Zum Release von WotLK Classic quetschen sich hunderte Spieler auf ein Boot und ich bin mittendrin

Heute morgen, um 0:00, startete mit Wrath of the Lich King die neue Erweiterung von WoW Classic. Unzählige Spieler wollten pünktlich in die neue Welt Nordend aufbrechen. MeinMMO-Redakteur Benedict Grothaus war dabei und hat gefilmt, wie irre das aussieht.

Es ist Montagabend, 23 Uhr. Wir sind gerade fertig mit dem Raid in Shadowlands, dem letzten für diese Woche. Sylvanas steht leider noch. Ich verabschiede mich von meinen Gildenkollegen und überlege, ins Bett zu gehen.

Dann schaue ich auf die Uhr und sehe: Nur noch eine Stunde bis zum Release von WotLK Classic. „Ach“, denke ich mir. „Warum nicht? Mal wieder einen WoW-Release als Spieler mitmachen, ist doch lustig.“

Also logge ich ein. Spaßeshalber teste ich die Warteschlangen auf anderen Servern und sehe, dass Spieler auf Venoxis nicht mehr rechtzeitig zum Release online kommen würden. Mit einem Schmunzeln schreibe ich mitten in der Nacht noch den Artikel. War ja zu erwarten.

Ich nehme den Ruhestein nach Shattrath, das Portal nach Eisenschmiede und den Greifen zum Hafen von Menethil. Ich will von dort nach Nordend reisen, zum Heulenden Fjord.

Vor mir fliegt der Todesritter „Suchehirn“. Es ist spät, Müdigkeit setzt ein, der stumpfe Humor lässt mich grinsen. Dann landet der Greif. Ich steige auf mein Pferd … und werde absolut überwältigt von dem, was ich sehe.

Zu viele Spieler: Ich kann mich selbst nicht mehr sehen

Kaum habe ich mich ein paar Schritte vom Greifenmeister weg bewegt, lädt das Spiel endlich Texturen nach. Genauer: Spieler. Dutzende, Hunderte. Ich kann sie nicht zählen, es sind zu viele Körper nebeneinander, aufeinander, ineinander.

Hier entschiede ich: Das muss ich festhalten. Zurück zum Greifenmeister, für den Effekt, dann die Aufnahme starten. Erneut der Ritt zum Pier. Ich bleibe etwas außen vor, denn ich will die Atmosphäre aufnehmen.

Die Stimmung ist gut, die Leute freuen sich auf Wrath of the Lich King, eines der besten Addons aller Zeiten. Es kommen teilweise lustige, teilweise bescheuerte Kommentare. „Das Schiff fährt heute von einem anderen Pier!“ „Bitte 2 Meter Abstand halten!“ „Maximal 10 Leute aufs Schiff!“

WoW WotlK Classic Release Steg Menethil
So unglaublich viele Leute …

Mittlerweile ist es 23:58 Uhr. Am Horizont spawnt das Schiff, welches mich und die Legion an Mitspielern zum Heulenden Fjord bringen soll. Ein dampfgetriebenes Schiff der Allianz, wie es in WotLK erstmals als Model eingeführt wurde. Das erste Schiff, das jemals in WoW Classic in den Heulenden Fjord fahren wird.

Kurze Nostalgie überkommt mich, ein wenig Stolz auf meine Fraktion sogar, als ich das Schiff sehe. Dann legt es an und ein Damm wird gebrochen.

Eine Flut an Spielern. Buchstäblich.

Beim Betreten des Schiffes erkenne ich erst, dass die Charaktere, die ich am Pier gesehen habe, bei Weitem nicht alle sind. Viele standen ineinander, sodass sich aus Elfen Menschen ergießen, aus Zwergen Gnome hervortreten und auf das Schiff stürmen.

Ich überlege: Wenn Menethil schon voll ist, wie verdammt viele Leute müssen dann wohl in Sturmwind am Hafen warten?

Gedankenverloren bahne ich mir meinen eigenen Weg, was sich als schwieriger erweist als gedacht. So viele Pferde, Schreiter, Tiger und andere Tiere, dass ich mich selbst nicht sehen kann, obwohl ich als Paladin eine recht gut sichtbare Rüstung trage.

Ein paar Mal erschrecke ich mich, weil ich denke, ich reite zu weit und gehe über Bord. Das wäre der Super-GAU. Aber schließlich nehme ich einen Platz beim Steuermann ein und blicke aufs Schiff. Ja, es würde definitiv sinken, wären wir in der echten Welt. So viele Spieler …

Wenige Sekunden später legen wir ab und machen uns auf die Reise nach Nordend. Dauerte das schon immer so lang? Eine gefühlte Ewigkeit später hängt das Schiff. Schock! Halten die Server etwa nicht?

Dann die Erleichterung: der Ladebildschirm. Ich sehe die Route, die unser Schiff in den Heulenden Fjord nimmt. Kurz darauf taucht vor mir die Pracht Nordends auf.

Eine neue Welt voller bekannter Geheimnisse

Ich fahre nicht das erste Mal in diese neue Welt, schließlich habe ich WotLK zum Release vor 14 Jahren schon gespielt und geliebt. Trotzdem erfüllt mich der Anblick der Schlucht, durch die das Schiff navigiert, mit Ehrfurcht.

Meterhohe Klippen, ein brennendes Schiff als „Willkommensgruß“, Burg Utgarde in der Ferne. Vertraute Umgebung, so etwas wie eine Heimat – zumindest war sie das zeitweise.

Das Schiff fährt einen riesigen Bogen, als ob man uns bei einer Kreuzfahrt die schönsten Fleckchen des Fjordes zeigen will. Viele Spieler können es nicht erwarten, die Flut bricht erneut los. Dutzende springen von Bord auf ihren Reittieren.

Viele schwimmen an Land, andere laufen über Wasser, getragen von den Zaubern der Schamanen oder den Eisigen Pfaden der Todesritter. Ich bleibe, ich will den Moment genießen und einfangen. Für euch, für mich.

Schließlich legen wir am Steg in Valgarde an, dem Stützpunkt der Allianz. Ich sehe Hexenmeister, die Freunde beschwören. Jäger, die Munition kaufen. Krieger, Paladine und Magier, die Quests annehmen. Handwerker, die ihren Beruf auf die nächste Stufe bringen.

Es ist ein schönes Gefühl.

Ein letzter Durchgang durch Valgarde, dann beende ich die Aufnahme. Ich besuche die Berufslehrer, trainiere meine Schmiedekunst und den Bergbau, lerne Kochen.

Ein letzter Blick auf Burg Utgarde, die ich bald betreten und bezwingen würde, dann logge ich im Gasthaus aus. Der „Erholt“-Bonus soll mir helfen, sobald ich selbst endlich den Weg auf Stufe 80 auf mich nehme.

WoW WotLK Classic: 5 Level-Tipps, um schnell auf Stufe 80 zu kommen

Während ich den PC ausschalte und mich auf den Weg ins Bett mache, überlege ich, wie ich diese Geschichte am besten umsetze. „Surreale Szenen in WoW Classic“?

Egal. Ich brauche Schlaf, der Release-Tag wird anstrengend. Den Text schreibe ich ohnehin erst morgen. Er wird sicherlich gut, irgendwie.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jean Tillmann

Mein MMO. Die mobile Version eurer Seite ist unfassbar schlecht in der Performance. Von wann ist dieser Code?

Todesklinge

Warum spielt man das Classic wenn man doch fast das gleiche auch im Retail haben kann.

Misterpanda

Geht mir genauso. Ich liebe Wow seit 2005 aber für mich hat sich das Spiel weiter entwickelt. Alle addons waren toll aber mir fehlt die Zeit um das nochmal zu machen. Da spiele ich doch lieber andere Sachen und bleibe bei retail. Es gibt da ja immer noch den alten Content aller addons. Ich kann noch drölfzig mounts in Nordend farmen etc… Nicht jeder hat Lust “neu” anzufangen.

KohleStrahltNicht

Warum hast du dann Zeit für Retail?
Verstehe ich nicht…….
Ob ich WotLK-Classic spiele oder Retail….🤔

Misterpanda

Naja Classic wäre ja quasi wie ein neues Spiel, da man bei 0 anfängt wieder und wieder den kompletten Nordend kontent noch vor sich hat. Da müsste also viel mehr Zeit reingehen als in Retail. Das schreckt mich von vorne schon ab. In Retail kann ich ab und zu einloggen und da weitermachen, wo ich die letzten 400 Jahre hingespielt habe 😅

Aber ja, im Grunde hast du eigentlich Recht. Wenn ich mehr Zeit hätte – wer weiß.

KohleStrahltNicht

Darum spiele ich ja zum Beispiel WotLK Classic um die Abenteuer von Level 1 an zu erleben.
Ich sehe es nicht so das ich Abenteuer/Quests7Dungeonbesuche VOR mir habe , sondern bin mittendrin um sie zu erleben.
Ich bin kein Fan vom Endcontent sondern darf jetzt endlich die Gebiete so erleben wie sie einst geplant waren.
Auf Jahre…..
Ich werde in Classic weder gezwungen jeden Tag online zu gehen, noch in Retail.
Der Content bleibt ja in Classic und verschwindet nicht wie in Retail alle 2 Jahre….

KohleStrahltNicht

Wenn das Wörtchen ” fast ” nicht wäre😂
Das Wort ist seeeehr dehnbar…..

80s-Gamer

Wäre echt witzig, wenn das Schiff, ab einer bestimmten Anzahl an Spielern, einfach untergehen würde. 😂

Das sollte Blizzard zu denken geben.

KohleStrahltNicht

Blizzard wird das nie verstehen.

Leyaa

Echt cooles Video. Für den Ansturm hat es verhältnismäßig wenige (deutsche) Server. Bin gespannt, ob Blizzard da noch mehr öffnet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx