Die 10 MMORPGs mit dem besten PvP aller Zeiten

Platz 4 – The Elder Scrolls Online

Entwickler: Zenimax Online| Release: 4. April 2014 | Plattformen: PC, Xbox One, PS4 | Website von ESO | Stimmen: 16,55%

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
The Elder Scrolls Online lässt euch im PvP um das Land Cyrodiil streiten.

Das hat ESO für PvP-Spieler zu bieten: Zenimax’ MMORPG The Elder Scrolls Online bietet mit dem Gebiet Cyrodiil eine große Map, auf der Spieler-gegen-Spieler-Schlachten zwischen den drei Fraktionen Ebenherz-Pakt, Dolchsturz-Bündnis und Aldmeri-Dominion stattfinden. Habt ihr Level 10 erreicht, könnt ihr nach Cyrodiil reisen und euch an diesem Krieg beteiligen.

Bei den Kämpfen geht es darum, Festungen der feindlichen Parteien zu erobern. Schließlich findet noch eine große Schlacht um die Imperiale Hauptstadt statt, wodurch ein Spieler den Titel des Kaisers erhalten kann.

Zusätzlich ist es möglich, andere Spieler zu Duellen herauszufordern. Diese Duelle können einvernehmlich überall in der Spielwelt von ESO stattfinden.

Platz 3 – World of Warcraft (Retail)

Entwickler: Blizzard| Release: 23. November 2004 | Plattformen: PC | Website von WoW | Stimmen: 17,68%

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das moderne World of Warcraft hat PvP über die Jahre stark ausgebaut.

Das hat WoW (Retail) für PvP-Spieler zu bieten: PvP hat sich seit dem Release von WoW stark entwickelt und unterscheidet sich daher in der Retail-Version von der Classic-Variante.

Ihr bekämpft euch in Duellen und Arenen sowie auf speziellen Schlachtfeldern. Darüber hinaus existieren besondere PvP-Ziele in Zonen wie der Höllenfeuer Halbinsel oder Nagrand. Zu diesen Zielen gehört beispielsweise die Einnahme einer Stadt, in welcher ihr dann Quests mit besonderen Belohnungen erhaltet. Spezielle PvP-Zonen wie Tol Barad oder Ashran laden zu großen Schlachten ein.

PvP-Spieler bekommen mit WoW Retail also etwas mehr geboten als in der Classic-Variante, was mehr Abwechslung bei den Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen verspricht.

Platz 2 – Dark Age of Camelot

Entwickler: Mythic Entertainment /Broadsword| Release: 9. Oktober 2001 | Plattformen: PC | Website von DAoC | Stimmen: 18,11%

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das MMORPG Dark Age of Cameot dreht sich um Realm-vs-Realm-Schlachten.

Das hat DAoC für PvP-Spieler zu bieten: PvP ist das Herz von Dark Age of Camelot. Drei Fraktionen – Albion, Midgard und Hibernia – befinden sich im Krieg.

Auf Schlachtfeldern, in den Grenzlanden und in einigen Dungeons treffen die Spieler dieser Fraktionen aufeinander und es finden große Schlachten und Belagerungen mit Hunderten von Teilnehmern statt. Siege bei diesen Realm-versus-Realm-Schlachten bringen euch Realm-Punkte ein. Über diese steigt ihr in Rängen auf, welche euch neue Skills eröffnen.

Wenn ihr in DAoC also richtig gut werden wollt, kommt ihr nicht ums PvP herum. Im Grunde dreht sich das ganze Spiel um PvP, inklusive der Ökonomie, des Craftings und des PvE, das euch im Grunde nur auf das PvP vorbereitet.

Platz 1 – Guild Wars 2

Entwickler: ArenaNet| Release: 28. August 2012 | Plattformen: PC | Website von Guild Wars 2| Stimmen: 19,36%

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Guild Wars 2 war euer Favorit unter MMORPGs mit PvP

Das hat Guild Wars 2 für PvP-Spieler zu bieten: Guild Wars 2 bietet zum einen das sogenannte Strukturierte PvP. In diesem Modus besitzen alle Teilnehmer das Maximallevel. Auch die Ausrüstung wird auf eine Stufe gestellt, wodurch sich die Spieler auf Augenhöhe begegnen. Ihr bekämpft euch hier auf diversen Maps im Team-Deathmatch, müsst Festungen erobern oder Stützpunkte einnehmen.

Darüber hinaus gibt es den Welt-gegen-Welt-Modus. Dieser Modus mischt PvE und PvP. Spieler aus drei Welten (Servern) treffen sich auf einem Schlachtfeld und müssen dort strategische Punkte einnehmen, um Boni für die eigene Welt zu erspielen. Diese Schlachten finden wöchentlich statt und es werden immer wieder WvW-Turniere abgehalten.

Ihr sucht vielleicht derzeit nach einem MMORPG, das euch generell viel Spaß machen könnte, unabhängig vm PvP? Dann schaut euch die MeinMMO-Liste der 6 besten MMORPGs auf PS4 & Xbox One, die Ihr 2020 spielen könnt an.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
HP68

Schade das Camelot Unchained noch nicht fertig ist, das hätte die Liste gerockt 🙂

Zoth Omog

Es wird die gleichen Balancingprobleme wie DaoC haben, geht nicht anders bei 3 Reichen und 20+ unterschiedlichen Klassen. 2035 gehts dann so halbwegs. 😀

CptnHero

Gw2 pvp ist zwar vom gameplay her wirklich gut, aber strukturiertes pvp is absoluter Müll…zufallsarena haben die in gw2 so schlecht, generisch und einfallslos gemacht…das is schon ne besondere Leistung.
WvW hingegen hab ich an und für sich gute Erfahrungen gemacht und würde ich eher empfehlen als Eso-Cyrodiil…allein schon wegen der Performance und serverstabilität. (wobei die Optik in Eso deutlich besser ist, was Belagerung und co angeht)

Warum Eso da aber so hoch im ranking ist kann ich auch nich ganz nachvollziehen…
gut, wenn ich pvp lese….dann denk ich da eher an Smallscale und nich an allianz vs allianz, oder Welt gegen Welt.

wie dem auch sei…das Trefferfeedback in Esopvp ist wirklich schlecht. So sehr ich eso auch mag…aber das Ausweichsystem find ich grad für pvp viel zu ungenau….da würd ich mir das von gw2 wünschen.

Insgesamt aus meiner Sicht ein komisches ranking

Bodicore

Mein neues lieblings MMO nennt sich Zwift hat super faires PvP und kaum Cheater.

Zoth Omog

Ich finde es erschreckend das Platz 1 und 2 von Spielen belegt werden die schon Asbach Uralt sind, am meisten erschreckt mich Platz 2….und das als langjähriger DAoC-Spieler. 😀

Und ja, ich finde auch Warhammer (RoR) gehört auch mit auf die Liste, glaube aber nicht das es für die Top 5 reichen würde.

Tronic48

Ich weis ja nicht, aber sind da nicht vielleicht auch Spieler dabei, die nur das eine oder andere Spiel wählen, weil es ihr Lieblings Spiel ist, ob da jetzt das PVP gut oder schlecht ist, ist denen doch völlig egal, Hauptsache ihr Spiel steht auf Platz 1, oder unter den besten 3.

Aber Okay, erwartet habe ich das fast, aber WOW auf Platz 3, das würde ich eher weiter unten sehen, so toll ist das PVP dort nicht.

Zoth Omog

Wird mit Sicherheit solche Spieler geben, klar, warum aber auch nicht? Spiele die ich nicht gespielt habe oder die mir nicht gefallen bewerte ich nicht.
Zumal die Liste eh nicht komplett ist, es fehlen zumindest noch Age of Conan (sofern das noch läuft) und Life is Feudal.

Kernunnos

Ihr stellt die 20 besten pvp Spiele zur Wahl und Warhammer Online ist nicht dabei?
Echt jetzt? 😮
Der pvp Bereich von WAR (bzw jetzt ROR) gehört denk ich mindestens unter die top 5. Für mich selbst auf Platz 1 oder 2!

Schuhmann

Warhammer Online wurde 2013 eingestellt. Einen Privat-Server dann so zu behandeln, als wäre es ein offizielles Spiel, ist schwierig. Ich denke das ist auch jedem klar.

Zoth Omog

Ich bezweifel das sich die aktuelle DAoC-Bewertung ausschließlich auf den Live-Server bezieht.
Wieviel Stimmen waren es? 300? Spielen da noch soviele?

Schuhmann

Ist halt viel Nostalgie, denke ich, jo. Aber in der Praxis kannst du DAOC halt noch in einer offiziellen Version spielen, Warhammer nicht mehr.

Kernunnos

Naja bei den Spielen mit dem besten pvp “aller Zeiten” gehören meiner Meinung auch abgeschaltete Spiele dazu. Und wegen dem Privatserver. Ich weis nicht was da schwierig sein sollte. Die Entwickler von ROR legen in ihrem Forum recht ausführlich dar, dass sie eine Vereinbarung mit dem Rechteinhaber (Games Workshop?) haben. Der Server darf wohl legal betrieben werden solange sie nichts daran verdienen. Und mir sind Leute die aus Überzeugung ein Spiel weiterentwickeln (es gibt wöchentlich nen patch und seit letzter Woche neue Inhalte, die es in live so nicht gab) allemal lieber als so ne geldgierige ***** Firma wie die mit den 2 Großbuchstaben. Die hatten vorher die Lizenz und haben auch einfach den Stecker gezogen…
Aber ok. Gw2 hab ich auch lang und gern gespielt. Das WvW war in den ersten Jahren schon toll. Leider wird in dem Bereich schon gefühlt jahrelang nix mehr groß weiterentwickelt 🙁

Scaver

Platz 1 war eh schon klar. Egal wann und wo man über PvP ließt, wird GW2 als das Vorzeigemodell gehandelt.
WoW Retail auf Platz 3… Top 3 hab ich sogar erwartet, einfach aufgrund der Masse der Spieler und die das PvP Dort einfach kennen.

Nico

wow retail auf platz 3 und ESO auf Platz 4……..

Man merkt das hier jede menge pveler voten die in seltenen fällen pvp machen

Scaver

Oder denen das PvP aus WoW Retail einfach besser gefällt als jenes, aus ESO!

Zoth Omog

Du meinst doch nicht etwa das Eso-Ava in dem man sich erst in Cyrodiil auf die Mütze haut und dann wieder gemütlich miteinander levelt? Wenn Zenimax die Fraktionen nicht dermaßen hirnbefreit verwässert hätte gäbe es vllt mehr Stimmen. Oder meinst du das Eso-AvA in dem die Kombination bestimmter Setboni den Ausgang eines Kampfes festlegen bzw stark beeinflussen? Das Set *grausamer Tod* hab ich noch in grausiger Erinnerung. 🙂

Zugang zur Kaiserstadt erspielen indem man als Fraktion die meisten Burgen hält? Wie in DAoC mit Darkness Falls?
Nicht doch, sowas wollte Zenimax nicht. Wieso soll man sich als Spieler etwas erspielen wenn genug jammern auch Zugang für alle bringt? 😀

Also erzähl nix vom Eso-AvA.

luriup

Naja zum Release gabs schon ordentlich auf die Mütze im AvA.
Mit One Tamriel wurde jedes Fraktionsgefühl natürlich gekillt,
da hast Du schon recht.
Das DF Prinzip war neben den Reichspunkten auch ein Motivator,
ins RvR Gebiet zu gehen und Burgen zu erobern.
Cyrodiil hat mich dagegen in ESO nie interessiert.

Zoth Omog

Aber genau so war es ursprünglich in Eso gedacht und wurde zugunsten der Blümchenpflücker und * aber ich habe doch bezahlt !!!* – Fraktion vollkommen ad absurdum geführt.

Ich hoffe diese Art von Spielern findet nie ihren Weg nach CU und wird vorher schon abgeschreckt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x