ne reiche Zücherin oder Wienerin hören soll und dann nen Stundenlohn von 200€ aufwärts habe^^
Kenne einige Zürcher aber von denen verdient keiner nicht mal annähernd so viel^^
Bei solchen Werbungen wunderts mich dann nicht wieso gewisse Leute Schweizer für Bonzen halten xD

Guest

Ja ja, den McDonalds Mitarbeiter, der aufeinmal mit einfach Tricks super mega reich wurde, hatte ich auch sehr lange hier angezeigt bekommen

ItzOlii

Hehe genau den gabs auch. In letzter Zeit kommt oft der Typ mit den verschenkten Schuhen welcher anschliessend vom Karma belohnt wurde und das Millionenlos zog. Teilweise schon amüsant^^

ItzOlii

Ich persönlich wäre da auf jeden Fall bereit für den Service zu bezahlen. Kann mir jedoch vorstellen dass das die breite Masse abschrecken würde und man viele Gelegenheitsleser verlieren würde.(Auf ein Abomodell bezogen).

Gerd Schuhmann

Disqus-Nutzer müssen nichts bezahlen. Wir als Webseite müssten für den Service zahlen, weiter disqus werbefrei zu nutzen.

Also um das zu erklären. Es gibt 3 Modelle.
– Wenn wir gar nichts zahlen, dann setzt disqus überall in die Kommentare Werbung.
– Wenn wir ein bisschen was zahlen, dann setzt disqus ans Ende der Kommentare Werbung.
– Und wenn wir relativ viel zahlen, dann lässt disqus die Werbung weg.

Wir hatten das mal mit “Wir zahlen nichts” ganz kurz, da haben Nutzer sofort aufgeschrien: “Was das denn für ein Scheiß? Also das geht uns zuweit.” 🙂
Jetzt haben wir das mittlere Modell – das wär an sich okay. Nur: “1. Die Werbung passt uns nicht immer – Stichwort Nagelpilz. 2. Da kommt monetär nicht wirklich viel bei rum.”

ItzOlii

Ja meinte mehr auf MeinMmo im allgemeinen bezogen, sprich für eure journalistische Tätigkeit zu bezahlen wäre es mir Wert????

Gerd Schuhmann

Was wir überlegen, ist vielleicht so ein Bonus-Programm, dass man sagt: Wenn unsere Leser im Monat x Euro dazugeben, dann können wir uns einen Luxus leisten, den sich Leser wünschen, der aber an sich für uns nicht wirtschaftlich wäre.

Ich hab schon das Gefühl, dass wir einige Leser haben, die uns gern mehr unterstützen würden

Es gäbe schon Möglichkeiten, unsere Webseite weiterzuentwickeln – grad wenn der Relaunch dann gelaufen ist.

ItzOlii

Na das klingt ganz interessant! Ich für meinen Teil wäre da auf jeden Fall bereit euch entsprechend zu unterstützen.
Und wenn es optional ist, schreckt es auch niemanden ab.
Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht, wann ist denn mit einem solchen Relaunch zu rechnen? Wohl im Verlaufe von 2018?

Gerd Schuhmann

Jo, 2018 ist geplant.

John Wayne Cleaver

So eine Art Crowdfunding für Werbefreiheit. Klingt eigentlich ganz okay. Am Pc stört es mich ja so nicht. Aber auf dem Smartphone ist es manchmal echt kriminell. Ich würde da gerne “Unterstützung” leisten wenn es hilft.

Guest

Darf man nach den Kosten fragen? Also was würde Disqus von euch verlangen für Werbefreiheit etc.?

Gerd Schuhmann

Ich weiß es nicht genau – ich meine es bewegt sich im niedrigen 3-stelligen Bereich jeden Monat.

Das ist halt so eine Sache, die man ungern zahlt, weil’s vorher kostenlos war, wo man dann sagt: Moment mal. Gibt’s da nicht Alternativen?

ItzOlii

Na aufs Jahr summiert sich das schon..

Guest

Ja natürlich, ein paar hundert Euro mehr oder weniger, das ist schon ein Unterschied. Hätte auch keine Lust für solche Sachen zu zahlen, ich kaufe mir ja auch nicht Winrar ;D

Nyo

Naja ihr wollt ja auch Geld verdienen mit eurer Website.
Disqus ist eigentlich ein sehr guter Service. Leute können sich einfach mit ihren Social Media Daten einloggen und sofort los kommentieren. Es gibt einen E-Mail Service der einen Benachrichtigt wenn einem geantwortet wurde und man hat eine schöne Historie aller Beiträge die man kommentiert hat etc.

Eine alternative die genau so gut ist habe ich bis jetzt noch nirgendwo gesehen. Es gibt zwar noch das Facebook Kommentar System was aber meiner Meinung nach bei weitem nicht so gut ist.

Letzten Endes läuft dieser Service über DIsqus und die haben Entwickler und Serverkapazitäten die auch bezahlt werden müssen. Ob das Geschäftsmodell jetzt gut ist oder nicht ist nochmal ne andere Geschichte. Ich denke auch gerade durch das Kommentarsystem haben viele Leute gefallen an der Seite gefunden. Ich zum Beispiel kommentiere hier fast täglich obwohl ich selber kaum MMOs spiele. Ich würde mich viel seltener hier aufhalten wenn ich keine gute Interaktionsmöglichkeit hätte.

Alternativ könnte man natürlich ein eigenes System entwickeln aber da ich beruflich genau so was mache weiß ich wie aufwändig und teuer es ist ein gutes System zu schreiben ohne dadurch Schritte zurück zu gehen.

Und gleichzeitig fallen mir noch Werbemittel hier auf der Seite ein die viel nerviger sind. Zum Beispiel diess Overlay was sich von unten hoch schiebt wenn man auf mobile nach oben scrollt.

Und mit dem Bonus Programm muss man sich auch gut überlegen was man da macht. Zum einen glaube ich das man als Redakteur möchte das möglichst viele Leute die Artikel lesen zum anderen möchte man natürlich auch entsprechend vergütet werden. Wenn jetzt aber Artikel hinter einer Paywall verschwinden dann müssen es entweder verdammt gute Artikel sein für die sich das Bezahlen lohnt und zum anderen muss man aufpassen das man nicht das Gefühl vermittelt das die guten Artikel nur gegen Bares zu lesen sind.

Nur mal so ein paar Gedanken meinerseits.

Gerd Schuhmann

Jo, klar hat das jetzige Systeme Vorteile. Du hast die aufgezählt – das ist schon praktisch und unkompliziert. Es hat aber auch jetzt Nachteile, die es vor einiger Zeit noch nicht hatte – eben im Bereich “Werbung.” Da ist der Service, meinem Empfinden nach, nicht so professionell wie wir uns das vorstellen.

Also wenn man mit einem Service, den man für die Kommentarfunktion wollte, plötzlich Verhandlungen über Werbeeinblendungen führt und die da offenkundig nicht ihre Stärken haben – das ist schon komisch.

Disqus hat sich durch die Aktion gravierend geändert. Und man muss dann überprüfen, ob das unter diesen neuen Umständen noch die beste Lösung für uns ist. Wir werden’s sehen. Die haben ja auch Konkurrenten.

Da muss man halt schauen: Gibt’s Alternativen, die für uns und für die Nutzer attraktiver sind.

Marki Wolle

Jo die Pilz Werbung hatte ich gestern, danach Motoröl habe nach beidem noch nie gesucht, echt merkwürdig

BavEagle

Der Jäger ist mein 2. Char und ist seit D1 mein bevorzugter PvP-Char. Auch in D2 finde ich den Jäger im Schmelztiegel hervorragend, besonders wenn man eben nicht als Einsatztrupp unterwegs ist. Auch in anderen Aktivitäten wie eben dem Raid komme ich ganz gut mit dem Jäger klar, mir ist allerdings auch bewußt, daß der Jäger die geringste Überlebensfähigkeit hinsichtlich Belastbarkeit und Regeneration besitzt und passe mich dem an. Ebenso weiß ich, daß ich den Super des Jägers nur gezielt und in Absprache mit dem Team setzen darf, damit es dem Team nützt, aber es sind ja auch Team-Aktivitäten.
Mir fällt dagegen auf, daß sehr viele Spieler bei D2 eher wie Rambo spielen und ihre Super unkontrolliert gegen Alles einsetzen, “was nicht bei 3 immun ist”. Da wundern mich derartige Beschwerden über den Jäger wirklich nicht.

Im Clan haben wir seit D1 einen Spieler, welcher seinen Jäger als Main-Char wirklich gut beherrscht und mit diesem funktioniert auch das Teamplay in Raid & Co. immer und auch bei D2 sehr gut. Deshalb muß ich persönlich sagen:
Es kommt auf den Spieler am Controller an und auf ein tatsächlich fähiges Team. Insgesamt macht auch mir der Jäger sogar eigentlich am meisten Spaß, obwohl ich als Main den Warlock bevorzuge (da es seit D1 mein 1. Char ist). Aber auch ich passe meine Spielweise natürlich den Gegebenheiten des Jägers an, wenn ich mit diesem unterwegs bin.

So gilt meine einzige Kritik ebenfalls (wie von McDuckX unten erwähnt) der Wahl zwischen 2 Pfaden. Das fand ich bei D1 deutlich besser als man sich noch ein eigenes Set an Fähigkeiten zusammenstellen konnte, betrifft aber eben alle Klassen und nicht nur den Jäger.

Psycheater

Sehe Ich nicht so. Der Nachtpirscher funktioniert wunderbar zwischen den Raidphasen (viele Gegner beisammen; alle haben öfter ihre Super); auch bei den Hunden ist er gut (Pfeil drauf und zwei Rakten und Feierabend mit den Hunden). Der Pfeil auf ebenfalls in der Mitte bei den Bädern und im Thronsaal nützlich. Darüber hinaus ist der Jäger durch die Affinität zur Mobiliät gern genommen im Zirkus und durch die Unsichtbarkeit auch im Thronsaal.

Fazit: Jeder der mit dem Jäger richtig umzugehen weiß kann damit in jedem Content was reißen

McDuckX

Also wenn du mit “zwischen den Raidphasen” das Castellum meinst, das wird doch sowieso immer “umgangen”.
Hunde -> 2 Pulsnades und Heavy, oder Nova und Heavy.
Bäder weiß ich nicht, aber der Stormcaller und Striker sind Götter gegen die Majors und können nach der Super noch Pulsgranaten auf die Gefäße setzen. Zirkus? Also da setz ich glaub nie die Super ein xD
Jo ok Thronsall, Unsichtbarkeit für die Psions, stimmt das geht. Aber dann haben wir wieder das Problem beim Boss, was machst du?

Psycheater

Wie einer bereits schrieb; zB zwischen den Platten n Pfeil auf die Hunde um Sphären zu generieren. Ansonsten halt Schaden auf den Boss

Marcel Brattig

Ich würde drei warlocks, zwei titan und einen jäger mitnehmen.

Bekir San

Trotzdem ist der Jäger schwächer als die anderen Klassen vor allem in pve.
PS: spiele ausschließlich nur jäger

Guest

Moment mal, was soll denn die Affinität zur Mobilität nutzen? Die Laufgeschwindigkeit des Jägers verändert sich dadurch doch nicht, lediglich seine Geschwindigkeit beim Gehen und anvisieren und diese beiden spielen im Zirkuspart mal überhaupt keine Rolle. Mit mehr Mobilität kommt der Hunter auch nicht schneller durch sein Parkour.

McDuckX

Das Problem, dass der Jäger hat, ist ein Zusammenspiel von vielen kleinen Problemen:
-) Klassenfähigkeit hat eine Abklingzeit von 24s (laut meinen Infos). Der Warlock hat eine Art Dodge in der Luft mit 8s Abklingzeit. Klar ist der Dodge vom Jäger nicht nur eine Ausweichfähigkeit, aber Hand aufs Herz, der Bonus entspricht in keiner Subklasse der Abklingzeit.

-) Der Revolverheld mit Celestial Nighthawk ist KEIN Bosskiller. Es tut mir Leid, er macht gut DMG aber er erzeugt dann auch nur mehr 2!! Sphären. Anstatt von 6 (gut für die Teammates) und der DMG ist auch nicht mehr der 6fache von einem Einzelschuss. Sondern merklich weniger.

-) Arkstrider mit Raiden Flux und Nightstalker mit Orpheus Rig sind gut für add control, aber eine Klasse muss in mehr als einem (nebensächlichen) Aspekt glänzen, um attraktiv zu sein.

-) Ich habe auch mal gehört, dass man mit der Nightstalker Super keinen BonusDMG bei Bossen machen kann. Weiß ich jetzt nicht ob das stimmt, aber ich nehme mal an, sonnst wurde man doch mehr Nightstalker bei der Calus-Phase sehen.

Zusammengefasst:
Super attraktiver machen, Klassenfähigkeit attraktiver machen, dann hat der Jäger im Endgame auch eine Daseinsberechtigung. Und von diesem “wähl dir einen von 2 Pfaden in der Subklasse aus” bin ich auch kein Freund, bei keiner Klasse!

Spere Aude

Das Ausweichen in der Luft hat doch nur der Dawnblade Warlock und die Super ist der letzte Mist, deshalb spielt den kaum noch jemand.

Trotzdem ist der Jäger in Destiny 2 zu dem verkommen, was auch Cayde 6 am besten beschreibt, ein Witz.

McDuckX

Stimmt eh, ich wollts jetzt nur als Vergleich bringen. Wieso hat ein Warlock einen Dodge mit geringerer Akblingzeit ZUSÄTZLICH zur Klassenfähigkeit.
Auch wenn es nur beim Dawnblade ist, trotzdem Absurd!^^

Guest

Jop, die Verteilung dieser Fähigkeiten finde ich auch seltsam. Verstehe auch nicht wieso der Solar-Titan während der Super keinen Nahkampf griff mehr hat.

ItzOlii

Auch wenn er im gegensatz zu den anderen Klassen unten durch muss bleibt der Jäger trotzdem mein Main❤
Spiele ihn vorzugsweise mit Orpheus Rigg oder mit Nachtfalke im Raid.
Für mich persönlich bleibt es die beste Klasse, vor allem im PvP!

Reysak

Hunter war meine erste Klasse in D2 nach Jahrelangem Titan Spielen.

Wollte mich auf den Arkusakrobat konzentrieren, habe dann 3 Tage Später wieder auf den Titan gewechselt und spiele seit her Striker .

Fazit :
– bessere Granaten dank | Double Impuls
– Bessere Ultimate | Hält mehr aus / Aoe Field
– o Taste | Shield ist was Gruppensupport angeht oder DPS eindeutig ein vorteil

Würde den Hunter nur weiterspielen wenn er ne interessante Klassenfähigkeit für
die Gruppe bekommt 🙂

Rets

Hab gestern haufenweise Postings bei FB gesehen, die den Prestige Raid spielen wollten. Suchten nach “Mit Erfahrung und Glitch”. Da kann man wohl dann auch die Jäger unterbringen xD…

Ne Spaß beiseite. Ich finde die Golden Gun super wertvoll gegen z.B. Calus. Auch in den Bädern machen die Sinn, da man mit den Präzisionsschüssen auch noch ganz gut Sphären erzeugen kann. Und das Nachladen durch Ausweichen erhöht den dps und kann besonders bei den Totenköpfen in der Dimension nochmal ein bisschen ausmachen.

Problematisch wird es halt nur, wenn jemand den Jäger nicht ordentlich spielt… Während sich dann der Titan hinter Horden von Impulsgranaten und einem Schild verstecken kann bzw. der WL sich ein MedKit reinwirft oder direkt das Rift stellt, ist der Jäger ohne einen halbwegs guten Controllerhalter ziemlich den Umständen ausgeliefert.

(Ich selbst hab übrigens keinen Jäger, rede also nur aus meinen Beobachtungen von anderen Raidmitgliedern…)

HaSechs EnZwei

Nachtpirscher mit Orpheus Rigg ist beim Raid-Boss ebenfalls super. Ich binde beim Sprung zwischen den Plattformen die Hunde an, die nämlich (Achtung mein MMO:) massenhaft vorhanden sind in dieser Phase, damit haben alle Revolverhelden die dabei sind wenn alles gut läuft 3 oder 4 mal die Golden Gun voll.

In der Add-Phase dazwischen kommt ein Pfeil direkt vor die mittlere Tür, da kann man das alleine lösen. Auch links und rechts genau ins Zentrum vor den Türen bindet alle Feinde an.

Spieler die Jäger ausschließen haben vermutlich einfach keine Ahnung.

BavEagle

Kurz gesagt: Ja, und man kann eben mit einem Jäger nicht als “Rambo-Titan” oder “Dauerregeneration-Warlock” ins Feindgetümmel springen. Ich denke (siehe meinen Post oben) das ist das echte Problem vieler Spieler, denn derartiges Verhalten sehe ich zu oft bei anderen Spielern. Ein guter Jäger ist dagegen vor allem in einem wirklich guten Team ebenso ein nützlicher Spieler und Char für’s Team.

Wenn ich aber bei Mitspieler-Suche “mit Erfahrung und Glitch” lese, dann erspar ich mir lieber jeden Kommentar und weiß auch nur zu gut, warum solche Spieler keinen Jäger im Team brauchen können *vmg
Persönlich würde ich so einem Team auch nicht als Warlock oder Titan joinen 😛

Guest

Das habe ich schon nach der Beta geschrieben. Es war absolut zu erwarten, dass diese Klassenfähigkeiten früher oder später für Probleme sorgen. Es kann einfach nicht sein, dass Warlock und Titan langanhaltende Effekte für die ganze Gruppe besitzen und der Hunter lediglich seinen Ausweichsprung bekommt. Ich finde den selbst in PvP kaum nützlich, zumindest nicht in Vergleich zu Destiny 1, weil es diese hektische Spielweise kaum noch gibt, mit der man mit Hilfe der Seitenrolle in D1 richtig geile Wunder vollbringen konnte. Der Hunter hat es schon nicht ganz leicht in Destiny 2

Andreas Fincke

Naja; wenn man damit umgehen kann bringt der schon was. Bin auch einer der den Jäger als Main hat und da ist der Sprung fundamental um aus der Sicht der Gegner zu kommen. SMG aus der Luft feuern, Gegner ist nicht down, beim Aufprall aufm Boden ausweichen, Gegner ist weiter überfordert mit dem Movement und Bam. Gegner genatzt. Man muss damit nur umgehen können dann ist das schon eine Waffe.

Guest

Und umgehen bedeutet hier, dass man genau bei der Landung zwei mal die Kreis-Taste antippen muss? Ne Kunst ist das ja nicht, was du da schreibst. Ich vergleiche den halt gerne mit den Hunter aus D1 und da konnte ich diese Fähigkeit halt alle paar Sekunden einsetzen. Mit den schnelleren Spielstil von D1 konnte man damit schon deutlich schönere Sachen vollbringen, als in D2.

Andreas Fincke

In d1 musste man auch 2x die O Taste drücken? 😀 kein Unterschied zu D1, nur dass es eben eine längere Abklingzeit hat und dir Boni geben kann. Mein Kommentar bezog sich primär aber auf deine Aussage ,, es gebe diese hektische Momente nicht im Tiegel ” . Die gibt es nämlich noch wenn man mal mutig ist und nicht im Rudel unterwegs ist. 1vs2 oder 3 ist das halt nützlich wenn man damit umgehen kann. War in D1 genau der gleiche Fall.

Dass es im Team absolut keine Vorteile gibt, da steh ich zu 100% hinter dir. War auch ein Grund warum ich in der Beta überlegt habe nicht als Jäger zu spielen
Ist nämlich echt enttäuschend im Vergleich zu den anderen.

Guest

Nur konntest du die Rolle schön verketten. Rauchnate, angesprungen kommen, Rolle, Pumpe, Rolle, den zweiten mit letztes Wort holen, mit Rolle um die Ecke, weil der dritte Feind nun auf einen schießt. – Das sind so Sachen, die ich seit Taken King am hunter geliebt habe. Sowas ist in D2 aber nicht mehr möglich. Diese Rolle nur für einen Angriff oder einmal Ausweichen einsetzen, kommt mir in Vergleich zu D1 doch etwas billig vor.
Was die hektischen Momente angeht, naja, ich empfinde diese auf jeden Fall selten als hektisch. Ich habe dort auch schon zwei oder gar drei Gegner solo nacheinander holen können, das fühlt sich aber kaum noch befriedigend an. Mir fehlt da einfach die Geschwindigkeit in Hinblick auf Fortbewegung + time to kill.

ItzOlii

“Rauchnate, angesprungen kommen, Rolle, Pumpe, Rolle, den zweiten mit letztes Wort holen, mit Rolle um die Ecke..”

Genau solche Movementaktionen sind wohl dass was ich in D2 im PvP am meisten vermisse.
Nur das in meinem Fall die Pumpe durch die Eisenkranz ersetzt würde und das LW durch die NLB.^^
Das war einfach nur geil wie man dazumal noch locker 1vs3 reissen konnte.

Guest

Ja ich hatte auch keine so festen Waffen. Das letzte Wort habe ich sehr gerne gespielt und auch nicht selten. Habe aber auch oft sowas wie Roter Tod oder irgendeine Sniper genommen.

ItzOlii

Ja war bei mir ähnlich. Über die 3 Jahre hatte ich so manchen Wandel in der Waffenwahl, vermutlich wie die meisten.

Andreas Fincke

Jau. Gebe dir da recht. Kann man leider nicjt mit d1 vergleichen da es seltener wurde. Empfand es in d1 auch besser. Definitiv. Aber komplett nutzlos ist es eben nicht 😀
Bin ja auch am überlegen öfter in D1 online zu kommen da mir dort PvP besser gefällt 😀 :/

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

108
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x