GameStar.de
› Destiny 2: Weekly Reset am 3.10. – Dämmerungsstrike, Flashpoint
destiny_2_e3_2017_ps4_exclusive_strike_lake_of_shadows_action_1

Destiny 2: Weekly Reset am 3.10. – Dämmerungsstrike, Flashpoint

Bei Destiny 2 ist heute, am 3.10., der Weekly Reset. Es kommen neue Aktivitäten wie der Dämmerungsstrike oder der Flashpoint.

Für den Launch-Monat September veröffentlichte Bungie eine Roadmap mit den wichtigsten Aktivitäten. Diese zeigte an, wann welcher Content startet. So wussten die Hüter schon Wochen im Voraus, was sie beim Weekly-Reset erwartet und was sonst noch ansteht.

Allerdings scheint dies eine einmalige Sache gewesen zu sein: Für den Oktober liegt keine Roadmap vor.

Allzu tragisch ist das jedoch nicht, schließlich war die Info-Grafik für den September ziemlich fehlerhaft. Die Flashpoints wurden vertauscht, die Trials-Angaben und die Nightfall-Modifier wurden über den Haufen geworfen.

Nun schreiten wir also in eine ungewisse Zukunft! Schauen wir, was der wöchentliche Reset bringt.destiny-2-raid-hüter

Dämmerungsstrike am 3.10. auf PS4 und Xbox One

Als Nightfall ist in dieser Woche Savathûns Lied an der Reihe.

Die Modifier:

  • Momentum: Gesundheits- und Schildregeneration sind deaktiviert, während man still steht. Sprintet, um sie schneller aufzuladen.
  • Zeitschleife Anomalien: Zerstört Anomalien, um den Missionstimer zu verlängern.

Die Herausforderungen im Dämmerungsstrike:

  • Schließe die Dämmerung mit mindestens 5 Minuten Restzeit ab.
  • Schließe die Dämmerung mit weniger als 3 Toden ab.
  • Schieße 15 seiner Projektile ab, bevor du Savathûns Lied besiegst.

Flashpoint, Schatzkarten, Raid-Reihenfolge

Der Flashpoint befindet sich in dieser Woche in der ETZ. Dort dürft Ihr öffentliche Events abschließen.

Cayde-6 hat Schatzkarten für die ETZ dabei. Es sind übrigens andere Schatzkarten als vor vier Wochen.

Ikora Rey hat die Missionen 1 AE, Ungebrochen und Diebstahl dabei.

Die Raid-Reihenfolge ist Hunde, Bäder, Circus, Boss.


Zwei weitere, wichtige Infos für den heutigen Tag:

Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.