Destiny 2 schenkt heute allen die Quest, für die andere 1 Woche hart schufteten

So wie es aussieht war der lange Weg über das Mammut-Rätsel nur für die Pioniere unter den Hütern gedacht. Bungie hat nun verkündet, dass man bei Destiny 2 die Quest für die neue exotische Waffe Bastion schon bald einfacher erhält.

Um diese Quest geht es: Bei Destiny 2 könnt ihr euch aktuell wieder eine neue exotische Waffe verdienen – das Fusionsgewehr Bastion. Eigentlich sollte die entsprechende Quest laut Roadmap erst am 28. Januar live gehen.

Doch nachdem die Community gestern, am 20. Januar, nach 6 Tagen harter Arbeit das gigantische Puzzle rund um die Korridore der Zeit gelöst hat, ging die Quest als Ergebnis des Mammut-Rätsels überraschend an den Start. Seitdem ist das dritte und wohl letzte neue Waffen-Exotic der Season 9 erspielbar.

destiny-2-s9-exo-fusion-2
Bastion, ein exotisches Fusionsgewehr für den Primärslot.

Was genau soll sich ändern? So wie es aussieht, ebnete das gewaltige Unterfangen und die Pionierarbeit zahlreichen Hüter den Weg für den regulären Quest-Ablauf.

Denn wie Bungie nun auf Twitter verkündet hat, wird es die Bastion-Quest nach dem Weekly Reset vom 21. Januar für alle Besitzer des Season Pass direkt von Saint-14 im Turm geben – Dank der harten Arbeit zahlreichen Community-Mitglieder.

Kurzum: Offenbar müsst ihr nichts von dem, was bisher als Vorarbeit geleistet wurde oder für das Erhalten der Bastion-Quest zwingend nötig war, ab heute Abend noch tun. So wie es aussieht, könnt ihr euch die Quest gemütlich direkt beim 14. Heiligen abholen.

Wie ist das bisher mit der Quest? Wer das neue Waffen-Exotic aktuell haben will, muss sich zwar auch nicht durch das gesamte Rätsel quälen, doch um das langwierige Ablaufen eines Symbol-Codes kommt man im Moment trotzdem nicht drum herum.

Diese Symbol-Kombination muss man aktuell zwingend ablaufen

Das Nervige dabei: Ein Fehler, um man muss die gesamt Sequenz erneut laufen – das passiert leicht, kostet einiges an Zeit und Nerven. Zudem buggt bei so manch einem Hüter die Quest nach dem Ablaufen des Codes und lässt sich beispielsweise nicht abholen, starten oder absolvieren.

Auch das sollte sich dann ab heute Abend hoffentlich ändern.

Was haltet ihr davon, dass der Weg zur Bastion nun einfacher wird? Übrigens, heute Abend startet das Januar-Eisenbanner. Auch dort gibt es eine Änderung:

So entschärft Destiny 2 den nervigsten Schritt der Eisenbanner-Quest
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!

86
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Phoesias
5 Monate zuvor

Ich habe die Quest bis heute nicht nachdem Sie damals gebugt ist.

Einfach so, kann ich die Exo nie erspielen

Martin G.
5 Monate zuvor

Tja wie so manches andere auch, z.B. Wunschender, Izanagis Bürde etc. wird seit neuestem auch nachgeworfen wofür andere (auch ich) dafür einige male den Zerbrochenen Thron laufen mussten.
Wie @ Pix schon erwähnte, den Veteranen wird in den Hintern getreten.

SneaX
5 Monate zuvor

Von wegen schenken. Mir wird beim 14.heiligen nix von exo quest angezeigt, egal was ich tue, hab alle story quests mit ihm aber abgeschlossen 🙄

Pix
5 Monate zuvor

Tja so wird den Veteranen in den Arsch getreten !!! alles Casual -.-

Mac31
5 Monate zuvor

Schlussendlich geht es darum das Game, den Jahres oder Seasson-Pass zu verkaufen. Und die Käufer sind halt nicht alles Veteranen, am Ende gibt es das Spiel weil es sich kommerziell rechnet.

Bockwurst
5 Monate zuvor

Warum Veteranen? 99,9% der Community haben bei dem Rätsel eh nicht mitgemacht und nur gewartet dass die Nerds bei Raid Secrets den scheiß Lösen. So siehts aus.
War in D1 so, war in D2 so und wird auch in Zukunft so sein, hat nix mit Casuals zutun.

IBlackfireI
5 Monate zuvor

Die Quest würde heute nicht für alle veröffentlicht werden, wenn die Community das Rätsel nicht gelöst hätte. Das wurde in den Kommentaren zu dem Bungie tweet gefragt und auch von Bungie beantwortet.

Z31TG315T
5 Monate zuvor

…wie lahm 😏

Luso
5 Monate zuvor

Was ich irgendwie gar nicht verstehe, muss ich gestehen:
Die Community hat, wie ja auch hier geschrieben wurde, 6 Tage gebraucht um den Code zu knacken und die letzte Sequen rauszufinden. Nun finde ich es etwas „lächerlich“ dass man sich die Quest einfach abholen kann. Das macht iwie die Mühe die die Community komplett „unnütz“ bzw. respektiert nicht die Mühe diese letzte Sequenz herauszufinden. Ich bin die Sequenz gestern gelaufen – dauert vielleicht 10 Minuten dauerlaufen – das ist aber auch voll in Ordnung.
Und ferner hat ja auch einen gewissen Sinn was am Ende des Code-Laufes vor dem mysterösen Grab passiert, worauf man dann den Waffenkern erhält.

Die Quest an sich ist nicht schwer, auch das laufen sollte jeder hinbekommen – also beides nicht die Welt und nicht der Rede wert. Verstehe deshalb absolut nicht warum Bungie an dieser Stelle nochmal Vereinfachung betreibt.

Mac31
5 Monate zuvor

Das ist das Problem bei diesen Community-Events, es beteiligen sich daran nur ein Teil der Spieler. Aber nun was macht man dann am Ende, gibt es die Exo nur für die, welche sich am Event beteiligt haben? Das würde die Spieler in zwei Gruppen spalten, das kann kaum im Interesse von Bungie sein.
Bungie sollte sich besser überlegen, was für Inhalte man mit solchen Events verbindet.

Patrick
5 Monate zuvor

Ich finde man hätte die Belohnung vlt etwas später bieten sollen. So damit die die mitgemacht haben wenigstens Zeitexklusiv die Waffe besitzen und mindestens irgendeinen badge oder Erfolg den auch nur die haben die die Quest zu der Zeit gelöst haben….

Selbst wenn darunter wieder etliche Schmarotzer waren….

Mir geht das ja komplett am Arsch vorbei ich hab keine Lust 6 Tage lang Labyrinth zu laufen…..

gouly-fouly
5 Monate zuvor

Quest hat Spass gemacht, war nicht schwer oder anstrengend und die Knarre hab ich jetzt

Nero00i
5 Monate zuvor

mhm die Waffe ist doch für Season 9 geplant?

Keine Ahnung ob sie bereits läuft oder kurz davor ist.

Ich habe allerdings das Gefühl das spätestens mit dem neuen Artefakt diese Waffe mit lvl 1 direkt abholen kannst ohne irgendwélche Quest zu absolvieren.

TheWhiteDeath
5 Monate zuvor

Wir befinden uns derzeit in season 9

KingK
5 Monate zuvor

Also ist Bungie davon ausgegangen, dass das Rätsel bis zum heutigen Reset oder spätestens bis eine Woche darauf (sie konnten da ja flexibel reagieren) gelöst ist, so dass sich die Auswirkungen daraus für alle bemerkbar machen. Quasi ein erneuter Schritt in der neuen „sich dauern verändernden Welt“.

Eigentlich wieder eine gute Idee, jedoch hat sich Bungie bei einer Sache verkalkuliert: sie hätten das Exotic geheim halten sollen. Durch die Roadmap gingen alle davon aus, dass das Rätsel eine Überraschung sei, bei der am Ende etwas unangekündigtes rum kommt. So ist das Ergebnis doch etwas ernüchternd für viele, auch wenn das Rätsel selbst eine spannende Nummer war.

Jedenfalls spare ich mir dann den langen Weg und mache in Ruhe die leicht verkürzte Variante.

Schuhmann
5 Monate zuvor

Eigentlich wieder eine gute Idee, jedoch hat sich Bungie bei einer Sache verkalkuliert: sie hätten das Exotic geheim halten sollen. Durch die Roadmap gingen alle davon aus, dass das Rätsel eine Überraschung sei, bei der am Ende etwas unangekündigtes rum kommt. So ist das Ergebnis doch etwas ernüchternd für viele, auch wenn das Rätsel selbst eine spannende Nummer war.

Ich denke, die Analyse trifft ins Schwarze.

Falsch eingeschätzt, was Spieler erwarten, wenn

– es eine feste Roadmap gibt
– außerhalb dieser ROadmap was Überraschendes passiert

Spieler erwarten: Es gibt dann auch was Überraschendes als Belohnung. Aber es gab genau das, was in der Roadmap steht. Das ist die Diskrepanz – wenn das Rätsel am 28.1. eröffnet hätte, hätte jeder gedacht „Okay, Bastion.“

Antester
5 Monate zuvor

Ja das zerstört den Reiz finde ich. Das es was Neues gibt hat sich vorher auch immer wie ein Lauffeuer verbreitet und jeder hat sich drauf gestürzt und jetzt steht es lange vorher in der Roadmap, irgendwie langweilig.

Medicate
5 Monate zuvor

genau das werfen jetzt alle Bungie vor. Aber zurecht. So ne Möglichkeit und so sehr vertan.

Patrick
5 Monate zuvor

Rechtfertigt in meinen Augen aber wieder keine Beschwerde…..
Das Rätsel war ja offenbar ne Überraschung. Ein Geschenk sozusagen. Da kann man sich doch nicht über die Belohnung beschweren….

Marki Wolle
5 Monate zuvor

Doch selbst wenn die Bastion vorher nicht angekündigt worden wäre, wäre ein Exo für so ein dickes Rätsel doch ziemlich lahm muss ich sagen.

Schuhmann
5 Monate zuvor

Exotic ist nun mal die höchste Qualität in Destiny 2 – und das Rätsel … ich meine, es ist ja nicht so, als hätte der normale Spieler sich da wirklich einen Kopf gemacht und viel geleistet. Ich behaupte mal, 98% der Destiny-Spieler wissen gar nicht, um was es in dem Rätsel da ging.

Es ist dann so eine „Outsource“-Aufgabe – jemand leistet viel, aber nicht unbedingt derjenige, der davon profitiert. Bisschen wie die Leute stolz auf die Wirtschaftsleistung in Deutschland sind – wir profitieren alle davon … aber herrje, wie viel Anteil hat der einzelne wirklich daran? smile

Wenn eine Quest eine Riesen-Belohnung verdient hätte, dann müsste sie so sein, dass sie ein persönlicher Skill/Grind-Test ist und nicht „Ich krieg ein tolles Exotic weil raidsecret, 10 Streamer und deren 50 Moderatoren 6 Tage durchgesuchtet haben.“

Marki Wolle
5 Monate zuvor

Es ist natürlich schon was, aber wie wäre es z.B. wenn durch das Lösen des Rätsels mal eine Cutscene freigeschaltet worden wäre, und wir sehen würden wie es mit Uldren so weitergeht bzw. etwaige andere Geschichtliche Ereignisse!

Da spricht halt immer der Lore Fan aus mir^^ aber vielleicht bin ich auch ziemlich allein mit dem Wunsch, das aus Destiny kein stupider Shooter wird wie CoD oder aber Overwatch einfach ganz ohne Story😥

Destiny hat bzw. hätte so viel mehr zu bieten, allerdings scheint Bungie wirklich nicht mit voller Stärke bei dem Franchise zu sein…. jedenfalls kommt es mir so vor.

Ich hatte eigentlich auf eine 10 Jahres Liebe gehofft…

Schuhmann
5 Monate zuvor

Jo, da hast du Recht. Cutscenes fehlen Destiny 2 im Moment – auch das mit der Grabrede von Saint-14 wäre mit einer Cutscene sicher besser gekommen.

Aber für Cutscenes braucht man wohl Ressourcen (also Personal), die immer knapp sind – das weiß man auch von anderen Spielen. Ich denke alle, die man für Cutscenes braucht, arbeiten schon an Destiny 3. Das hat man ja beim Seasonpass auch deutlich gemacht: Wir erzählen die Geschichte weiter, aber ohne Cutscenes oder so.

Marki Wolle
5 Monate zuvor

So viel Potenzial^^ wäre bestimmt cool wenn sich Bioware zu Mass Effect 3 Zeiten mal an der Destiny Lore versucht hätte🥺

Patrick
5 Monate zuvor

Ich finde die Lore auch mega spannend aber in Destiny geht es nunmal leider in 1. Linie nur um den Loot….

Daher bin ich auch so ein besonderes etwas. Da ich loot ja kaum als motivierend betrachte….

Antester
5 Monate zuvor

Nun wo die Lösung da ist, ist es ja nun nicht wirklich schwer da durch zu laufen und es ist mal was anderes. Wenn was geändert werden sollte, dann das man alle 21 Weg laufen muss und dann bekommt man die Waffe. Weil die Quest ist ja eigentlich nur wieder der übliche Kram, nur leicht geändert.
Andererseits ist die Bastion leider im PvE sehr schlecht, und das wo die Quest doch PvE ist, k. A. ob das wieder ein Bug ist oder Bungie einfach Panik schiebt wieder ein OP Exo rauszubringen. Aber besser ein OP Exo mit dem man erst mal Spaß im PvE hat (kann ja immer noch etwas angepasst werden) als noch ein Exo, das von Anfang an enttäuscht!

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Im Ernst ? Sind jetzt 10-15 Minuten durch Korridore laufen zuviel ?

RaZZor89
5 Monate zuvor

Ja,scheinbar. Ich finde die Entscheidung so gut wie alle Exos an Quests zu koppeln einfach nicht gut

Alitsch
5 Monate zuvor

RaZZor89
so true!!
sehe genauso die Entscheidung so gut wie alle Exos an Quests zu koppeln ist nicht gut.(Motivationskiller wenn Quest Disign schlecht und monoton ist)

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Absolut. So gibts Exos garantiert und der Spannungseffekt ist gegen Null.

Snake
5 Monate zuvor

Dann hol sie dir doch auf den alten Weg. Mache ich jetzt nähmlich auch.

Ron
5 Monate zuvor

mag es auch nicht. In D1 fand ich den Überraschungsmoment bei Exos so geil. Habe mich wie ein Kind gefreut nachdem einmal im Schmelztiegel random Universalgerät droppte. Nightfall wurde damals auch nur für die Exo-Chance gespielt und es hat Spaß gemacht.

Marki Wolle
5 Monate zuvor

Sehe ich absolut genau so, warum nehmen sie uns diese Random Momente weg wenn einfach so ein neues Exo aufploppt.

In Destiny 2 Jahr 1 war die Droprate lediglich zu hoch, aber Bungie hat wieder nur 10% davon verstanden was die Community eigentlich rüberbringen wollte 🤦‍♂️

yan
5 Monate zuvor

es gibt leute die brauchten ein howto video für die devils ruin. frag gar nicht erst smile

just a passing villager
5 Monate zuvor

Dadurch, dass man sich die Quest jetzt einfach abholen kann, kriegt sie jeder.
Es gibt bestimmt auch Spieler, die sich nicht in zusätzlichen Quellen (Reddit, Bungie.net, Mein-MMO, usw.) darüber informieren was so läuft.
So kommen auch diese Leute an die Quest und das ist auch der einzige Punkt, den ich an dieser Entscheidung gut finde.

Um das zu ermöglichen hätte man aber auch einfach ingame die Quest bei Osiris anzeigen lassen können und den Weg durch die Korridore mit den üblichen Wegmarkierungen vorzeichenen können. So kommt auch jeder in den Genuss der Grabrede von Saint-14.
Ausserdem hätte ich damit bis zum 28.01. gewartet, wenn die Quest offiziell starten sollte. So kann man sagen, wir haben dank der Korridore der Zeit eine Quest aus der Zukunft gestartet.

Wie viele vor mir geschrieben haben handelt es sich wohl eher um eine Massnahme um den Bug zu umgehen, dass viele Spieler die Quest nicht bekommen haben.

Motzi
5 Monate zuvor

Das Einige die Quest nicht abholen können, könnte auch daran liegen, dass sie nach durchqueren der Korridore und dem Interagieren mit dem Grab die Voiceline nicht komplett anhören und zu früh den Ort verlassen.
Den Fortschritt gibt es erst nach dem Ende der Grabrede.

Motzi
5 Monate zuvor

Habe die Quest gestern erfüllt, finde es trotzdem gut, dass sie für alle ohne das Ablaufen des Korridors zugänglich gemacht wird.
Die Gänge anhand eines Codes abzulaufen, den ich nicht selbst herausgefunden sondern mir im Netz besorgt habe, ist jetzt auch nicht unbedingt die skillbasierte Meisterleistung.
Dann gibt es auch genügend Spieler, die einfach nur spielen ohne sich ständig im Internet oder auf social Media über das Spiel zu informieren.
Von daher absolut ok für mich.

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Hab sie mir gestern geholt, nachdem ich mich aufgeregt habe, dass die blöde Notration schon wieder mit Auskommen und Kill Clip gedropt ist – von den Perks her absolut nicht meine Saison. XD Ich finde die Bastion interessant. Das Handling ist gewöhnungsbedürftig und fühlt sich so ganz anders an, als andere Fusis. Eher wie ein Slug-Impulsgewehr. Mal schauen, was sie im PvP kann. Durch den starken Rückstoß auf Konsole sicherlich nicht leicht zu beherrschen aber wenn man sich dran gewöhnt, kann man dann Luna-mit-Fusi-Troll spielen. Wird am Donnerstag mal im Banner probiert.

Antester
5 Monate zuvor

Du armer, ich hab zum Glück eine mit Toben und eine mit Kill Clip bekommen, die restlichen Perks sind aber auch eher mau und keine mit RW. Beim nächsten Mal haben wir hoffentlich mehr Glück.
Das Fusi ist auf Konsole durch den Rückstoß wirklich ungenauer und du kannst ja keine Mod dagegen reinpacken, auch ist die Reichweite sehr gering, mMn den Exo-Slot nicht wert.

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Ich will nicht meckern. Eine ist mit Multikill Clip, Prallgeschossen und Selbstlader gedropt. Das ist ganz ok. Natürlich würde ich, bei der Zeit die man rein steckt, gerne meinen Traumroll (Schnelltreffer + Kill Clip) bekommen. Aber ist schon ok. Andere bekommen nur das Impulsgewehr… Und der größte Perktroll ist für mich eh das Saison-Scout. Blödes ver*piep*tes Mistding. ^^

Alex Mohr
5 Monate zuvor

Bitte nicht hauen, aber ich hab die Notration mit Schnelltreffer und Killclip + MW Reichweite vor 2 Tagen bekommen von der Clantante im Turm oops

Und liegt im Tresor lol

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Unerhört! XD Ach weißt du, die Loot-Ungerechtigkeit ist wohl so alt wie das Genre. grin

KingK
5 Monate zuvor

Einer meiner Clan dudes hat gestern drei Stunden Abrechnung gefarmt und KEINE einzige Notration bekommen. Auch nice^^

Habe die übrigens auch noch nie bekommen und immerhin Gambit Prime habe ich letzte Season einige Tage für den Titel gespielt 🙈

Antester
5 Monate zuvor

Wettest du vorher? Hab glaube ich nur 2 Mal Blaues bekommen, sonst immer ne Waffe (Impuls/MP/Notration), ok einmal gab es gar nix.

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Mein Clanbuddy hat gestern auch nur das Impuls und blaues Zeug bekommen. Allerdings hatte sie am Donnerstag schon nen ganz guten Roll. wink Joa un einmal gab´s, wie bei Antester, auch garnix. SO geht Belohnungssystem! XD Ich reg mich ja auch nur auf, weil ich keinen Bock auf PvE ahb, der aktuellen Waffen wegen aber trotzdem sehr viel mehr Zeit dort verbringe als im PvP. Ich wüsste wahrscheinlich garnicht mehr, was ich mit den komischen Fahnen oder leuchtenden Polygonen im PvP anfangen soll. Wie die meisten momentan. XD

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Gestern auch eine gute im Prime bekommen. Snapshot & Haudegen bei MW Reichweite 👍

Der_Frek
5 Monate zuvor

Meine allererste Notration war mit Messsucher und Schnelltreffer. Dazu gekammerter Kompensator und weitmündiger Magazinschacht. Mit Handhabungs Meisterwerk.

Die wollte ich damals löschen, da sie mal überhaupt nicht die Perks hatte, die ich wollte. Habe das dann aber vergessen und sie mit der App in den Tresor getauscht, als ich Platz brauchte. Was soll ich sagen? In der aktuellen Sandbox ist das Ding ein Teufel. Sowas von beständig.. Eigentlich meine beste 150er. Meinen Godroll fasse ich schon gar nicht mehr an ^^

Antester
5 Monate zuvor

Ich bin eigentlich kein Fan von der Animation auf der Konsole, ist ne Kopfsachen da die Schüsse ja dennoch sehr eng liegen, selbst beim schnellen feuern. Hab sie bis jetzt auch nur im PvE getestet (man kommt zu nix), werde die ab heute mal im PvP gassie führen, mal schauen was geht.
Hätte natürlich gern den Dienstrevolver mit Kill Clip (Animationstechnisch und Schneller) aber da drückt mit der Schlumpf lieber 3 Mal am Stück die Mitternacht wtf whew

KingK
5 Monate zuvor

Der optische Kick macht viel aus bei HCs. Ich habe daher echt Probleme mit der Dorn oder der Sonnenschuss.

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Schnelltreffer und Messucher ist aber auch ne geile Kombi. Hätte ich früher auch nicht erwartet aber durch den relativ heftigen Rückstoß auf Konsole, sind Perks wie Zen Moment und vor allem Schnelltreffer wirklich die in meinen Augen besten Perks für HCs. Und Messsucher ist immer gut – über mehr Reichweite kann man nicht meckern. Im Rutschen soll aber auch gut sein. Die HC aus der Träumenden Stadt kann damit und Erster Schuss dropen und damit – nach dem Rutschen – sehr stabil werden, obwohl sie anonsten eher zu den exremen Zappelfröschen gehört.

Antester
5 Monate zuvor

Messucher wären es gewesen, meine ist jetzt mit Kill Clip und Selbstlader. Die mit Toben hat Schnappschuss. Mal sehen was dieses Mal dran ist, die Magenknurren fehlt mir noch in der Sammlung, auch wenn ich völlig von der Waffengattung weg bin.

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Ich suche ja vor allem nen Luna-Ersatz für den Primärslot. Dann kann ich meine Kluger Tadel mit ner brauchbaren HC spielen. Auf Verflossen, Jadehase oder Randys hab ich momentan keine Lust. ^^ Meine hat ja Multikill Clip. Gibt´s da im PvP nen starken Damage-Unterschied bei nur einem Kill?

Antester
5 Monate zuvor

KC macht 53% mehr Damage. Toben 21/43/65%, falls die Werte jetzt nicht geändert worden sind. Im PvP KC und PvE eher Toben. MKC ist bei Kontrolle oder vor der Heavy :–) ganz gut.

Rush
5 Monate zuvor

Wurde geändert zwisxhen 15-20% is jetzt toben, kc auch oder 25%

Jürgen Janicki
5 Monate zuvor

Also wem das zuviel ist, der kann auch direkt komplett aufhören destiny zu zocken, mal ganz ehrlich. Man bekommt schon alles vorgemacht, dann kann man wohl eben den verdammten Code laufen… Ich finds lame

Alitsch
5 Monate zuvor

Ich glaube am Korridor laufen lag es nicht sondern eher das Viele es durchliefen aber am Ende Ihren Quest von Saint 14 nicht erhalten konnten. (AKA ETZ Bug).
Es ist keine Entschuldigung fürs Bungie oder macht diese Entscheidung vom Bungie besser.

Jürgen Janicki
5 Monate zuvor

Da magst du recht haben, beim Kollegen ist es auch verschwunden🤷‍♂️

Ich Habs dagegen voll durchziehen können, hb aber auch vorher alles artig von Osiris und Saint gemacht 🤔

Alex Mohr
5 Monate zuvor

Es tut aber auch niemandem weh, wenn er die Quest heut Abend so bekommt.
Die Kombi abzulaufen hat nix mir skill oder ähnlichem zu tun und ist daher nur Zeitverschwendung nachdem der Code einem ja vorgegeben wird.
Es soll aber auch Menschen geben die nicht alles googeln oder auf Seiten wie Meinn-mmo.de lesen. Wie sollen diese Leute die quest bekommen?

Gorm-GER
5 Monate zuvor

Davon halte ich gar nichts. Ich bin kein Freund davon alles geschenkt zu bekommen, season pass hin oder her. Klar, auf die Kombination der Korridore wäre ich alleine nicht gekommen, dafür gibt es einfach zu viele Möglichkeiten. Aber einfach so die Waffe zu bekommen geht gar nicht.

Motzi
5 Monate zuvor

Man bekommt die Quest, nicht die Waffe.

Phoesias
5 Monate zuvor

Viel unerträglicher als der gestrige Quest Bug ist das unendliche gewhine & gehate der Community zu

JEDER.

EINZELNEN.

DESTINY.

NEWS.

Der_Frek
5 Monate zuvor

Was vielleicht auch daran liegt, dass 90% der News einfach nur zum heulen sind ^^

Phoesias
5 Monate zuvor

Ach ich weiß nicht, ist nicht immer alles toll keine Frage, aber es ist einfach nur noch ermüdend wenn jede, teils auch völlig triviale Entscheidung derart massiv von gehate torpediert wird aus der Community, jeder nimmt an dieser Stimmungsströmung teil und klingt sich dann ein.

Du kannst es den Leuten nicht Recht machen. Schenkst Du den Gamern die Exotic ist es scheisse, ist die Quest zu kurz ist es scheisse, zu leicht ist blöd, zu schwer nervt auch, darf auch nicht zu lang sein, in den Tiegel müssen will schon garkeiner, Strikes sind auch lahm, die Lore passt nicht, Grind JA aber dann auch nicht ZU viel, rumlaufen will auch keiner, Bosse Ja aber dann bitte nur mit Matchmaking…ich kann das alles nicht mehr hören. Bin gestern den Korridor gelaufen und Spaß hat es sicher nicht gemacht. Es war eben ein Community Event, Rätsel gelöst, jetzt wird die Quest eben „normal“ aktiviert und selbst das ist dann allen wieder zu blöd. War gestern auch genervt von dem Bug, aber hier gehts jetzt wieder in ne ganz andere Richtung. Manche fu**en sich ja schon darüber ab, dass die Waffe „angekündigt“ wurde, andere weil sie keine top tier exotic ist, irgendwas ist immer.

Das ist einfach das Internet, ein gigantisches Sammelsorium aus Leuten die sich teils eig. morgens nur einloggen um den ganzen Tag rumzukotzen.

Der_Frek
5 Monate zuvor

Okay, beziehen wir uns mal auf das Rätsel:

Bis jetzt hat jedes Rätsel, dass diesen Umfang hatte einen mörderlichen Impact auf das ganze Spiel gehabt. Die Beispiele dafür liegen ja auf der Hand:

Outbreak Prime: Ein Meilenstein im Questdesign, vom Umfang her unübertroffen
Whisper of the Worm
Zero Hour (Outbreak Perfected)

Was haben die alle gemeinsam? Keine dieser Quests war im Spiel angekündigt, sie wurden plötzlich von Spielern entdeckt. Es gab regelrechte Rennen darum, wer es als erstes schafft, bzw. hat die Community zusammengearbeitet um das zu lösen. Und was gab es als Belohnung? Jedes mal eine verdammt starke Waffe, von der keiner vorher wusste und die meist immer ein absoluter Gamechanger war. DAS war eine Belohnung für diesen riesigen Aufwand, nur deswegen sind jetzt alle so losmarschiert um die Korridore der Zeit zu durchqueren. Und wofür? Um eine kleine Quest freizuschalten, für eine Waffe, die schon bekannt war und darüber hinaus nicht mal sooo besonders ist. Das alle jetzt verärgert sind, ist für mich durchaus verständlich. Der ganze Zauber, der vorher um solche Quests lag, ist einfach weg. Die Waffe nicht anzukündigen, oder gar eine andere zu nehmen, hätte hier Wunder gewirkt.

Zum Rest: Man wird nie alle glücklich machen können. Tatsache ist aber, dass das Spiel gerade an allen Ecken und Enden Probleme hat und Bungie konzentriert sich zunehmend auf die falschen Sachen. Es ist einfach nur das Ergebnis vieler Fehlentscheidungen, dass die Leute sich jetzt bei jeder Ankündigung echauffieren. Und das meines Erachtens nach durchaus zurecht.

Alitsch
5 Monate zuvor

Hab mir gestern alle Lore Einträge/Emblem/Quest geholt.
War eigentlich froh endlich wieder ein wenig Beschäftigung in D2 zu haben.
Finde echt schade.
Ich geh davon aus das die meisten Pass Besitzer dauer oder viel Zocker sind, damit ist Ihnen nicht geholfen.
So werden wir mit dem Quest/Content noch viel schneller fertig.

Ich schätze es ist einfache und viel schneller Quest zugänglicher zu machen (Steps deaktivieren ) als diesen Bug zu beseitigen.
Das Season System/Umstellung fordert Ihren Tribut, die Bugs vermehren sich was starkes Indiz dafür ist, dass Bungie enorm Kapazitäten fehlen.
Quantität ist eben nicht Qualität.

Medicate
5 Monate zuvor

Ist ja mega lame. Die Korridore waren das einzige, was der Quest etwas Neues gegeben hat. Der Rest ist ja nur in bekannten Gebieten / Aktivitäten.

Burak A.
5 Monate zuvor
Tronic48
5 Monate zuvor

Oh man, also richtig ist das nicht, was Bungie da macht, aber mir Sols recht sein.

Ich habe die ganze Aufgabe gemacht, von Anfang bis Ende, und die Belohnung war dann die Bastion, Juhu.

und ich muss sagen, irgendwie bin ich auch stolz darauf, den mir wurde nichts in den Hintern gesteckt, und oh ja, man kann es kaum Glauben, aber, ich habe sogar PVP gespielt, und 25 Hüter gekillt, Sorry Leute, das war nur für die Aufgabe, so schnell seht ihr mich nicht wieder.

Viel Glück denen, die es ab heute leichter haben werden.

Wrubbel
5 Monate zuvor

Was haltet ihr davon, dass der Weg zur Bastion nun einfacher wird?

Gar nichts. Habe die Quest gestern geholt, da ist nun nichts wahnsinnig kompliziert. Eher sollten die Bugs behoben bzw. die Vorraussetzungen besser kommuniziert werden. Ansonsten empfinde ich das als sehr schwach.

Medicate
5 Monate zuvor

Ein bisschen besser als die Pistole, aber trotzdem verdammt lächerlich…

Der_Frek
5 Monate zuvor

Wenn ich jetzt die beiden Quests vergleiche, ab dem Punkt, an dem man den Waffenkern hat… Dann doch lieber so wie bei der Devil’s Ruin. Lieber den Dialog als stumpfes Abgrasen alter Aktivitäten.

Unter dem dicken Strich steht bei mir dann aber: Lieber endlich mal Quest Design oder Aktivitätsgebundene Exos als das, was wir diese Season hatten.

Alitsch
5 Monate zuvor

@ Der_Frek
Ganz ehrlich all das Spitzen Loot an die Quest zu binden ist auf dauer langweilig.
MIr fehlt diese unerwartete/überraschende , stell dir vor die Bastion hätte beim PVP Match am Ende gedropt im Vergleich zum erwarteten Loot durch durch stöbern alter Aktivitäten.

Durch so ein Dropt hätte es mich motiviert PVP (egal was für Zustand ist) weiter zu spielen um meinen Glück weiter zu testen.

Aber im Grunde stimme Ich die voll zu.

Der_Frek
5 Monate zuvor

Ja, die Möglichkeit, dass Exos einfach so irgendwo droppen können ist irgendwie auch eine der besten Varianten. Ich glaube das ist auch einer der Punkte, der die Gjallarhorn so besonders gemacht hat. Ein wahnsinnig starkes Exo, dass man einfach überall bekommen konnte.

Antester
5 Monate zuvor

Zufallsdrops sind immer so eine Sache, denn viele haben da echt Glück und rufen Exos werden hinterher geschmissen, doch andere bekommen in 3 Wochen ein Exo oder weniger.
Also dann bitte lieber mit anständiger Quest.
Aber du hast Recht, der Loot in PvP ist der letzte Mist!

Der_Frek
5 Monate zuvor

Ich finde diese Quests einfach nur völlig langweilig. Sie immer kürzer und leichter und damit verkommen Exo Waffen für mich zu gewöhnlichen Waffen, da sie irgendwie einfach nichts besonderes sind. Absolut keine Quest, kann das Glücksgefühl ersetzen, wenn ein Exo einfach mal von einem Leibeigenen in einem einfachen Strike dropt, oder aus der Kiste am Ende eines Raids. Es sei denn sie ist bockschwer oder eine extrem langwierige Aufgabe, der du dich annimmst.

Aktuell sind ja nicht mal droppende Exo Engramme aufregend. Entweder hast du alle freien Waffen aus dem Lootpool sowieso schon, oder es ist eine Rüstung, die du zu 95% löschst, weil die Stats scheiße sind.

Und damit spreche ich mal mein Grundproblem mit Destiny 2 aus: „Exos sind einfach nicht mehr exotisch“.

Takumidoragon
5 Monate zuvor

Wir brauchen die 8 Perkreihen bei Exowaffen wieder

Antester
5 Monate zuvor

Beim Letzten gebe ich dir vollkommen Recht, hab neulich schon geschrieben das Rüstungen wenigstens mit 60 kommen sollten.
Die Drops sollten wieder so sein wie in D1, zufällig aber mit z. B. 3 der Münzen spürbar beeinflussbar.
Oder mit wirklich gut gemachten Quests, also eigens dafür gemacht und nix aufgewärmtes.
Aktuelle sind viele Exos völlig nutzlos und es wird auch nix dran getan, diese zu ändern. Dafür werden immer mehr Exos rausgedrückt, die ebenfalls nicht wirklich zu gebrauchen sind, oder erst mal gefixt werden müssen.

Takumidoragon
5 Monate zuvor

Oder mit wirklich gut gemachten Quests, also eigens dafür gemacht und nix aufgewärmtes.

Das ist einer der Gründe warum die Quest vom Letzten Wort zu meinen Lieblings Exo Quests gerade zählt. Die Mission am Ende war einfach spaßig und etwas knifflig

Antester
5 Monate zuvor

Wahre Worte!

Alitsch
5 Monate zuvor

@ Antester
mit den Quest hab Ich so wieso meine Probleme.
Ich finde die Quests werten die Aktivitäten ab und verstärken noch dazu das Gefühl Destiny ist zu leicht.
Wie lange hab Ihr gebraucht für Spitzen Loot in Strikes (Pistole) aus Season 9
2-3 Stunden?
Wir haben keine oder ziemlich wenig Aktivitätsgebundenen Loot.
Ich hätte nichts dagegen wenn durchs Quest die Waffe freigeschaltet wird und man diese durchs Aktivität weiter nach den God Roll farmen könnte. Aber So ist es für mich eine Quest eher one night stand als die Beziehung.

Und ein Exo für mich wird durch 2 Sachen definiert damit Ich wieder Freude an denen habe.
OP und Knappheit, vergleichbar mit den Luxusgüter.

Kbanause
5 Monate zuvor

Was für ein Schwachsinn. Da haben wohl wieder zu viele rumgeheult, dass das ablaufen der Korridore zu „schwer“ wäre…

Der_Frek
5 Monate zuvor

Nö, das ist einfach die Belohnung dafür, dass das Rätsel gelöst wurde. Ansonsten wäre die Quest am 28. Januar online gegangen.

Arrow
5 Monate zuvor

Ist mir so lieber, als eine verbuggte Quest, die man nicht abholen kann.

! Achtung kleiner Spoiler: ^^ !
Hat es sich eigentlich bestätigt, dass man die Quest nur annehmen kann, wenn man den 14. Heiligen gerettet hat?

Paulo (Mr Kermit001)
5 Monate zuvor

Ich finde das ist ein Schlag ins Gesicht für die Leute die hart daran gearbeitet haben. Ich werde die Waffe nicht holen. Ich hab seit paar Tage/Wochen nicht mehr bei destiny eingeloggt weil es gibt nicht besonders oder was mich reiz das spiel zu starten. So kann ich mich anderen spielen widmen.

Nakazukii
5 Monate zuvor

Bungie hätte uns anderen loot für das rätsel geben sollen und nicht die Bastion, da soll mir mal einer sagen Bungie wär nicht Casual orrientiert

SAW
5 Monate zuvor

Ich finde der Titel sollte lauten „Destiny 2 schenkt heute allen die Quest, WEIL die anderen eine Woche hart schufteten“
Klingt netter und zeigt eher den Sinn dieses Communityrätsels. smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.