WoW: Blizzard bringt „Heroisch Plus“ in WotLK Classic und seltene Mounts für Tanks und Heiler

WoW: Blizzard bringt „Heroisch Plus“ in WotLK Classic und seltene Mounts für Tanks und Heiler

Mit WotLK Classic stehen große Änderungen in World of Warcraft an. Es gibt ein „Heroisch+“-System – und mehr Beute für Tanks und Heiler.

Während in Retail-WoW alle auf den Launch von Dragonflight warten, steht in der „Classic“-Variante erst einmal der Release von Wrath of the Lich King an. Doch das Spiel wird nicht vollkommen so sein, wie man es noch von früher in Erinnerung hat. Einige sinnvolle Neuerungen und Abwandlungen wurden eingeführt, wie etwa die Abschaffung des vereinfachten Dungeon-Finder-Tools. Jetzt haben die Entwickler noch eine weitere Bombe platzen lassen.

Es gibt Bonus-Loot für Tanks und Heiler und sogar einen ganz neuen Spielmodus für heroische Dungeons, eine Art „Heroisch Plus“. Das kam in einem Interview zwischen MrGM und dem WoW-Entwickler Kris Zierhut heraus.

Wie genau sieht „Heroisch Plus“ denn dann aus? Das ist noch nicht ganz klar. Im Interview hieß es lediglich, dass Charaktere am Anfang des Dungeons eine Option haben werden, die Schwierigkeit des Dungeons zu erhöhen. Dann gewährt der Dungeon bessere Beute – nämlich die aus den „alten“ 10-Mann-Raids – und es gibt auch mehr Abzeichen, die man gegen Ausrüstung tauschen kann.

Die Idee sieht so aus: Sobald in WotLK Classic die Phase 2 gestartet ist, kann in heroischen Dungeons der zusätzliche Schwierigkeitsgrad aktiviert werden. Dadurch ist der Dungeon härter und droppt zusätzlich Beute aus den 10-Mann-Raids der vorangegangenen Phase (also etwa aus Naxxramas 10er).

Raid-Beute aus dem aktuellen Raid-Tier droppt auch weiterhin nur aus den Schlachtzügen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ob dieser neue Schwierigkeitsgrad lediglich eine Anhebung der Lebenspunkte und Stärke der Mobs ausmacht oder auch ein „Affix-System“ enthält, wie es in der modernen WoW-Version der Fall ist, das ist noch nicht ganz klar. Zumindest in der ersten Beschreibung klang es eher nach „einem“ neuen Schwierigkeitsgrad und nicht einem skalierenden System, wie es in Shadowlands oder Battle for Azeroth der Fall war.

Mehr Details wird Blizzard sicher in den nächsten Wochen veröffentlichen.

Was verspricht sich Blizzard davon? Blizzard möchte, dass die heroischen Dungeons über die ganze Lebensdauer von WotLK Classic lohnenswert und interessant sind. Daher wird diese zusätzliche Option eingeführt, damit Dungeons nicht spätestens mit Phase 2 komplett irrelevant wären.

Wer jetzt WoW Classic startet, wird mit einem der besten Cinematics aller Zeiten begrüßt

Tanks und Heiler bekommen Bonus-Loot

Tanks und Heiler sind in World of Warcraft traditionell Mangelware. Wer sich also dazu entschließt, einen Tank oder Heiler in Dungeons zu spielen, der wird dafür zusätzlich belohnt. Nach dem Bezwingen des letzten Bosses eines Dungeons bekommen Tanks und Heiler einen zusätzlichen Belohnungsbeutel. Dieser Beutel enthält verschiedene Konsumgüter, wie Tränke und Fläschchen oder Buff-Food.

Allerdings kann der Beutel auch besondere Reittiere oder Haustiere enthalten – darunter auch seltene Drops aus vergangenen Erweiterungen, wie etwa dem Reittier von Baron Rivendare (Stratholme) oder dem weißen Falkenschreiter von Kael’thas (Terrasse der Magister).

Die Idee dahinter ist: Wenn Tanks und Heiler sich ihre Verbrauchsgüter für Raids über Dungeons verdienen können und nicht umloggen müssen, um etwa auf Twinks Kräuter zu farmen, dann verbringen diese Charaktere mehr Zeit in Dungeons. Dadurch würden automatisch mehr Gruppen zustande kommen und mehr Spieler mehr Spaß haben.

Was haltet ihr von diesen Änderungen? Sinnvolle Neuerungen für WotLK Classic? Oder eine komplette Katastrophe, die das Spiel ruinieren wird?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
66
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Leyaa

Mal noch eine ganz andere Frage: Wie schnallt das System in WotLK Classic überhaupt, wer Tank und Heiler ist, wenn es gar keinen automatisierten Dungeon Finder mit Rollenzuweisung gibt?

justus

vermutlich mit dieser rollenauswahl bei den talenten? bzw. mit welcher rolle man der gruppe in dieser suche beitritt? sowas könnte ich mir vorstellen. ganz komisch wäre es auch einfach den spieler mit most heal bzw. most dmg taken zu nehmen. aber ich denke die haben da eine reihe an indikatoren wie klasse, talente etc.

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von justus
Leyaa

Ja, muss wohl irgendwie sowas sein.

Leyaa

Im ersten Moment war ich skeptisch wegen den H+ Dungeons, aber das klingt in der Tat echt nice. Ich mochte die Dungeons in WotLK sehr, auch wenn Stratholme sehr langgezogen war und es irgendwann genervt hat, dass man die (schön originalvertonten) „Cutscenes“ nicht unterbrechen konnte.

Fragt sich nur, wenn es wirklich bei einem Schwierigkeitsgrad bleibt, ob die Dungeons dann beim letzten Raidtier nicht trotzdem „unrelevant“ werden, wegen dem erhöhten Itemlevel. Da wäre es meiner Meinung nach optimal, wenn H+ dann nochmal in der Schwierigkeit höher gehen würde.

Zusatzbelohnungen hat es damals zumindest für Heiler irgendwann im Verlauf von WotLK bereits gegeben. Ob darin auch Pets und Mounts enthalten waren, erinnere ich mich allerdings nicht mehr.
Passt mir ganz gut, da ich höchstwahrscheinlich wieder meinen geliebten Bären spielen würde.

Wie in den Kommentaren unter mir schon erwähnt, muss man hier nur aufpassen, dass dieses System nicht ausgenutzt wird. Sonst verschlimmert sich die Problematik nur und das Spielen in Randomgruppen wäre dann letztendlich noch demotivierender.

justus

für mich ein guter weg um die dungeons relevant zu halten.

N0ma

Halte H+ für eine gute Idee, mit mehr Schwierigkeitsgraden erreicht man mehr Zielgruppe, schon immer meine Meinung.
Was mich jetzt doch veranlasst auch mal an Rift Kritik zu üben 😉 oder besser gesagt das was Rift fehlt – ein M+ System. Auf max Gear hatte man in Dungeons nicht mehr viel verloren.

T.M.P.

Ich finde Anreize für Tanks und Heiler prinzipiell gut, allerdings könnten zu hohe Anreize auch dazu verlocken sich ohne passende Skillung oder Gear anzumelden. Ist halt ein Balanceakt und zB Mounts seh ich da kritisch.

Wünschen würde ich mir sichtbare geschätzte Wartezeiten für Tank, Heal und DD. Ich denke ein direkter Vergleich könnte so einige dazu bringen mal schnell auf Tank oder Heal umzuloggen.

T.M.P.

Ach, kommt der jetzt gar nicht? Ich dachte der wird noch nachgereicht.
Dann hab ich das wohl falsch verstanden.^^

N0ma

Ja abusing sollte man im Auge haben.

Wartezeiten, denke weiß auch jeder so, das man als Tank Heiler weniger wartet, aber gibt ja eh kein Dungeonfinder.

Koronus

Was mir hier am Artikel komplett fehlt ist das sie RDF deshalb nicht bringen, weil er ja viel zu nahe an Retail ist. Nun aber bringen sie einen Modus der viel näher und unklassischer ist als WotLK damals war und ersetzen dafür die Suche für Dungeons durch einen Modus, dem nur der Chef gefallen hat weshalb nun alle anderen leiden müssen.
Sorry aber wenn sie Hero+ bringen können sie gleich auch RDF bringen.

Azurael

Wieso nah an Retail? Heroisch Plus ist ein neuer Schwierigkeitsgrad und nicht ein sich immer weiter steigerndes System wie M+

Wurde doch so auch in der Ankündigung vermittelt.

Heroische Dungeons waren halt nutzlos nach Naxx in WOTLK. Einzig die neuen mit Eiskrone und dem Turnier waren dann mal relevant und selbst die nur bedingt.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Azurael
Leyaa

Ich glaube @Koronus meint hier nicht die mythischen Dungeons, sondern den RetailDungeonFinder. Zumindest verstehe ich ihn so.

Huehuehue

It’s Random Dungeon Finder. Das Ding, das in Wotlk eigentlich eingeführt wurde

Leyaa

Oder so ^^ Ja, ich erinnere mich. Aber naja „das entspricht nicht dem Classic Gedanken“

N0ma

Das eine hat mit dem anderem null zu tun.
Btw ungewöhnliche Abkürzungen ausschreiben, erhöht die Verständlichkeit.

Huehuehue

Der „RDF“ wird nicht nicht gebracht, weil er „zu nah an Retail“ ist, sondern weil, laut Blizzard (und großen Teilen der Classic-Community, zumindest wenn man die Argumente im Kampf für Classic hernimmt) die „Classic-Erfahrung“ zu großen Teilen auf serverinterner Kommunikation beruht, der „RDF“ aber sowohl serverübergreifend ist, als auch keiner großartigen Kommunikation bedarf

Zid

Bevor jetzt hier alle in den Anti M+ Enrage verfallen:
Aktuell sieht das lediglich nach einem Catch-Up System aus. Ab P2 ist Dungeongear praktisch wertlos und man läuft einzig und alleine für die Marken durch die HC inis. Jeder der mit ein bischen Rationalität an Wotlk zurück denkt, sollte zu dem Schluss kommen, das dies kein ausgefeiltes System war.
Mit der Lösung gibt es vermeintlich eine etwas härtere Version, die wrsl. mit HC Dungeon Gear gut zu bewerkstelligen sein sollte und die einem ein gewisses Einstiegsgear für den aktuellen Raid geben sollte.

Jean Tillmann

Das geht Mal wieder komplett in die falsche Richtung. Schei…

justus

was ist daran so falsch?

Jean Tillmann

Ganz einfach: es halten Retail-Attribute Einzug. Belohnungen für Healer und Tanks. Warum? Es gibt 0,0 Tank- oder Healerprobs in TBC. Und das wird in WOTLK auch nicht anders sein. Blizzard denkt, dass sie das Game in der Classic Version verbessern müssen, aber dafür besteht überhaupt kein Anlass. Soft m+? Warum? Lasst doch die Leute Classic zocken wie es war.

Ich kenne nicht einen, und ich habe Retail komplett beiseite gelegt und spiele seit SOM nur noch Classic, der sich über Gegrinde, Timegating, Loot, Grp-Suche aufregt. Niemand. Alle genießen die Nostalgie und sind froh, dass Retail nicht präsent ist. Und das ist eben nur der Anfang. Fortsetzung folgt. Garantiert.

justus

Belohnungen für Healer und Tanks. Warum?

weil es immer am längsten dauert nach tanks und heilern zu suchen. tbc habe ich nicht lange gespielt, aber in vanilla habe ich auf venoxis horde teilweise über ne stunde nach einem tank/heal gesucht und musste dann die gruppe auflösen, weil sich keiner gefunden hat.

Blizzard denkt, dass sie das Game in der Classic Version verbessern müssen, aber dafür besteht überhaupt kein Anlass. Soft m+? Warum? Lasst doch die Leute Classic zocken wie es war.

weil die mehrheit nicht classic spielen will wie es war. hat man doch gut gesehen bei vanilla.

und warum ist ein extra schwierigkeitsgrad plötzlich ein retailattribut? mit tbc kamen heroics. das ist jetzt heroic+ und hat nichts mit m+ zu tun. also quasi ein classic attribut.

spiele seit SOM nur noch Classic, der sich über Gegrinde, Timegating, Loot, Grp-Suche aufregt. Niemand. Alle genießen die Nostalgie und sind froh, dass Retail nicht präsent ist.

ja dann kannst du ja mit denen weiterhin classic spielen oder nicht?

Azurael

Heiler und Tank Belohnung gab es auch mit WOTLK damals schon weil da genauso wie jetzt ein Mangel herrscht, wo du siehst dass es in TBC nicht so ist, ist echt fraglich. Und auch da gab es schon Mounts in den Beuteln… Soviel zum Thema Retail-Attribute und Dingen die Classicspieler anscheinend schon wieder vergessen haben.

Und es ist weiterhin kein „Soft M+“ denn von Affixen ist nirgends die Rede außer im Artikel welcher aber auch nur spekuliert. Am Ende wird es wohl einfach eine einmalig pro Phase angepasste Skalierung sein was mit M+ nicht wirklich was zutun hat.

Sie geben damit einfach den HC-Dungeons einen tatsächlichen Sinn über Naxx hinaus.
Und alle genießen die Nostalgie? hast du schonmal alleine in die anderen Kommentar hier auf der Seite, im Wow-Forum, auf Wowhead-Classic oder mal tatsächlich Ingame in den Chat geschaut?

Da gibt es sehr viel gemotze weil sich die Community nie einig ist was kommen soll. Bestes Beispiel ist der Dungeon Finder aktuell…

Die Kommentar hier zeigen wieder bestens dass Blizzard es den Spielern nie recht machen kann.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Azurael
Huehuehue

Oh nein, Dungeons sollen als Content für sich halbwegs relevant bleiben, statt wie im echten in Wotlk, nur noch als (extrem)schneller Lieferant für Raidgear-Punkte! Das ist die vollkommen falsche Richtung, ich will mich gefälligst schon in ein paar Monaten in maximal 10 Minuten AOE durch den Dungeon bomben!

Koromanor

Super, da fehlt ja nur noch Raider.io um die Spieler glücklich zu machen.
/sarcasm off

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx