Destiny 2 enthüllt das Datum für den Steam-Release, disst dabei alle Titanen

Bei Destiny 2 gibt’s Infos zum Release-Datum und zum Transfer auf Steam. Denn PC-Spieler müssen von Blizzards Battle.net zu Steam wechseln.

Das ist das Release-Datum auf Steam: Wie Bungie nun offiziell bestätigt, wird Steam ab dem 01. Oktober 2019 das neue Zuhause von Destiny 2 auf dem PC.

Nachdem der Shadowkeep-Release auf den 1. Oktober verschoben wurde, findet der Steam-Release jetzt am selben Tag statt.

Warum kommt’s zum Steam-Release? Nach der Trennung von Activision ist dies ein logischer Schritt. Denn bislang war die PC-Version von Destiny 2 ausschließlich über das Battle.net von Activision Blizzard spielbar. Da Activision jetzt nichts mehr mit Destiny 2 zu tun hat, wird Steam das neue, neutrale Heim für alle PC-Hüter. Über das Battle.net könnt Ihr Destiny 2 ab Oktober nicht mehr zocken.

Bei Bungie bereitet man sich gegenwärtig auf die „Massen-Wanderung der Hüter“ vor. Wie Ihr vom Battle.net zu Steam wechselt, haben wir in diesem Guide für Euch.

destiny 2 pc

Wie läuft der Transfer vom Battle.net zu Steam ab?

Das müsst Ihr zum Transfer wissen: Bungie verspricht, dass all Euer Fortschritt beim Umzug auf Steam übernommen wird. Sprich, Eure bisherigen Charaktere, das Gear, die Sammlungen, die Ingame-Käufe und einfach „alles“ kommt beim Umzug zu Steam mit.

Wann muss ich aktiv werden? Ab dem 20. August startet der „Linking Prozess“. Dann könnt Ihr die PC-Spielerkonten von Steam und dem Battle.net verknüpfen, um so einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Ihr habt dann also über einen Monat Zeit, um auf Steam zu wechseln.

All diese Infos teilt Bungie in diesem Trailer mit, der ziemlich unterhaltsam ist:

„Sogar ein Titan schafft das“

Darum werden Titanen gedisst: In dem Trailer verrät Bungie zunächst, dass Ihr all Euer Zeug mit zu Steam nehmen könnt und der Verknüpfungsprozess am 20. August beginnt. Dann wird fies über die Titanen gelästert: Der Umzug zu Steam sei so leicht, dass sogar ein Titan das hinkriege.

Anschließend sieht man einen Titan, der das „Einäugige Maske“-Exotic trägt, „What“ ruft, gegen einen Bildschirm boxt und einen Tisch umwirft.

So reagiert die Community: Dieser Scherz kommt gut an, er ist das große Thema in den Kommentaren. Über den Transfer zu Steam spricht kaum jemand, alle Top-Kommentare reagieren auf diesen Titanen-Diss.

  • „Sie nennen uns Titanen dumm“, schreibt ein User mit bestürztem Emoticon.
  • Einer scherzt, dass dies eine Diskriminierung von Titanen sei und fragt, wie man so etwas nur tun könne.
  • „Bungie hat gerade „Einäugige Maske“-Nutzer gedisst. Wow“, meint ein User. Die Einäugige Maske ist ein starker, exotischer Helm, der vor allem im PvP von vielen Titanen genutzt wird. Einst galt er als übermächtiger Helm, mit dem jeder Noob glänzen konnte.
  • Ein Warlock witzelt, dass dieser Diss so fies war, dass die Titanen jetzt ein Heil-Rift brauchen – eine Klassenfähigkeit der Warlocks.
  • „Bruh, ein weiterer, großartiger Trailer“, fasst ein anderer Hüter den Trailer zusammen.

All diese Kommentare haben Hunderte Likes.

Destiny 2 Zavala not amused
So reagiert Zavala, wenn er das hört

Hier noch die wichtigsten Fragen und Antworten zum Steam-Release und -Transfer im Überblick:

Wann ist der Steam-Release von Destiny 2?

Am 1. Oktober 2019.

Wann beginnt der Verlinkungsprozess?

Der Konto-Verlinkungsprozess startet ab dem 20. August. Dieser ist nötig, um vom Battle.net zu Steam umzuziehen.

Was passiert, wenn ich meinen PC-Account nicht mit Steam linke?

Nach dem 1. Oktober wird Destiny 2 nicht mehr in Blizzards Battle.net verfügbar sein. Wollt Ihr Eure Hüter-Reise auf dem PC fortsetzen, ist der Umzug notwendig.

Mehr zum Thema
Destiny 2: Cross-Save hat ein Datum, kommt schon diesen Monat
Autor(in)
Quelle(n): bungiebungie
Deine Meinung?
Level Up (16) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.